28 Zoll Hinterrad Shimano Nexus 8-Gang Freilauf DT Swiss 535 schwarz

Ab 178,50 €*

geplanter Liefertermin 28.02.2024

Marke: DT SWISS
Lieferumfang
Speichennippel
Artikel-Nr.: 8270840

28 Zoll Hinterrad Shimano Nexus 8-Gang Freilauf DT Swiss 535 schwarz mit verstärkten Speichen

Das schwarze 28 Zoll Fahrrad-Hinterrad mit Nabenschaltung von DT SWISS ist äußerst stabil. Dieses Fahrrad-Hinterrad ist mit einer Ventillochbohrung von 8,5 mm (inkl. 6,5 mm Adapter für dünne Ventile) ausgestattet.


Technische Daten Hinterrad DT Swiss 535 schwarz und Nabe Shimano SG-C6001 schwarz

28 Zoll Hinterrad (ETRTO 19-622 mm):

  • Felge: DT Swiss 535 schwarz
  • Felge Größe: 28 Zoll mit ETRTO 19-622 mm (Innenmaß/Durchmesser)
  • Felge Maße: Höhe 20 mm / Breite 24,5 mm
  • Felgenverbindung: gesteckt
  • Ventillochbohrung: 8,5 mm (inkl. 6,5 mm Adapter für dünne Ventile)
  • Nippelloch: einfach geöst
  • für Reifenarten: Drahtreifen, Faltreifen mit empfohlener Reifenbreite 28-55 mm
  • Nabenschaltung: Shimano SG-C6001 schwarz
  • Nabenart: Nabenschaltung 8 Gang
  • Einbaubreite: 132 mm mit Vollachse
  • Bremsentyp: für Felgenbremse und für Rollenbremse
  • 32 schwarze Sapim Speichen mit Speichenstärke 2,34/2,0 mm Edelstahl verstärkt - besonders stabile und verstärkte Dickendspeiche mit 2,34 mm Durchmesser im kritischen Bereich der Nabe
  • Einsatzbereich: Trekkingbike / Citybike, E-Bike bis 25 km/h, E-Trekking mit zulässigem Systemgewicht von 140 kg - extra stabiles Laufrad
  • Gewicht ohne Zubehör: 2614 g

Technische Daten Schaltgriff (optional)

  • System: 8 Gang
  • kompatibel zu: Shimano Nabenschaltung
  • Ausstattung: 2-Way- Release, Optische Ganganzeige, Schaltzugeinstellung, inklusive Innenzug und Hülle

Technische Daten Schalthebel (optional)

  • System: 8 Gang
  • kompatibel zu: Shimano Nabenschaltung
  • Ausstattung: 2-Way- Release, Optische Ganganzeige, Schaltzugeinstellung, inklusive Innenzug und Hülle

Lieferumfang

  • 28 Zoll Hinterrad Shimano Nexus 8-Gang Freilauf DT Swiss 535 schwarz
  • eine Schalteinheit mit Muttern und Drehmomentscheiben für ein Standardausfallende (optional)
  • ein Shimano 19 Zähne Zahnkranz gekröpft (optional)
  • ein passendes Felgenband (optional)
  • ein Shimano Nexus Schaltgriff Farbe schwarz oder Schalthebel Farbe schwarz (optional)
  • Das Hinterrad ist komplett eingespeicht und zentriert

Hier finden Sie das passende Felgenband mit der Breite von 22 mm und in der Größe 28 Zoll


Montageanleitung Schalteinheit für Shimano Nabenschaltungen


Produktbeschreibung 28 Zoll Hinterrad Shimano Nexus 8-Gang Freilauf DT Swiss 535 schwarz

Speichen: Im Gegensatz zu einer herkömmlichen Standardspeiche mit durchgehend 2 mm Durchmesser stattet der Markenhersteller Sapim aus Belgien diese besonders robuste und stabile Speiche mit einem verstärkten Ende (zur Nabe hin) aus. Gerade diese Stelle ist besonders bruchgefährdet. Ist eine klassische Speiche normal durchgehend 2 mm stark, so ist diese im kritischen Bereich der Nabe mit 2,34 mm besonders kräftig ausgeführt. Dank der hohen Festigkeit im Mittelteil von 1250 N/mm2 steckt sie auch größere Belastungen weg. Optimal also für erhöhte Anforderungen. Der ovale Kopf, das selbstverriegelnde System, das Anti-Rotationsteil und das 2-seitige Gewinde machen die Montage sicher und einfach. Die endverstärkte extra stabile Speiche aus hochwertigem und rostfreien Edelstahl ist für den Gebrauch am Trekkingbike / Citybike, Tandem, Schwerlastfahrrad und E-Bike bzw. Pedelec geeignet.

Nabenschaltung: Der japanische Markenhersteller Shimano hat mit der schwarzen Hinterradnabe Nexus SG-C6001 eine einfache, aber massive Nabenschaltung mit 8 Gängen auf den Markt gebracht. Die innenliegende Technik der Shimano Nexus SG-C6001 ist gut vor Nässe, Dreck und Staub gedichtet. Das macht sie stabil und sorgt zudem dafür, dass die Nabe mit einem geringen Wartungsaufwand auskommt. Da der Nabenkörper der Nexus Nabe mit 132 mm Einbaubreite aus Aluminium gefertigt ist, hält sie höheren Belastungen stand und kann an Trekkingbike / Citybike, E-Bike bis 25 km/h, E-Trekking mit Felgenbremsen verwendet werden. Zudem verbirgt sich unter der Nabenkappe eine Rollenbremsaufnahme. Wir empfehlen sie nicht für den Einsatz an E-Bikes mit einem sehr hohen Drehmoment. Die Gesamtübersetzung liegt bei über 300 Prozent. Die eng beieinanderliegenden Schaltstufen sorgen für eine komfortable Trittfrequenz. Das Wälzlager hat eine recht niedrige Bauform. Man nennt dieses auch Nadellager, welches durch die mitdrehenden Nadeln im Inneren des Lagers für bessere Gleitfähigkeit beim Fahren sorgt und das Rad leichtläufiger macht. Durch die Schaltkraftservo wird die Kraft aus den Pedalen genutzt, um den Vorgang des Zurückschaltens zu unterstützen. Außerdem bietet die Getriebenabe eine Power-Modulator Unit und einen nahezu geräuschlosen Freilauf.

Felge: Mit der Felge 535 in der Farbe Schwarz hat der Hersteller DT Swiss aus der Schweiz eine extra stabile Hohlkammer-Felge gefertigt. Sie ist sehr robust, dank des verbauten Aluminiums jedoch recht leicht. Die verwendeten Stahlösen (einfach geöste Nippellöcher) und das verstärkte und breite Profil sorgen für hohe Stabilität, auch wenn es mal abseits befestigter Wege entlanggeht. Die schwarze DT Swiss Trekking-Felge 535 aus Aluminium ist sauber und hochwertig verarbeitet, was für eine schöne Optik und hohe Lebensdauer sorgt. Sie können auf diese Felge (Maulweite 19 mm, Breite 24,5 mm und Höhe 20 mm) problemlos auch großvolumige und breite Fahrradreifen aufziehen. Ihr Verwendungszweck liegt in den Bereichen Trekkingbike / Citybike, E-Bike bis 25 km/h, E-Trekking. Die geschliffenen Bremsflanken der DT Swiss 535 Felge bieten Felgenbremsen bzw. V-Brakes guten und zuverlässigen Halt. Dank der hoch belastbaren Hohlkammer-Bauweise können Sie die Felge mit einem Systemgewicht von hohen 140 kg fahren. Somit sind schwerere Fahrer und/oder eine schwere Beladung für die Felge 535 in der Regel kein Problem.

Falls Sie sich fragen, was es mit der Übersetzung und Entfaltung bei Nabenschaltungen auf sich hat, finden Sie hier eine beispielhafte Übersicht.

Wichtige Informationen und Tipps zu Laufrädern

Achten Sie beim Kauf eines Laufrades immer auf die Einbaubreite, da das Laufrad sonst nicht in den Fahrradrahmen bzw. Gabel passt. Ebenso wichtig ist die Ventillochbohrung, damit das neue Laufrad zum vorhanden Schlauch bzw. Ventil passt.


Anleitungen und Ratgeber zu Fahrrad-Laufrädern

Die folgenden Anleitungen und Ratgeber zum Thema "Laufräder" könnten für Sie interessant sein: