Anleitungen, Tipps & Tricks für Fahrradreparaturen | Kurbelix.de
Filter schließen
Filtern nach:
Tags

Anleitungen

Mit unseren vielen bebilderten Reparatur- und Montage-Anleitungen erhalten Sie Hilfestellung um Fahrradteile am Bike zu tauschen, zu warten oder zu montieren. Wählen Sie auf der rechten Seite die passende Rubrik aus. Die meisten Anleitungen führen Sie per Text und Bild Schritt für Schritt durch die Montage bzw. Reparatur. Neben der Anleitung erhalten Sie meist eine Aufstellung des benötigten Werkzeugs und des ungefähren Zeitaufwandes. So können Sie oft auch als Laie und "Hobbyschrauber" Ihr Zweirad selbst warten.

Mit unseren vielen bebilderten Reparatur- und Montage-Anleitungen erhalten Sie Hilfestellung um Fahrradteile am Bike zu tauschen, zu warten oder zu montieren. Wählen Sie auf der rechten Seite die... mehr erfahren »
Fenster schließen
Anleitungen

Mit unseren vielen bebilderten Reparatur- und Montage-Anleitungen erhalten Sie Hilfestellung um Fahrradteile am Bike zu tauschen, zu warten oder zu montieren. Wählen Sie auf der rechten Seite die passende Rubrik aus. Die meisten Anleitungen führen Sie per Text und Bild Schritt für Schritt durch die Montage bzw. Reparatur. Neben der Anleitung erhalten Sie meist eine Aufstellung des benötigten Werkzeugs und des ungefähren Zeitaufwandes. So können Sie oft auch als Laie und "Hobbyschrauber" Ihr Zweirad selbst warten.

Eine Fahrradtour macht nur dann richtig Spaß wenn man auch gut vorbereitet ist. Unangenehme Überraschungen, wie z.B. Pannen, können sehr ärgerlich sein, vor allem wenn man eine Tour länger vorbereitet und sich darauf gefreut hat. So kann es manchmal nötig sein einzelne Fahrradkomponenten auszutauschen. Bei längeren Touren ist es ratsam ein Ersatzventil dabei zu haben. Auch der falsche Luftdruck kann das Ventil reißen lassen, er sollte in regelmäßigen Abständen kontrolliert werden.
Tags: Schlauch, Ventil
Wenn Sie bei Ihrem Mountainbike nachträglich einen Nabendynamo einbauen wollen, ist dieses oft möglich. Sie sollten allerdings einiges beachten und sich im Vorfeld vor dem Einbau ein wenig Gedanken machen.
Hohe Geschwindigkeiten, die eigenen Bestmarken verbessern – das sind zentrale Themen für alle Rennradfahrer. Neben der Steigerung der eigenen körperlichen Fitness steht aber auch die Optimierung des Rennrads selbst im Vordergrund. Eine verbesserte Aerodynamik und immer leichtere Materialien können dazu beitragen die persönlichen Ziele zu erreichen.
Tags: Sattel, Rennrad
Vor der Griffmontage sollten Sie zunächst Ihre Sitzposition und Haltung überprüfen. Nur im optimierten Zusammenspiel der Faktoren können diese auch ihre Stärken entfalten.
Tags: Lenker, Griffe
Die Fahrradkette ist vielen unterschiedlichen Belastungen ausgesetzt und somit ein Verschleißteil. Wetter, Schmutz und Feuchtigkeit können ihr zusetzen und sie schwergängig machen. Das bedeutet, dass Sie beim Fahren deutlich mehr Kraft aufwenden müssen, im schlimmsten Fall kann die Kette aber auch klemmen oder sogar reißen.
Tags: Rost, Kette
Nachfolgend erklären wir Ihnen wie Sie das Schaltwerk an Ihrem Bike montieren und einstellen können. Um saubere Schaltvorgänge zu erreichen gehen Sie bitte sehr sorgfältig und vorsichtig vor.
Damit Pedalplatten im Rennrad- oder Mountainbikesport überhaupt ihre Wirkung, eine optimale, gelenkschonende Kraftübertragung, entfalten können, müssen sie erstens richtig montiert und zweitens korrekt eingestellt werden.
Das Lenkerband am Rennrad ist durch den ständigen, direkten Kontakt zum Fahrer auch ein Verschleißteil und sollte von Zeit zu Zeit ausgetauscht werden, wenn es abgegriffen und schmutzig ist. Das Wickeln des Fahrradlenkerbandes, was auf den ersten Blick ganz einfach aussieht, entpuppt sich bei genauerer Betrachtung als semi-schwere Geschicklichkeitsübung. Wenn Sie ein paar Dinge beachten und einige Tipps und Tricks berücksichtigen, ist es aber auch für den Laien eine lösbare Aufgaben.
Der häufigste Grund für eine schwer gehende Schaltung sind angesammelte Verunreinigungen. Schlechtes Wetter oder Geländefahrten gehen an keinem Fahrrad spurlos vorbei. Dieser Schmutz kann sich bevorzugt am Umwerfer und den dazugehörigen Zahnrädern (am Hinterrad) oder aber auch in den Ummantelungen der Schaltzüge befinden.
Wenn das Sattelrohr an Ihrem Bike unbeweglich ist und sich nicht mehr lösen lässt, ist in den meisten Fällen Korrosion, umgangssprachlich
Rost genannt, dafür verantwortlich. Nachfolgend geben wir Ihnen einige Tipps um das Problem zu beseitigen.
Wir erklären Ihnen, wie Sie BarEnds (auch Lenkerhörnchen genannt) am Lenker Ihres Fahrrades montieren sollten und was es zu beachten gilt.
Tags: BarEnds, Lenker
Gerade für Familien die in der Stadt leben und/oder kein Auto haben, aber auch für die Freizeitgestaltung, können montierbare Kindersitze für das elterliche Fahrrad ein entscheidender Faktor zur Erreichung der gewünschten Lebensqualität sein. Sicherheit, optimales Zeitmanagement und unkomplizierter Komfort (platzsparend im Vergleich zum Anhänger) spielen hierbei eine große Rolle. Der Markt bietet eine große Auswahl an vielen verschiedenen Modellen und Qualitäten in allen Preisklassen. Für welchen Sitz auch immer Sie sich entscheiden – einige Dinge sollten Sie immer beachten.
Wer sein Fahrrad das ganze Jahr über regelmäßig benutzt sollte es auch über alle 12 Monate hinweg pflegen und warten – in der kalten Jahreszeit vielleicht noch intensiver, weil
auch die äußeren Belastungen für das Bike extremer sein können. So hat ihr Zweirad nun zum Beispiel mit extremeren Temperaturen zu kämpfen, aber auch mit Feuchtigkeit, Regen, Schnee und Matsch – das
Reparaturrisiko steigt. Die einfachste, günstigste und sicherste Maßnahme, um unnötige Reparaturen zu vermeiden, ist auch hier die Prävention.
Damit Sie mit Ihrem Fahrrad sicher unterwegs sein können ist ein zuverlässiges Bremssystem unerlässlich. Allerdings nützt die beste und teuerste Bremse wenig, wenn sie nicht richtig am Bike positioniert ist
und Sie in Gefahrensituationen nicht angemessen reagieren können.
Nachfolgend erläutern wir Ihnen wie Sie den Bremshebel in die richtige Position bringen können.
Die meisten Fahrräder sind mit Autoventilen (AV) oder Blitzventilen (DV) ausgestattet. Einige Räder allerdings auch mit Sclaverand-Ventilen. Der Vorteil bei dieser Ventilart, die auch französisches Ventil oder Rennradventil genannt wird, liegt darin, dass sich die Schläuche mit wesentlich mehr Druck aufpumpen lassen. Deshalb verfügen die meisten Rennräder auch über Sclaverand-Ventile. Ein kleiner Nachteil ist, dass diese Ventilart nicht so robust wie z.B. ein Autoventil ist. Sie sind deutlich dünner und fragiler. Achten Sie also beim Ansetzen und Abziehen der Standpumpe darauf, dass SV-Ventil nicht zu verbiegen oder gar zu beschädigen.
Fahrradschlösser werden in der Regel ab Werk mit dem Zahlencode 0000 ausgeliefert. Natürlich sollte man den Code verstellen bzw. ändern, wenn man es im Einsatz hat. Viele Fahrradfahrer nutzen einen Code den sie sich gut merken können (Geburtsdatum, Jahreszahl etc.). Meist verlegt man die Bedienungsanleitung vom Fahrradschloss später und weiß dann nicht mehr genau wie man am Schloss nun einen neuen Geheimcode programmiert. Diese Anleitung zeigt Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie bei einem ABUS-Zahlenschloss eine neue Zahlenkombination einstellen können.
Mit dieser Anleitung zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie an Ihrem Fahrrad die Bremszüge bzw. Bowdenzüge selbständig wechseln können. Dieses spart den Weg zur Fahrradwerkstatt und ist auch für Laien recht schnell und einfach erledigt.
Am Fahrrad den Schlauch oder Reifen zu wechseln dürfte wohl zu den häufigsten Tätigkeiten eines Fahrradfahrers zählen. So gut das Material und die Qualität eines Fahrradreifens und Fahrradschlauches heutzutage auch sein mag, spätestens wenn der Zahn der Zeit über Jahre am Material genagt hat, das Profil des Reifens abgefahren ist oder dieser durch Risse aufgrund zu niedrigen Luftdrucks porös geworden ist, wird eine Erneuerung nötig sein.
Wenn Sie beim Fahrradfahren ein "Eiern" eines der Reifen feststellen, muss dies nicht zwingend an einer "Acht" in der Felge liegen, sondern oft ist der Reifen bzw. Mantel an sich Schuld. Aber keine Sorge, wahrscheinlich ist nichts kaputt. Das "Eiern" rührt durch eine Unwucht des Reifens her.
Damit eine Fahrradkette immer schön leichtläufig bleibt, nicht rostet und lange ihren Dienst am Fahrrad ausübt, bedarf es regelmäßiger Pflege. Neben der Säuberung und Reinigung der Fahrradkette gehört auch die regelmäßige Schmierung und Ölung dazu. Wie oft Sie die Antriebskette schmieren sollten ist individuell sehr verschieden. Je nach Anzahl der gefahrenen Kilometer, Wetterbedingungen, Fahrbahnbedingungen, Qualität der Kette sowie Umgang und Häufigkeit beim Schalten ist dieses früher oder später nötig.
Die Fahrradkette am Bike (z.B. Rennrad, Citybike, Trekkingrad oder Mountainbike) sollte unbedingt die optimale Länge aufweisen. Im Handel sind die Ketten immer länger erhältlich, als man Sie eigentlich am Fahrrad benötigt. Deswegen muss sie immer ein wenig gekürzt werden (Lesen Sie hierzu auch unsere Anleitung "Fahrradkette selbst kürzen"). Doch wie ermittelt man die optimale Länge? Und warum ist es so wichtig, dass die Fahrradkette die richtige Länge aufweist und nicht zu kurz oder zu lang ist? Unsere Anleitung gibt Ihnen viele wertvolle Tipps, wie Sie selbst die Länge von Fahrradketten für Kettenschaltungen bestimmen können, um diese dann entsprechend zu kürzen.
Sie sollten die Speichen Ihrer Laufräder von Zeit zu Zeit etwas nachziehen, da sie sich unter Belastung, also durch das Fahrradfahren, im Laufe der Zeit etwas lockern können.
Um die Fahrradspeichen nachzuspannen benötigen Sie lediglich einen sogenannten Speichenspanner, welchen Sie zu günstigen Preisen auch bei uns im Onlineshop erwerben können. Der Speichenspanner wird oft auch "Nippelspanner" oder "Speichenschlüssel" genannt, die Werkzeugfunktion, das Nachspannen von den Speichennippeln der Laufräder Ihres Fahrrades, ist aber immer das Gleiche.
Haben Sie für Ihr Bike eine neue Fahrradkette gekauft und wollen diese montieren, so muss diese in der Regel zuerst auf die richtige Länge angepasst werden. Hierfür ist es notwendig, dass Sie die Kette auf die optimale Länge kürzen, also einige Glieder entnehmen. Unser Ratgeber erklärt Ihnen in Form einer Schritt-für-Schritt Anleitung das Kürzen der Kette mit und ohne Kettenschloss (Kettenverschlussglied), welches Werkzeug Sie dafür benötigen, wie Sie beim Verkürzen der Fahrradkette vorgehen sollten, welche Probleme auftreten können und wie diese gelöst werden.

Fahrradpedale wechseln

Die Pedale an Ihrem Fahrrad können Sie ganz leicht selbst wechseln. Mit unserer bebilderten Schritt-für-Schritt Anleitung ist der Tausch sicher und schnell gemacht. So sparen Sie sich bei einer Erneuerung der Fahrradpedale den Weg zur Fahrradwerkstatt und somit bares Geld.
Tags: Pedale, wechseln
1 von 3