Anleitungen für Fahrradreparaturen / Montageanleitungen / Problemlösungen

Mit unseren vielen bebilderten Reparatur- und Montage-Anleitungen erhalten Sie Hilfestellung um Fahrradteile am Bike zu tauschen, zu warten oder zu montieren. Wählen Sie auf der rechten Seite die passende Rubrik aus. Die meisten Anleitungen führen Sie per Text und Bild Schritt für Schritt durch die Montage bzw. Reparatur. Neben der Anleitung erhalten Sie meist eine Aufstellung des benötigten Werkzeugs und des ungefähren Zeitaufwandes. So können Sie oft auch als Laie und "Hobbyschrauber" Ihr Zweirad selbst warten.

Mit unseren vielen bebilderten Reparatur- und Montage-Anleitungen erhalten Sie Hilfestellung um Fahrradteile am Bike zu tauschen, zu warten oder zu montieren. Wählen Sie auf der rechten Seite die... mehr erfahren »
Fenster schließen
Anleitungen für Fahrradreparaturen / Montageanleitungen / Problemlösungen

Mit unseren vielen bebilderten Reparatur- und Montage-Anleitungen erhalten Sie Hilfestellung um Fahrradteile am Bike zu tauschen, zu warten oder zu montieren. Wählen Sie auf der rechten Seite die passende Rubrik aus. Die meisten Anleitungen führen Sie per Text und Bild Schritt für Schritt durch die Montage bzw. Reparatur. Neben der Anleitung erhalten Sie meist eine Aufstellung des benötigten Werkzeugs und des ungefähren Zeitaufwandes. So können Sie oft auch als Laie und "Hobbyschrauber" Ihr Zweirad selbst warten.

Wenn Sie eine Reifenpanne am Hinterrad haben, ist der Ausbau und die Reparatur oft mit wenigen Handgriffen erledigt. Doch der Wiedereinbau verursacht Ihnen Probleme? In unseren Anleitung können Sie nachlesen, was Sie beim Einbau des Hinterrades mit Kettenschaltung besonders beachten müssen.
Sie haben einen Platten? Lesen Sie hier nach, wie Sie in wenigen Schritten das Hinterrad an Ihrem Bike mit Kettenschaltung ausbauen können.
Eine Reihe von Arbeiten am Fahrrad können gut auch von Ihnen selbst erledigt werden. Unsere Anleitungen und Ratgeber geben Ihnen interessante Tipps und erläutern Ihnen, wie Sie am besten vorgehen können. Lesen Sie nachfolgend, wie Sie an einem Fahrrad mit Nabenschaltung ganz einfach selbst das Hinterrad ausbauen können.
Dem Ausbau von Hinterrädern mit Nabenschaltung eilt der Ruf voraus kompliziert und schwierig zu sein. In der Tat ist der Aufwand etwas größer als bei Vorderrädern. Nichtsdestotrotz ist auch diese Arbeit kein Hexenwerk und auch von Anfängern gut zu bewerkstelligen. In unserer Anleitung erläutern wir Ihnen, wie Sie in wenigen Schritten Ihr Hinterrad mit Nabenschaltung demontieren können.

Laufräder zentrieren

Fast jedem Biker ist das Problem geläufig: Der Fahrradreifen bzw. das Laufrad eiert. Ignorieren ist keine Lösung, das Laufrad muss neu zentriert werden. In unserer Anleitung erklären wir Ihnen, wie Sie mit ein wenig Geschick den Seitenschlag in Ihrem Laufrad beheben können.

Nabendynamo nachrüsten

Die Beleuchtung am Fahrrad hat eine große Bedeutung für Ihre Sicherheit und Sichtbarkeit. Nabendynamos sind eine moderne Form der Energiegewinnung. Im nachfolgenden Abschnitt erläutern wir Ihnen, wie Sie einen Nabendynamo nachrüsten können, ohne sich ein komplett neues Bike kaufen zu müssen.
Am Fahrrad den Schlauch oder Reifen zu wechseln dürfte wohl zu den häufigsten Tätigkeiten eines Fahrradfahrers zählen. So gut das Material und die Qualität eines Fahrradreifens und Fahrradschlauches heutzutage auch sein mag, spätestens wenn der Zahn der Zeit über Jahre am Material genagt hat, das Profil des Reifens abgefahren ist oder dieser durch Risse aufgrund zu niedrigen Luftdrucks porös geworden ist, wird eine Erneuerung nötig sein.
Wenn Sie beim Fahrradfahren ein "Eiern" eines der Reifen feststellen, muss dies nicht zwingend an einer "Acht" in der Felge liegen, sondern oft ist der Reifen bzw. Mantel an sich Schuld. Aber keine Sorge, wahrscheinlich ist nichts kaputt. Das "Eiern" rührt durch eine Unwucht des Reifens her.
Sie sollten die Speichen Ihrer Laufräder von Zeit zu Zeit etwas nachziehen, da sie sich unter Belastung, also durch das Fahrradfahren, im Laufe der Zeit etwas lockern können.
Um die Fahrradspeichen nachzuspannen benötigen Sie lediglich einen sogenannten Speichenspanner, welchen Sie zu günstigen Preisen auch bei uns im Onlineshop erwerben können. Der Speichenspanner wird oft auch "Nippelspanner" oder "Speichenschlüssel" genannt, die Werkzeugfunktion, das Nachspannen von den Speichennippeln der Laufräder Ihres Fahrrades, ist aber immer das Gleiche.
Beim Fahrradfahren gehört ein Reifenplatzer wohl zu den häufigsten Unannehmlichkeiten. Neben einem kaputten Fahrradschlauch und Reifen, kommt es aber auch häufiger zu Speichenbrüchen. Wenn nur eine Speiche an der Felge bricht, ist dies erst mal nicht dramatisch. Man kann damit, allerdings langsam und vorsichtig, noch nach Hause fahren. Vermeiden Sie aber unwegsames Gelände und Schlaglöcher. Andernfalls können weitere Fahrradspeichen brechen. Dadurch dass bereits eine Speiche fehlt, müssen die umliegenden Speichen die Mehrbelastung tragen. Bei harten Schlägen durch Bodenunebenheiten droht außerdem eine "Acht" in der Felge, da diese durch die gebrochene Speiche instabiler ist.