Anleitungen für Fahrradreparaturen / Montageanleitungen / Problemlösungen

Mit unseren vielen bebilderten Reparatur- und Montage-Anleitungen erhalten Sie Hilfestellung um Fahrradteile am Bike zu tauschen, zu warten oder zu montieren. Wählen Sie auf der rechten Seite die passende Rubrik aus. Die meisten Anleitungen führen Sie per Text und Bild Schritt für Schritt durch die Montage bzw. Reparatur. Neben der Anleitung erhalten Sie meist eine Aufstellung des benötigten Werkzeugs und des ungefähren Zeitaufwandes. So können Sie oft auch als Laie und "Hobbyschrauber" Ihr Zweirad selbst warten.

Mit unseren vielen bebilderten Reparatur- und Montage-Anleitungen erhalten Sie Hilfestellung um Fahrradteile am Bike zu tauschen, zu warten oder zu montieren. Wählen Sie auf der rechten Seite die...mehr erfahren »
Fenster schließen
Anleitungen für Fahrradreparaturen / Montageanleitungen / Problemlösungen

Mit unseren vielen bebilderten Reparatur- und Montage-Anleitungen erhalten Sie Hilfestellung um Fahrradteile am Bike zu tauschen, zu warten oder zu montieren. Wählen Sie auf der rechten Seite die passende Rubrik aus. Die meisten Anleitungen führen Sie per Text und Bild Schritt für Schritt durch die Montage bzw. Reparatur. Neben der Anleitung erhalten Sie meist eine Aufstellung des benötigten Werkzeugs und des ungefähren Zeitaufwandes. So können Sie oft auch als Laie und "Hobbyschrauber" Ihr Zweirad selbst warten.

Sie möchten einen neuen Fahrradkorb erwerben und brauchen Hilfestellung bei der Montage am Bike? In dieser Anleitung geben wir Ihnen einen kurzen Überblick zu den diversen Unterschieden bei Lenkerkörben und auf was Sie schon beim Kauf achten sollten. Darüber hinaus erfahren Sie, wie der Transportkorb samt Halterung am einfachsten montiert wird.
Sie möchten an Ihrem Bike eine moderne Fahrradglocke montieren? In dieser Anleitung erfahren Sie, auf welche Dinge Sie schon vor dem Kauf achten sollten und wie Ihnen der Einbau der Fahrradklingel problemlos gelingt.
Die Entscheidung, ob seitliche Stützräder am Kinderfahrrad sinnvoll sind oder nicht, können wir Ihnen nicht abnehmen. Sollten Sie sich aber für die Montage von Hilfsrädern entschieden haben, so finden Sie in dieser Anleitung ein paar hilfreiche Tipps, damit der Einbau schnell und vor allem sicher gelingt.
Ist Ihnen der alte Fahrradlenker nicht mehr sportlich genug oder möchten Sie einfach einen komfortableren Lenkerbügel mit mehr Platz für andere Zubehörteile an Ihrem Fahrrad montieren? Der Einbau eines neuen Lenkers ist in der Regel ohne viel Zeitaufwand und mit nur wenig Werkzeug durchführbar. In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie die alte Lenkerstange ganz einfach demontieren und den neuen Lenker passgenau ausrichten können.
Tags: Lenker, Montage
Die Schaltanlage an Ihrem Bike funktioniert nicht mehr richtig? Dies kann möglicherweise an einem verstellten oder defekten Umwerfer liegen. In dieser Kurzanleitung erfahren Sie, was Sie bei der Feineinstellung des Umwerfers unbedingt beachten sollten und welche unterschiedlichen Zugführungsarten es im Handel gibt.
Tags: Umwerfer, Montage
Mithilfe der nachfolgenden Anleitung lässt sich ein Fahrradtacho mit anhängendem Kabel schnell und einfach an Ihrem Bike montieren. So können Sie jederzeit mit nur einem kurzen Blick auf das Display die aktuelle Geschwindigkeit oder aber auch die zurückgelegten Kilometer ablesen.
Sie möchten an Ihrem Bike eine komfortable Anhängerkupplung befestigen und sich erst einmal über die unterschiedlichen Kupplungsarten informieren? Mit dieser Anleitung erhalten Sie einen umfangreichen Überblick über die verschiedenen Befestigungssysteme sowie nützliche Hinweise, was Sie vor dem Kauf unbedingt beachten sollten.
Verschaffen Sie sich mit dieser Anleitung einen genauen Überblick über die Vor- und Nachteile eines kabellosen Fahrradtachos! Wir geben Ihnen hier nachfolgend auch hilfreiche Tipps zur entsprechenden Montage an Ihrem Bike sowie Informationen über die möglichen Funktionen eines digitalen Fahrradcomputers.
Ein Hinterradgepäckträger ist ein äußerst praktischer Begleiter bei jeder Fahrradtour. Die meisten Fahrräder sind schon ab Werk mit einem entsprechenden Gepäckträger ausgestattet. Falls dies bei Ihnen nicht der Fall sein sollte und Sie einen Gepäckträger bei Ihrem Bike nachrüsten möchten, geben wir Ihnen mit der nachfolgenden Anleitung einen kurzen Überblick über die verschiedenen Modellarten sowie Möglichkeiten der Befestigung.
Mit dieser Anleitung möchten wir Ihnen einen kurzen Überblick über die verschiedenen Befestigungsarten von Flaschenhaltern an Ihrem Fahrrad geben.
Felgenbänder schützen den Fahrradschlauch optimal vor Beschädigungen durch die Felge. Sie sind in den meisten Fällen schon beim Kauf im Laufrad eingebaut, können jedoch mit der Zeit und bei starker Beanspruchung abnutzen. Dann sollten diese unbedingt zeitnah ausgetauscht werden. Zum Wechseln der Felgenbänder geben wir Ihnen hier ein paar hilfreiche Tipps.

Schlauchreifen montieren

Die Montage von Schlauchreifen verursacht, aufgrund des einzusetzenden Klebstoffs, gerade bei Anfängern manchmal einen großen Respekt. Dabei liegt die größte Herausforderung dieser Reparaturarbeit eigentlich im nötigen Zeitaufwand. In unserer Anleitung können Sie nachlesen, wie Sie Schritt für Schritt ganz einfach einen Schlauchreifen montieren können.
Tags: Reifen, Montage
Der Steuersatz beim Fahrrad ist tagtäglich einer Reihe von Belastungen ausgesetzt. Nur wenn er einwandfrei funktioniert, kann sich der Fahrer an tadellosen Lenkvorgängen erfreuen. In unserer Anleitung können Sie nachlesen, wie Sie einen AHEAD Standard Steuersatz montieren können.
Damit Pedalplatten im Rennrad- oder Mountainbikesport überhaupt ihre Wirkung, eine optimale, gelenkschonende Kraftübertragung, entfalten können, müssen sie erstens richtig montiert und zweitens korrekt eingestellt werden.
Am Fahrrad den Schlauch oder Reifen zu wechseln dürfte wohl zu den häufigsten Tätigkeiten eines Fahrradfahrers zählen. So gut das Material und die Qualität eines Fahrradreifens und Fahrradschlauches heutzutage auch sein mag, spätestens wenn der Zahn der Zeit über Jahre am Material genagt hat, das Profil des Reifens abgefahren ist oder dieser durch Risse aufgrund zu niedrigen Luftdrucks porös geworden ist, wird eine Erneuerung nötig sein.
Mit dieser Anleitung zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie an Ihrem Fahrrad die Bremszüge bzw. Bowdenzüge selbständig wechseln können. Dieses spart den Weg zur Fahrradwerkstatt und ist auch für Laien recht schnell und einfach erledigt.
In dieser Anleitung erklären wir Ihnen Schritt für Schritt wie Sie einen Sattel auf dem Fahrrad montieren und welche Werkzeuge und Hilfsmittel Sie dafür benötigen.
Zuerst zur Theorie. Der Fahrradsattel ist mit der Sattelstütze verbunden und diese sitzt wiederum im Sattelrohr des Fahrradrahmens. Die Montage ist schnell und einfach, auch für Laien, durchzuführen.
Wenn die Schaltung an Ihrem Fahrrad nur noch schwer und "hakelig" funktioniert, kann es nötig sein, den in die Jahre gekommenen Schaltzug zu erneuern. Dieses ist auch für den Laien gut durchführbar und benötigt allenfalls ein wenig handwerkliches Geschick.
Moderne und hochwertige Innenlager (alter Begriff: Tretlager) halten oft viele Jahre und verrichten klaglos ihre Arbeit. Dennoch kann es irgendwann nötig sein, diese zu tauschen. Die notwendige Reparatur bzw. der Austausch ist auch für den Laien/Anfänger in weniger als einer Stunde zu bewerkstelligen. So sparen Sie sich den Weg zur Fahrradwerkstatt und damit bares Geld. Hierzu wird, neben ein wenig handwerklichem Geschick, ein passendes Werkzeug benötigt, um das Innenlager zu entfernen.
Sind die vorderen Zahnkränze bzw. Kettenblätter an der Kurbel verschlissen, können diese einfach ausgetauscht werden. Hierzu bietet Ihnen Kurbelix.de hunderte verschiedene Ersatz-Sets von allen gängigen Herstellern im Online Shop zu günstigen Preisen. Bei Bedarf, liefern wir ihnen das benötigte Werkzeug, den Kurbelabzieher, gleich mit.
Eine gefüllte Trinkflasche bietet während der Fahrradfahrt, besonders im Sommer bei großer Hitze, Abkühlung, reguliert aber auch die notwendige Flüssigkeitszufuhr. Beim Schwitzen verdunstet der Körper Wasser über die Haut, um sich zu kühlen. Dieses verdunstete Wasser bemerken wir als Schweiß. Um das "verlorene" Wasser im Flüssigkeitshaushalt im Körper zu regulieren und damit die Leistungsfähigkeit zu erhalten, muss regelmäßig getrunken werden. Ideal dafür sind die handlichen Fahrradtrinkflaschen. Diese sind meist aus Kunststoff bzw. Plastik und somit schön leicht.
Den Lenkervorbau am Fahrrad kann man ganz einfach und schnell selbst wechseln. In unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung erklären wir Ihnen, wie Sie hierbei vorgehen sollten und welches Werkzeug Sie für den Wechsel benötigen
Sind die vorderen Zahnkränze bzw. Kettenblätter an der Kurbel verschlissen, können diese einfach ausgetauscht werden. Hierzu bietet Ihnen Kurbelix.de hunderte verschiedene Ersatz-Sets von allen gängigen Herstellern im Online Shop zu günstigen Preisen. Bei Bedarf, liefern wir ihnen das benötigte Werkzeug, den Kurbelabzieher, gleich mit. So können Sie diese Arbeit schnell selbst erledigen und nach kurzer Zeit wieder mit Ihrem Fahrrad unterwegs sein. Das benötigte Werkzeug wird sich schon nach einer Reparatur amortisiert haben und steht Ihnen für weitere Inspektionen und Wartungsarbeiten dann jederzeit zur Verfügung.
Je nach Befestigungsart müssen Sie die Fahrradgriffe entsprechend an den Enden des Lenkerbügels anbringen. Der Name der beiden Griffarten deutet es schon an: Schraubgriffe werden am Lenker "angeschraubt" und Steckgriffe werden einfach nur "gesteckt" bzw. "aufgeschoben".
Schraubgriffe sind besser zu montieren und sicherer. Diese sind für die Hersteller aber auch ein wenig aufwendiger zu produzieren sind, da sie einen Klemmmechanismus beinhalten. Somit sind sie auch ein wenig teurer als die preiswerteren Steckgriffe.
Nachfolgend beschreiben wir Ihnen, Schritt für Schritt und anhand von Bildern, wie Sie eine 8-Gang Schalteinheit an einem Laufrad montieren. Mit ein wenig handwerklichem Geschick und dem richtigen Werkzeug ist dieses auch für den Laien recht einfach zu bewerkstelligen. So können Sie selbst die Montage vornehmen ohne das Bike in die Fahrradwerkstatt zu bringen.