Montage- und Reparatur-Anleitungen für Fahrradketten

Eine Fahrradkette sollte immer die optimale Leistung bringen. Nur so ist das Zusammenspiel aller Einzelkomponenten des Antriebs gewährleistet. Tanzt nur ein Bauteil aus der Reihe, kann es Probleme beim Fahren bzw. beim Treten geben, oft verbunden mit Leistungseinbußen oder zumindest mit nervigen Geräuschen. Ist die Kette nicht voll funktionstüchtig, weil sich ein Kettenglied versteift hat, dann äußert sich dieses durch ein Klackern, wenn das betroffene feste Kettenglied über die Ritzel läuft. Auch das Schalten der Gänge funktioniert nicht mehr wie gewohnt und es kann zu kurzen Verzögerungen und klackernden Geräuschen kommen. Tritt dieses Problem bei Ihnen auf, dann drehen Sie im Stand die Fahrradkette mit den Pedalen durch und beobachten an welcher Stelle der Kette diese einen kleinen Hüpfer macht, wenn Sie über das Kettenblatt (vorne) oder die Kassette (hinten) läuft. So finden Sie die betroffene Stelle schnell heraus.