So verlängern Sie eine Fahrradkette

fahrradkette-verlaengernDie Fahrradkette ist eines der entscheidenden Bauteile am Bike und für den Antrieb verantwortlich. Sie überträgt die Kraft, die die Beine beim Treten erzeugen, über die Pedale auf das Hinterrad. Damit diese Kraftübertragung effizient und störungsfrei verlaufen kann, muss die Fahrradkette in einem guten Zustand sein und perfekt zum Zweirad passen. Auch die richtige Länge ist von großer Bedeutung, damit Sie gut vorankommen. Eine unpassende Kette kann ein Grund für erhöhten Verschleiß sein. Davon ist dann aber nunmehr nicht nur die Kette betroffen, sondern zumeist auch noch die Ritzel. Der gesamte Antrieb wird in Mitleidenschaft gezogen und das kann dann auf Dauer teuer werden. Wenn Sie eine neue Fahrradkette im Fachhandel kaufen, ist diese in der Regel zu lang und muss eingekürzt werden. Manchmal aber kann es auch nötig sein, dass die Kette verlängert werden muss. Wie Sie das in wenigen Schritten selbst erledigen können, erläutern wir Ihnen im nachfolgenden Abschnitt.

Um die Fahrradkette zu verlängern benötigen Sie

  • Kettennieter
  • Kettenglieder zum Verlängern
  • Kettenöl bzw. Kettenfett
  • optional: eine helfende Hand

Anleitung: Eine Fahrradkette verlängern

Zunächst müssen Sie die passende Länge für Ihre Fahrradkette herausfinden. Sie können natürlich einfach die Glieder der alten Kette abzählen, das kann allerdings auch ungenau werden. Besser ist es, wenn Sie die optimale Länge mathematisch errechnen. Lesen Sie hierzu auch unsere Anleitung „Die richtige Länge der Fahrradkette berechnen & ermitteln“.

Viele Fahrradketten verfügen über eine simple Klick-Technik. So können Sie die fehlenden Kettenglieder ganz einfach ergänzen und das Glied mit der dazugehörigen Scheibe verschließen. Verfügt Ihre Kette nicht über diese Technik, kommt der Kettennieter zu Einsatz. Platzieren Sie einfach das Kettenglied in der Öse und halten Sie anschließend die Scheibe vor das Gliedende. Mit dem Kettennieter wird nun die Scheibe auf das Kettenglied gepresst. Eine ausführliche Anleitung zur Benutzung des Kettennieters finden Sie bei uns auch in der Rubrik „Anleitungen Fahrradketten“ unter „Richtige Verwendung eines Kettennieters / Kettennietwerkzeugs“. Das letzte Kettenglied bringen Sie an, wenn sich die Kette bereits wieder auf dem Zahnrad befindet. Legen Sie Kette dabei so auf, dass Sie bequem an beide Enden herankommen, am besten auf das große Zahnrad. Nehmen Sie nun das letzte Glied und positionieren Sie es in die beiden Ösen, so dass die beiden Kettenenden miteinander verbunden sind. Bringen Sie die Scheibe wieder mit Hilfe des Kettennieters an.  An dieser Stelle könnte gut eine helfende Hand zum Einsatz kommen, da die Angelegenheit mitunter ein wenig kniffelig sein kann. Ist sie aber erfolgreich beendet, haben Sie die Fahrradkette verschlossen und können eine Probefahrt durchführen. Es empfiehlt sich immer, wenn Sie die Fahrradkette gleich noch ein wenig pflegen und ölen.

Tags: Kette