Montage von Rock- bzw. Mantelschonern am Fahrrad

Vorteile eines Mantel- bzw. Kleidschoners

montage-rockschoner-mantelschonerGerade an Hollandrädern findet man häufig beidseitig am Hinterrad sogenannte Mantelschoner, welche jederzeit zuverlässig verhindern, dass sich lange Röcke, Taschengurte oder Mantelenden in den Fahrradspeichen verfangen und somit unter Umständen zu einem Sturz führen. Ebenso ist die Kleidung auch vor aufgewirbeltem Schmutz bei Wind und Wetter optimal geschützt. Der praktische Jackenschutz kann an allen handelsüblichen Rädern, egal ob Cityrad, Touren- oder E-Bike, ohne viel Aufwand nachgerüstet werden. Auch für Vorderräder gibt es entsprechende Modelle, die vor allem dem Schutz von im Kindersitz transportierten Kleinkindern dienen. So können die herunterbaumelnden Kinderfüße nicht versehentlich in die Speichen geraten.
Je nach Variante sind die Schoner mit Aussparungen für das Ringschloss, den Fahrraddynamo oder die V-Brake ausgestattet, so dass diese weiterhin problemlos verwendet werden können.

Die Vielfalt bei den Fahrrad-Mantel- und Rockschonern ist groß

Die komfortablen Fahrrad-Kleidungsschützer mit und ohne Verstärkung gibt es aus den unterschiedlichsten Materialien, wie z.B.:

  • Wachstuch
  • Gummi (Spiralgummiwabennetz im Retrodesign - hier werden für die Anbringung spezielle Schutzbleche mit diversen vorgestanzten Löchern zum Einhängen des Netzes benötigt)
  • robuster Kunststoff
  • Leder

Auch bei der Farbauswahl ist für jeden Geschmack etwas dabei, von transparent über nostalgisch blumig bis hin zu knallig bunt. Achten Sie beim Kauf jedoch unbedingt auf die entsprechende Größe passend zu Ihrem Fahrrad. Stabile Speichenschützer sind schon für wenig Geld ab ca. 6 € als Paar erhältlich und lassen sich ohne viel Zeitaufwand meist werkzeugfrei an Ihrem Hinterrad anbringen. Wie dies im Einzelnen geht, zeigen wir Ihnen in der nachfolgenden Montageanleitung beispielhaft anhand von Kunststoff-Mantelschonern des Herstellers Hesling.

Anleitung: Rockschoner / Mantelschoner am Fahrrad montieren

Beachten Sie bereits beim Kauf, ob die zur Montage benötigten Clips dem Set beiliegen oder bestellen Sie diese ggf. separat dazu. Sollten Sie keine entsprechenden Halteklammern zur Hand haben, können ersatzweise auch einfache Kabelbinder verwendet werden. Bei dem hier gezeigten Beispiel sind die Schoner jeweils an zwei Stellen mit dem Kunststoff- bzw. Metallschutzblech verbunden und werden so sicher in Position gehalten.

Nehmen Sie den Befestigungsclip zur Hand und klicken Sie diesen - wenn nicht bereits vormontiert - im unteren Drittel des Rockschoners so ein, dass die vorstehende Schiene Richtung Schutzblech zeigt. Die zweite Halterung wird im oberen Bereich des Rockschutzes angebracht. Anschließend kann der gesamte Mantelschoner so an das Hinterrad gehalten werden, dass dieser hinter der Sitzstrebe bzw. den Schutzblechstreben liegt. Schieben Sie jetzt jeweils einen Halteclip mit der entsprechenden Aufnahme unter das Schutzblech und drücken Sie diesen kurz nach oben, so dass er in die Rille des inneren Schutzbleches einrastet. Schon ist eine Seite fertig montiert. Wiederholen Sie nun den Vorgang auf der gegenüberliegenden Laufradseite und kontrollieren Sie abschließend, ob alle Teile wackelfrei sitzen und sich auch bei starken Erschütterungen nichts verschiebt. Wie Sie sehen, nimmt die Montage nicht viel Zeit in Anspruch und Sie können zeitnah zur nächsten Fahrradtour aufbrechen, ohne dass sich lange Kleidungsstücke oder herunterhängende Taschengurte ungewollt in den Speichen verfangen. Rock- und Mantelschoner in unterschiedlichen Ausführungen sowie das entsprechende Zubehör finden Sie hier in unserem Kurbelix Onlineshop.

Tags: Montage