Schaltung | Anleitungen |
Der häufigste Grund für eine schwer gehende Schaltung sind angesammelte Verunreinigungen. Schlechtes Wetter oder Geländefahrten gehen an keinem Fahrrad spurlos vorbei. Dieser Schmutz kann sich bevorzugt am Umwerfer und den dazugehörigen Zahnrädern (am Hinterrad) oder aber auch in den Ummantelungen der Schaltzüge befinden.
Wer sein Fahrrad das ganze Jahr über regelmäßig benutzt sollte es auch über alle 12 Monate hinweg pflegen und warten – in der kalten Jahreszeit vielleicht noch intensiver, weil
auch die äußeren Belastungen für das Bike extremer sein können. So hat ihr Zweirad nun zum Beispiel mit extremeren Temperaturen zu kämpfen, aber auch mit Feuchtigkeit, Regen, Schnee und Matsch – das
Reparaturrisiko steigt. Die einfachste, günstigste und sicherste Maßnahme, um unnötige Reparaturen zu vermeiden, ist auch hier die Prävention.