Schlüssel im Fahrradschloss abgebrochen – was tun? | Schlösser | Anleitungen |

Schlüssel im Fahrradschloss abgebrochen – was tun?

Auch wenn es selten vorkommt, es kann passieren: Beim Drehen des Schlüssels im Fahrradschloss bricht dieser plötzlich ab. Der Bart vom Schlüssel verbleibt im Schloss und den Griff vom Schlüssel haben Sie in der Hand. In der Regel werden Fahrradschlösser mit zwei Schlüsseln ausgeliefert. Haben Sie den zweiten Schlüssel noch griffbereit, dann haben Sie sehr gute Chancen das Fahrradschloss noch zu retten, anstatt es wegzuwerfen. Sie müssen allerdings zuerst den Schlüsselrest aus dem Schloss bekommen. Dieses klappt nicht immer, aber oft. Die Erfolgsaussichten sind also ganz gut. Wie gut Sie den Rest vom Schlüssel entfernt bekommen hängt auch sehr vom Modell des Fahrradschlosses ab und wie groß das verbliebene Stück vom Schlüssel ist.

Schlüssel im Fahrradschloss abgebrochen – was tun?Gelingt es Ihnen mit unserer Anleitung und den Tipps nicht den abgebrochenen Schlüsselrest zu entfernen und das Fahrradschloss unglücklicherweise am Fahrrad angeschlossen ist bleibt Ihnen nur noch der Griff zu einer Säge, Bolzenschneider oder Flex. Genauso wenn das Missgeschick passierte, als Sie das Schloss aufsperren wollten und das Zweirad an einem festen Gegenstand (Laterne, Zaun, Fahrradständer etc.) gesichert war. Ein Fahrradschloss zu knacken, also aufzubrechen, ist besonders bei kräftigen und hochwertigen Ausführungen, z.B. von ABUS oder Trelock, auch mit viel Zeit und ohne Spezialwerkzeug für den Laien gar nicht mal so einfach. Aber es ist ja auch Sinn der Sache, dass das KettenschlossFaltschlossBügelschloss oder Kabelschloss das Fahrrad möglichst gut gegen Diebstahl und Entwendung sichert. Gelingt Ihnen das Entfernen nicht, dann bleibt Ihnen nur noch die Möglichkeit einen Schlüsseldienst oder eine Fahrradwerkstatt zu kontaktieren. Diese werden vor Ort das Schloss auf jeden Fall aufbekommen. Achten Sie also immer unbedingt gut auf den Ersatzschlüssel und drehen Sie niemals den Schlüssel mit Gewalt weiter, falls er beim Aufsperren oder Abschließen haken oder klemmen sollte. Besonders wenn die Schließmechanik verdreckt oder bei Kälte zugefroren ist, kann es beim Verkanten des Schlüssels und übermäßig viel Kraftaufwand passieren, dass der Schlüsselbart beim Drehen abbricht. Beugen Sie einem Verkanten des Schlüssels vor, indem Sie den Schließzylinder regelmäßig mit einem Öl- oder Graphitspray pflegen.

Folgendes benötigen Sie, um einen abgebrochenen Schlüssel aus einem Fahrradschloss zu entfernen

  • Spitz-Pinzette oder Spitzzange (oder Extraktor)
  • Ölspray oder Graphitspray
  • eventuell feines Metallsägeblatt

Tipps und Tricks: So bekommen Sie einen abgebrochenen Schlüsselrest aus dem Fahrradschloss

Schlüssel im Fahrradschloss abgebrochen – was tun?

Nachfolgend erhalten Sie viele Tipps und Tricks, wie Sie den Schlüsselrest wieder aus dem Schließzylinder vom Schloss bekommen können:

  • Egal welchen der nachfolgenden Tipps Sie anwenden, sprühen Sie zuerst etwas Öl oder Graphitspray in den Schließzylinder vom Fahrradschloss. Durch diese Schmierung gelingt es deutlich einfacher, den abgebrochenen Schlüsselrest aus dem Fahrradschloss zu bekommen. Haben Sie kein solches Spray zur Hand, können Sie es natürlich auch ohne versuchen. 
  • Ist das Fahrradschloss nicht irgendwo angeschlossen, dann halten Sie es mit dem Schließzylinder nach unten, schlagen von hinten auf den Schließzylindern und schütteln und rütteln Sie es kräftig in der Hand hin und her, in der Hoffnung, dass der kleine Rest vom Schlüsselbart nicht allzu fest im Zylinder sitzt und einfach herausfällt. Hat das Schloss einen kleinen Plastikverschluss vor dem Schließzylinder, dann blockieren Sie diesen (z.B. mit einem kleinem Nagel, einer Büroklammer etc.), damit er offen bleibt und nicht vor der Öffnung steht, sonst kann der Fremdkörper nicht herausfallen.
  • Ist die Öffnung am Schließzylinder groß genug, können Sie versuchen den Rest vom abgebrochenen Schlüssel mit einer schmalen Spitzpinzette oder Spitzzange zu greifen und aus dem Zylinder zu befördern.
  • Mit einem dünnen Metallsägeblatt mit feiner Zahnung haben Sie ebenfalls gute Chancen den Rest des Schlüsselbarts aus dem Fahrradschloss zu entfernen. Es muss allerdings ein sehr feines und schmales Sägeblatt sein. Brechen Sie das Sägeblatt mit einer Zange so durch, dass am Anfang die Zähne nach hinten zeigen. Führen Sie das Metallsägeblatt zwischen Schloss und Zylinder ein. Die kleinen scharfen Sägezähne halten den Schlüsselrest fest und man kann ihn dann herausziehen.
  • Mit einem sogenannten Extractor (Picking Werkzeug) können Sie ebenfalls versuchen den Rest vom abgebrochenen Schlüssel aus dem Schließzylinder zu entfernen. 
  • Es kursieren viele Tipps im Internet den Schlüssel mit einem starken Magneten aus dem Schloss zu "fischen". Da die meisten Schlüssel allerdings aus Messing gefertigt werden und Messing bekanntlich nicht magnetisch ist, werden Sie damit keinen Erfolg haben. Aber eventuell ist der Schlüssel aus Stahl oder einem ähnlichen Material, dann können Sie die Magnet-Methode versuchen. Der Magnet muss allerdings wirklich stark sein, um den Schlüsselrest herauszuholen.

Wir wünschen Ihnen gutes Gelingen. 

Passende Artikel
- 21%
ABUS Kettenschloss Fahrradschloss Tresor 1385 schwarz 75 cm ABUS Kettenschloss Fahrradschloss Tresor 1385 schwarz 75 cm

UVP: 33,95 €

26,50 €

Zum Produkt
inkl. MwSt. zzgl. Versand
- 25%
Master Lock Kabelschloss 8143 1,20 m x 8 mm schwarz-3520190053145-FA003550143 Master Lock Kabelschloss 8143 1,20 m x 8 mm schwarz

UVP: 7,95 €

5,95 €

Zum Produkt
inkl. MwSt. zzgl. Versand
- 31%
ABUS Faltschloss Bordo Granit X Plus 6400 85 cm ABUS Faltschloss Bordo Granit X Plus 6400 85 cm

UVP: 109,95 €

75,50 €

Zum Produkt
inkl. MwSt. zzgl. Versand
- 34%
Trelock Fahrrad Faltschloss Dragonline FS 455 Cops Trelock Fahrrad Faltschloss Dragonline FS 455 Cops

UVP: 79,99 €

52,50 €

Zum Produkt
inkl. MwSt. zzgl. Versand