Anleitungen für Fahrradreparaturen / Montageanleitungen / Problemlösungen

Mit unseren vielen bebilderten Reparatur- und Montage-Anleitungen erhalten Sie Hilfestellung um Fahrradteile am Bike zu tauschen, zu warten oder zu montieren. Wählen Sie auf der rechten Seite die passende Rubrik aus. Die meisten Anleitungen führen Sie per Text und Bild Schritt für Schritt durch die Montage bzw. Reparatur. Neben der Anleitung erhalten Sie meist eine Aufstellung des benötigten Werkzeugs und des ungefähren Zeitaufwandes. So können Sie oft auch als Laie und "Hobbyschrauber" Ihr Zweirad selbst warten.

Mit unseren vielen bebilderten Reparatur- und Montage-Anleitungen erhalten Sie Hilfestellung um Fahrradteile am Bike zu tauschen, zu warten oder zu montieren. Wählen Sie auf der rechten Seite die...mehr erfahren »
Fenster schließen
Anleitungen für Fahrradreparaturen / Montageanleitungen / Problemlösungen

Mit unseren vielen bebilderten Reparatur- und Montage-Anleitungen erhalten Sie Hilfestellung um Fahrradteile am Bike zu tauschen, zu warten oder zu montieren. Wählen Sie auf der rechten Seite die passende Rubrik aus. Die meisten Anleitungen führen Sie per Text und Bild Schritt für Schritt durch die Montage bzw. Reparatur. Neben der Anleitung erhalten Sie meist eine Aufstellung des benötigten Werkzeugs und des ungefähren Zeitaufwandes. So können Sie oft auch als Laie und "Hobbyschrauber" Ihr Zweirad selbst warten.

In der nachfolgenden Anleitung erklären wir Ihnen, wie Sie Ihre hydraulische Felgenbremsen Magura HS11, HS22, HS33 und HS66 regelmäßig warten. Die Magura HS Felgenbremsen sind an sich sehr wartungsarm, es sollten jedoch von Zeit zu Zeit regelmäßig einige Punkte beachtet werden.
In der nachfolgenden Anleitung erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie bei den hydraulischen Felgenbremsen Magura HS11, HS22 und HS33 die Griffweite des Bremshebels anders einstellen. Bei den HS Felgenbremsen von Magura können Sie die Griffweite ganz einfach ohne Werkzeug in drei verschiedenen Breiten einstellen.
Die Montage der hydraulischen Magura Felgenbremse ist erledigt und die Bremse ist justiert. Wie erkennt man abschließend nun, ob man auch alles richtig ausgerichtet hat? Die folgende Liste gibt Ihnen wertvolle Tipps, worauf Sie achten sollten. Bei Bedarf sollten Sie die Bremse justieren. Das Video im unteren Bereich zeigt Ihnen, wie Sie dabei genau vorgehen sollten.
Haben Sie Ihre hydraulische Felgenbremse HS11 HS22 HS33 HS66 von Magura montiert sollte Sie abschließend entsprechend justiert werden. Wie Sie hierbei am besten vorgehen, erklärt Ihnen das folgende Video.
In der nachfolgenden Anleitung erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie die hydraulischen Felgenbremsen HS11 und HS33 mit Hydrauliköl befüllen und anschließend korrekt entlüften.
In der nachfolgenden Anleitung erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie die Bremsleitung der hydraulischen Felgenbremsen von Magura kürzen OHNE anschließend die Bremse wieder mit Bremsflüssigkeit (Royal Blood) befüllen zu müssen. Diese Anleitung gilt gleichermaßen für die Magura Modelle HS11, HS22, HS33 und HS66.
In der nachfolgenden Anleitung erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie die Bremsbeläge (Bremsklötze bzw. Bremsbacken) bei der hydraulischen Felgenbremse HS11 und HS33 von Magura wechseln können. Der Austausch der Bremsbeläge erfolgt komplett werkzeuglos und ist mit nur wenigen Handgriffen erledigt. Diese Anleitung gilt gleichermaßen für die Magura Modelle HS11 und HS33.
Die Cantilever-Bremse ist eine mittlerweile eher seltener gesehene Form der Felgenbremsen. Mit ihren zwei Bremsarmen kann sie nur richtig funktionieren, wenn sie auch korrekt eingestellt ist. Wie Ihnen dies gelingt, können Sie in der folgenden Anleitung nachlesen. Sie benötigen hierfür kaum Werkzeug, aber eine gute Portion Geduld.
Jeder Fahrradfahrer sollte sich ein wenig mit seinem Bike vertraut machen, insbesondere mit allen antriebs- und sicherheitsrelevanten Komponenten. So können Sie sich im Notfall selbst helfen und auch die eine oder andere Reparaturarbeit leichter zu Hause selbst erledigen. Die nachfolgende Anleitung erläutert Ihnen, was Sie über die Trommelbremse am Bike wissen müssen und wie Sie diese, beziehungsweise die Beläge, selbst tauschen können.
Fahrradfahren macht einfach Spaß – vor allem bei schönem Wetter natürlich! Speziell Menschen ohne Auto oder motorisiertem Zweirad sind glücklich über dieses zweirädrige Fortbewegungsmittel. Wenn jedoch die Bremsen schleifen, kann das den Fahrspaß sehr trüben. Erfahren Sie hier mehr darüber, wie Sie dieses Problem an Ihrem Fahrrad schnell beheben können. Sie benötigen lediglich passendes Werkzeug dazu.

MTB-Bremsscheibe wechseln

Zuverlässig funktionierende Bremsen sind speziell im MTB-Bereich außerordentlich wichtig. Aufgrund der Belastungen müssen diese häufiger gewartet und getauscht werden. Diese Arbeit ist auch für Anfänger leicht durchführbar, sollte aber besonders sorgfältig ausgeführt werden. Wie erläutern Ihnen wie!
Für eine nachlassende Bremswirkung kann es eine Vielzahl an Ursachen geben. In jedem Fall sollten Sie aus Sicherheitsgründen der Sache auf den Grund gehen, um den Mangel schnellstmöglich beseitigen zu können. Wir stellen Ihnen die häufigsten Gründe für den Bremskraftverlust von Scheibenbremsen vor und erläutern Ihnen die Lösungsvorschläge.
Auf Ihre Bremsen sollten Sie sich stets verlassen können, denn diese sind ein wichtiger Faktor in punkto Fahrsicherheit. Um das volle Potential ausschöpfen zu können ist, neben einem einwandfreien Zustand, auch die richtige Einstellung der Bremsen relevant. Lesen Sie nachfolgend, wie Sie die Scheibenbremse an Ihre Bike optimal ausrichten können.

Fahrradbremse nachziehen

Eine zuverlässige Bremse am Fahrrad ist enorm wichtig und sorgt für Sicherheit im Straßenverkehr und abseits des Asphalts. Hin und wieder müssen aber auch gewisse Wartungsarbeiten an der Fahrradbremse erledigt werden, damit diese stets ihre gewohnte Wirkung entfalten kann. Im nachfolgenden Abschnitt erläutern wir Ihnen wie Sie Ihre Bremse richtig nachziehen können.
Das Geräusch von quietschenden Bremsen kennt fast jeder Fahrradfahrer. In den meisten Fällen steckt allerdings ein Problem dahinter welches es zu beseitigen gilt. Wir erläutern Ihnen, wie Sie den störenden Nebengeräuschen auf den Grund gehen können.