Anleitungen für Fahrradreparaturen / Montageanleitungen / Problemlösungen

Mit unseren vielen bebilderten Reparatur- und Montage-Anleitungen erhalten Sie Hilfestellung um Fahrradteile am Bike zu tauschen, zu warten oder zu montieren. Wählen Sie auf der rechten Seite die passende Rubrik aus. Die meisten Anleitungen führen Sie per Text und Bild Schritt für Schritt durch die Montage bzw. Reparatur. Neben der Anleitung erhalten Sie oft eine Aufstellung des benötigten Werkzeugs und des ungefähren Zeitaufwandes. So können Sie oft auch als Laie und "Hobbyschrauber" Ihr Zweirad selbst warten.

Mit unseren vielen bebilderten Reparatur- und Montage-Anleitungen erhalten Sie Hilfestellung um Fahrradteile am Bike zu tauschen, zu warten oder zu montieren. Wählen Sie auf der rechten Seite die...mehr erfahren »
Fenster schließen
Anleitungen für Fahrradreparaturen / Montageanleitungen / Problemlösungen

Mit unseren vielen bebilderten Reparatur- und Montage-Anleitungen erhalten Sie Hilfestellung um Fahrradteile am Bike zu tauschen, zu warten oder zu montieren. Wählen Sie auf der rechten Seite die passende Rubrik aus. Die meisten Anleitungen führen Sie per Text und Bild Schritt für Schritt durch die Montage bzw. Reparatur. Neben der Anleitung erhalten Sie oft eine Aufstellung des benötigten Werkzeugs und des ungefähren Zeitaufwandes. So können Sie oft auch als Laie und "Hobbyschrauber" Ihr Zweirad selbst warten.

In der nachfolgenden Anleitung erklären wir Ihnen, wie Sie Ihre hydraulische Felgenbremsen Magura HS11, HS22, HS33 und HS66 regelmäßig warten. Die Magura HS Felgenbremsen sind an sich sehr wartungsarm, es sollten jedoch von Zeit zu Zeit regelmäßig einige Punkte beachtet werden.
In der nachfolgenden Anleitung erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie bei den hydraulischen Felgenbremsen Magura HS11, HS22 und HS33 die Griffweite des Bremshebels anders einstellen. Bei den HS Felgenbremsen von Magura können Sie die Griffweite ganz einfach ohne Werkzeug in drei verschiedenen Breiten einstellen.
Die Montage der hydraulischen Magura Felgenbremse ist erledigt und die Bremse ist justiert. Wie erkennt man abschließend nun, ob man auch alles richtig ausgerichtet hat? Die folgende Liste gibt Ihnen wertvolle Tipps, worauf Sie achten sollten. Bei Bedarf sollten Sie die Bremse justieren. Das Video im unteren Bereich zeigt Ihnen, wie Sie dabei genau vorgehen sollten.
Haben Sie Ihre hydraulische Felgenbremse HS11 HS22 HS33 HS66 von Magura montiert sollte Sie abschließend entsprechend justiert werden. Wie Sie hierbei am besten vorgehen, erklärt Ihnen das folgende Video.
In der nachfolgenden Anleitung erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie die hydraulischen Felgenbremsen HS11 und HS33 mit Hydrauliköl befüllen und anschließend korrekt entlüften.
In der nachfolgenden Anleitung erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie die Bremsleitung der hydraulischen Felgenbremsen von Magura kürzen OHNE anschließend die Bremse wieder mit Bremsflüssigkeit (Royal Blood) befüllen zu müssen. Diese Anleitung gilt gleichermaßen für die Magura Modelle HS11, HS22, HS33 und HS66.
In der nachfolgenden Anleitung erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie die Bremsbeläge bei der hydraulischen Felgenbremse HS11, HS22, HS33 und HS66 von Magura nachstellen können. Dieses ist von Zeit zu Zeit angeraten, denn mit der Zeit nutzen sich die Beläge ab und entfernen sich weiter von der Felgenflanke. Das bedeutet, dass die Bremswirkung immer später eintritt, wenn Sie den Bremshebel betätigen.
In der nachfolgenden Anleitung erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie die Bremsbeläge (Bremsklötze bzw. Bremsbacken) bei der hydraulischen Felgenbremse HS11 und HS33 von Magura wechseln können. Der Austausch der Bremsbeläge erfolgt komplett werkzeuglos und ist mit nur wenigen Handgriffen erledigt. Diese Anleitung gilt gleichermaßen für die Magura Modelle HS11 und HS33.
Die hydraulischen Fahrradbremsen HS11 und HS33 der Firma MAGURA haben sich durch präzise Bremskraft und ein direktes Ansprechverhalten schnell eine große Fangemeinde erobert. Wurde die Fahrradbremse bei der Installation ordentlich entlüftet, lässt sich ein Wechsel der Bremsbeläge ganz einfach selbst durchführen. Besitzen die Laufräder praktische Schnellspanner, benötigen Sie für den Tausch bzw. Wechsel der Bremsklötze der hydraulischen Bremse nicht einmal Werkzeug.