Anleitungen für Fahrradreparaturen / Montageanleitungen / Problemlösungen

Mit unseren vielen bebilderten Reparatur- und Montage-Anleitungen erhalten Sie Hilfestellung um Fahrradteile am Bike zu tauschen, zu warten oder zu montieren. Wählen Sie auf der rechten Seite die passende Rubrik aus. Die meisten Anleitungen führen Sie per Text und Bild Schritt für Schritt durch die Montage bzw. Reparatur. Neben der Anleitung erhalten Sie meist eine Aufstellung des benötigten Werkzeugs und des ungefähren Zeitaufwandes. So können Sie oft auch als Laie und "Hobbyschrauber" Ihr Zweirad selbst warten.

Mit unseren vielen bebilderten Reparatur- und Montage-Anleitungen erhalten Sie Hilfestellung um Fahrradteile am Bike zu tauschen, zu warten oder zu montieren. Wählen Sie auf der rechten Seite die...mehr erfahren »
Fenster schließen
Anleitungen für Fahrradreparaturen / Montageanleitungen / Problemlösungen

Mit unseren vielen bebilderten Reparatur- und Montage-Anleitungen erhalten Sie Hilfestellung um Fahrradteile am Bike zu tauschen, zu warten oder zu montieren. Wählen Sie auf der rechten Seite die passende Rubrik aus. Die meisten Anleitungen führen Sie per Text und Bild Schritt für Schritt durch die Montage bzw. Reparatur. Neben der Anleitung erhalten Sie meist eine Aufstellung des benötigten Werkzeugs und des ungefähren Zeitaufwandes. So können Sie oft auch als Laie und "Hobbyschrauber" Ihr Zweirad selbst warten.

Jeder Fahrradfahrer kennt es wohl: Am Fahrrad den Reifen oder einen Schlauch zu wechseln, kommt relativ häufig vor. Auch wenn Qualität und Material vom Fahrradreifen bzw. Fahrradschlauch z.B. aus dem Hause Schwalbe natürlich sehr hochwertig sind, kommt irgendwann der Zahn der Zeit und nagt im Laufe der Jahre am Material, das Reifenprofil ist abgefahren oder aufgrund zu niedrigem Luftdruck sind die Reifen porös geworden – irgendwann ist dann eine Erneuerung nötig.
Sie haben einen Platten und keinen Ersatzschlauch zur Hand? Achtung - nicht immer ist ein defekter Schaluch der Übeltäter! Auch ein kaputtes Fahrradventil kann zum unerwünschten Luftverlust führen. Wie Sie das Ventil an Ihrem Fahrrad wechseln können, lesen Sie in unserer Anleitung.
Handpumpe, Standpumpe, Kompressor - es gibt viele Möglichkeiten um den Fahrradreifen mit Luft zu füllen und so den Fahrkomfort stabil zu halten. Bei der Verwendung eines Kompressors allerdings ist etwas Vorsicht geboten, damit sie den Reifen nicht aus Versehen zum Platzen bringen. Lesen Sie in unserer Anleitung, was beim Aufpumpen mittels Kompressor zu beachten ist.
Das Wochenende naht, die lang geplante und freudig herbeigesehnte Fahrradtour kann beginnen. Doch bereits nach wenigen Kilometern verliert der Reifen Luft und es ist keine Werkstatt in Sicht? Ein praktisches und handliches Pannenspray kann hier schnelle Abhilfe schaffen - sofern es korrekt angewendet wird. In unserer Anleitung können Sie nachlesen, wie Sie sich mit diesem praktischen Helfer bei kleineren Löchern im Reifen schnell selbst helfen können.
Der Einsatz schlauchloser Reifen wird immer beliebter - das gilt sowohl für den sportlichen MTB- oder Rennradeinsatz, sowie auch für den Alltags- und Freizeitfahrer. Dabei ist es nicht unbedingt notwendig, dass Sie Ihr Bike kostenintensiv neu ausstatten, wenn Sie das Tubeless-System nutzen möchten. In der folgenden Anleitung können Sie nachlesen, wie Sie Ihr Bike in wenigen Schritten auf tubeless umrüsten können.
Tags: Reifen, tubeless

Fahrradreifen flicken

Ein spitzer Gegenstand, ein Zischen - und die Luft ist raus. Ein "Platten" hat schon so manche Fahrradtour jäh beendet. Vermeidbar ist dieses Ärgernis nur in den wenigsten Fällen. Wichtig ist, dass Sie sich in so einem Fall zu helfen wissen. In unserer Anleitung können Sie nachlesen, welche Materialien Sie zum Flicken des Fahrradreifens benötigen und wie Sie bei der Reparatur am besten vorgehen.
Tags: Reifen, Schlauch
Der Platten - ein Klassiker unter den häufigsten Fahrradpannen. Meistens kommt er überraschend, aber eigentlich immer ungelegen. Sie haben keinen Ersatzschlauch dabei? Lesen Sie in unserem Artikel nach, wie Sich bei einem geplatzten Fahrradschlauch unterwegs einfach selbst behelfen können.
Tags: Reifen, Schlauch

Schlauchreifen montieren

Die Montage von Schlauchreifen verursacht, aufgrund des einzusetzenden Klebstoffs, gerade bei Anfängern manchmal einen großen Respekt. Dabei liegt die größte Herausforderung dieser Reparaturarbeit eigentlich im nötigen Zeitaufwand. In unserer Anleitung können Sie nachlesen, wie Sie Schritt für Schritt ganz einfach einen Schlauchreifen montieren können.
Tags: Reifen, Montage
Wir erklären Ihnen, wie Sie an Ihrem Fahrrad an den Winterreifen verloren gegangene oder defekte Spikes austauschen können.
Die meisten Fahrräder sind mit Autoventilen (AV) oder Blitzventilen (DV) ausgestattet. Einige Räder allerdings auch mit Sclaverand-Ventilen. Der Vorteil bei dieser Ventilart, die auch französisches Ventil oder Rennradventil genannt wird, liegt darin, dass sich die Schläuche mit wesentlich mehr Druck aufpumpen lassen. Deshalb verfügen die meisten Rennräder auch über Sclaverand-Ventile. Ein kleiner Nachteil ist, dass diese Ventilart nicht so robust wie z.B. ein Autoventil ist. Sie sind deutlich dünner und fragiler. Achten Sie also beim Ansetzen und Abziehen der Standpumpe darauf, dass SV-Ventil nicht zu verbiegen oder gar zu beschädigen.
Am Fahrrad den Schlauch oder Reifen zu wechseln dürfte wohl zu den häufigsten Tätigkeiten eines Fahrradfahrers zählen. So gut das Material und die Qualität eines Fahrradreifens und Fahrradschlauches heutzutage auch sein mag, spätestens wenn der Zahn der Zeit über Jahre am Material genagt hat, das Profil des Reifens abgefahren ist oder dieser durch Risse aufgrund zu niedrigen Luftdrucks porös geworden ist, wird eine Erneuerung nötig sein.
Wenn Sie beim Fahrradfahren ein "Eiern" eines der Reifen feststellen, muss dies nicht zwingend an einer "Acht" in der Felge liegen, sondern oft ist der Reifen bzw. Mantel an sich Schuld. Aber keine Sorge, wahrscheinlich ist nichts kaputt. Das "Eiern" rührt durch eine Unwucht des Reifens her.
Wie jeder andere Nutzgegenstand benötigt auch Ihr Fahrrad von Zeit zu Zeit eine gründliche Kontrolle und Inspektion. Hierbei gilt, je regelmäßiger Sie die Wartung durchführen umso schneller geht es. Wenn die letzte Pflege noch nicht allzu lange her ist, ist diese Aufgabe in recht kurzer Zeit erledigt und Sie können problemlos in die neue Fahrradsaison starten. Beginnen Sie mit der Fahrradkontrolle am besten spätestens einige Tage vor der ersten geplanten Tour. So verschaffen Sie sich ein ausreichend großes Zeitfenster falls ungeplante, kleinere Reparaturen anstehen oder Sie Ersatzteile bestellen müssen. Für diesen Fall finden Sie unter kurbelix.de eine Vielzahl von Anleitungen und Ratgeber die Ihnen weiterhelfen können, die passenden Ersatzteile können Sie in unserem Fahrradteile Online Shop kostengünstig und zeitnah gleich mitbestellen.