Defektes Busch & Müller Rücklicht am Fahrrad austauschen

defektes-busch-mueller-ruecklicht-austauschenOftmals bekommt man es gar nicht mit, ist dafür umso dankbarer für einen Hinweis, dass das Rücklicht am eigenen Fahrrad nicht mehr funktioniert. Dann ist schnelles Handeln angesagt. Wobei viele Leute meinen, dass vordere Licht wäre viel wichtiger. Das stimmt insoweit, dass Sie durch das Vorderlicht natürlich sehen, wo Sie hinfahren. Jedoch ist das hintere Licht auch sehr wichtig, damit Sie gesehen werden – vor allem, wenn Sie nachts auf der Straße unterwegs sind und ein Auto von hinten kommt und Sie nicht oder erst sehr spät sieht. Nicht auszudenken, was alles passieren kann! Somit liegt es auch in Ihrem eigenen Interesse defekte Leuchtmittel möglichst schnell auszutauschen bzw. ein defektes Lampengehäuse zu reparieren. So können Sie künftig wieder sicher am Straßenverkehr teilhaben. Noch dazu ist es gesetzlich vorgeschrieben, eine entsprechende und funktionierende Beleuchtung am Fahrrad zu haben.

Batterie-Rücklicht am Fahrrad prüfen

Wenn Sie an Ihrem „Drahtesel“ mit Busch & Müller Batterieleuchten unterwegs sind, prüfen Sie zuerst, die Funktion der Batterien, falls ein Busch & Müller Rücklicht mal nicht mehr funktioniert. Wenn es nach einem Batterietausch weiterhin nicht angeht, könnte tatsächlich die Lampe kaputt sein. Dann müssen Sie das defekte Rücklicht wohl zum Hersteller zur Reparatur schicken bzw. es gleich einmal komplett ersetzen.

Leuchtmittel defekt oder ist Verkabelung vom Busch & Müller Rücklicht Schuld?

Oftmals funktionieren dynamobetriebene Rücklichter von Busch & Müller nicht, da lediglich ein defektes Lämpchen, also das Leuchtmittel ausgefallen ist bzw. es eine Fehlfunktion hat. Um dies genau zu überprüfen, müssen Sie mit einem Schraubendreher die rote Kunststoffabdeckung abschrauben und die kleine Lampe durch eine neue ersetzen. Wenn dies nicht hilft; es somit nach wie vor nicht leuchtet, könnte ebenso ein Defekt an der Verkabelung schuld sein. Daher ist es nötig, zu kontrollieren, ob sich das Kabel eventuell an den Kontaktpunkten gelöst hat. Wenn dies des Rätsels Lösung ist, bringen Sie diese entsprechend wieder an. Sonst sollten Sie auch überprüfen, ob Beschädigungen an der Zuleitung zu sehen sind. Ist hier auch alles ok und einwandfrei, ist es sinnvoll das Busch & Müller Rücklicht durch ein neues zu auszutauschen. Die Verkabelung können Sie behalten und entsprechend weiter nutzen.

Werkzeug zum Busch & Müller Rücklicht-Austausch am Fahrrad

Sie benötigen folgende Teile, um das defekte Rücklicht von Busch & Müller an Ihrem Bike zu tauschen:

  • neues Busch & Müller-Rücklicht
  • Schraubendreher
  • ggf. Metallbohrer
  • optimal: Montageständer

Montageanleitung Austausch Busch & Müller-Rücklampe

  • Zuerst wird das Rücklicht an den Kontakten von der Verkabelung getrennt.
  • Das Busch & Müller Rücklicht vom Schutzblech bzw. Fahrradrahmen abschrauben. Wenn beim Überprüfen des Lämpchens alles ok war, können Sie es wohl weiterhin verwenden.
  • Handelt es sich bei dem neuen Rücklicht von Busch & Müller um ein baugleiches Teil entsprechend dem vorherigen, können die bereits bestehenden Löcher im Schutzblech / Rahmen wieder verwendet werden bei der neuen Montage. Wenn es ein anderes Modell ist, müssen mit dem Metallbohrer wahrscheinlich neue Löcher gebohrt werden, da die alten höchstwahrscheinlich nicht passen werden. Dafür müssen die entsprechenden Stellen markiert werden. Achten Sie darauf, dass diese so positioniert werden, dass das neue Licht bis zum vorhandenen Kabel reicht und so genutzt werden kann.
  • Wenn Sie Ihr Fahrrad im praktischen Montageständer eingespannt haben, ist ein gutes und sicheres Arbeiten möglich. Wenn kein Montageständer vorhanden ist, stellen Sie das Fahrrad kopfüber auf den Sattel. Legen Sie vorher unbedingt Handtücher in dem Bereich Sattel und Lenker unter, damit hier nichts verkratzt wird. Am besten ist es, dass hintere Laufrad auszubauen, damit beim Bohren nicht ausversehen in den Reifen gebohrt wird.
  • Nachdem die neuen Löcher gebohrt wurden, kann das neue Busch & Müller Rücklampe am Fahrrad angebracht werden. Die Leuchte wird dann mit den vorhandenen Kabeln an den entsprechenden Kontakten verbunden. Und das war es dann auch schon!
  • Zum Abschluss sollten Sie unbedingt noch eine Probefahrt durchführen. Wir wünschen Ihnen allzeit gute und leuchtende Fahrt mit dem neuen Busch & Müller Rückleuchte an Ihrem Fahrrad.

Kurbelix-Tipp: Achten Sie auf gute Sichtbarkeit im Dunklen

Wenn Sie viel mit Ihrem Bike unterwegs sind, sollten Sie unbedingt einen hohen Wert auf eine gute und vor allem funktionierende Fahrradbeleuchtung legen. Speziell bei Fahrten in Dämmerung bzw. Dunkelheit ist dies Ihre Lebensversicherung! Neben Reichweite und Helligkeit des Vorderlichtes, sollten auch die hintere und eben auch die seitliche Sichtbarkeit auf keinen Fall vergessen werden. Für die seitlich leuchtende Optik bieten sich die sogenannten „Katzenaugen“ an. Speichenreflektoren in Hülsenform kommen mit einer verbesserten 360 Grad Sichtbarkeit an die Spitze sinnvoller Beleuchtungsmittel für ein Fahrrad. Bei einer „Rund-um-Licht“-Versorgung handelt es sich um eine Investition, die sich mit Sicherheit und für Ihre eigene Sicherheit lohnt. Prüfen Sie anhand unserer Infos auch unbedingt die Fahrräder Ihres Partners und Ihrer Kinder und rüsten entsprechend nach.