Liebe Kunden,
aufgrund der aktuellen Situation durch das Coronavirus (SARS-CoV-2) und des daraus resultierenden enorm gestiegenen Bestelleingangs bitten wir Sie um Geduld hinsichtlich verzögerter Lieferzeiten und Rückmeldungen aus unserem Kundenservice.

Montage- und Reparatur-Anleitungen für Fahrradbremsen

Moderne Scheibenbremsen am Fahrrad (MTB, Trekkingrad, CityBike) sind die optimale Art sehr kraftvoll, aber doch wohl dosiert, zu bremsen. Egal bei welchem Wetter, ob Schnee, Regen oder verschlammter Untergrund, die Bremsbeläge packen bei diesen Fahrradbremsen immer gleich gut und zuverlässig zu. Sind die Scheibenbremsen bzw. Beläge aber neu, müssen diese ab dem ersten Tag "eingebremst" bzw. "eingefahren" werden. Wieso und wie dieses geschehen sollte, erklären wir Ihnen in der folgenden Anleitung.
Die hydraulischen Fahrradbremsen HS11 und HS33 der Firma MAGURA haben sich durch präzise Bremskraft und ein direktes Ansprechverhalten schnell eine große Fangemeinde erarbeitet. Wurde die Fahrradbremse bei der Installation ordentlich entlüftet, lässt sich ein Wechsel der Bremsbeläge ganz einfach selbst durchführen. Besitzen die Laufräder praktische Schnellspanner, benötigen Sie für den Tausch bzw. Wechsel der Bremsklötze der hydraulischen Bremse nicht einmal Werkzeug.