Montage- und Reparatur-Anleitungen für Fahrradbremsen

Mit unseren Reparatur- und Montage-Anleitungen erhalten Sie Hilfestellung, damit Sie die Bremsen am Fahrrad selbst reparieren, tauschen, warten und montieren können. Ist am Fahrrad mal etwas an der Bremse kaputt und muss repariert werden oder soll eine neue Fahrradbremse (Felgenbremse oder Scheibenbremse) montiert werden müssen Sie nicht zwingend in eine Fahrrad-Werkstatt, sondern können sich in vielen Fällen selbst behelfen. Mit unseren ausführlichen und leicht verständlichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen für Bremsen gelingt dieses und Sie sparen eine Menge Geld.

Mit unseren Reparatur- und Montage-Anleitungen erhalten Sie Hilfestellung, damit Sie die Bremsen am Fahrrad selbst reparieren, tauschen, warten und montieren können. Ist am Fahrrad mal etwas an...mehr erfahren »
Fenster schließen
Montage- und Reparatur-Anleitungen für Fahrradbremsen

Mit unseren Reparatur- und Montage-Anleitungen erhalten Sie Hilfestellung, damit Sie die Bremsen am Fahrrad selbst reparieren, tauschen, warten und montieren können. Ist am Fahrrad mal etwas an der Bremse kaputt und muss repariert werden oder soll eine neue Fahrradbremse (Felgenbremse oder Scheibenbremse) montiert werden müssen Sie nicht zwingend in eine Fahrrad-Werkstatt, sondern können sich in vielen Fällen selbst behelfen. Mit unseren ausführlichen und leicht verständlichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen für Bremsen gelingt dieses und Sie sparen eine Menge Geld.

Fahrradbremsen müssen von Zeit zu Zeit gewartet und gepflegt werden. Sprich, sie muss in gewissen Zeiträumen immer wieder mal kontrolliert und bei Bedarf repariert und gewartet werden, da sie die Geschwindigkeit zuverlässig reduzieren muss – vor allem in gefährlichen Situationen. Durchaus müssen übliche Verschleißteile entsprechend ihrem Abnutzungsgrad passend ausgetauscht werden. Jedoch kann es auch sein, dass die Tektro Fahrradbremse neu eingestellt werden muss. Aufgrund wechselnder Witterungsbedingungen oder auch durch Vollbremsungen mit dem Bike kann dies durchaus mal nötig sein.
Mit modernen Scheibenbremsen aus dem Hause Tektro können Sie am Fahrrad (Citybike, MTB, Trekkingrad) optimal und kraftvoll, aber doch dosiert, die Geschwindigkeit reduzieren. Egal, wie die Wettereinflüsse sind – auch bei schlammigem Untergrund, Regen, Schnee u.ä. packen die Tektro Fahrradbremsen hervorragend und zuverlässig zu. Sie können sich absolut auf dieses Markenprodukt verlassen. Beim Neukauf von Scheibenbremsen ist es jedoch immer wichtig daran zu denken, dass die Bremsbeläge ab dem ersten Tag „ordnungsgemäß“ eingefahren bzw. genauer gesagt eingebremst werden müssen.
Kennen Sie das auch? Dieses nervig quietschende Geräusch an Ihrem Fahrrad oder bei anderen Radlern? Sicherlich haben Sie es auch schon das ein oder andere Mal gehört, wenn eine Tektro Fahrradbremse (Scheibenbremse, V-Brake) diese gewöhnungsbedürftigen Laute von sich gibt. Oftmals steckt hier eine recht simple Lösungsfindung dahinter. Mit ein wenig Geschick, können Sie dies auch mit etwas Schrauber-Erfahrung selbst gut beheben.
Jeder Fahrradfahrer weiß wohl, wie wichtig es ist, sich beim Fahrradfahren auf ein zuverlässig funktionierendes Bremssystem verlassen zu können. Jedoch nützt es quasi nicht viel, wenn Sie auch noch so eine hochwertige und teure Bremse an Ihrem Bike haben, wenn diese aber nicht richtig positioniert ist und Sie daher in einer eventuellen Gefahrensituation nicht passend und schnell genug reagieren und bremsen können. Wie Sie Ihre Bremshebel von Tektro richtig einstellen, erklären wir Ihnen in dieser Anleitung.
Die Reinigung und Pflege seines geliebten Drahtesels sollte bei Fahrradbesitzern ganz weit oben stehen! Speziell auch im Bereich Bremsen ist dieses Thema nicht zu verachten. Wer an seinem Fahrrad Tektro Scheibenbremsen hat, kann sich hier über einige Vorteile freuen! Bei den neueren Fahrrädern sind diese Scheibenbremsen immer häufiger zu finden, denn sie schonen die Felgen, können hervorragend mit dosierter Bremswirkung eingesetzt werden und sind noch dazu sehr pflegeleicht. Jedoch auch dieses unkomplizierte Bauteil muss natürlich von Zeit zu Zeit mal gewartet und gepflegt werden, damit die Wirkung nicht verloren geht.
Wenn Sie mit Ihrem Fahrrad unterwegs sind, sollten Sie sich immer zu 100 % auf die Bremswirkung der Fahrradbremsen verlassen! Egal, ob Sie in den Bergen, im Offroad-Gelände oder auf gut asphaltierten geraden Straßen fahren – aus Sicherheitsgründen ist eine einwandfrei funktionierende Tektro Scheibenbremse von höchster Bedeutung. Wenn plötzlich eine Gefahrensituation da ist, müssen Sie sich auf das präzise und zuverlässige Verringern der Geschwindigkeit absolut verlassen können, um so Unfälle zu vermeiden. Beim Fahrrad ist eine gute Pflege und Wartung das A und O – dies gilt für alle Fahrradteile! Auch die Scheibenbremse von Tektro muss entsprechend „gepflegt und gehegt“ werden – sonst kann es irgendwann passieren, dass die Bremswirkung sich minimiert.
Zuverlässig funktionierende Tektro Bremsen sind speziell im MTB-Bereich außerordentlich wichtig. Aufgrund der Belastungen müssen besonders die Tektro Bremsscheiben von Zeit zu Zeit getauscht werden. Diese Arbeit ist auch für Anfänger leicht durchführbar, sollte aber besonders sorgfältig ausgeführt werden. Wie erklären Ihnen in unserer Anleitung wie Sie vorgehen sollten.