Bremsbeläge von XLC bei der Felgenbremse am Fahrrad austauschen

xlc-bremsbelaege-felgenbremse-am-fahrrad-austauschenGehen Sie mit Ihrem Fahrrad für jede Wartung und Reparatur in eine Fahrradwerkstatt oder machen Sie das ein oder andere auch selber? Es bietet sich an, sich aktiv um sein geliebtes Zweirad zu kümmern, denn so lernen Sie es immer besser kennen und können die ein oder andere Reparatur durchaus auch selber durchführen. Dies spart Zeit und Geld. Selbstverständlich gehören die Reinigung und Pflege und auch die regemäßige Kontrolle der Verschleißteile dazu. Vor allem bei sicherheitsrelevanten Bauteilen, so z.B. die Bremsen, müssen Sie immer wieder mal einen Blick werfen und kontrollieren. Wer viel fährt, nutzt die Bremsen entsprechend viel und durch eine starke Beanspruchung ist eine Überprüfung in kürzeren Abständen mehr als sinnvoll.

XLC Bremsbeläge an der Felgenbremse nach Abnutzung tauschen

Unter anderem gehören die Shimano Bremsbeläge der Felgenbremse zu den klassischen Verschleißteilen am Fahrrad. Nach entsprechender Abnutzung, sollten diese zügig ausgewechselt werden. Sonst gehen Sie ein unnötiges Sicherheitsrisiko ein. Viele XLC Bremsbeläge haben eine Markierung durch Linien o.ä., so erkennen Sie als Laie auch, wann ein gewisser Abrieb erreicht und ein Austausch nötig ist. Dies trägt einmal Ihrer Sicherheit bei, noch dazu aber auch das Wissen, dass eine der Fahrradfelgen nicht durch einen total abgenutzten Bremsklotz beschädigt und zerkratzt wird. Bremsklötze sind bereits für wenige Euro erhältlich. So kann man sich durchaus mal ein Paar auf Vorrat zu Hause hinlegen, um dann einen zügigen Austausch durchzuführen und entsprechend in Ruhe wieder auf Reserve nachzubestellen.

Was für den XLC Bremsbelagswechsel benötigt wird

Den Wechsel der XLC Bremsbeläge führen Sie mit wenig Werkzeug und mit recht geringem Zeitaufwand durch. Es wird benötigt:

  • Passende neue XLC Bremsbeläge
  • Schraubendreher
  • Schraubenschlüssel
  • Innensechskantschlüssel

Unterschiedliche Abnutzung der XLC Beläge der Felgenbremse

Es kann durchaus vorkommen, dass die vorderen Bremsbeläge von XLC bei den Felgenbremsen stärker abgenutzt sind als die hinteren. Dies liegt daran, dass die vorderen häufiger in Benutzung sind. Jedoch dürfen die hinteren Klötze bei der Kontrolle nicht „übersprungen“ werden, hier ist ebenfalls immer eine Überprüfung nötig. Teils müssen die hinteren Beläge zwar nicht aufgrund Verschleiß getauscht werden, sondern aufgrund des Alters! Nach einer gewissen Zeit werden sie spröde und rissig und auch dann steht unbedingt ein Wechsel an. Achten Sie beim Neukauf der XLC Bremsbläge darauf, dass diese auch in die Aufnahmebügel Ihres „Drahtesels“ passen. Dabei am besten an den alten XLC Bremsbelägen orientieren, dann kann nichts schiefgehen.

XLC-Bremsbelagswechsel am Bike selber durchführen

  • Öffnen Sie zuerst die Bremsklotz-Befestigungen – entweder mit einem Schraubendreher oder mit einem Innensechskantschlüssel (je nach Bauart / Hersteller). Wenn die Schrauben mit einer Mutter gekontert sind, kann man mit dem passenden Schraubenschlüssel beim Lösen dagegenhalten und unterstützen.
  • Beim Ausbau der Bauteile ist unbedingt auf die Reihenfolge zu achten (z.B. bei den Unterlegscheiben) – damit später beim Zusammenbau alles identisch läuft. Kleinteile am besten sicher in kleine Schälchen beiseitelegen, damit der Wiedereinbau nachher einfach von der Hand geht.
  • Den abgenutzten XLC Bremsbelag mit der Halterung entfernen und die neuen XLC Bremsklötze bzw. XLC Bremsschuhe in die Halter einsetzen. Dabei darauf achten, dass der Belag gerade an der Fahrradfelge aufliegt. Sonst wird sich die Bremsleistung verschlechtern und die neuen Bremsklötze verschleißen einseitig.
  • Die neuen Bremsbeläge von XLC werden nun wieder befestigt; alle Kleinteile in entgegengesetzter Reihenfolge so angebaut, wie sie entfernt wurden. Wichtig ist, dass die Bremsschuhe nicht zu fest sitzen dürfen: Es darf nichts schleifen! Sie dürfen aber auch nicht zu locker sein.
  • Zum Abschluss alle Schraubverbindungen noch einmal auf ihre Festigkeit überprüfen und ggf. nachziehen.


Nun können Sie eine Probefahrt mit Ihrem Fahrrad und den neuen XLC Bremsbelägen machen und die Bremsen testen. Eventuell muss der Sitz noch einmal angepasst bzw. optimiert werden.

Ein Tipp vom Kurbelix-Expertenteam: Es ist unabdingbar auf eine regelmäßige Reinigung des Fahrrades zu achten. Schmutz und Dreck wirken wie Schmirgelpapier und schädigen das Bike in vielen Bereichen, z.B. nicht nur die Bremsbeläge sondern auch die Felge im Laufe der Zeit. Eine gute Pflege verzögert den Verschleiß.