Bremshebel von Sturmey Archer richtig einstellen

bremshebel-sturmey-archer-richtig-einstellenIst Ihnen bewusst, dass es sehr wichtig ist, sich am Fahrrad auf ein zuverlässiges Bremssystem verlassen zu können? „Natürlich“ werden Sie jetzt denken. Jedoch nützt Ihnen auch die beste und teuerste Bremse nichts, wenn diese nicht korrekt an Ihrem Fahrrad positioniert ist. Denn dann ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass Sie in einer Gefahrensituation nicht passend und schnell genug reagieren können.

In nachfolgender Anleitung erklärt das Kurbelix-Team leicht verständlich, wie Sie die Sturmey Archer Bremshebel in die optimale Position bringen. Je nach Fahrradtyp gibt es Unterschiede bei der Einstellung, es ist also wichtig zu berücksichtigen, ob Sie ein Citybike, Trekkingrad, Rennrad oder MTB fahren. Jedoch gibt es schon grobe Richtlinien und Empfehlungen, die man auf alle Fahrradvarianten münzen kann. Ganz wichtig und als oberste Priorität geht es darum, dass Sie sich beim Fahren wohlfühlen und entspannt auf dem Sattel sitzen müssen. Wenn Sie Schmerzen bekommen oder auch einen übermäßigen Kraftaufwand benötigen, um voran zu kommen, muss etwas geändert werden.

So stellen Sie die Bremshebel von Sturmey Archer an Ihrem Fahrrad richtig ein

  1. Schritt: Wenn Sie sich auf Ihr Bike gesetzt haben, nehmen Sie Ihre übliche Sitzposition und Haltung ein. Umschließen Sie dabei die Lenkergriffe mit den Händen, um die perfekte Position der Sturmey Archer Bremse zu finden.
  2. Schritt: Nun wird die Bremse am Lenker so weit nach rechts oder links geschoben, so dass sie den äußeren Rand des Bremshebels mit einem Finger gut und entspannt erreichen können.
  3. Schritt: Als nächstes geht es um den richtigen Neigungswinkel des Bremshebels von Sturmey Archer. Behalten Sie hierbei die bekannte Faustformel im Blick: Beginnend bei der Schulter sollte es runter über die Arme bis zu den Fingern eine durchgehende Linie ergeben. Achten Sie unbedingt darauf, dass Ihre Handgelenke weder nach oben noch nach unten abgeknickt sind. Als optimale Ergänzung bieten sich z.B. ergonomisch geformte Lenkergriffe an, um Ihren Händen eine passende und gute Haltung zu bieten. In unserem Ratgeber „Lenkergriffe in gerader oder ergonomischer Form wählen?“ können Sie sich zu diesem Thema noch intensiver informieren.

Nun haben Sie die Bremshebel vom namhaften Hersteller Sturmey Archer perfekt eingestellt und somit in optimaler Position fixiert. So haben Sie künftig die gute Möglichkeit, immer schnell und sicher auf verschiedene Situationen zu reagieren und passend das Tempo zu reduzieren.

Noch dazu beugen Sie dank der optimalen Bremshebelposition und passender guter Körperhaltung verschiedenen Ermüdungserscheinungen vor. Sogar Erkrankungen (wie z.B. das Karpaltunnelsyndrom) können auf diese Art gut verhindert werden.