MTB-Bremsscheibe von Shimano wechseln

shimano-mtb-bremsscheibe-wechselnVor allem im Bereich der Mountainbike-Fahrer muss man sich auf das Thema Bremsen verlassen können! Die Scheibenbremsen müssen enorm zuverlässig, leistungsfähig, präzise und somit sicher sein! Wer mit seinem MTB im offroad-Bereich unterwegs ist, verlangt den MTB-Bremsscheiben von Shimano einiges mehr ab, als im City- oder Trekkingbereich. Daher ist es umso wichtiger, gerade auch beim Pflege- und Wartungsintervall der Bremsenkontrolle einen hohen Stellenwert einzuräumen. Regelmäßige Säuberungen gehören natürlich sowieso dazu, wie bei jedem anderen Fahrrad auch. Der Verschleiß an einem MTB ist aber je nach Häufigkeit der Nutzung und auch abhängig des Fahrstils um einiges höher anzusiedeln.

Bremsscheiben von Shimano am MTB in der heimischen Werkstatt selber wechseln

Aufgrund des Fahrverhaltens ist die Shimano Bremsscheibe an einem MTB ein typisches Verschleißteil, welches regelmäßig und im MTB-Bereich entsprechend häufiger gewechselt werden muss. Der Austausch kann auch von Laien mit ein wenig handwerklichem Geschick gut selber durchgeführt werden. Ein Besuch in der Fahrradwerkstatt ist nicht unbedingt nötig. Wichtig ist, dass Sie bei den Arbeitsschritten aus Sicherheitsgründen wirklich sehr genau und sorgfältig vorgehen. Sie dürfen kein unnötiges Risiko eingehen und so ggf. unnötige Unfälle und Stürze provozieren.

Benötigtes Werkzeug je nach Bremsscheibenart von Shimano

Werkzeug für den Wechsel von Shimano 6-Loch-Bremsscheiben

  • Drehmomentschlüssel
  • Innensechsrundschlüssel
  • dünne Arbeitshandschuhe

Werkzeug für den Wechsel von Shimano Centerlock Bremsscheiben

  • 24er Nuss
  • Centerlock Werkzeug
  • Drehmomentschlüssel
  • Dünne Arbeitshandschuhe

Anleitung zum Wechsel der Shimano Bremsscheibe am Mountainbike

Wechsel der MTB Shimano 6-Loch-Bremsscheibe

  • Legen Sie sich am besten zuerst alle Arbeitsgeräte, Werkzeuge, Schrauben, Sicherungen und Rotor in Griffweite.
  • Lösen Sie dann die sechs Schrauben an der alten Bremsscheibe und nehmen diese mit dem Rotor von der Nabe ab.
  • Wenn Sie nun die neue Bremsscheibe von Shimano auf die Nabe legen, achten Sie unbedingt auf die korrekte Laufrichtung. Meist ist diese mit einem Pfeil direkt auf der Scheibe gekennzeichnet.
  • Shimano legt bei dem Bremsscheiben-Set spezielle Schraubensicherungen dazu. Diese werden nun mit der geprägten Aufschrift „Top“ nach oben auf den Spider der Scheibe gelegt.
  • Nun die Schrauben soweit eindrehen, dass sich die Bremsscheibe noch ohne weitere Anstrengung bewegen lässt. Die Schrauben werden danach über Kreuz (!) leicht festgezogen. Wenn Sie nun die Schrauben abschließend Anziehen, halten Sie dabei unbedingt die Herstellervorgaben zum optimalen Drehmoment ein! Bei Shimano liegt dieser normalerweise zwischen 2 – 4 Nm.
  • Nachdem Sie nun das Laufrad wieder montiert haben, unbedingt eine ausgiebige Probefahrt machen und dabei die Shimano 6-Loch-Bremsscheibe testen und vorsichtig einbremsen.

Wechsel der MTB Shimano Centerlock-Bremsscheibe

  • Legen Sie beim Wechsel dieser Centerlock-Bremsscheibe von Shimano ebenfalls alle benötigten Werkzeuge und Teile in greifbarer Nähe zum Fahrrad bereit.
  • Die Centerlock Bremsscheibe von Shimano wird erst einmal auf den Nabenkörper positioniert. Dabei unbedingt die richtige Laufrichtung beachten. Bei Shimano ist dieses mit einem Pfeil gekennzeichnet.
  • Danach den Sicherungsring aufstecken.
  • Das Anziehen der Schrauben wiederum entsprechend der vorgegebenen Herstellerangaben (meist mit 40 Nm) mit dem Centerlock Werkzeug, Drehmomentschlüssel und der Nuss anziehen.
  • Zum Abschluss ist es wichtig eine Probefahrt durchzuführen. Testen Sie die neue Shimano Centerlock-Bremsscheibe und bremsen sie entsprechend ein.


Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf Ihren nächsten Fahrradtouren mit der neuen Shimano Bremsscheibe an Ihrem Mountainbike.