Tektro Bremsscheibe am MTB austauschen

tektro-bremsscheibe-mtb-austauschenWer mit seinem Mountainbike über Stock und Stein fährt, muss sich zu 100 % auf die Bremsen verlassen können! Speziell im Mountainbike-Bereich habe die Tektro Scheibenbremsen höchste Priorität! Sie müssen extrem zuverlässig, präzise, leistungsfähig und sicher sein. Wer mit einem Fahrrad aus dem City- oder Trekkingbereich auf Straßen unterwegs ist, ist brems-technisch nicht ganz solchen Belastungen ausgesetzt. Pflege- und Wartungsarbeiten sollten an jedem Fahrrad durchgeführt werden – vor allem beim Mountainbike nimmt die Kontrolle der Tektro Bremsen einen hohen und wichtigen Stellenwert ein! Eine regelmäßige Reinigung gehört sowieso bei jedem Fahrrad dazu. Je nach Nutzungsverhalten des Bikers kann der Verschleiß um einiges höher liegen, Fahrstil und Häufigkeit des Fahrens sind ausschlaggebend.

Tausch der Tektro Bremsscheiben am Mountain Bike

Von Zeit zu Zeit müssen an jedem Fahrrad die Bremsscheiben gewechselt werden, da es sich hierbei um ein typisches Verschleißteil handelt. Beim MTB ist aufgrund dem höheren Nutzungsverhalten der Wechsel öfter angebracht. Auch wer bisher noch nicht so viel an seinem Fahrrad selber geschraubt hat, kann diese Arbeit selber durchführen – ein Termin in einer Fahrradwerkstatt ist nicht nötig. Achten Sie jedoch ganz genau darauf, alle Arbeitsschritte sehr gewissenhaft durchzuführen, damit Sie danach mit einer einwandfreien Bremsfunktion rechnen und sich darauf verlassen können. Sonst kann es zu bösen Stürzen und Unfällen kommen.

Benötigtes Werkzeug beim Tausch der Tektro 6-Loch-Bremsscheiben

  • leichte Arbeitshandschuhe
  • Drehmomentschlüssel
  • Innensechsrundschlüssel

Benötigtes Werkzeug beim Tausch der Centerlock Bremsscheiben von Tektro

  • leichte Arbeitshandschuhe
  • 24er Nuss
  • Centerlock Werkzeug
  • Drehmomentschlüssel

Montage-Anleitung für den Wechsel der Tektro Bremsscheibe am MTB

Wechsel der Tektro MTB 6-Loch-Bremsscheibe

  • Alle Arbeitsgeräte samt Sicherungen, Schrauben und Rotor in Griffweite zum Fahrrad legen.
  • Die alte Bremsscheibe wird zuerst entfernt: Lösen Sie alle sechs Schrauben und nehmen sie mit dem Rotor von der Nabe.
  • Die neue Tektro Bremsscheibe auf die Nabe legen. Dabei achten Sie unbedingt auf die passende Laufrichtung (ist oft mit einem Pfeil auf der Bremsscheibe gekennzeichnet).
  • Wenn dem Tektro-Set spezielle Schraubensicherungen beiliegen, werden diese mit der sichtbaren Aufschrift „TOP“ nach oben auf den Spider der Scheibe gelegt.
  • Nun drehen Sie die Schrauben soweit ein, bis die Bremsscheibe von Tektro sich nur noch erhöhten Kraftaufwand bewegen lässt. Die Schrauben werden danach leicht und über Kreuz festgezogen. Beim abschließenden Anziehen achten Sie dringend auf die Herstellervorgaben zum optimalen Drehmoment. Die sollte entsprechend vermerkt sein, Tektro empfiehlt für gewöhnlich 2 – 4 Nm.
  • Zum Abschluss steht die ausgiebige Testfahrt an, nachdem Sie das Laufrad wieder montiert haben. Bremsen Sie erst vorsichtig, um dann schließlich die neuen Tektro Bremsscheiben mit Gefühl einbremsen.

Wechsel der Tektro MTB Centerlock-Bremsscheibe

  • Für den Austausch der Centerlock-Bremsscheibe ebenfalls erst einmal alle nötigen Teile und Werkzeuge für die Arbeitsschritte in die Nähe des Fahrrades legen.
  • Die Centerlock Bremsscheibe von Tektro wird als erstes auf den Nabenkörper positioniert. Vergewissern Sie sich, dass die richtige Laufrichtung eingehalten ist (meist ist diese mit einem Pfeil angezeigt).
  • Stecken Sie den Sicherungsring auf.
  • Beim Anziehen halten Sie sich auf jeden Fall an die Herstellerangaben (meist mit 40 Nm), nutzen Sie dazu das Centerlock Werkzeug, Drehmomentschlüssel und die Nuss.
  • Nun steht auch hier einer entsprechenden Probefahrt nichts mehr im Wege. Testen Sie die neuen Tektro Centerlock-Bremsscheiben an Ihrem Mountainbike erst behutsam und bremsen dann im Laufe der Tour passend ein.


Wir wünschen Ihnen allzeit gute Fahrt mit optimal funktionierenden Bremsen von Tektro.