Montage RST Federgabel

montage-rst-federgabelWenn eine neue Federgabel eingebaut werden muss, ist es zuerst nötig, die alte Federgabel auszubauen. Hierfür benötigen Sie lediglich etwas Werkzeug und ein wenig Geschick – schon kann es losgehen und der Austausch der RST Federgabel kann selbst durchgeführt werden. Wenn Sie einen Montageständer dazu nutzen können, erleichtert dieser die Arbeit am Fahrrad um einiges.

Hier möchten wir Ihnen einige Infos geben, damit der Austausch der RST Federgabel ganz einfach von statten geht und Sie wissen, wie Sie vorgehen sollten.

Anleitung zum Austausch der RST Federgabel am Fahrrad

  • Zuerst muss die vordere Scheibenbremse demontiert werden bzw. der Bremssattel, um das Laufrad herauszunehmen.
  • Nun die Klemmung am Vorbau lösen und dann die Abdeckkappe entfernen.
  • Wenn Sie dann die Befestigungsschrauben lösen, können Sie den Vorbau vom Gabelschaft ziehen. Dabei am besten die Fahrradgabel festhalten, damit sie nicht ausversehen durchrutscht.
  • Jetzt die alte Federgabel aus dem Steuerrohr ziehen und die Einzelteile des Steuersatzes ausbauen. Dabei unbedingt die genaue Reihenfolge der Teile merken oder auch sicherheitshalber Fotos davon mit dem Handy machen, damit die Teile später wieder passend zusammengebaut werden können. Sinnvoll ist in diesem Atemzuge auch gleich eine Reinigung mit anschließender Schmierung durchzuführen. Wenn es sich um einen eingepressten Steuersatz handelt, kann Ihnen dieser nicht beim Ausbau entgegenpurzeln.
  • Anschließen den Gabelkonus demontieren und diesen dann auf den Schaft der neuen RST Gabel wieder aufschlagen, bis kein Spalt mehr zwischen Gabelkrone und Konus zu sehen ist.
  • Die AHEAD-Kralle vorsichtig montieren.
  • Bevor Sie nun die neue RST Federgabel in den Gabelschaft einbauen, diese auf die passende Länge überprüfen und ggf. kürzen.
  • Den oberen und den unteren Gabelkonus einfetten.
  • Die RST Gabel danach durch den unteren Teil des Steuersatzes und das Steuerrohr fädeln.
  • Jetzt kann der obere Teil des Steuersatzes montiert werden. Achten Sie, wie schon oben erwähnt, genauestens auf die korrekte Reihenfolge der einzelnen Teile.
  • Danach werden Spacer und Vorbau auf den Gabelschaft gesteckt und der Vorbau kann dann leicht festgezogen werden.
  • Als nächstes montieren Sie die Bremse und das vordere Laufrad.
  • Als letzten Schritt müssen Sie nun nur noch das Spiel des Steuersatzes wiedereinstellen und schon ist alles fertig!


Viel Spaß bei Ihrer nächsten Fahrradtour mit der neuen RST-Federgabel.

Tags: Gabel, RST, Montage