Montage- und Reparatur-Anleitungen für Fahrradreifen & Schläuche

Mit unseren Reparatur- und Montage-Anleitungen erhalten Sie Hilfestellung, damit Sie den Reifen und Schlauch am Fahrrad selbst reparieren, tauschen, warten und montieren können. Ist am Schlauch bzw. Reifen mal etwas kaputt und muss repariert werden oder soll ein neuer Reifen und/oder Schlauch aufgezogen werden müssen Sie nicht zwingend in eine Fahrrad-Werkstatt, sondern können sich in vielen Fällen selbst behelfen. Mit unseren ausführlichen und leicht verständlichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen für Fahrradreifen und Fahrradschläuche gelingt dieses und Sie sparen eine Menge Geld.

Mit unseren Reparatur- und Montage-Anleitungen erhalten Sie Hilfestellung, damit Sie den Reifen und Schlauch am Fahrrad selbst reparieren, tauschen, warten und montieren können. Ist am Schlauch...mehr erfahren »
Fenster schließen
Montage- und Reparatur-Anleitungen für Fahrradreifen & Schläuche

Mit unseren Reparatur- und Montage-Anleitungen erhalten Sie Hilfestellung, damit Sie den Reifen und Schlauch am Fahrrad selbst reparieren, tauschen, warten und montieren können. Ist am Schlauch bzw. Reifen mal etwas kaputt und muss repariert werden oder soll ein neuer Reifen und/oder Schlauch aufgezogen werden müssen Sie nicht zwingend in eine Fahrrad-Werkstatt, sondern können sich in vielen Fällen selbst behelfen. Mit unseren ausführlichen und leicht verständlichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen für Fahrradreifen und Fahrradschläuche gelingt dieses und Sie sparen eine Menge Geld.

Am Fahrrad den Schlauch oder Reifen zu wechseln dürfte wohl zu den häufigsten Tätigkeiten eines Fahrradfahrers zählen. So gut das Material und die Qualität eines Fahrradreifens und Fahrradschlauches heutzutage auch sein mag, spätestens wenn der Zahn der Zeit über Jahre am Material genagt hat, das Profil des Reifens abgefahren ist oder dieser durch Risse aufgrund zu niedrigen Luftdrucks porös geworden ist, wird eine Erneuerung nötig sein.
Wenn Sie beim Fahrradfahren ein "Eiern" eines der Reifen feststellen, muss dies nicht zwingend an einer "Acht" in der Felge liegen, sondern oft ist der Reifen bzw. Mantel an sich Schuld. Aber keine Sorge, wahrscheinlich ist nichts kaputt. Das "Eiern" rührt durch eine Unwucht des Reifens her.