Montage Campagnolo Schaltwerk

montage-campagnolo-schaltwerkDie namhafte Firma Campagnolo ist Hersteller von Fahrrad-Schaltwerken. Ein Schaltwerk ist das zentrale Element der Fahrradgangschaltung; dabei handelt es sich um ein ziemlich empfindliches Bauteil. Da es sich am Fahrrad in Bodennähe befindet, ist es vor allem bei Radtouren, die abseits von asphaltierten Straßen stattfinden, starken Belastungen ausgesetzt; Druck und Schmutz sind allgegenwärtig. Außerdem besteht die Gefahr, mit dem Schaltwerk mal irgendwo hängen zu bleiben, da es etwas vom Bike absteht. So kann es durchaus bei einem Unfall oder Sturz schnell einmal beschädigt werden. Daher informieren wir Sie nachfolgend, wie Sie selbstständig ein Campagnolo Schaltwerk tauschen können, ohne extra eine Fachwerkstatt beauftragen zu müssen.

Anleitung zur Campagnolo Schaltwerk Montage am Fahrrad

Gerne erklären wir Ihnen im folgenden Text, wie Sie das Campagnolo Schaltwerk an Ihrem Fahrrad montieren und selber einstellen können. Hierbei müssen Sie sehr genau und vorsichtig vorgehen, damit am Fahrrad auch wirklich saubere Schaltvorgänge erreicht werden. Achten Sie also unbedingt auf eine akkurate Vorgehensweise. 

Befreien und säubern Sie die Auflagefläche für das Schaltauge gänzlich von Dreck und Schmutz. Ebenso muss die Auflagefläche absolut gerade sein, da diese in direkter Verbindung zum Fahrradrahmen steht und somit exakt und auch festsitzen muss.

Zur Montage wird jetzt das Campagnolo Schaltwerk in die Schaltaugen-Aussparung gesetzt und – erst einmal – leicht verschraubt. Dann öffnen Sie die Fahrradkette und führen diese durch die Führungsröllchen, um anschließend das Schaltwerk von Campagnolo festzuziehen.

Wenn gewünscht, kann nun der neue Schalthebel direkt am Fahrradlenker montiert werden. Dazu den Schalthebel hinunter bis zum Schaltwerk durch die entsprechend passenden Führungen legen.

Einstellen des Campagnolo Schaltwerks

Den Schalthebel als erstes auf den 1. Gang stellen und die Kette auf das größte Ritzel legen. Jetzt können Sie den Schaltzug direkt in das Schaltwerk einspannen. Am Campagnolo-Schaltwerk befinden sich zwei kleine Einstellschräubchen; mit diesen wird das obere Leitröllchen akkurat genau unter das größte Ritzel positioniert. Halten Sie zwischen den beiden Zahnrädern einen Abstand von etwa 1,5 Kettengliedern ein. Jetzt kann der Vorgang einmal wiederholt werden: Die Kette wird aufs unterste Ritzel gelegt und der Schaltgriff auf den höchsten Gang gestellt. Hierbei ebenso darauf achten, dass das Leitröllchen genau unter dem Ritzel ist.

Sie sehen: Die Montage vom Schaltwerk von Campagnolo samt grober Einstellung ist wirklich schnell und einfach durchgeführt. Jetzt müssen Sie lediglich noch mit der Spannschraube, welche am Schaltgriff sitzt, die Feineinstellungen durchführen. Spannen Sie mit den Spannschrauben ganz vorsichtig den Schaltzug fester bzw. entspannen ihn entsprechend – solange bis wirklich alle Schaltvorgänge sauber und einwandfrei laufen.

Guter Rat zum Abschluss: Wer noch nicht so firm im Thema Fahrradreparaturen ist, sollte vor der Demontage von Teilen am Drahtesel mit dem Handy Fotos vom ursprünglichen Aufbau machen. So können Sie die Einzelteile später gut weglegen bzw. beschriften und wissen beim Zusammenbau genau, wo welche Teile oder Schrauben hingehören - und Sie verringern automatisch das Risiko, ähnliche Teile zu vertauschen bzw. evtl. auch das ein oder andere Kleinteil zu verlieren.