Montage- und Reparatur-Anleitungen für Fahrradständer

Für die meisten Fahrradbesitzer ist es ganz normal, dass ihr Bike einen montierten Seitenständer hat – so kann man sein Fahrrad schnell und einfach abstellen, ohne Gefahr zu laufen, dass es umkippt bzw. man es hinlegen muss. Der Seitenständer ist somit immer sinnvoll und nützlich – ob beim täglichen Einkauf, Radtour zur Arbeit oder während einem spontanen Ausflug in die Natur.
Mit einem Zweibeinständer steht Ihr Fahrrad extrem sicher und kann praktisch nicht umfallen,auch wenn es schwer beladen ist. Wir erklären Ihnen in unserer Anleitung wie Sie einen Zweibeinständer vom Hersteller Hebie an Ihrem Fahrrad montieren können.
Nachfolgend erläutern wir Ihnen step by step, wie der Seitenständer vom Hersteller Hebieganz einfach und mit nur wenig Werkzeug am Fahrrad befestigt wird:
Sie möchten sich über die Vorteile von Hinterradständern informieren? In der nachfolgenden Anleitung erfahren Sie, warum ein am hinteren Laufrad montierter Seitenständer wesentlich stabiler ist als ein Mittelbauständer und für welche Fahrräder sich dieser besonders eignet. Darüber hinaus zeigen wir Ihnen, wie Sie den Seitenständer schnell und einfach an Ihrem Bike anbringen.
Für jedes Bike gibt es die passende Parkstütze. Die Auswahl reicht vom stabilen Zweibeinständer bis hin zum seitlich montierten Mittel- bzw. Hinterbauständer. In der folgenden Anleitung geht es um den Anbau eines leicht zu bedienenden Seitenständers (auch Mittelbauständer genannt). Hierzu erhalten Sie wertvolle Tipps und Tricks.
Sie möchten den jetzigen Seitenständer an Ihrem Fahrrad durch einen stabilen Doppelständer ersetzen? Nachfolgend erfahren Sie etwas über die Vorteile eines Zweifachständers und wie dieser schnell und einfach mit nur wenig Werkzeug an Ihrem Bike befestigt wird.
Tags: Ständer, Montage