Montage XLC Stützräder am Kinderfahrrad

Sind Stützräder am Kinderfahrrad wirklich nötig?

montage-xlc-stuetzraeder-am-kinderfahrradOb der Nachwuchs beim Erlernen vom Fahrradfahren Stützräder als Unterstützung am Kinderfahrrad haben sollte, kann man so nicht auf den Punkt bringen. Die Eltern selber sollten ein Gefühl dafür haben, ob ihr Zwerg seitlich angebrachte Räder am Mini-Bike benötigt oder vielleicht schon eigenständig das Gleichgewicht halten kann und so – ohne weitere Unterstützung - viel Spaß am Erlenen des Fahrradfahrens hat. Hatte Ihr Kind vorab bereits ein Laufrad, mit dem es gut zurechtkam, ist der Start mit einem Kinderfahrrad dann recht einfach und die ersten Meter werden bereits nach nur wenigen Anläufen gefahren. Meist kann in solch einem Fall auf den Anbau von Fahrrad-Stützrädern verzichtet werden.

Stützräder aus dem Haus XLC

Jedoch macht es für einige Kinder durchaus Sinn, doch erst einmal die kleinen Hilfsräder aus dem Hause XLC entsprechend zu montieren und sie so nach und nach ganz entspannt an den Tretvorgang heranzuführen. Es ist nun mal einfach ein sichereres Gefühl für Sie als Eltern, zu wissen, dass im Prinzip das Fahrrad ja nicht umkippen kann. Sicherlich ist es nicht unmöglich trotz XLC Stützrädern umzukippen, wird aber an sich schon in dem meisten Fällen entsprechend verhindert. Der bekannte Stützräder-Hersteller XLC bietet Stützräder an; sie lassen sich generell problemlos an alle gängigen Kinder-Bikes montieren.

Verschiedene Varianten von XLC-Kinderfahrrad-Stützrädern

Es gibt im Handel die unterschiedlichsten Modelle: Einfache günstige mit Plastikummantelung bis hin zu Stützrädern mit hochwertigem Gummiprofil, wobei auch einiges mehr an Komfort geboten wird. Diese sind dann deutlich langlebiger und ebenso leiser. Außerdem gibt es sogar für Erwachsene einen wichtigen Bereich, welcher abgedeckt wird:  Sogenannte Therapie-Stützräder für Erwachsene sind ein Thema, das heutzutage im Hause XLC nicht mehr wegzudenken ist. Nach einem Unfall oder auch im hohen Alter sind diese eine große Erleichterung für die Betroffenen und können die Lebensqualität und Selbstständigkeit erhöhen.

Einfache Selbstmontage der XLC-Stützräder

Meist ist beim Kauf eines Kinderfahrrades bereits ein Satz Kinder-Hilfsräder dabei. In nachfolgenden Absätzen beschreiben wir Ihnen gerne, wie die XLC Stützräder schnell und einfach montiert werden und worauf dabei zu achten ist.

Montageanleitung der Stützräder von XLC am Kinderfahrrad

Im besten Fall sind die dazugehörigen Stützräder bereits bei der Auslieferung des Kinderbikes soweit vormontiert, dass diese lediglich am hinteren Laufrad in der passenden Höhe angebracht werden müssen. Wenn dem nicht so ist, heißt es, die Räder selber entsprechend der beiliegenden Anleitung anzubauen, was recht schnell und einfach gemacht ist. Je nach Hersteller gibt es hier – wie so oft – natürlich durchaus diverse Unterschiede. Wenn Sie XLC-Kinder-Stützräder separat bzw. nachträglich dazu kaufen, achten Sie unbedingt darauf, dass die Stützräder von der Größe her passend zum Kinderfahrrad sind.

Für die Montage der Metallbügel, sollte als erstes die Achsmutter (mit welcher das Hinterrad befestigt ist) durch einen einfachen Maulschlüssel gelöst und von der Achse abgezogen werden. Wenn hier eine kleine Unterlegscheibe zur Sicherung angebracht ist, diese bitte entfernen. Schließlich wird der Haltebügel, an dem das Stützrad montiert ist, in der gewünschten Höhe aufgesteckt. Dafür sind normalerweise bereits verschiedene längliche Löcher vorgebohrt. Achten sie darauf, dass die Stützräder von XLC bei aufrechter – stehender – Position des Fahrrades nicht auf dem Boden aufliegen, sondern etwas hoch stehen (quasi darüber schweben). Wenn Ihr kleiner Schatz bereits etwas sicherer mit seinem „Mini-Bike“ unterwegs ist, können Sie beruhigt eine höhere Stufe auswählen, damit diese in Kurvenfahrten nicht stören. Die Höhe muss natürlich auf beiden Seiten identisch sein. Jetzt können Sie die Radmutter samt Unterlegscheibe wieder aufsetzen und beidseitig abwechselnd fest anziehen.

Unbedingt mit den Stützrädern von XLC eine Probefahrt machen

Nach der Montage der Kinderstützräder vom namhaften Hersteller XLC sollte unbedingt eine kleine Probefahrt von Ihrem Nachwuchs unternommen werden, damit Sie prüfen können, ob auch alles einwandfrei funktioniert. Ganz wichtig: Kontrollieren Sie unbedingt nach einigen Tagen und einigen Kilometern unbedingt sicherheitshalber noch einmal sämtliche Schraubverbindungen und ziehen diese ggf. nach.

Wenn nach einiger Zeit keine Stützräder mehr nötig sind, können Sie diese so schnell und einfach auch wieder abbauen, wie sie angebaut wurden.

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit Tipps und Ratschlägen in dieser Anleitung beistehen konnten und Sie so den Anbau der Stützräder am Kinderfahrrad Ihrer Tochter bzw. Ihres Sohnes ganz einfach bewerkstelligen konnten. Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei gemeinsamen Fahrrad-Ausflügen mit Ihrem Kind.