Tretlager knackt - Fehlerbehebung

Ungewöhnlichen Geräuschen am Bike sollten Sie stets auf den Grund gehen. In der Regel steckt eine fehlerhafte Montage und gelegentlich sogar ein ernsthaftes Problem dahinter. Sicherheitshalber sollte das Geräusch zügig beseitigt werden um eventuelle Schäden zu vermeiden.

Ein knackendes Tretlager (auch Innenlager genannt) kommt häufiger mal vor, insbesondere wenn man besonders kräftig antritt oder gerade ein neues Bauteil montiert hat. Lesen Sie im folgenden Abschnitt wie Sie das Knacken beheben können, wenn Sie dieses eindeutig dem Tretlager zugeordnet haben.

Anleitung: So beheben Sie ein knackendes Tretlager (Innenlager)

  • Verwenden Sie bei der Montage des Innenlagers / Tretlagers ausreichend Montagepaste beziehungsweise Lagerfett. Auch bei Pressfit Innenlagern kommt die Paste (nicht Carbonpaste) auf die Kunststoffschalen.
  • Knackgeräusche können auch entstehen, wenn Schraubverbindungen zu fest oder zu lose angezogen werden. Ziehen Sie bei BSA Innenlagern die Lagerschalen mit etwa 40 bis 45 Newtonmetern an. Nehmen Sie im Zweifel immer die Anleitung des jeweiligen Herstellers zur Hand.
  • Fetten Sie bei der Montage auch die Welle der Kurbelgarnitur und schieben Sie diese dann durch das Tretlager. Fetten Sie die Verzahnung des anderen Kurbelarms und stecken Sie diesen dann auf die Welle. Ziehen Sie die Zentralschraube mit der Hand fest, drehen Sie die Kurbel einige Male und ziehen Sie die Schraube dann erneut fest. Abschließend werden die Befestigungsschrauben immer abwechselnd mit etwa 12 bis 15 Newtonmetern, je nach Hersteller, festgezogen.
  • Kontrollieren Sie auch, ob die Kettenblattschrauben fest genug angezogen sind.