Contec Vorbau am Fahrrad montieren bzw. wechseln

contec-vorbau-montierne-wechselnWenn bei Ihrem Fahrrad den Lenkervorbau gewechselt werden muss, scheuen Sie sich nicht, diesen Austausch selber durchzuführen. Wenn Sie ein wenig handwerkliches Geschick besitzen, ist diese Fahrradreparatur gut zu bewerkstelligen. In nachfolgender Montageanleitung informieren wir Sie gerne „Step by Step“ über die nötige Vorgehensweise und ebenso über das benötigte Werkzeug für den Wechsel:

Selber den Contec-Lenkervorbau tauschen am Rad

Folgendes wird benötigt, wenn Sie den Vorbau am Fahrrad selber tauschen möchten:

  • passender Innensechskantschlüssel - Größe 4 oder 5 (je nach Vorbau)
  • ein wenig Fett zum Schmieren der Schrauben
  • neuer Vorbau von Contec

Anleitung Wechsel / Montage des Fahrradvorbaus von Contec

Wenn Sie den Vorbau-Wechsel durchführen, folgen Sie ganz einfach dieser Anleitung:

  • Als ersten Schritt müssen Sie mit dem Innensechskantschlüssel die oberen Schrauben, die den Lenkerbügel halten, lösen und entfernen.
  • Nun den Lenker aus der Klemmung des Lenkervorbaus herausnehmen.
  • Die seitlichen unteren Schrauben am Vorbau lösen – aber nur soweit lockern, dass der Fahrradlenkervorbau vom Gabelschaft abgezogen werden kann.
  • Nachdem dann die Staubschutzkappe (sofern vorhanden) vom Vorbau abgenommen wurde, gilt es die darunterliegende Einstellschraube und Kappe zu entfernen.
  • Als nächstes muss der Vorbau nach oben abgezogen werden. Wenn dieses nicht so einfach gelinkt, lösen Sie die Schrauben noch etwas mehr.
  • Wenn Sie dann den neuen Contec Vorbau auf den Gabelschaft schieben, achten Sie dabei auf die korrekte Mindesteinstecktiefe des Contec Vorbaus. (Je nach Hersteller bzw. Modell kann die Mindesteinstecktiefe ein wenig variieren. Gegebenenfalls muss der Abstandshalter entfernt werden – dieser sogenannte „Spacer“ sitzt zwischen Gabelschaft und Fahrradrahmen.)
  • Danach wird das passende Lagerspiel (ca. 1.5 – 2 Nm) an der Einstellschraube mit dem Innensechskantschlüssel eingestellt. Dadurch gibt es kein unnötiges Wackeln des Lenkers, jedoch lässt sich dieser weiterhin einwandfrei drehen.
  • Jetzt werden die seitlichen Schrauben zum Gabelschaft wieder gut festgezogen.
  • Schieben Sie im Anschluss den Fahrradlenker bzw. den Lenkerbügel in den neuen Lenkervorbau von Contec. Dabei achten Sie darauf, die Schrauben dort abwechselnd – also über Kreuz – nacheinander wieder festzuziehen.
  • Als letzten Schritt setzen Sie die Staubschutzkappe (falls vorhanden) wieder ein.


Nachdem Sie alle Arbeitsschritte entsprechend absolviert haben, sollten Sie unbedingt eine kleine Fahrradtour durchführen und dabei darauf achten, ob mit dem neuen Contec-Lenkervorbau alles richtig eingestellt wurde bei der Montage.