Die richtige Kleidung beim Fahrradfahren im Winter

03.03.2024

richtige-kleidung-beim-fahrradfahren-im-winterMit dem Fahrrad auch im Winter unterwegs sein? Da schütteln viele Radfahrer ganz schnell mit dem Kopf, schicken das Bike in den Winterschlaf und setzen sich lieber ins warme Auto. Jedoch gibt es immer mehr Radler, die tatsächlich auch im Winter mit ihrem Zweirad unterwegs sind. Richtig ausgestattet und angezogen macht Radfahren auch im Winter Spaß, noch dazu ist es bekanntermaßen sehr gesund. Das Profi-Team von Kurbelix gibt nachfolgend einige Tipps und Ratschläge, um auch im Winter gut mit dem Fahrrad voranzukommen.

Zwiebellook bei der Bekleidung für den Fahrrad-Winter

Das Bekleidungs-Prinzip Zwiebellook ist wohl allseits bekannt und wird auch von Radfahrern immer mehr genutzt, um so der Kälte und auch dem Fahrtwind standzuhalten. Kälte ist generell kein Problem für Fahrradfahrer. Jedoch führt die zügige Fortbewegung auf dem Fahrrad in kalter Luft schnell zum sogenannten Windchill-Effekt. Dadurch wird die Haut und somit der Körper bei Wind bzw. auf dem Rad deutlich stärker gekühlt als bei windstillem Wetter. Windchill bedeutet die Differenz zwischen Lufttemperatur und der gefühlten Temperatur in Bezug zur Windgeschwindigkeit auf dem Fahrrad. Bereits bei einer Fahrgeschwindigkeit von 20 km/h werden aus 5 Grad Celsius Lufttemperatur 1,1 Grad Celsius. Auf einer Abfahrt bei schnellen 30 km/h sind es nur noch 0,1 Grad Celsius. Wenn sie dann noch Gegenwind von 20 km/h haben, fühlen Sie auf der Haut nur noch eisige - 1,3 Grad Celsius.

Wenn Sie aber Ihre Haut mit passender und geeigneter Fahrradkleidung vor dem Wind schützen, kann sich direkt auf der Haut und in den Fasern der darüber liegenden Sportkleidung eine warme Luftschicht bilden. Diese isoliert den Körper und lässt den Radfahrer Wärme empfinden. Wenn die warme Luft jedoch immer wieder vom Fahrtwind durchgewirbelt und mit der kalten Außenluft gemischt wird, geht die Wärme verloren, es sinkt die Hauttemperatur und es wird kälter empfunden.

„Schicht für Schicht“ Funktions-Fahrradbekleidung

Optimal ist eine feuchtigkeitsableitende Kleidungsschicht auf der Haut. Darüber sollten Sie – je nach Temperatur – eine oder gegebenenfalls auch zwei Isolationsschichten und noch dazu eine wind- und regendichte Lage tragen. Wenn es trocken ist, können Sie auf die Regen-Dichtigkeit natürlich verzichten. Spezielle Fahrradjacken bieten atmungsaktive Einsätze unter den Armen und auch im Rückenbereich. Dank dieser drei Schichten sind Sie perfekt als Radfahrer auch bei kalter und feuchter Witterung unterwegs.

Perfekte Fahrradjacke für den Winter

Im Winter muss man des Öfteren mit Regen und auch Schneeschauer rechnen. Daher ist es wichtig, dass Ihre Fahrradjacke mindestens wasserabweisend ist, z.B. als Softshelljacke. Bei Fahrrädern mit Schutzblechen können Sie so durchaus 20 bis 30 Minuten Regenfahrt gut überstehen, bevor das Wasser eindringt. Wenn Sie länger bzw. ohne Schutzbleche an Ihrem Bike unterwegs sind, sollten Sie in eine wasserdichte Radjacke aus einer Klimamembran investieren. So wird es innen drin nicht zu feucht durch Schweiß. Ab einer Wassersäule von 1.500 mm gelten Textilien als wasserdicht. Wichtig sind dabei auch die Nähte: Diese sollten verschweißt oder verklebt sein. Sinnvoll ist es, wenn die Jacke eine leichte Isolationsschicht aus Primaloft oder einem ähnlichen Material an der Front, den Schultern und Armen besitzt - so wird der Wärmeverlust vermindert. Da der Rücken im Windschatten liegt, braucht dieser weniger stark bzw. sogar gar nicht isoliert sein, damit überschüssige Wärme entweichen könnte.

Achten Sie darauf, dass die Jacke nicht zu weit ist. Sonst müssen Sie beim Radfahren zu viel Luftwiderstand entgegenwirken. Engere - sehr sportlich geschnittene - Jacken jedoch werden schnell zu eng, wenn Sie mal einen dickeren Pullover oder ein Sweatshirt drunter tragen möchten. Hier gilt es das passende Mittelmaß zu finden. Die Jacke sollte noch dazu vorne etwas kürzer und hinten etwas länger geschnitten sein. So wird auch der untere Rücken bzw. Po-Bereich noch geschützt und bleibt warm und trocken. Reflektoren, welche von allen Seiten sichtbar sind, erhöhen gerade in der dunklen Jahreszeit Ihre Sicherheit enorm.

Fahrradhose für den Winter

Gerade im Winter muss eine Fahrradhose logischerweise feuchter Witterung standhalten und vor Regen und Schnee schützen. So sollte sie gleichzeitig auch winddicht sein und wärmen. Eine Winter-Radhose bzw. Überhose zum Radeln sollte etwas weiter sein und Reißverschluss an den Beinen hoch bis zum Knie bzw. bis in den oberen Bereich der Beine gehen. So lässt sich die Hose problemlos über die normale Hose ziehen - auch bereits mit Winter-Straßenschuhen an. Achten Sie darauf, dass das Material im Gesäßbereich verstärkt ist, damit die Hose nicht zu schnell durchscheuert. Wenn dann noch sichtbare Reflektoren in allen Blickrichtungen integriert sind, ist diese Hose optimal für die dunkle Jahreszeit, damit Sie von Autofahrern nicht übersehen werden.

Zentrale Heizung für Radfahrer im Winter

Der menschliche Körper funktioniert im Prinzip wie eine Zentralheizung: Das Herz ist quasi die Wärmepumpe. Mit jedem Herzschlag wird warmes Blut in Kopf, Rumpf und Extremitäten gepumpt. So bleibt der Körperkern mit 37 Grad Celsius immer gleich warm. Jedoch sind Hände und Füße, welche am Ende der Leitungsbahnen liegen oft kühler. Das Blut ist auf dem Weg dorthin bereits etwas abgekühlt.

Wenn es kalt ist, wird vom Körper die Durchblutung von Händen und Füßen gedrosselt, um Wärme-Energie zu sparen - die Blutgefäße werden enger gestellt. Das Ziel des Körpers ist es, auch in Extremsituationen am Leben zu bleiben, z.B. in gefährlichen Situationen, in denen man gar einen Fuß gegebenenfalls verliert in (Erfrierung). Dies führt zu kalten Fingern und entsprechend kalten Zehen. Mit nur 30 Grad Celsius sind Finger und Füße somit generell kälter als der Körperkern. Wenn es richtig eisig kalt ist, kann es sogar sein, dass die Hauttemperatur hier sogar nur 10 Grad Celsius anzeigt. Erfrierungen erfolgen aber erst, wenn die Hauttemperatur unter 0 Grad sinkt. Beim Fahrradfahren sind sowohl Hände als auch Füße aufgrund der windexponierten Lage besonders gefährdet zu erkalten - trotz körperlicher Aktivität. Dies ist nicht nur unangenehm, sondern kann tatsächlich sehr schmerzhaft werden.

Im Winter mit Hummer-Handschuhen und warmen Händen auf dem Fahrrad unterwegs

Optimale Fahrradhandschuhe für die kalte Jahreszeit sollten durch eine Membran winddicht sein, eine ausreichende Isolationsschicht aufweisen und die Wärme durch ein flauschiges Innengewebe nah an der Haut halten. Für Radler, die sehr schnell kalte Finger bekommen, empfehlen wir Fäustlinge oder sogenannte Hummer- bzw. Lobster-Handschuhe (mit nur drei Fingerbereichen). Es gibt aber natürlich auch kälteunempfindliche Biker, diese kommen auch bei sehr eisigen Temperaturen mit dünnen Windstopper-Handschuhen gut durch den Tag. Eine prima Idee ist es, die Handschuhe vor der Tour auf der Heizung aufzuwärmen, so können Sie die Zeit mit warmen Fingern entsprechend verlängern.

Winterstiefel gegen eisige Füße beim Radfahren

Heutzutage gibt es glücklicherweise ein großes und umfangreiches Angebot an speziellen Schuhen bzw. Überschuhen für die Winterzeit auf dem Fahrrad. Spezielle Winterradschuhe sind tatsächlich nur für Klickpedale geeignet. Die halbhohen Winterschuhe sind wasserdicht, besitzen einen Neoprenschaft, der Dreck und Wasser abhält, und sind angenehm warm gefüttert. So können Radfahrer bei leichten Minusgraden gut unterwegs sein und benötigen keine speziellen Überschuhe.

Überschuhe trägt man über normale Straßen- bzw. Sportschuhen. Wichtig ist, die Überschuhe vorab auf jeden Fall anzuprobieren. Ein Überschuh, der sich z.B. an der Ferse nicht schließen lässt, kann seinen Zweck warm und trocken zu halten, nicht erfüllen. Gehen Sie mit Überschuhen nicht zu viel, es sei denn, Ihre Überschuhe haben eine spezielle Gummisohle eingearbeitet. Tragen Sie immer die Hose über dem Überschuh, sonst kann es passieren, dass der Regen von der Hose direkt in Ihre Schuhe läuft. Auch ein enger Gummizug kann das Eindringen von Wasser meist nicht komplett verhindern. Gut ist es, wenn die Überschuhe mit Reflektoren versehen sind. Sich bewegende Füße fallen in der Dunkelheit extrem auf.

Radfahren im Winter hält gesund und fit

Viele Menschen befürchten, dass man beim Radeln im Winter schnell an Infektionen der Atemwege erkrankt. Dem ist aber generell nicht so. Jedoch gilt dies nicht für einen Radler, der vielleicht einmal im Monat eine Fahrradtour macht und dabei auch noch in einen heftigen Regenguss kommt. Hier ist eine Erkältung natürlich vorprogrammiert.

Wer jedoch die Schleimhäute und seine Atemwege regelmäßig durch Temperaturwechselbäder (wie hier z.B. auf dem Fahrrad an der kalten Luft) trainiert und durch die Belastung entsprechend befeuchtet, wird gegenüber Erkältungen schnell viel widerstandsfähiger. Nach einem langen Bürotag sind die Schleimhäute oftmals sehr ausgetrocknet, dadurch vermehren sich diverse Keime ungehindert. Wenn Sie nun nach der Arbeit mit dem Fahrrad nach Hause fahren, werden die Schleimhäute an der kalten frischen Luft automatisch durchblutet und befeuchtet. Die auf ihnen befindlichen Keime werden mit dem Schleim direkt abtransportiert. Die körperliche Belastung mit dem Fahrrad auch im Winter unterwegs zu sein, regt noch dazu die Immunabwehr an – Erkältungen werden extrem reduziert. Achten Sie aber immer darauf, dass Ihr Körper nicht auskühlt. Dies gilt auch im Besonderen für Ihre Füße.

Fahrradreifen für sicheres Fahren auf Eis und Schnee

Bekanntermaßen werden Radwege meist als letztes geräumt bei Schneefall. In diesem Fall dürfen und müssen Sie mit Ihrem Fahrrad ganz legal auf die Straße ausweichen oder Sie pflügen mit Ihrem Fahrrad mit grobem Profil auf den Fahrradreifen durch den Schnee. Dies ist bei Schneehöhen von bis zu 10 cm noch recht gut machbar. Wenn jedoch eindeutig mehr Schnee liegt, wird es tatsächlich zum Kraftakt dort durchzukommen. Das Fahrrad setzt sich gerade bei nassem Schnee immer mehr zu. Abgefahrene Reifen bzw. welche mit glattem Profil haben bereits bei nur leichtem Puderzucker-Schnee verloren. Hervorragenden Gripp haben Sie mit Spikes an den Pneus. Wer also täglich im Winter mit dem Fahrrad unterwegs ist und sich nicht unnötig abmühen bzw. gar verunfallen möchte, sollte spätestens ab Anfang Dezember Spikereifen montieren lassen, die auch ohne Schnee bedenkenlos gefahren werden können.

Warme Winter auf dem Fahrrad ohne Schnee

Auch wenn wir in unseren Gefilden kaum noch extrem starke Winter-Verhältnisse vorfinden, ist eine passende Fahrradbekleidung schon allein aufgrund der Regen- und Wind-Tage absolut wichtig.

Folgende Produkte aus unserem Shop könnten für Sie interessant sein

20 Zoll Vorderrad KX-M 20x110 mm 6-loch KX Cargo Lastenrad Steckachse verstärkt
20 Zoll Vorderrad KX-M 20x110 mm 6-loch KX Cargo Lastenrad Steckachse verstärkt mit verstärkten Speichen Das hier angebotene 20 Zoll Vorderrad verfügt über eine ETRTO Größe von 30-406 mm, 110 mm Einbaubreite und eine Ventillochbohrung von 8,5 mm. Es kann an Ihrem eingebaut werden und ist kompatibel zu Rädern mit 6-Loch Scheibenbremsen im Bereich. Die schwarze KX-M 20/110 Boost 6-Loch schwarz Nabe und die schwarze KX Cargo Felge sorgen bei dem Laufrad für Stabilität. Es kann mit einem maximalen Systemgewicht von bis zu 200 kg belastet werden. Sie erhalten das zuverlässige Bauteil bei uns mit 36 silbernen Speichen. Damit sind Sie gut ausgestattet, um Fahrten auf ebenen Wegen und auch im unasphaltiertem Gelände mit dem nötigen Halt biken zu können! Technische Daten Vorderrad KX Cargo mit Nabe KX-M 20/110 Boost 6-Loch schwarz 20 Zoll Vorderrad (ETRTO 30-406 mm) mit einem Achsmaß von 20x110 (DH alt): Felge: KX Cargo Schwerlast schwarz Felge Größe: 20 Zoll mit ETRTO 30-406 mm (Innenmaß/Durchmesser) Felge Maße: Höhe 22 mm / Breite 36 mm Felgenverbindung: gesteckt Ventillochbohrung: 8,5 mm Nippelloch: mit Unterlegscheibe für Reifenarten: Drahtreifen, Faltreifen mit empfohlener Reifenbreite 50-75 mm Nabe: KX-M Steckachse schwarz Einbaubreite: 110 mm für 20 mm Steckachse Achsmaß: 20x110 (DH alt) Bremsentyp: nur für 6-Loch Bremsscheiben 36 silberne Sapim Speichen mit Speichenstärke 2,34/2,0 mm Edelstahl verstärkt - besonders stabile und verstärkte Dickendspeiche mit 2,34 mm Durchmesser im kritischen Bereich der Nabe Speichennippel: silbern vernickelt zulässigem Systemgewicht von 200 kg - extra stabiles Laufrad Gewicht: 949 g Lieferumfang 20 Zoll Vorderrad KX-M 20x110 mm 6-loch KX Cargo Lastenrad Steckachse verstärkt Das Vorderrad ist komplett eingespeicht und zentriert Bei dem Vorderrad handelt es sich um das frühe 20x110mm Achsmaß für alte DH Bikes die i.d.R. 26 Zoll selten 27,5 Zoll Räder. Die Bremsscheibe ist ca. 14 mm von der Gabel entfernt Hier finden Sie das passende Felgenband mit der Breite von 22 mm und in der Größe 20 Zoll Produktbeschreibung 20 Zoll Vorderrad KX-M 20x110 mm 6-loch KX Cargo Lastenrad Steckachse verstärkt Felge: Die Felge KX Cargo in der Farbe schwarz ist eine breite, sehr robuste und extra stabile Hohlkammerfelge mit der ETRTO 30-406, gefertigt aus hochwertigem und sehr dickwandigem Aluminium. Das Modell Cargo vom Hersteller KX verwendet ungeöste Nippellöcher mit einem verstärkten Felgenboden, hat eine kräftige Wandstärke und weist ein breites Profil auf. Optimal also, wenn es mal etwas rauer zugeht, z.B. abseits befestigter asphaltierter Straßen. Die saubere und hochwertige Verarbeitung der schwarzen KX Cargo Aluminium-Felge sorgt zudem für eine sehr hohe Lebensdauer. Auf der KX Cargo Fahrradfelge (Höhe 22 mm, Breite 36 mm) können problemlos auch sehr großvolumige und breite 20 Zoll Fahrradreifen (Drahtreifen Faltreifen) mit einer Reifenbreite von 50-75 mm aufgezogen werden. Die sehr hohe Maulweite (Innenweite) von 30 mm macht diese Felge sehr besonders. Sie ist für den Einsatzzweck vorgesehen. Somit ist sie nicht gerade ein Leichtgewicht, aber bei einem Cargobike bzw. E-Bike kommt es ja auf eine hohe Stabilität und eher weniger auf ein geringes Gewicht an. Die KX Cargo Felge ist für Fahrräder mit Scheibenbremsen konzipiert. Die Felgenverbindung ist gesteckt. Mit bis zu sehr hohen 200 kg Systemgewicht ist die schwarze KX Cargo extrem belastbar und besonders stabil gefertigt. Sie hält mit ihren versetzt angeordneten Speichenlöchern einer maximalen Speichenspannung von sehr hohen 1400 N stand. Optimal also, wenn das Fahrrad mit viel Gewicht (z.B. in den Packtaschen) beladen wird. Auch für schwerere Fahrer ist die KX Cargo perfekt geeignet und sorgt aufgrund ihrer sehr hohen Stabilität für eine sehr gute Pannensicherheit. Kaufen können Sie die Cargo Felge vom Hersteller KX in unserem Laufrad-Online-Shop mit 36 Speichenlöchern. Speichen: Im Gegensatz zu einer herkömmlichen Standardspeiche mit durchgehend 2 mm Durchmesser stattet die Firma Sapim aus Belgien diese besonders robuste und stabile Speiche mit einem verstärkten Ende (zur Nabe hin) aus. Gerade diese Stelle ist besonders bruchgefährdet. Ist eine klassische Speiche normal durchgehend 2 mm stark, so ist diese im kritischen Bereich der Nabe mit 2,34 mm besonders stabil ausgeführt. Dank der hohen Festigkeit im Mittelteil von 1250 N/mm2 nimmt sie es auch mit größeren Belastungen auf. Optimal also für erhöhte Anforderungen. Der ovale Kopf, das selbstverriegelnde System, das Anti-Rotationsteil und das 2-seitige Gewinde machen die Montage sicher und einfach. Die endverstärkte sehr tragfähige Speiche aus hochwertigem und rostfreien Edelstahl ist für die Verwendung am E-Bike bzw. Pedelec, Schwerlastfahrrad, Tandem und Trekkingbike / Citybike geeignet. Nabe: Mit der schwarzen KX-M Steckachse haben wir von Kurbelix aus unserer eigenen Entwicklung mit viel Know-How eine sehr hochwertige Vorderrad-Nabe für mit Scheibenbremsen 6-Loch hergestellt. Kommen wir gleich zu den Highlights dieser Nabe: Im Inneren arbeiten 2 sehr hochwertige, doppelt gedichtete Rillenkugellager (Industrielager). Auf der Seite der 6-Loch Scheibenbremsaufnahme wurde der Flansch größer produziert, damit die Speichenwinkel der beiden Seiten des Vorderrades möglichst gleich groß bleiben. So werden die auftretenden Kräfte gleichmäßiger verteilt und das Laufrad erreicht so seine maximale Stabilität. Die Einbaubreite der KX-M Steckachse liegt bei 110 mm und der Nabenflanschabstand bei mm. Die Nabe für Vorderräder in der Farbe Schwarz ist nicht nur unempfindlich, stabil und robust, sondern auch sehr langlebig und praktisch wartungsfrei. Die KX Nabe ist aus widerstandsfähigem Aluminium gefertigt und bringt wenig auf die Waage. Montiert wird die KX-M Steckachse mit einer 20 mm Steckachse an der Gabel. Diese Nabe KX-M Steckachse aus unserer eigenen Entwicklung können Sie in unserem Fahrradteile Online Shop mit üblichen 36 Speichenlöchern bestellen. Wir von Kurbelix sorgen mit unserer hochentwickelten Technik unserer eigenen Produkte für viel Vergnügen beim Fahrradfahren und setzt mit dieser Vorderrad-Nabe einen sehr hohen Standard bezüglich Qualität, Funktion und Design. Das Vorderrad ist komplett eingespeicht und somit an Ihrem Bike sofort einsatzbereit. Jedes Laufrad wird von uns bereits zentriert an Sie ausgeliefert. Warum ist dieses Laufrad mit extra stabilen Speichen besonders belastbar? Dieses Hinterrad ist mit verstärkten Speichen, sogenannten Eindickendspeichen (auch ID oder ED genannt) bestückt. Die Speichen sind im empfindlichen und bruchgefährdeten Bogenbereich mit 2,34 mm Querschnitt besonders verstärkt ausgeführt. Die restliche Speiche weist eine Dicke von 2,0 mm auf. Dadurch kann das Laufrad insgesamt höher belastet werden, sei es durch schwere Fahrer oder mit viel Gepäck. Wichtige Informationen & Tipps zu Vorderrädern Achten Sie beim Kauf eines vorderen Laufrades immer auf die Einbaubreite, da das Vorderrad sonst nicht in den Fahrradrahmen bzw. Gabel passt. Ebenso wichtig ist die Ventillochbohrung, damit das neue Laufrad zum vorhanden Schlauch bzw. Ventil passt. Anleitungen und Ratgeber zu Fahrrad-Vorderrädern Die folgenden Anleitungen und Ratgeber zum Thema "Vorderräder" könnten für Sie interessant sein: Fahrradfelgen - gelocht, gepunzt, einfach oder doppelt geöst - Unterschiede, Vor- und Nachteile Speichen am Vorderrad richtig nachspannen Wie kann man einen Speichenbruch beim Fahrrad vermeiden? Laufräder zentrieren Was zeichnet ein besonders stabiles Vorderrad aus? Welche Ausführungen gibt es bei Fahrradspeichen?
130,90 €*
KX-R Hybrid 25 KX-E Centerlock Heavy Duty Hinterrad 28-29 Zoll für Schnellspanner
Speichennippelfarbe: Messingnippel silbern
KX-R Hybrid 25 KX-E Centerlock Heavy Duty Hinterrad 28-29 Zoll für Schnellspanner mit verstärkten Speichen Dieses belastbare hintere Laufrad für Kettenschaltungen mit einer KX-R Hybrid 25 Felge, einer schwarzen KX-E Centerlock 5/135 schwarz HG Nabe und 32 Speichen hat eine Größe von 28 Zoll, 29 Zoll. Die ETRTO Größe beträgt 25-622 mm und die Einbaubreite beträgt 135 mm. Die gepresste Felge hat eine Ventillochbohrung von 6,5 mm (darf auf 8,5 mm aufgebohrt werden) und das Systemgewicht des zuverlässigen Hinterrades liegt bei maximal 200 kg. Ob auf unebenem Boden im Gelände oder auf asphaltierten Wegen: Mit diesem Bauteil sind Sie besonder im Lastenrad, E-MTB, E-Cargo, E-Trekking Bereich jederzeit sicher, bequem und mit ausreichend Halt unterwegs! Das Hinterrad ist speziell auf Rädern mit Centerlock Scheibenbremsen ausgelegt. Technische Daten Hinterrad KX-R Hybrid 25 und Nabe KX-E Centerlock 5/135 schwarz HG 28/29 Zoll Hinterrad (ETRTO 25-622 mm) mit einem Achsmaß von 5x135 (für Schnellspanner): Felge: KX-R Hybrid 25 schwarz Felge Größe: 28 Zoll, 29 Zoll mit ETRTO 25-622 mm (Innenmaß/Durchmesser) Warum ist dieses Hinterrad für 28 und 29 Zoll Bereifung geeignet? Felge Maße: Höhe 22 mm / Breite 30,8 mm Felgenverbindung: gepresst Ventillochbohrung: 6,5 mm (darf auf 8,5 mm aufgebohrt werden) Nippelloch: mit Unterlegscheibe für Reifenarten: Drahtreifen, Faltreifen, Tubeless Ready (nur mit passendem Felgenband) mit empfohlener Reifenbreite 40-65 mm Nabe: KX-E Shimano Stahl schwarz Einbaubreite: 135 mm für 5 mm Schnellspanner Achsmaß: 5x135 (für Schnellspanner) Bremsentyp: nur für Centerlock Bremsscheiben passend für 8 bis 11-fach MTB-Kassetten und 8 bis 12-fach Rennrad-Kassetten passend für 11 und 12-fach Rennrad-Kassetten passend auch für 12-fach SRAM Kassetten. Jedoch NUR für SRAM PG 1210 und SRAM PG 1230 - NICHT für SRAM XD passend auch 7-fach, aber nur mit zwei der folgenden Distanzringe 32 schwarze Sapim Speichen mit Speichenstärke 2,34/2,0 mm Edelstahl verstärkt - besonders stabile und verstärkte Dickendspeiche mit 2,34 mm Durchmesser im kritischen Bereich der Nabe Messingnippel schwarz, Messingnippel silbern Einsatzbereich: Lastenrad, E-MTB, E-Cargo, E-Trekking mit zulässigem Systemgewicht von 200 kg - extra stabiles Laufrad Gewicht: 1342 g Lieferumfang KX-R Hybrid 25 KX-E Centerlock Heavy Duty Hinterrad 28-29 Zoll für Schnellspanner ohne Schnellspanner 1,85 mm Kassetten-Adapter (wird bei 8-11-fach Trekking/MTB und bei 8-10-fach Rennrad Kassetten benötigt - weitere Infos) Das Hinterrad ist komplett eingespeicht und zentriert Hier finden Sie das passende Felgenband mit der Breite von 20 mm und in der Größe 28 Zoll, 29 Zoll Hier finden Sie das passende Tubeless Felgenband mit der Breite von 27 mm und hier das passende Tubeless Ventil Produktbeschreibung KX-R Hybrid 25 KX-E Centerlock Heavy Duty Hinterrad 28-29 Zoll für Schnellspanner Hinterradnabe: Wir von Kurbelix haben mit der schwarzen Nabe KX-E Centerlock 5/135 eine sehr hochwertige Hinterradnabe auf den Markt gebracht. Die KX-E Centerlock 5/135 ist eine Kassettennabe für 8, 9, 10 und 11-fach MTB und 8, 9, 10, 11 und 12-fach Rennrad-Kassetten. Passend auch für 12-fach SRAM Kassetten, jedoch nur für SRAM PG 1210 und SRAM PG 1230 (nicht für SRAM XD). Diese Nabe aus unserer eigenen Entwicklung hat ein absolutes Highlight, denn sie besitzt 6 hochwertige Rillenkugellager (umgangssprachlich auch Industrielager genannt), die jeweils doppelt gedichtet sind. 3 Lager sind im Nabenkörper und 3 Lager im Freilauf. Die auftretenden Kräfte verteilen sich sehr gleichmäßig. Da bei der KX-E Centerlock 5/135 die extra dicken Nabenflansche aus Aluminium und die Nabenachse und der Freilaufkörper aus widerstandsfähigem und hartem Stahl gefertigt ist, fällt sie sehr stabil, robust und langlebig aus. Aufgrund des verbauten Stahls ist sie auch hohen Belastungen beim Antrieb gewachsen, wie sie besonders bei E-Bikes vorkommen. Geeignet ist die sehr stabile KX-E Centerlock 5/135 für Bikes mit einer Scheibenbremse Centerlock. Die Einbaubreite der schwarzen Hinterradnabe KX-E Centerlock 5/135 liegt bei 135 mm und der Nabenflanschabstand bei mm. Sie ist für Lastenrad, E-MTB, E-Cargo, E-Trekking vorgesehen. Bei den 6 breiten Sperrklinken direkt auf dem Freilaufkörper greifen alle Sperrklinken gleichzeitig, um für eine konstante Einrastung der Ratschenzähne zu sorgen und ermöglichen so die Effizienz und Widerstandsfähigkeit beim Treten zu erhöhen. Die stabilen und großen Sperrklinken können auch höheren Belastungen standhalten. Die 27 Eingriffspunkte (= 13,3 Grad Eingriffswinkel) sorgen für einen direkten, schnellen und sicheren Kraftschluss. Für die Einspeichung empfehlen wir Speichen. Befestigt wird die Nabe mit einem Schnellspanner (5 mm) am hinteren Ausfallende. Wir von Kurbelix sorgen mit unserer hochentwickelten Technik für viel Vergnügen beim Fahrradfahren und setzen mit dieser Hinterradnabe einen hohen Standard bezüglich Funktion, Qualität und Design. Die Nabe KX-E Centerlock 5/135 mit ihren herausragenden 6 sehr hochwertigen Industrielagern können Sie in unserem Fahrradteile Online Shop mit 32 Speichenlöchern bestellen. Felge: Die KX-R Hybrid 25 ist eine sehr robuste und extra stabile Felge für Mountainbikes und E-Bikes in der Dimension ETRTO 25-622 (29 Zoll), bzw. 25-559 (26 Zoll). Sie ist für den Bereich Mountainbike / MTB, Bikepacking, Lastenrad, E-Bike bis 25 km/h, E-MTB, E-Cargo, E-Trekking, E-SUV vorgesehen und wiegt nur 620g bei 29 Zoll und 560g bei 26 Zoll. Somit ist diese im Verhältnis zu dem sehr hohen Systemgewicht von 200 Kilo sehr leicht. Wie alle KX-R Felgen wird auch die Hybrid 25 aus einer speziellen Alu-Legierung hergestellt die eine besonders hohe Festigkeit bei außergewöhnlich geringem Gewicht ermöglicht. Außerdem sind die Wandstärken der KX-R Felgen optimiert, d.h. an den höher belasteten Flanken und am Felgenboden im Bereich der Speichenbohrungen ist das Aluminium dickwandiger und sorgt für zusätzliche Stabilität. Die Oberfläche der KX-R Felge wird im „micropeen“ Kugelstrahlverfahren verdichtet. Dadurch erhöht sich, ähnlich wie beim Schmieden, die Materialfestigkeit und bewirkt eine erhöhte Widerstandsfähigkeit gegen mechanische Beschädigung. Steinschlagschäden werden reduziert. Die Felge erhält ihr unverwechselbares, leicht mattes Erscheinungsbild. Am Felgenstoß wenden wir ein „sleeve“ Pressverfahren mit extrem geringen Toleranzen an und versiegeln die Stoßkante mit einer filigranen Silikonnaht. Das Felgenprofil (Maulweite 25mm, Höhe 22mm, Breite 30,8mm) eignet sich für großvolumigen Draht- und Faltreifen von ca. 40-65 mm Breite. Bei Verwendung des richtigen Felgenbandes kann die KX-R Hybrid 25 Felge auch tubeless gefahren werden. Beim Einspeichen verwenden wir speziellen Unterlegscheiben an den Speichennippeln. Die Speichenspannung darf bis zu 1400 N betragen. Dadurch erreichen die KX-R Hybrid Laufräder mit verstärkten E-Bike Speichen und Naben ein Systemgewicht von 200 Kilo bei einem im Verhältnis dazu geringem Gewicht. Optimal also, wenn es mal etwas härter zugeht, z.B. abseits befestigter asphaltierter Straßen, auch mit sehr viel Gepäck. Starken E-Bike Motoren halten KX-R Hybrid Felgen problemlos stand. Schwere Fahrer, egal ob mit oder ohne Motor, finden mit KX-R Hybrid Felgen einen stabilen und pannensicheren Laufradsatz. Erwerben können Sie die Hybrid 25 Felge von KX in unserem Laufrad-Online-Shop mit 32 Speichenlöchern. Speichen: Die Firma Sapim aus Belgien liefert mit dieser hochwertigen Edelstahl-Speiche eine besonders stabile, robuste und verstärkte Speiche ab. Sie wurde von Sapim extra für besonders hohe Beanspruchungen entwickelt. Mit einer hohen Festigkeit im Mittelteil von 1.250 N/mm2 bietet sie sich für erhöhte Anforderungen an und weist einen perfekten Mittelweg zwischen Stabilität und Gewicht auf. Diese 2,0 mm Dickendspeiche ist im kritischen Bereich der Nabe mit 2,34 mm besonders verstärkt ausgeführt und ist hoch belastbar. Das selbstverriegelnde System, das Anti-Rotationsteil, der ovale Kopf und das 2-seitige Gewinde machen die Montage einfach und sicher. Die endverstärkte sehr tragfähige Speiche aus rostfreiem Edelstahl mit einem Durchmesser von 2,34 und 2,0 mm bietet sich an für die Anwendung am E-Bike bzw. Pedelec, Schwerlastfahrrad, Tandem und Trekkingbike / Citybike. Das Hinterrad ist für Tubeless Ready Reifen geeignet, komplett eingespeicht und somit an Ihrem Bike sofort einsatzbereit. Jedes Laufrad wird von uns bereits zentriert an Sie ausgeliefert. Warum ist dieses Laufrad mit extra stabilen Speichen besonders belastbar? Dieses Hinterrad ist mit verstärkten Speichen, sogenannten Eindickendspeichen (auch ID oder ED genannt) bestückt. Die Speichen sind im empfindlichen und bruchgefährdeten Bogenbereich mit 2,34 mm Querschnitt besonders verstärkt ausgeführt. Die restliche Speiche weist eine Dicke von 2,0 mm auf. Dadurch kann das Laufrad insgesamt höher belastet werden, sei es durch schwere Fahrer oder mit viel Gepäck. Wichtige Informationen und Tipps zu Hinterrädern Achten Sie beim Kauf eines Laufrades immer auf die Einbaubreite, da das Laufrad sonst nicht in den Fahrradrahmen bzw. Gabel passt. Ebenso wichtig ist die Ventillochbohrung, damit das neue Laufrad zum vorhanden Schlauch bzw. Ventil passt. Ein Augenmerk sollten Sie auch unbedingt auf das Bremssystem legen. Dieses muss vom neuen Hinterrad auch unbedingt zu Ihrem bisherigen passen. Beim Wechsel eines Hinterrades für Kettenschaltung sollte nach Möglichkeit auch immer gleich das Felgenband erneuert werden. Dieses schützt den Schlauch vor Beschädigung durch das Laufrad bzw. durch die Speichen. Anleitungen und Ratgeber zu Fahrrad-Hinterräder für Kettenschaltung Die folgenden Anleitungen und Ratgeber zum Thema "Laufräder" könnten für Sie interessant sein: Fahrradfelgen - gelocht, gepunzt, einfach oder doppelt geöst - Unterschiede, Vor- und Nachteile Speichen am Fahrrad richtig nachspannen Wie kann man einen Speichenbruch beim Fahrrad vermeiden? Welche Querschnitte gibt es bei Fahrradspeichen? Laufräder zentrieren Was zeichnet ein besonders stabiles Laufrad aus?
244,50 €*
KX Cargo Vorderrad 20 Zoll 15x100 mm Steckachse verstärkt 6-Loch breit
KX Cargo Vorderrad 20 Zoll 15x100 mm Steckachse verstärkt 6-Loch sehr breit mit verstärkten Speichen Das Vorderrad mit 20 Zoll Zoll Größe hat 100 mm Einbaubreite, eine ETRTO Größe von 30-406 mm und wird im Lastenrad, E-Cargo Bereich eingesetzt. Es hat eine Ventillochbohrung von 8,5 mm und lässt sich an Bikes mit 6-Loch Scheibenbremsen einbauen. Es sind eine schwarze KX-E 6-Loch 15/100 schwarz Nabe und die schwarze KX Cargo Felge in das Laufrad eingebaut. Diese verleihen ihm den nötigen Halt für Fahrten auf ebenen Straßen, sowie auch im Gelände. Das maximal zulässige Systemgewicht beträgt bis zu 200 kg. Sie können das robuste vordere Laufrad in unserem Onlineshop mit 36 schwarzen Speichen erhalten, um Ihr Bike ideal auszubauen! Der Einsatz erfolgt im Lastenrad, E-Cargo Bereich. Technische Daten Vorderrad KX Cargo mit Nabe KX-E 6-Loch 15/100 schwarz 20 Zoll Vorderrad (ETRTO 30-406 mm) mit einem Achsmaß von 15x100: Felge: KX Cargo Schwerlast schwarz Felge Größe: 20 Zoll mit ETRTO 30-406 mm (Innenmaß/Durchmesser) Felge Maße: Höhe 22 mm / Breite 36 mm Felgenverbindung: gesteckt Ventillochbohrung: 8,5 mm Nippelloch: mit Unterlegscheibe für Reifenarten: Drahtreifen, Faltreifen mit empfohlener Reifenbreite 50-75 mm Nabe: KX-E 4 Kugellager schwarz Einbaubreite: 100 mm für 15 mm Steckachse Achsmaß: 15x100 Bremsentyp: nur für 6-Loch Bremsscheiben 36 schwarze Sapim Speichen mit Speichenstärke 2,34/2,0 mm Edelstahl verstärkt - besonders stabile und verstärkte Dickendspeiche mit 2,34 mm Durchmesser im kritischen Bereich der Nabe Speichennippel: silbern vernickelt Einsatzbereich: Lastenrad, E-Cargo mit zulässigem Systemgewicht von 200 kg - extra stabiles Laufrad Gewicht: 986 g Lieferumfang KX Cargo Vorderrad 20 Zoll 15x100 mm Steckachse verstärkt 6-Loch sehr breit Das Vorderrad ist komplett eingespeicht und zentriert Hier finden Sie das passende Felgenband mit der Breite von 22 mm und in der Größe 20 Zoll Produktbeschreibung KX Cargo Vorderrad 20 Zoll 15x100 mm Steckachse verstärkt 6-Loch sehr breit Nabe: Mit der schwarzen KX-E 6-Loch 15/100 haben wir von Kurbelix aus unserer eigenen Entwicklung eine sehr hochwertige Nabe für das Vorderrad für Lastenrad, E-Cargo mit 6-Loch Scheibenbremsen auf den Markt gebracht. Kommen wir gleich zu dem herausragenden Highlight dieser Nabe: Im Inneren arbeiten 4 sehr hochwertige, doppelt gedichtete Rillenkugellager (Industrielager). Somit ist gewährleistet, dass sich die auftretenden Kräfte sehr gleichmäßig über die gesamte Nabe verteilen. Diese hochwertige KX-E Nabe ist besonders gut auf hohe Belastungen ausgelegt, wie sie speziell bei E-Bikes und Lastenrädern beim Antrieb und Bremsen auftreten. Auf der 6-Loch Scheibenbremsenseite wurde der Nabenflansch größer produziert, damit die Speichenwinkel beider Seiten des Vorderrades möglichst gleich groß bleiben. So werden die auftretenden Kräfte gleichmäßiger verteilt und das Vorderrad erreicht so seine maximale Stabilität. Die Einbaubreite der KX-E 6-Loch 15/100 liegt bei 100 mm und der Abstand der beiden extra starken Nabenflansche bei mm. Die Nabe in der Farbe Schwarz ist nicht nur unempfindlich, stabil und robust, sondern auch sehr langlebig und praktisch wartungsfrei. Die KX Nabe ist aus widerstandsfähigem Aluminium gefertigt. Montiert wird die KX-E 6-Loch 15/100 mit einer 15 mm Steckachse an der Fahrradgabel. Diese Nabe KX-E 6-Loch 15/100 aus unserer eigenen Entwicklung können Sie in unserem Fahrradteile Online Shop mit üblichen 36 Speichenlöchern kaufen. Wir von Kurbelix sorgen mit unserer hochentwickelten Technik unserer eigenen Produkte für viel Vergnügen beim Radeln und setzt mit dieser Nabe für das Vorderrad einen sehr hohen Standard bezüglich Qualität, Funktion und Design. Felge: Die Fahrradfelge KX Cargo in der Farbe schwarz ist eine breite, extrem langlebige, sehr robuste und extra stabile Hohlkammerfelge mit der ETRTO 30-406, gefertigt aus hochwertigem und sehr dickwandigem Aluminium. Das Modell Cargo vom Hersteller KX verwendet ungeöste Nippellöcher mit einem verstärkten Felgenboden, hat eine kräftige Wandstärke und weist ein breites Profil auf. Optimal also, wenn es mal etwas rauer zugeht, z.B. abseits asphaltierter Straßen. Die hochwertige und saubere Verarbeitung der schwarzen KX Cargo Aluminium-Felge sorgt zudem für eine sehr hohe Lebensdauer. Auf der KX Cargo Fahrradfelge (Höhe 22 mm, Breite 36 mm) können problemlos auch sehr großvolumige und breite 20 Zoll Fahrradreifen (Drahtreifen, Faltreifen) mit einer Reifenbreite von 50-75 mm aufgezogen werden. Die sehr hohe Maulweite (Innenweite) von 30 mm macht diese Felge sehr besonders. Sie ist für den Bereich Lastenrad, E-Cargo vorgesehen. Somit ist sie nicht gerade ein Leichtgewicht, aber bei einem Cargobike bzw. E-Bike kommt es ja auf eine hohe Stabilität und eher weniger auf ein geringes Gewicht an. Die KX Cargo Felge ist für Fahrräder mit Scheibenbremsen konzipiert. Die Felgenverbindung ist gesteckt. Mit bis zu sehr hohen 200 kg Systemgewicht ist die schwarze KX Cargo hoch belastbar und besonders stabil hergestellt. Sie hält mit ihren versetzt angeordneten Speichenlöchern einer maximalen Speichenspannung von sehr hohen 1400 N stand. Optimal also, wenn das Fahrrad mit viel Gewicht (z.B. in den Fahrradtaschen) beladen wird. Auch für schwerere Fahrer ist die KX Cargo perfekt geeignet und sorgt aufgrund ihrer sehr hohen Stabilität für eine sehr hohe Pannensicherheit. Kaufen können Sie die Cargo Felge vom Hersteller KX in unserem Laufrad-Online-Shop mit 36 Speichenlöchern. Speichen: Der Hersteller Sapim aus Belgien liefert mit dieser hochwertigen Edelstahl-Speiche eine besonders verstärkte, stabile und robuste Speiche ab. Sie wurde von Sapim extra für besonders hohe Beanspruchungen entwickelt. Mit einer hohen Festigkeit im Mittelteil von 1.250 N/mm2 bietet sie sich für erhöhte Anforderungen an und weist einen ausgewogenen Mittelweg zwischen Gewicht und Stabilität auf. Diese 2,0 mm Dickendspeiche ist im kritischen Bereich der Nabe mit 2,34 mm besonders kräftig ausgeführt und nimmt es dadurch auch mit größeren Belastungen auf. Das selbstverriegelnde System, das Anti-Rotationsteil, der ovale Kopf und das 2-seitige Gewinde machen die Montage sicher und einfach. Die endverstärkte sehr tragfähige Speiche aus rostfreiem Edelstahl mit einem Durchmesser von 2,34 und 2,0 mm bietet sich an für die Anwendung am E-Bike bzw. Pedelec, Schwerlastfahrrad, Tandem und Trekkingbike / Citybike. Das Vorderrad ist komplett eingespeicht und somit an Ihrem Bike sofort einsatzbereit. Jedes Laufrad wird von uns bereits zentriert an Sie ausgeliefert. Warum ist dieses Laufrad mit extra stabilen Speichen besonders belastbar? Dieses Hinterrad ist mit verstärkten Speichen, sogenannten Eindickendspeichen (auch ID oder ED genannt) bestückt. Die Speichen sind im empfindlichen und bruchgefährdeten Bogenbereich mit 2,34 mm Querschnitt besonders verstärkt ausgeführt. Die restliche Speiche weist eine Dicke von 2,0 mm auf. Dadurch kann das Laufrad insgesamt höher belastet werden, sei es durch schwere Fahrer oder mit viel Gepäck. Wichtige Informationen & Tipps zu Vorderrädern Achten Sie beim Kauf eines vorderen Laufrades immer auf die Einbaubreite, da das Vorderrad sonst nicht in den Fahrradrahmen bzw. Gabel passt. Ebenso wichtig ist die Ventillochbohrung, damit das neue Laufrad zum vorhanden Schlauch bzw. Ventil passt. Anleitungen und Ratgeber zu Fahrrad-Vorderrädern Die folgenden Anleitungen und Ratgeber zum Thema "Vorderräder" könnten für Sie interessant sein: Fahrradfelgen - gelocht, gepunzt, einfach oder doppelt geöst - Unterschiede, Vor- und Nachteile Speichen am Vorderrad richtig nachspannen Wie kann man einen Speichenbruch beim Fahrrad vermeiden? Laufräder zentrieren Was zeichnet ein besonders stabiles Vorderrad aus? Welche Ausführungen gibt es bei Fahrradspeichen?
147,90 €*
E-Bike Hinterrad KX E-Vo 29 Zoll für Schnellspanner 5x135 mm 6-fach gelagert
Speichennippelfarbe: Messingnippel schwarz
E-Bike Hinterrad KX E-Vo 29 Zoll für Schnellspanner 5x135 mm 6-fach gelagert mit verstärkten Doppeldickendspeichen Das hier angebotene stabile 28 Zoll, 29 Zoll Hinterrad eignet sich optimal an Rädern für Centerlock Scheibenbremsen mit einer Kettenschaltung. Es verfügt über ein zulässiges maximales Systemgewicht von 180 kg. Die schwarze KX E-Vo Felge ist mit einer Ventillochbohrung von 8,5 mm ausgestattet. Außerdem ist das Hinterrad mit einer schwarzen KX-E Centerlock 5/135 schwarz HG Nabe und 32 Speichen ausgestattet. Seine ETRTO Größe liegt bei 25-622, 26-622 mm und die Einbaubreite beträgt 135 mm. Das E-Bike Hinterrad KX E-Vo 29 Zoll für Schnellspanner 5x135 mm 6-fach gelagert bietet Ihnen stets den nötigen Halt - ob auf hindernisfreien Strecken oder im Gelände, wenn es etwas rauer zugeht! Besonders im Lastenrad, E-MTB, E-Cargo, E-Trekking, E-SUV Bereich kann es ideal eingesetzt werden. Technische Daten Hinterrad KX E-Vo und Nabe KX-E Centerlock 5/135 schwarz HG 28/29 Zoll Hinterrad (ETRTO 25-622, 26-622 mm) mit einem Achsmaß von 5x135 (für Schnellspanner): Felge: KX E-Vo extra stabil schwarz Felge Größe: 28 Zoll, 29 Zoll mit ETRTO 25-622, 26-622 mm (Innenmaß/Durchmesser) Warum ist dieses Hinterrad für 28 und 29 Zoll Bereifung geeignet? Felge Maße: Höhe 20 mm / Breite 32 mm Felgenverbindung: gesteckt Ventillochbohrung: 8,5 mm Nippelloch: mit Unterlegscheibe für Reifenarten: Drahtreifen, Faltreifen mit empfohlener Reifenbreite 40-65 mm Nabe: KX-E Shimano Stahl schwarz Einbaubreite: 135 mm für 5 mm Schnellspanner Achsmaß: 5x135 (für Schnellspanner) Bremsentyp: nur für Centerlock Bremsscheiben passend für 8 bis 11-fach MTB-Kassetten und 8 bis 12-fach Rennrad-Kassetten passend für 11 und 12-fach Rennrad-Kassetten passend auch für 12-fach SRAM Kassetten. Jedoch NUR für SRAM PG 1210 und SRAM PG 1230 - NICHT für SRAM XD passend auch 7-fach, aber nur mit zwei der folgenden Distanzringe 32 schwarze Sapim Speichen mit Speichenstärke 2,3-1,7-2,0 mm Edelstahl - besoders stabile und gewichtsoptimierte Doppeldickspeiche mit 1,7 mm im Mittelteil und 2,3 und 2 mm an den Endbereichen Messingnippel schwarz, Messingnippel silbern Einsatzbereich: Lastenrad, E-MTB, E-Cargo, E-Trekking, E-SUV mit zulässigem Systemgewicht von 180 kg - extra stabiles Laufrad Gewicht: 1347 g Lieferumfang E-Bike Hinterrad KX E-Vo 29 Zoll für Schnellspanner 5x135 mm 6-fach gelagert ohne Schnellspanner 1,85 mm Kassetten-Adapter (wird bei 8-11-fach Trekking/MTB und bei 8-10-fach Rennrad Kassetten benötigt - weitere Infos) Das Hinterrad ist komplett eingespeicht und zentriert Hier finden Sie das passende Felgenband mit der Breite von 20 mm und in der Größe 28 Zoll, 29 Zoll Produktbeschreibung E-Bike Hinterrad KX E-Vo 29 Zoll für Schnellspanner 5x135 mm 6-fach gelagert Felge: Die Fahrradfelge KX E-Vo in der Farbe schwarz ist eine extrem langlebige, sehr robuste und extra stabile Hohlkammerfelge mit der ETRTO 25-622, 26-622, gefertigt aus hochwertigem und sehr dickwandigem Aluminium. Das Modell E-Vo vom Hersteller KX verwendet ungeöste Nippellöcher mit einem verstärkten Felgenboden, hat eine kräftige Wandstärke und weist ein breites Profil auf. Optimal also, wenn es mal etwas härter zugeht, z.B. abseits asphaltierter Straßen. Die saubere und hochwertige Verarbeitung der schwarzen KX E-Vo Aluminium-Felge sorgt zudem für eine sehr hohe Lebensdauer. Auf der KX E-Vo Felge (Maulweite 26 mm, Höhe 20 mm, Breite 32 mm) können problemlos auch sehr großvolumige und breite 28 Zoll, 29 Zoll Reifen (Drahtreifen, Faltreifen) mit einer Reifenbreite von 40-65 mm aufgezogen werden. Sie ist für den Einsatzzweck Lastenrad, E-MTB, E-Cargo, E-Trekking, E-SUV vorgesehen. Somit ist sie nicht gerade ein Leichtgewicht, aber bei einem Cargobike bzw. E-Bike kommt es ja auf eine hohe Stabilität und eher weniger auf ein geringes Gewicht an. Die KX E-Vo Felge ist für Fahrräder mit Scheibenbremsen konzipiert. Die Felgenverbindung ist gesteckt. Mit bis zu sehr hohen 180 kg Systemgewicht ist die schwarze KX E-Vo hoch belastbar und besonders stabil produziert. Sie hält mit ihren versetzt angeordneten Speichenlöchern einer maximalen Speichenspannung von sehr hohen 1400 N stand. Optimal also, wenn das Bike mit viel Gewicht (z.B. in den Packtaschen) beladen wird. Auch für schwerere Fahrer ist die KX E-Vo perfekt geeignet und sorgt aufgrund ihrer sehr hohen Stabilität für eine sehr hohe Pannensicherheit. Erwerben können Sie die E-Vo Felge vom Hersteller KX in unserem Laufrad-Online-Shop mit 32 Speichenlöchern. Hinterradnabe: Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung im Nabenbereich mit den hochwertigen Produkten aus unserer eigenen Entwicklung. Die schwarze Hinterrad-Nabe KX-E Centerlock 5/135 ist eine sehr hochwertige Kassettennabe aus unserer eigenen Entwicklung für 8, 9, 10 und 11-fach MTB und 8, 9, 10, 11 und 12-fach Rennrad-Kassetten. Passend auch für 12-fach SRAM Kassetten, jedoch nur für SRAM PG 1210 und SRAM PG 1230 (nicht für SRAM XD). Die Nabe besitzt als einzigartiges Highlight 6 Rillenkugellager bzw. Industrielager, die jeweils doppelt gedichtet sind. 3 der Lager sind im Freilauf und 3 Lager im Nabenkörper. Somit verteilen sich die auftretenden Kräfte sehr gleichmäßig. Dank des verbauten Aluminiums an den extra dicken Nabenflanschen und einer Achse und einem Freilaufkörper aus widerstandsfähigem und hartem Stahl ist sie sehr robust und stabil. Dadurch wird ein starker Antrieb ermöglicht, wie er insbesondere bei E-Bikes vorkommt. Die KX-E Centerlock 5/135 Nabe mit einem Nabenflanschabstand von mm und einer Einbaubreite von 135 mm eignet sich für Fahrräder mit Centerlock Scheibenbremsen. Die schwarze Hinterrad-Nabe KX-E Centerlock 5/135 ist für den Einsatz an Lastenrad, E-MTB, E-Cargo, E-Trekking, E-SUV konzipiert. Diese KX-Nabe können Sie in unserem Fahrradteile Online Shop mit 32 Speichenlöchern bestellen. Auf dem Freilaufkörper befinden sich 6 breite Sperrklinken. Die 6 Sperrklinken greifen alle gleichzeitig, um eine konstante Einrastung der Ratschenzähne zu ermöglichen und damit die Widerstandsfähigkeit und Effizienz beim Treten zu erhöhen. Die großen Sperrklinken können auch hohe Belastungen handhaben. Die 27 Rastpunkte mit einem Eingriffswinkel von 13,3 Grad sorgen für einen schnellen, direkten und sicheren Kraftschluss. Als Speichen empfehlen wir Speichen. Befestigt wird die sehr stabile KX-E Centerlock 5/135 am hinteren Ausfallende mit einem Schnellspanner mit 5 mm Durchmesser. Die praktisch wartungsfreie Hinterrad-Nabe KX-E Centerlock 5/135 mit ihren herausragenden 6 sehr hochwertigen Industrielagern aus unserer eigenen Entwicklung setzt einen sehr hohen Standard bezüglich Funktion, Qualität und Design. Schließlich ist sie sehr robust, effektiv, langlebig und allwettertauglich und bietet eine sehr zuverlässige Performance. Speichen: Der Markenhersteller Sapim aus Belgien liefert mit dieser hochwertigen Edelstahl-Speiche eine besonders leichte, aber sehr stabile Fahrradspeiche ab. Sie bietet sich für leichte Laufräder an, aber auch für E-Bike Laufräder. Diese leichte Doppeldickendspeiche ist im kritischen Bereich der Nabe mit 2,3 mm und am Gewindeende mit 2,0 mm besonders stabil ausgeführt. Im Mittelteil verjüngt sie sich auf 1,7 mm, was in Summe allerhand an Gewicht spart. Zudem fängt sie mit ihrer hohen Festigkeit am Mittelteil mit extrem hohen 1530 N/mm2 und dank ihrer guten Elastizität Bewegungen im Laufrad hervorragend auf und das ohne Einbußen bei der Seitensteifigkeit und Haltbarkeit. Der ovale Kopf, das 2-seitige Gewinde, das Anti-Rotationsteil und das selbstverriegelnde System machen die Montage recht einfach. Die endverstärkte Fahrradspeiche aus rostfreiem Edelstahl mit einem Durchmesser von 2,3 mm, 1,7 mm und 2,0 mm bietet sich an für die Nutzung am Lastenrad, E-MTB, E-Cargo, E-Trekking, E-SUV. Das Hinterrad ist komplett eingespeicht und somit an Ihrem Bike sofort einsatzbereit. Jedes Laufrad wird von uns bereits zentriert an Sie ausgeliefert. Wichtige Informationen und Tipps zu Hinterrädern Achten Sie beim Kauf eines Laufrades immer auf die Einbaubreite, da das Laufrad sonst nicht in den Fahrradrahmen bzw. Gabel passt. Ebenso wichtig ist die Ventillochbohrung, damit das neue Laufrad zum vorhanden Schlauch bzw. Ventil passt. Ein Augenmerk sollten Sie auch unbedingt auf das Bremssystem legen. Dieses muss vom neuen Hinterrad auch unbedingt zu Ihrem bisherigen passen. Beim Wechsel eines Hinterrades für Kettenschaltung sollte nach Möglichkeit auch immer gleich das Felgenband erneuert werden. Dieses schützt den Schlauch vor Beschädigung durch das Laufrad bzw. durch die Speichen. Anleitungen und Ratgeber zu Fahrrad-Hinterräder für Kettenschaltung Die folgenden Anleitungen und Ratgeber zum Thema "Laufräder" könnten für Sie interessant sein: Fahrradfelgen - gelocht, gepunzt, einfach oder doppelt geöst - Unterschiede, Vor- und Nachteile Speichen am Fahrrad richtig nachspannen Wie kann man einen Speichenbruch beim Fahrrad vermeiden? Welche Querschnitte gibt es bei Fahrradspeichen? Laufräder zentrieren Was zeichnet ein besonders stabiles Laufrad aus?
221,90 €*
KX Cargo Hinterrad 26 Zoll Heavy Duty KX-E Nabe 6 Kugellager 12x142 mm 6-Loch
KX Cargo Hinterrad 26 Zoll Heavy Duty KX-E Nabe 6 Kugellager 12x142 mm 6-Loch mit verstärkten Speichen Das hier angebotene stabile 26 Zoll Hinterrad eignet sich optimal an Bikes für 6-Loch Scheibenbremsen mit einer Kettenschaltung. Es hat ein zugelassenes maximales Systemgewicht von 200 kg. Die schwarze KX Cargo Felge ist mit einer Ventillochbohrung von 8,5 mm ausgestattet. Zudem ist das Hinterrad mit einer schwarzen KX-E 6-Loch 12/142 schwarz HG Nabe und 36 Speichen ausgestattet. Seine ETRTO Größe liegt bei 30-559 mm und die Einbaubreite bei 142 mm. Das KX Cargo Hinterrad 26 Zoll Heavy Duty KX-E Nabe 6 Kugellager 12x142 mm 6-Loch bietet Ihnen jederzeit den nötigen Halt - ob auf hindernisfreien Strecken oder im Gelände, wenn es etwas rauer zugeht! Besonders im Lastenrad, E-Cargo Bereich kann es optimal eingesetzt werden. Technische Daten Hinterrad KX Cargo und Nabe KX-E 6-Loch 12/142 schwarz HG 26 Zoll Hinterrad (ETRTO 30-559 mm) mit einem Achsmaß von 12x142: Felge: KX Cargo Schwerlast schwarz Felge Größe: 26 Zoll mit ETRTO 30-559 mm (Innenmaß/Durchmesser) Felge Maße: Höhe 22 mm / Breite 36 mm Felgenverbindung: gesteckt Ventillochbohrung: 8,5 mm Nippelloch: mit Unterlegscheibe für Reifenarten: Drahtreifen, Faltreifen mit empfohlener Reifenbreite 50-75 mm Nabe: KX-E Shimano HG Stahl schwarz Einbaubreite: 142 mm für 12 mm Steckachse Achsmaß: 12x142 Bremsentyp: nur für 6-Loch Bremsscheiben passend für 8 bis 11-fach MTB-Kassetten und 8 bis 12-fach Rennrad-Kassetten passend für 11 und 12-fach Rennrad-Kassetten passend auch für 12-fach SRAM Kassetten. Jedoch NUR für SRAM PG 1210 und SRAM PG 1230 - NICHT für SRAM XD passend auch 7-fach, aber nur mit zwei der folgenden Distanzringe 36 silberne Sapim Speichen mit Speichenstärke 2,34/2,0 mm Edelstahl verstärkt - besonders stabile und verstärkte Dickendspeiche mit 2,34 mm Durchmesser im kritischen Bereich der Nabe Speichennippel: silbern vernickelt Einsatzbereich: Lastenrad, E-Cargo mit zulässigem Systemgewicht von 200 kg - extra stabiles Laufrad Gewicht: 1411 g Lieferumfang KX Cargo Hinterrad 26 Zoll Heavy Duty KX-E Nabe 6 Kugellager 12x142 mm 6-Loch 1,85 mm Kassetten-Adapter (wird bei 8-11-fach Trekking/MTB und bei 8-10-fach Rennrad Kassetten benötigt - weitere Infos) Das Hinterrad ist komplett eingespeicht und zentriert Hier finden Sie das passende Felgenband mit der Breite von 22 mm und in der Größe 26 Zoll Produktbeschreibung KX Cargo Hinterrad 26 Zoll Heavy Duty KX-E Nabe 6 Kugellager 12x142 mm 6-Loch Felge: Die Fahrradfelge KX Cargo in der Farbe schwarz ist eine breite, extrem langlebige, sehr robuste und extra stabile Hohlkammerfelge mit der ETRTO 30-559, gefertigt aus hochwertigem und sehr dickwandigem Aluminium. Das Modell Cargo vom Hersteller KX verwendet ungeöste Nippellöcher mit einem verstärkten Felgenboden, hat eine kräftige Wandstärke und weist ein breites Profil auf. Optimal also, wenn es mal etwas härter zugeht, z.B. abseits befestigter asphaltierter Straßen. Die hochwertige und saubere Verarbeitung der schwarzen KX Cargo Aluminium-Felge sorgt zudem für eine sehr hohe Lebensdauer. Auf der KX Cargo Felge (Höhe 22 mm, Breite 36 mm) können problemlos auch sehr großvolumige und breite 26 Zoll Reifen (Drahtreifen, Faltreifen) mit einer Reifenbreite von 50-75 mm montiert werden. Die sehr hohe Maulweite (Innenweite) von 30 mm macht diese Felge sehr besonders. Sie ist für den Einsatzzweck Lastenrad, E-Cargo vorgesehen. Somit ist sie nicht gerade ein Leichtgewicht, aber bei einem Cargobike bzw. E-Bike kommt es ja auf eine hohe Stabilität und eher weniger auf ein geringes Gewicht an. Die KX Cargo Felge ist für Bikes mit Scheibenbremsen konzipiert. Die Felgenverbindung ist gesteckt. Mit bis zu besonders hohen 200 kg Systemgewicht ist die schwarze KX Cargo extrem belastbar und besonders stabil gefertigt. Sie hält mit ihren versetzt angeordneten Speichenlöchern einer maximalen Speichenspannung von sehr hohen 1400 N stand. Optimal also, wenn das Fahrrad mit viel Gewicht (z.B. in den Fahrradtaschen) beladen wird. Auch für schwerere Fahrer ist die KX Cargo perfekt geeignet und sorgt aufgrund ihrer sehr hohen Stabilität für eine sehr gute Pannensicherheit. Erwerben können Sie die Cargo Felge vom Hersteller KX in unserem Laufrad-Online-Shop mit 36 Speichenlöchern. Hinterradnabe: Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung im Nabenbereich mit den hochwertigen Produkten aus unserer eigenen Entwicklung. Die schwarze Hinterradnabe KX-E 6-Loch 12/142 ist eine sehr hochwertige Kassettennabe aus unserer eigenen Entwicklung für 8, 9, 10 und 11-fach MTB und 8, 9, 10, 11 und 12-fach Rennrad-Kassetten. Passend auch für 12-fach SRAM Kassetten, jedoch nur für SRAM PG 1210 und SRAM PG 1230 (nicht für SRAM XD). Die Nabe hat als absolutes Highlight 6 Rillenkugellager bzw. Industrielager, die jeweils doppelt gedichtet sind. 3 der Lager sind im Freilauf und 3 Lager im Nabenkörper. Somit verteilen sich die auftretenden Kräfte sehr gleichmäßig. Dank des verbauten Aluminiums an den extra dicken Nabenflanschen und einer Achse und einem Freilaufkörper aus hartem und widerstandsfähigem Stahl ist sie sehr langlebig, robust und stabil. Dadurch wird ein starker Antrieb ermöglicht, wie er insbesondere bei E-Bikes vorkommt. Die KX-E 6-Loch 12/142 Nabe mit einem Nabenflanschabstand von mm und einer Einbaubreite von 142 mm eignet sich für Fahrräder mit Scheibenbremsen mit 6-Loch Aufnahme. Die schwarze Hinterradnabe KX-E 6-Loch 12/142 ist für den Einsatz an Lastenrad, E-Cargo konzipiert. Diese KX-Nabe können Sie in unserem Fahrradteile Online Shop mit 36 Speichenlöchern kaufen. Auf dem Freilaufkörper befindet sich ein 6-Sperrklinken-System. Die 6 Sperrklinken greifen alle gleichzeitig, um eine konstante Einrastung der Ratschenzähne zu ermöglichen und damit die Widerstandsfähigkeit und Effizienz beim Treten zu erhöhen. Die großen Sperrklinken können auch hohe Belastungen handhaben. Die 27 Eingriffspunkte mit einem Eingriffswinkel von 13,3 Grad sorgen für einen schnellen, direkten und sicheren Kraftschluss. Als Speichen empfehlen wir Speichen. Befestigt wird die sehr stabile KX-E 6-Loch 12/142 am hinteren Ausfallende mit einer Steckachse mit 12 mm Durchmesser. Die praktisch wartungsfreie Hinterradnabe KX-E 6-Loch 12/142 mit ihren herausragenden 6 sehr hochwertigen Industrielagern aus unserer eigenen Entwicklung setzt einen sehr hohen Standard bezüglich Qualität, Funktion und Design. Schließlich ist sie sehr robust, effektiv, langlebig und allwettertauglich und bietet eine sehr zuverlässige Performance. Speichen: Der Markenhersteller Sapim aus Belgien liefert mit dieser hochwertigen Edelstahl-Speiche eine besonders robuste, stabile und verstärkte Speiche ab. Sie wurde von Sapim extra für besonders hohe Beanspruchungen entwickelt. Mit einer hohen Festigkeit im Mittelteil von 1.250 N/mm2 bietet sie sich für erhöhte Anforderungen an und weist einen ausgewogenen Mittelweg zwischen Stabilität und Gewicht auf. Diese 2,0 mm Dickendspeiche ist im kritischen Bereich der Nabe mit 2,34 mm besonders stark ausgeführt und ist hoch belastbar. Das selbstverriegelnde System, das Anti-Rotationsteil, der ovale Kopf und das 2-seitige Gewinde machen die Montage einfach und sicher. Die endverstärkte sehr haltbare Speiche aus rostfreiem Edelstahl mit einem Durchmesser von 2,34 und 2,0 mm bietet sich an für die Verwendung am Trekkingbike / Citybike, Tandem, Schwerlastfahrrad und E-Bike bzw. Pedelec. Das Hinterrad ist komplett eingespeicht und somit an Ihrem Bike sofort einsatzbereit. Jedes Laufrad wird von uns bereits zentriert an Sie ausgeliefert. Warum ist dieses Laufrad mit extra stabilen Speichen besonders belastbar? Dieses Hinterrad ist mit verstärkten Speichen, sogenannten Eindickendspeichen (auch ID oder ED genannt) bestückt. Die Speichen sind im empfindlichen und bruchgefährdeten Bogenbereich mit 2,34 mm Querschnitt besonders verstärkt ausgeführt. Die restliche Speiche weist eine Dicke von 2,0 mm auf. Dadurch kann das Laufrad insgesamt höher belastet werden, sei es durch schwere Fahrer oder mit viel Gepäck. Wichtige Informationen und Tipps zu Hinterrädern Achten Sie beim Kauf eines Laufrades immer auf die Einbaubreite, da das Laufrad sonst nicht in den Fahrradrahmen bzw. Gabel passt. Ebenso wichtig ist die Ventillochbohrung, damit das neue Laufrad zum vorhanden Schlauch bzw. Ventil passt. Ein Augenmerk sollten Sie auch unbedingt auf das Bremssystem legen. Dieses muss vom neuen Hinterrad auch unbedingt zu Ihrem bisherigen passen. Beim Wechsel eines Hinterrades für Kettenschaltung sollte