Begriffserklärungen Busch & Müller: Was bedeuten „LineTec“ und „BrakeTec“?

was-bedeutet-line-tec-und-brake-tecBusch & Müller ist einer der führenden Hersteller im Bereich der Fahrradbeleuchtung und mit innovativen Entwicklungen immer darauf bedacht, Gutes noch besser zu machen. Wie in vielen anderen Bereichen auch steht die Forschung bei Busch & Müller nicht still. Eine ausreichende Fahrradbeleuchtung sorgt dafür selbst gut sehen zu können, vor allem aber auch früh von anderen Verkehrsteilnehmern wahrgenommen werden zu können. Und das bedeutet im Klartext: Unfallprävention. Wer in seine Fahrradbeleuchtung investiert, investiert immer auch in die eigene Sicherheit.

In den Laboren von Busch & Müller in Deutschland wird unaufhörlich an neuen Innovationen gefeilt. Die „LineTec“-Technologie sowie die „BrakeTec“-Technologie sind zwei richtungsweisende Ergebnisse bei den Rücklampen dieser Forschungen. Die „LineTec“-Technologie befasst sich mit einem grundlegenden Problem von LEDs: Auch wenn LEDs besonders hell und langlebig sind, das abgestrahlte Licht ist relativ punktuell, so dass das Einschätzen von Entfernungen für nachfolgende Verkehrsteilnehmer besonders schwierig ist. Mit „LineTec“ macht sich Busch & Müller eine spezielle Linsentechnik zunutze, die das punktuelle Licht von LEDs breiter und gleichmäßig auffächert.  Der Fahrradfahrer ist somit besser wahrnehmbar und auch der Abstand zum Biker für den nachfolgenden Verkehr ist zuverlässiger einschätzbar. Dies kann Gefahrensituationen, zum Beispiel Überholvorgänge in der Dämmerung oder Dunkelheit mit höheren Geschwindigkeiten, zum Beispiel auf der Landstraße, entschärfen. Aber auch im Stadtverkehr ist, aufgrund zahlreicher äußeren Reize, jedes Plus an Sichtbarkeit willkommen.

Die „BrakeTec“-Technologie von Busch & Müller befasst sich mit der Optimierung des Rücklichts. Diese Technologie funktioniert ganz ähnlich wie ein Bremslicht beim Auto. Voraussetzung für die „BrakeTec“-Technologie ist der Anschluss an einen Nabendynamo oder nabendynamobetriebenen Scheinwerfer mit Wechselstrom-Rücklichtanschlüssen. Rücklichter von Busch & Müller mit „BrakeTec“-Technologie verfügen über einen integrierten Prozessor der bestimmte Signale des Dynamos aufnimmt und auswertet. Wenn der Fahrradfahrer plötzlich bremst und langsamer wird, werden über den Nabendynamo Impulse an den Rücklichtprozessor gesendet, so dass das Licht im Gegenzug deutlich heller als vorher leuchtet. Genau wie beim Bremslicht am Auto wird so der nachfolgende Verkehr vor dem plötzlichen Geschwindigkeitsabfall gewarnt. Der Autofahrer hat nun verbesserte Chancen seine Geschwindigkeit ebenfalls zu reduzieren.

Gehen Sie bei Ihrer Sicherheit keine Kompromisse ein. Insbesondere wenn Sie sich mit Ihrem Bike regelmäßig unübersichtlichen Situationen (Wetterlage, Straßenverkehr, Tageszeit, etc.) aussetzen, sollten Sie besonderen Wert auf eine bestmögliche Beleuchtung legen.