Vorteile eines Bosch Antriebssystems bei E-Bikes

vorteile-eines-bosch-antriebssystemsDie immer weiter steigende Beliebtheit von E-Bikes und Pedelecs veranlasst viele Hersteller dazu immer individuellere Fahrradkomponenten anzubieten. Perfekt aufeinander abgestimmte Antriebslösungen sollen für eine große Anzahl Biker möglichst individuelle Lösungen bieten. Denn E-Bikes beschränken sich nicht mehr nur auf die Nutzung durch ältere Personen sondern halten schon längst Einzug in den Trekking- und MTB-Bereich. Die jeweilige Art des Gebrauchs sowie das bevorzugte Terrain bestimmen die Anforderungen, die an das E-Bike oder Pedelec gestellt werden. Der Hersteller Bosch bietet drei verschiedene Antriebslösungen an, die die drei größten Bereiche optimal und in gewohnter Qualität abdecken:

  • Bosch Performance Line CX (bis 25 km/h) für MTB und Gelände
  • Bosch Performance Line für Trekking, Offroad und Pendler in den Varianten „Speed“ (bis 45 km/h) oder „Cruise“ (bis 25 km/h)
  • Bosch Active Line (bis 25 km/h) für City und Alltag


Die Unterschiede zwischen den Antriebseinheiten finden sich unter anderem in der Leistung (250 Watt bis 350 Watt), der Höhe der Unterstützung (40% bis 300% der Eigenleistung) sowie im möglichen Antriebsdrehmoment (35 Nm bis 75 Nm). Alle Einheiten sind pulverbeschichtet, steinschlag- und spritzwassergeschützt und somit äußerst robust und langlebig aber dennoch leicht und kompakt. Auch das Design kommt bei Bosch nicht zu kurz.
Kombiniert wird die Antriebseinheit (Drive Unit) mit einem Lithium-Ionen-Akku der bei Bosch ebenfalls in drei möglichen Varianten erhältlich ist: PowerPack 500, PowerPack 400 und PowerPack 300. Sie unterscheiden sich in der Höhe der Kapazität (8,2 Ah bis 13,4 Ah), im Energiegehalt (300 Wh bis 500 Wh) sowie in Größe und Gewicht. Alle drei haben eine besonders hohe Energiedichte, Laufleistung und Lebensdauer gemein und besitzen keinen Memory-Effekt. Das Battery Management System schützt zudem vor Überladung, Überhitzung und Unterspannung sowie auch vor Kurzschlüssen. Die Langlebigkeit des Akkus wird so enorm gesteigert. Alle drei Batterien sind jeweils als Rahmen- oder Gepäckträgervariante erhältlich. Sie können die PowerPacks beliebig mit allen drei oben genannten Antriebseinheiten kombinieren, mit Ausnahme der Gepäckträgervariante des PowerPack 300. Dieser ist nur für die Active Line erhältlich. Für ganz lange Touren hält Bosch die DualBattery Lösung mit zwei Akkus für die doppelte Reichweite bereit.
Auch zum Aufladen der langlebigen E-Bike-Akkus bietet Bosch drei Charger-Varianten an, die jeweils mit CX, Performance und Active Line kompatibel sind. Der Standard Charger, Compact Charger und der Travel Charger unterscheiden sich vor allem in der Ladezeit, aber auch Stecker, Gewicht, Größe, Spannung und Ladestrom können unterschiedlich sein. Alle drei Varianten sind, trotz kleiner Unterschiede, schnell, kompakt und leicht, aber dennoch stabil, leise und schmutzresistent. Abgerundet wird das Angebot von Bosch mit einem von drei möglichen Bordcomputern („Nyon“, Intuvia“ oder „Purion“), die die verschiedensten Features anbieten. Von puristisch und übersichtlich mit den wichtigsten Funktionen ausgestattet, bis hin zu einer „all-in-one“-Variante mit Navigationssystem und Smartphone-Funktionen, ist für jeden Geschmack etwas dabei.
Auch wenn das Kombinationsangebot sehr vielfältig und manchmal sogar unübersichtlich erscheint lohnt sich ein genaueres Befassen mit allen Möglichkeiten vor dem Kauf in jedem Fall. Denn je besser und individueller das Angebot auf den Kunden zugeschnitten ist, desto spürbarer ist dies auch im Fahrspaß. Die Möglichkeiten im E-Bike-Sektor sind hierbei mittlerweile enorm groß, so dass für jeden Biker ein immenser Mehrwert an Spaß, Komfort und Lebensqualität dabei herausspringen kann.

Nachfolgend erhalten Sie noch einmal eine Übersicht über die E-Bike Antriebssysteme von Bosch:

 
Performance Line CX Performance Line Speed/Cruise Active Line

MTB, Sport, Gelände
auch für besonders steile
Anstiege („Uphill Flow“),
sofortiger Unterstützung
(“Direct Flow”) und
dynamischer Leistungs-
regelung („Trail Control“)

Trekking, Pendler City
Drive Unit bis 25 km/h Drive Unit bis 45 / 25 km/h Drive Unit bis 25 km/h
 Kettenschaltung  Kettenschaltung / Kettenschaltung und Nabenschaltung  Kettenschaltung und Nabenschaltung
 250 Watt  350 Watt / 250 Watt  250 Watt
 50 – 300 %  55 – 275% / 50 – max. 275 %  40 – max. 250 %
 max. 75 Nm  max. 63 Nm  max. 50 Nm
 kombinierbar mit Power Pack 500/400/300  kombinierbar mit Power Pack 500/400/300  kombinierbar mit Power Pack 500/400/300
 kombinierbar mit Standard/Compact/Travel Charger  kombinierbar mit Standard/Compact/Travel Charger kombinierbar mit Standard/Compact/Travel Charger
 kombinierbar mit Nyon, Intuvia, Purion  kombinierbar mit Nyon, Intuvia, Purion kombinierbar mit Nyon, Intuvia, Purion



Tags: E-Bike