Darf ich ohne Beleuchtung weiterfahren, wenn bei Dunkelheit die Fahrradbeleuchtung ausfällt?

Auch wenn moderne LED-Fahrradbeleuchtungen sehr zuverlässig sind, so können diese durch einen technischen Defekt während der Fahrt im Dunkeln oder bei Dämmerung doch mal ausfallen. Oft genug, versagt die Beleuchtung auch Ihren Dienst, wenn der Akku bei einer Batteriebeleuchtung leer ist und nicht rechtzeitig wieder aufgeladen wurde. Darf ich dann im Dunkeln einfach ohne Licht weiterfahren?

Nein, dieses ist in Deutschland per StVZO untersagt. Fahren Sie nun im Dunkeln auf der Straße oder auf dem Radfahrweg, können andere Verkehrsteilnehmer Sie nicht oder erst sehr spät wahrnehmen. Fällt nun beim Radeln bei Dunkelheit plötzlich das Vorder- oder Rücklicht, oder beides aus, dann müssen Sie, auch im Sinne der eigenen Sicherheit, vom Fahrrad absteigen und es nach Hause schieben oder sich abholen lassen. Eine Weiterfahrt ohne ordnungsgemäße Beleuchtung ist untersagt und kann von der Polizeit mit einem Verwarngeld belangt werden.