Welche Vorteile hat ein verstellbarer Vorbau?

Häufig stellt sich die Frage, ob an dem Fahrrad ein verstellbarer Vorbau verbaut werden soll, oder doch wieder ein starrer. 
Die verstellbaren Vorbauten gibt es in verschiedenen Varianten, zum Beispiel als Schaftvorbau. 
Dies ist sehr interessant, da es so auch für ältere Fahrräder geeignet ist, wie zum Beispiel City-Bikes, Hollandfahrräder, oder Beach Cruiser. 
Erhältlich ist es jedoch auch in der A-Head Variante. 
Ein Vorteil ist das die Sitzposition an Ihrem Bike besser angepasst werden darf, so kann zum Beispiel ein aufrechteres Sitzen erzielt werden. 
Zu ermitteln wäre jedoch die genaue Länge, welche benötigt wird.
Sofern Rückenprobleme bekannt sind oder Sie einfach viel zu sportlich auf Ihrem Fahrrad sitzen, 
gibt es mehrere Varianten dies zu optimieren. 
Sofern Sie eine A-Head Aufnahme haben, kann eine Vorbauerhöhung genutzt werden, zzgl. eines (verstellbaren) Vorbaus. 
Auch können Sie einen leicht geschwungenen Lenker verbauen, sodass dieser dichter zu Ihnen heran kommt, in einem guten Winkel. 
Zu guter Letzt können Sie Griffe verwendet, welcher weicher zu greifen sind, oder die eine ergonomische Form haben.

Tags: Vorbau