E-Bike / Pedelec Teile & Zubehör

Kaufen Sie online günstige Teile, Ersatzteile und Zubehör für Ihr E-Bike bzw. Pedelec wie z.B. Fahrradketten, Beleuchtung, Lenkerhalter, Bremsen, Gabeln, Kettenblätter, Kurbelgarnituren, Laufräder, Sättel, Reifen, Schlösser, Spiegel und Klingeln im Trusted Online Shop bei Kurbelix - über  40.000 Produkte von 250 Markenfirmen wie z.B.  Shimano, XLC, Supernova (z.B. mit dem sehr hellen M99 Pro Scheinwerfer), Busch und Müller, Schwalbe, Continental, SRAM, RockShox, Truvativ, Stronglight, Campagnolo, SR Suntour, RST, Ergotec, Miche, Exal, Ryde, MAXXIS und Michelin mit schnellem Versand zu Dauer-Niedrigpreisen.

Kaufen Sie online günstige Teile, Ersatzteile und Zubehör für Ihr E-Bike bzw. Pedelec wie z.B. Fahrradketten, Beleuchtung, Lenkerhalter, Bremsen, Gabeln, Kettenblätter, Kurbelgarnituren,...mehr erfahren »
Fenster schließen
E-Bike / Pedelec Teile & Zubehör

Kaufen Sie online günstige Teile, Ersatzteile und Zubehör für Ihr E-Bike bzw. Pedelec wie z.B. Fahrradketten, Beleuchtung, Lenkerhalter, Bremsen, Gabeln, Kettenblätter, Kurbelgarnituren, Laufräder, Sättel, Reifen, Schlösser, Spiegel und Klingeln im Trusted Online Shop bei Kurbelix - über  40.000 Produkte von 250 Markenfirmen wie z.B.  Shimano, XLC, Supernova (z.B. mit dem sehr hellen M99 Pro Scheinwerfer), Busch und Müller, Schwalbe, Continental, SRAM, RockShox, Truvativ, Stronglight, Campagnolo, SR Suntour, RST, Ergotec, Miche, Exal, Ryde, MAXXIS und Michelin mit schnellem Versand zu Dauer-Niedrigpreisen.

61 von 58
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
61 von 58

Kaufen Sie günstige Pedelec & E-Bike Teile & Zubehör im Online Shop

kaufen-sie-online-guenstige-e-bike-teileDer Trend zum E-Bike oder Pedelec ist ungebrochen. Mit sinkenden Preisen und leistungsstärkeren Akkus steigt die Kaufbereitschaft der Interessierten. Das E-Bike ist längst nicht mehr das elektrische Alt-Herren-Fahrrad, denn auch immer mehr jüngere Fahrradfahrer interessieren sich für die komfortablen E-Bikes bzw. Pedelecs. Längst haben die Hersteller sogar E-Mountainbikes, also MTBs mit Tretunterstützung, im Programm. Es darf also durchaus auch sehr sportlich mit einem E-Bike gefahren werden, vor allem im unwegsamen Gelände.

E-Bike und Pedelec reparieren, warten und instandhalten

Wie bei einem herkömmlichen Fahrrad auch, müssen bei einem Pedelec bzw. E-Bike von Zeit zu Zeit defekte oder verschlissene Fahrradteile austauschen. Reifen, Schläuche, Kette, Zahnkranzkassette, Bremsbeläge und Kettenblätter verschleißen ebenso im Laufe der Zeit, wie bei einem normalen Fahrrad. Allerdings ist der Austausch der E-Bike Teile für den Laien und Hobbyschrauber nicht mehr so einfach möglich, wie beim normalen "Drahtesel". Oft muss man das E-Bike/Pedelec in eine Fahrradwerkstatt geben, damit dieses fachgemäß wieder instandgesetzt wird. Aufgrund des (Hilfs-)Motors ist z.B. der Ausbau des Hinterrades meist deutlich aufwendiger und komplizierter.

Was ist der Unterschied zwischen E-Bike und Pedelec?

Auch wenn umgangssprachlich immer von einem E-Bike gesprochen wird, so sind in Deutschland die meisten E-Bikes eigentlich Pedelecs. Nachfolgend erklären wir Ihnen die Unterschiede, die im Antrieb begründet sind:

ebike-teile-zubehoer-online-kaufenPedelec: Ein Pedelec (Pedal Electric Cycle) fährt nicht von alleine. Es bietet eine sogenannte Motorenunterstützung bzw. Tretunterstützung mit maximal 250 Watt Leistung. Das heißt, nur wenn der Fahrer auch in die Pedale tritt, treibt der Motor das Bike zusätzlich an. Der Vorteil: Sie müssen nur "mittreten" und das Pedelec "hilft" Ihnen, indem der Motor Sie beim Pedalieren kräftig unterstützt. Wie stark er dieses macht, hängt von mehreren Faktoren ab. Ein hochwertiges Pedelect mit kräftigem Motor und mehreren Antriebsprogrammen unterstützt Sie mehr beim "radeln" als ein eher günstiges und einfaches Pedelec. Hören Sie auf zu Treten und lassen sich rollen, dann schaltet auch die Motorenunterstützung ab. Sie müssen also immer aktiv treten. Wollen Sie schneller fahren, dann müssen Sie auch mehr in die Pedale treten. Wollen Sie schneller als 25 km/h fahren, schaltet das Pedelec die Unterstützung komplett ab und Sie müssen alleine mit Ihrer Beinkraft das Tempo erreichen bzw. halten. Das "normale" Pedelec unterstützt Sie beim Treten in die Pedale mit maximal 25 km/h, anderfalls wäre es zulassungspflichtig, ähnlich wie ein Mofa oder Motorrad. Zulassungspflichtige Pedelecs mit mehr als 25 km/h (meist bis 45 km/h) Maximalgeschwindigkeit werden als S-Pedelecs (mit max. 500 Watt Motorleistung) bezeichnet. Zum Fahren eines S-Pedeclecs müssen Sie mindestens 15 Jahre alt sein und einen Mofa-Führerschein besitzen. Eine Helmpflicht gibt es hier allerdings nicht, im Gegensatz zum E-Bike (ohne Tretunterstüzung).
Sie können bei den Pedelecs die Tretunterstützung auch komplett abschalten, so daß Sie es wie ein herkömmliches Fahrrad fahren können. Pedelecs sind in Deutschland mit ca. 95% Marktanteil bei den elektrisch angetriebenen Fahrrädern deutlich mehr verbreitet als E-Bikes und die schnelleren S-Pedelecs.

E-Bike: Ein elektrisches Bike, hat eine Maximalleistung von 500 Watt und fährt auf Knopfdruck, auch ohne, dass der Fahrer in die Pedale tritt. Sie können mit einem E-Bike also auch fahren, ohne aktiv zu treten. Am Lenker regulieren Sie über den Griff das Tempo. Da E-Bikes bis 20 km/h Maximalgeschwindigkeit gesetzlich wie ein Kleinkraftrad, also wie ein Mofa behandelt werden, sind diese nicht sehr verbreitet. Schließlich benötigen Sie zum Betreiben ein Versicherungskennzeichen, eine Betriebserlaubnis und mindestens eine Mofa- Prüfbescheinigung. Der geschätzte Markanteil liegt derzeit bei unter 5%. Sie benötigen dann nämlich ein Versicherungskennzeichen, einen Führerschein und unterliegen der Altersbeschränkung.

Günstige Fahrradteile & Zubehör für E-Bikes & Pedelecs im Online Shop bestellen & kaufen

In unserem Fahrradteile-Online-Shop mit schnellem Versand können Sie spezielle Pedelec (Pedal Electric Cycle) und E-Bike Fahrradteile, Ersatzteile und Zubehör von bekannten Top-Markenherstellern wie Arisun, CST, Busch & Müller, Exal, Pletscher, Point, Supernova (z.B. mit dem sehr edlen und hellen M99 Pro Scheinwerfer), Racktime, Hartje, Hutchinson, Schwalbe und XLC zu günstigen Preisen kaufen. Die E-Bike Teile erhalten Sie in vielen verschiedenen Farben, Materialien, Ausführungen, Größen und Typen für Ihr Elektrofahrrad für Einsteiger und Profis.

Kaufen Sie günstige Pedelec & E-Bike Teile & Zubehör im Online Shop Der Trend zum E-Bike oder Pedelec ist ungebrochen. Mit sinkenden Preisen und leistungsstärkeren Akkus steigt die...mehr erfahren »
Fenster schließen
E-Bike / Pedelec Teile & Zubehör

Kaufen Sie günstige Pedelec & E-Bike Teile & Zubehör im Online Shop

kaufen-sie-online-guenstige-e-bike-teileDer Trend zum E-Bike oder Pedelec ist ungebrochen. Mit sinkenden Preisen und leistungsstärkeren Akkus steigt die Kaufbereitschaft der Interessierten. Das E-Bike ist längst nicht mehr das elektrische Alt-Herren-Fahrrad, denn auch immer mehr jüngere Fahrradfahrer interessieren sich für die komfortablen E-Bikes bzw. Pedelecs. Längst haben die Hersteller sogar E-Mountainbikes, also MTBs mit Tretunterstützung, im Programm. Es darf also durchaus auch sehr sportlich mit einem E-Bike gefahren werden, vor allem im unwegsamen Gelände.

E-Bike und Pedelec reparieren, warten und instandhalten

Wie bei einem herkömmlichen Fahrrad auch, müssen bei einem Pedelec bzw. E-Bike von Zeit zu Zeit defekte oder verschlissene Fahrradteile austauschen. Reifen, Schläuche, Kette, Zahnkranzkassette, Bremsbeläge und Kettenblätter verschleißen ebenso im Laufe der Zeit, wie bei einem normalen Fahrrad. Allerdings ist der Austausch der E-Bike Teile für den Laien und Hobbyschrauber nicht mehr so einfach möglich, wie beim normalen "Drahtesel". Oft muss man das E-Bike/Pedelec in eine Fahrradwerkstatt geben, damit dieses fachgemäß wieder instandgesetzt wird. Aufgrund des (Hilfs-)Motors ist z.B. der Ausbau des Hinterrades meist deutlich aufwendiger und komplizierter.

Was ist der Unterschied zwischen E-Bike und Pedelec?

Auch wenn umgangssprachlich immer von einem E-Bike gesprochen wird, so sind in Deutschland die meisten E-Bikes eigentlich Pedelecs. Nachfolgend erklären wir Ihnen die Unterschiede, die im Antrieb begründet sind:

ebike-teile-zubehoer-online-kaufenPedelec: Ein Pedelec (Pedal Electric Cycle) fährt nicht von alleine. Es bietet eine sogenannte Motorenunterstützung bzw. Tretunterstützung mit maximal 250 Watt Leistung. Das heißt, nur wenn der Fahrer auch in die Pedale tritt, treibt der Motor das Bike zusätzlich an. Der Vorteil: Sie müssen nur "mittreten" und das Pedelec "hilft" Ihnen, indem der Motor Sie beim Pedalieren kräftig unterstützt. Wie stark er dieses macht, hängt von mehreren Faktoren ab. Ein hochwertiges Pedelect mit kräftigem Motor und mehreren Antriebsprogrammen unterstützt Sie mehr beim "radeln" als ein eher günstiges und einfaches Pedelec. Hören Sie auf zu Treten und lassen sich rollen, dann schaltet auch die Motorenunterstützung ab. Sie müssen also immer aktiv treten. Wollen Sie schneller fahren, dann müssen Sie auch mehr in die Pedale treten. Wollen Sie schneller als 25 km/h fahren, schaltet das Pedelec die Unterstützung komplett ab und Sie müssen alleine mit Ihrer Beinkraft das Tempo erreichen bzw. halten. Das "normale" Pedelec unterstützt Sie beim Treten in die Pedale mit maximal 25 km/h, anderfalls wäre es zulassungspflichtig, ähnlich wie ein Mofa oder Motorrad. Zulassungspflichtige Pedelecs mit mehr als 25 km/h (meist bis 45 km/h) Maximalgeschwindigkeit werden als S-Pedelecs (mit max. 500 Watt Motorleistung) bezeichnet. Zum Fahren eines S-Pedeclecs müssen Sie mindestens 15 Jahre alt sein und einen Mofa-Führerschein besitzen. Eine Helmpflicht gibt es hier allerdings nicht, im Gegensatz zum E-Bike (ohne Tretunterstüzung).
Sie können bei den Pedelecs die Tretunterstützung auch komplett abschalten, so daß Sie es wie ein herkömmliches Fahrrad fahren können. Pedelecs sind in Deutschland mit ca. 95% Marktanteil bei den elektrisch angetriebenen Fahrrädern deutlich mehr verbreitet als E-Bikes und die schnelleren S-Pedelecs.

E-Bike: Ein elektrisches Bike, hat eine Maximalleistung von 500 Watt und fährt auf Knopfdruck, auch ohne, dass der Fahrer in die Pedale tritt. Sie können mit einem E-Bike also auch fahren, ohne aktiv zu treten. Am Lenker regulieren Sie über den Griff das Tempo. Da E-Bikes bis 20 km/h Maximalgeschwindigkeit gesetzlich wie ein Kleinkraftrad, also wie ein Mofa behandelt werden, sind diese nicht sehr verbreitet. Schließlich benötigen Sie zum Betreiben ein Versicherungskennzeichen, eine Betriebserlaubnis und mindestens eine Mofa- Prüfbescheinigung. Der geschätzte Markanteil liegt derzeit bei unter 5%. Sie benötigen dann nämlich ein Versicherungskennzeichen, einen Führerschein und unterliegen der Altersbeschränkung.

Günstige Fahrradteile & Zubehör für E-Bikes & Pedelecs im Online Shop bestellen & kaufen

In unserem Fahrradteile-Online-Shop mit schnellem Versand können Sie spezielle Pedelec (Pedal Electric Cycle) und E-Bike Fahrradteile, Ersatzteile und Zubehör von bekannten Top-Markenherstellern wie Arisun, CST, Busch & Müller, Exal, Pletscher, Point, Supernova (z.B. mit dem sehr edlen und hellen M99 Pro Scheinwerfer), Racktime, Hartje, Hutchinson, Schwalbe und XLC zu günstigen Preisen kaufen. Die E-Bike Teile erhalten Sie in vielen verschiedenen Farben, Materialien, Ausführungen, Größen und Typen für Ihr Elektrofahrrad für Einsteiger und Profis.

Zuletzt angesehen