Frontscheinwerfer E-Bike

Kaufen Sie online günstige Frontscheinwerfer und Frontlampen für E-Bike in unserem Fahrradbeleuchtungs-Online-Shop mit schnellem Versand. Bei uns erhalten Sie eine Vielzahl an Frontlampen von namhaften Markenherstellern wie Busch & Müller, AXA Basta, XLC, Trelock, Supernova, Spanninga, Büchel und weiteren Top-Marken für Ihr Elektrofahrrad.

Kaufen Sie online günstige Frontscheinwerfer und Frontlampen für E-Bike in unserem Fahrradbeleuchtungs-Online-Shop mit schnellem Versand. Bei uns erhalten Sie eine Vielzahl an Frontlampen von...mehr erfahren »
Fenster schließen
Frontscheinwerfer E-Bike

Kaufen Sie online günstige Frontscheinwerfer und Frontlampen für E-Bike in unserem Fahrradbeleuchtungs-Online-Shop mit schnellem Versand. Bei uns erhalten Sie eine Vielzahl an Frontlampen von namhaften Markenherstellern wie Busch & Müller, AXA Basta, XLC, Trelock, Supernova, Spanninga, Büchel und weiteren Top-Marken für Ihr Elektrofahrrad.

Kaufen Sie günstige Frontscheinwerfer für Pedelecs & E-Bikes im Online Shop

In unserem E-Bike-Teile-Online-Shop mit schnellem Versand können Sie Frontscheinwerfer (Frontlampen) für E-Bikes und Pedelecs von bekannten Top-Markenherstellern bestellen und kaufen.

Bei einem "normalen" Fahrrad ohne Tretunterstützung ist eine gute Beleuchtung eines der wichtigsten Sicherheitseinrichtungen. Bei einem Pedelec (elektrisches Fahrrad mit Tretunterstützung) und erst recht bei einem E-Bike (mit 25 oder 45 km/h Höchstgeschwindigkeit) ist dieses unverzichtbar. Bei E-Bikes über 25 km/h ist eine festinstallierte Beleuchtung, auch bei Tageslicht, in der StVZO vorgeschrieben. Schließlich fährt man in der Regel mit einem E-Bike / Pedelec mit einer höheren Geschwindigkeit als mit einem herkömmlichen Fahrrad. Umso größer die Gefahr, dass man bei Dunkelheit oder bei Dämmerung von anderen Verkehrsteilnehmern übersehen wird. Besonders, weil Autofahrer oft die höhere Geschwindigkeit von E-Bikes falsch einschätzen.

Welche Art der Beleuchtung schreibt die StVZO bei E-Bikes vor?

Die deutsche Gesetzgebung sieht mit der StVZO vor, dass Elektrofahrräder bei Dunkelheit und auch schon bei beginnender Dämmerung mit einer funktionierenden Fahrradbeleuchtung unterwegs sein müssen. Andernfalls droht ein Verwarngeld. S-Pedelecs und E-Bikes die schneller als 25 km/h fahren, müssen auch tagsüber eine fest installierte Beleuchtung am Bike haben. Die Polizei darf sogar die Weiterfahrt untersagen, falls Sie bei Dunkelheit mit Ihrem E-Bike ohne ausreichende Beleuchtung erwischt werden.

Das E-Bike bzw. Pedelec muss also bei unzureichenden Sichtverhältnissen mit einem Frontscheinwerfer mit mindestens 10 Lux Helligkeit in 10 m Entfernung und einer Rückleuchte mit einem Abstrahlwinkel von mindestens 220 Grad ausgestattet sein. Neben den aktiven Beleuchtungselementen sind auch passive Komponenten vorgeschrieben. Hierbei handelt es sich um reflektierende Strahler oder Streifen, die am E-Bike angebracht sein müssen. Vorgeschrieben ist ein weißer Reflektor nach vorne gerichtet, ein roter am Heck nach hinten gerichtet, gelbe Reflektoren an den beiden Pedalen, die je nach vorne und hinten gerichtet sein müssen. Zudem müssen Seitenstrahler am E-Bike vorhanden sein. Dieses kann in Form von Seitenstrahlern (auch Katzenaugen genannt) an den Speichen der Laufräder geschehen oder Sie nutzen Fahrradreifen mit Reflexstreifen. Natürlich können Sie Seitenstrahler und Reflexstreifen an den Reifen auch kombinieren.

Benötigen E-Bikes und Pedelecs spezielle Frontscheinwerfer?

Die Frage, ob E-Bikes und Pedelecs spezielle Fahrradlampen benötigen, wäre mit einem "ja" zu beantworten. Die Fahrradbeleuchtung für Dynamos können Sie hier nicht benutzen, da aktuelle E-Bikes in der Regel keinen Dynamo zur Stromerzeugung nutzen, außer umgerüstete E-Bikes, die vom herkömmlichen Fahrrad mit Hilfsmotor umgerüstet wurden. Das elektrische Bike bringt seine Stromversorgung in Form des Antriebs-Akkus gleich mit. Der Akku speist nicht nur den Motor bzw. Antrieb mit Strom, sondern auch gleich die Beleuchtung. Deswegen benötigt die E-Bike Beleuchtung einen speziellen Anschluss für den E-Bike-Akku und auch eine andere Spannung als die herkömmliche Fahrradbeleuchtung für Dynamos. Zumal Dynamo-Beleuchtung auf Wechselspannung (AC) angewiesen ist, der E-Bike Akku aber Gleichspannung (DC) bietet. Beachten Sie beim Kauf einer E-Bike-Beleuchtung aber unbedingt, dass der E-Bike-Frontscheinwerfer und die E-Bike-Rückleuchte zu Ihrem E-Bike-Akku kompatibel ist.

In unserem E-Bike-Teile-Online-Shop mit schnellem Versand können Sie Scheinwerfer bzw. Frontscheinwerfer für E-Bikes und Pedelecs von bekannten Top-Markenherstellern wie z.B. Busch und Müller bestellen und kaufen.

Günstige Pedelec & E-Bike Scheinwerfer im Online Shop bestellen & kaufen

In unserem Fahrradteile-Online-Shop mit schnellem Versand können Sie spezielle Scheinwerfer für Pedelecs (Pedal Electric Cycles) und E-Bikes von bekannten Top-Markenherstellern wie AXA Basta, Busch & Müller, XLC, Trelock, Supernova,  Herrmans, Spanninga, Büchel und anderen Marken zu günstigen Preisen kaufen. Die E-Bike-Frontscheinwerfer erhalten Sie in vielen verschiedenen Farben, Materialien, Ausführungen, Helligkeiten, Größen und Typen für Ihr Elektrofahrrad für Einsteiger und Profis.

Kaufen Sie günstige Frontscheinwerfer für Pedelecs & E-Bikes im Online Shop In unserem  E-Bike-Teile-Online-Shop  mit schnellem Versand können Sie Frontscheinwerfer (Frontlampen)...mehr erfahren »
Fenster schließen
Frontscheinwerfer E-Bike

Kaufen Sie günstige Frontscheinwerfer für Pedelecs & E-Bikes im Online Shop

In unserem E-Bike-Teile-Online-Shop mit schnellem Versand können Sie Frontscheinwerfer (Frontlampen) für E-Bikes und Pedelecs von bekannten Top-Markenherstellern bestellen und kaufen.

Bei einem "normalen" Fahrrad ohne Tretunterstützung ist eine gute Beleuchtung eines der wichtigsten Sicherheitseinrichtungen. Bei einem Pedelec (elektrisches Fahrrad mit Tretunterstützung) und erst recht bei einem E-Bike (mit 25 oder 45 km/h Höchstgeschwindigkeit) ist dieses unverzichtbar. Bei E-Bikes über 25 km/h ist eine festinstallierte Beleuchtung, auch bei Tageslicht, in der StVZO vorgeschrieben. Schließlich fährt man in der Regel mit einem E-Bike / Pedelec mit einer höheren Geschwindigkeit als mit einem herkömmlichen Fahrrad. Umso größer die Gefahr, dass man bei Dunkelheit oder bei Dämmerung von anderen Verkehrsteilnehmern übersehen wird. Besonders, weil Autofahrer oft die höhere Geschwindigkeit von E-Bikes falsch einschätzen.

Welche Art der Beleuchtung schreibt die StVZO bei E-Bikes vor?

Die deutsche Gesetzgebung sieht mit der StVZO vor, dass Elektrofahrräder bei Dunkelheit und auch schon bei beginnender Dämmerung mit einer funktionierenden Fahrradbeleuchtung unterwegs sein müssen. Andernfalls droht ein Verwarngeld. S-Pedelecs und E-Bikes die schneller als 25 km/h fahren, müssen auch tagsüber eine fest installierte Beleuchtung am Bike haben. Die Polizei darf sogar die Weiterfahrt untersagen, falls Sie bei Dunkelheit mit Ihrem E-Bike ohne ausreichende Beleuchtung erwischt werden.

Das E-Bike bzw. Pedelec muss also bei unzureichenden Sichtverhältnissen mit einem Frontscheinwerfer mit mindestens 10 Lux Helligkeit in 10 m Entfernung und einer Rückleuchte mit einem Abstrahlwinkel von mindestens 220 Grad ausgestattet sein. Neben den aktiven Beleuchtungselementen sind auch passive Komponenten vorgeschrieben. Hierbei handelt es sich um reflektierende Strahler oder Streifen, die am E-Bike angebracht sein müssen. Vorgeschrieben ist ein weißer Reflektor nach vorne gerichtet, ein roter am Heck nach hinten gerichtet, gelbe Reflektoren an den beiden Pedalen, die je nach vorne und hinten gerichtet sein müssen. Zudem müssen Seitenstrahler am E-Bike vorhanden sein. Dieses kann in Form von Seitenstrahlern (auch Katzenaugen genannt) an den Speichen der Laufräder geschehen oder Sie nutzen Fahrradreifen mit Reflexstreifen. Natürlich können Sie Seitenstrahler und Reflexstreifen an den Reifen auch kombinieren.

Benötigen E-Bikes und Pedelecs spezielle Frontscheinwerfer?

Die Frage, ob E-Bikes und Pedelecs spezielle Fahrradlampen benötigen, wäre mit einem "ja" zu beantworten. Die Fahrradbeleuchtung für Dynamos können Sie hier nicht benutzen, da aktuelle E-Bikes in der Regel keinen Dynamo zur Stromerzeugung nutzen, außer umgerüstete E-Bikes, die vom herkömmlichen Fahrrad mit Hilfsmotor umgerüstet wurden. Das elektrische Bike bringt seine Stromversorgung in Form des Antriebs-Akkus gleich mit. Der Akku speist nicht nur den Motor bzw. Antrieb mit Strom, sondern auch gleich die Beleuchtung. Deswegen benötigt die E-Bike Beleuchtung einen speziellen Anschluss für den E-Bike-Akku und auch eine andere Spannung als die herkömmliche Fahrradbeleuchtung für Dynamos. Zumal Dynamo-Beleuchtung auf Wechselspannung (AC) angewiesen ist, der E-Bike Akku aber Gleichspannung (DC) bietet. Beachten Sie beim Kauf einer E-Bike-Beleuchtung aber unbedingt, dass der E-Bike-Frontscheinwerfer und die E-Bike-Rückleuchte zu Ihrem E-Bike-Akku kompatibel ist.

In unserem E-Bike-Teile-Online-Shop mit schnellem Versand können Sie Scheinwerfer bzw. Frontscheinwerfer für E-Bikes und Pedelecs von bekannten Top-Markenherstellern wie z.B. Busch und Müller bestellen und kaufen.

Günstige Pedelec & E-Bike Scheinwerfer im Online Shop bestellen & kaufen

In unserem Fahrradteile-Online-Shop mit schnellem Versand können Sie spezielle Scheinwerfer für Pedelecs (Pedal Electric Cycles) und E-Bikes von bekannten Top-Markenherstellern wie AXA Basta, Busch & Müller, XLC, Trelock, Supernova,  Herrmans, Spanninga, Büchel und anderen Marken zu günstigen Preisen kaufen. Die E-Bike-Frontscheinwerfer erhalten Sie in vielen verschiedenen Farben, Materialien, Ausführungen, Helligkeiten, Größen und Typen für Ihr Elektrofahrrad für Einsteiger und Profis.

Zuletzt angesehen