Standpumpen für Fahrräder günstig kaufen im Online Shop - kurbelix.de

Standpumpen für Fahrräder

In unserem Fahrradluftpumpen-Online-Shop können Sie günstige Standpumpen für Fahrräder von Herstellern wie Contec, SKS, Zefal, XLC und weiteren Top-Marken kaufen. Die Fahrradstandpumpen erhalten Sie in vielen verschiedenen Ausführungen, Materialien, Farben, Größen und für verschiedene Einsatzwecke für Ihr Bike (Mountainbike/MTB, E-Bike, BMX, Rennrad, Trekkingrad, Citybike).

In unserem Fahrradluftpumpen-Online-Shop können Sie günstige Standpumpen für Fahrräder von Herstellern wie Contec, SKS, Zefal, XLC und weiteren Top-Marken kaufen. Die Fahrradstandpumpen erhalten... mehr erfahren »
Fenster schließen
Standpumpen für Fahrräder

In unserem Fahrradluftpumpen-Online-Shop können Sie günstige Standpumpen für Fahrräder von Herstellern wie Contec, SKS, Zefal, XLC und weiteren Top-Marken kaufen. Die Fahrradstandpumpen erhalten Sie in vielen verschiedenen Ausführungen, Materialien, Farben, Größen und für verschiedene Einsatzwecke für Ihr Bike (Mountainbike/MTB, E-Bike, BMX, Rennrad, Trekkingrad, Citybike).

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 2
- 38%
SKS Rennkompressor E.V.A. Standpumpe
SKS Rennkompressor E.V.A. Standpumpe

UVP: 64,99 €

39,99 €

- 27%
SKS Fusstretpumpe Picco
SKS Fusstretpumpe Picco

UVP: 19,99 €

14,50 €

- 37%
- 22%
- 36%
- 28%
Fußpumpe mit Holzgriff 425 mm lang mit zwei Klappbügeln, schwarz
Fußpumpe mit Holzgriff

UVP: 17,50 €

12,50 €

- 29%
Fußpumpe Airfish mit Holzgriff 700 mm lg.mit Manometer, Stahl verchromt
Fußpumpe Airfish mit Holzgriff

UVP: 61,95 €

43,50 €

- 22%
1 von 2

Standpumpen und Rennkompressoren für Fahrräder günstig kaufen im Online Shop

Standpumpen und Fußpumpen für Fahrräder günstig kaufen im Online Shop

Der Handel bietet eine Vielzahl an verschiedenen Fahrradpumpen bzw. Luftpumpen für Fahrräder. Diese haben alle verschiedene Vor- und Nachteile. Standpumpen für Fahrräder sind eine sehr stabile und komfortable Möglichkeit schnell und einfach ausreichend Luft auf den Fahrradreifen bzw. Fahrradschlauch zu bringen. Besonders großvolumige Mountainbikereifen sind damit in Windeseile auf den richtigen Druck gebracht. Der Handel bietet viele verschiedene Modelle für verschiedene Einsatzzwecke. Neben den Universal-Standpumpen, gibt es auch spezielle Luftpumpen für Rennräder und Mountainbikes. Die robusten Rennkompressoren und Standpumpen für Rennräder schaffen oft 15 bar und mehr. Damit pumpen Sie jeden Rennradschlauch knallhart auf. Spezielle Standpumpen für Mountainbikes zeigen den Reifendruck, auch im unteren bar-Bereich, sehr exakt an und ermöglichen damit ein genaues Anpassen des erforderlichen Luftdrucks. Nachfolgend erklären wir Ihnen die Funktionsweise dieser praktischen Fahrradpumpen und erläutern die Vorteile, aber auch Nachteile.

Vorteile und Nachteile von Fahrrad-Standpumpen

Der wohl größte Vorteil der Standluftpumpe und Rennkompressor ist der große Hubraum. Spielend einfach pumpt man mit dem großen Volumen durch den Zylinder den Schlauch am Fahrrad auf. Hinzu kommt, dass die Pumpe mit Ihrem Standfuß sicher und stabil am Boden steht und der Kraftaufwand zum Luftaufpumpen von oben erfolgt und man die Fahrradpumpe mit beiden Händen bzw. Armen gleichzeitig bedienen kann. Ganz im Gegensatz zu den Arten von Luftpumpen für Fahrräder, wo man diese in der Hand hält und somit nur mit einer Hand pumpen kann.

Ein Nachteil bei dieser Art der Fahrrad-Luftpumpen ist wohl die Größe und auch ihr Preis. Sie kosten etwas mehr als Rahmenpumpen oder Minipumpen. Sie können aufgrund der Größe bei einer Fahrradtour nicht mitgenommen werden. Hier sind Sie mit einer Minipumpe für Notfälle besser bedient. Für "zu Hause" ist eine Standpumpe allerdings unschlagbar praktisch. Es gibt mittlerweile auch Mini-Standpumpen. Diese kann man durchaus in großen Rucksäcken und Taschen auf Fahrradtouren verstauen und hat sie immer griffbereit. 

Darauf sollten Sie beim Neukauf einer Standpumpe für Ihr Bike achten

Standpumpen und Fußpumpen für Fahrräder günstig kaufen im Online Shop

  • Eine große Standpumpe mit großem Zylinder bietet in der Regel zwar viel Hub, es sind also weniger Hübe zum Aufpumpen notwendig, Sie müssen hierbei aber auch mehr Kraft aufwenden, wenn Sie die Luft an Ihrem Fahrrad aufpumpen wollen.
  • Achten Sie beim Neukauf unbedingt darauf, dass der Standfuß groß und stabil ist. So kippelt und wackelt die Pumpe beim Betätigen nicht hin und her, was die Bedienung doch sehr erschwert.
  • Genauso wichtig wie ein sicherer Stand, ist auch ein guter und sicherer Griff. Nur wenn dieser nicht wackelt, ergonomisch geformt, rutschfest und stabil ist, wird das Aufpumpen des Reifens mühelos gelingen.
  • Die Standpumpe sollte unbedingt auf Ihr Ventil passen. Einige Luftpumpen sind dank eines Ventilkopf-Adapters gleich für mehrere Ventilarten (AV, SV, DV) geeignet.
  • Wollen Sie keinen separaten Luftdruckprüfer verwenden, sollte die neue Lustpumpe unbedingt über ein Manometer verfügen. Nur damit sind Sie in der Lage, den gewünschten Luftdruck exakt auf das Pneu Ihres Fahrrades zu bringen. Auch wenn Sie von Zeit zu Zeit Luft nachpumpen wollen, ist das Manometer unerlässlich, um zu überprüfen, ob der Druck mittlerweile zu gering ist.
  • Natürlich sollte das Manometer auch gut ablesbar und sehr genau sein. Bei Markengeräten ist dieses in der Regel der Fall, bei Billigpumpen gleicht die Exaktheit des Manometers doch leider oft einem Glückspiel.
  • Bei guten und hochwertigen Marken-Standpumpen bzw. Rennkompressor für Fahrräder sind die Zylinder oft aus stabilem Metall gefertigt. Bei eher günstigen Standpumpen von NoName Herstellern sind die Zylinder oft aus Plastik bzw. Kunststoff hergestellt. Beim Pumpen werden Sie im direkten Vergleich den Unterschied sofort feststellen. Bei dünnem Kunststoff wackelt und verbiegt sich der Zylinder schon Mal. Das ist nicht gerade der Komfort, den man sich wünscht. Fahren Sie häufig Fahrrad, sollten Sie nicht an der Standpumpe sparen. In der Regel hält diese bei sorgfältiger Behandlung Jahrzehnte und oft sogar ein Leben lang. Da ist die Mehrinvestition einer Qualitäts-Pumpe sehr gut angelegt.

Günstige Standluftpumpen & Rennkompressoren für Fahrräder bei uns im Online Shop bestellen & kaufen

In unserem Fahrradzubehör Online Shop mit schnellem Versand erhalten Sie Fahrrad-Standpumpen und Fußpumpen für Zweiräder (Rennräder, MTB/Mountainbikes, Trekkingräder, City-Bikes, eBikes, BMX, Kinderfahrräder) von bekannten Top-Markenherstellern wie ContecSKSZefal und XLC zu günstigen Preisen. Außerdem erhalten Sie eine große Auswahl an Ersatzteilen und Zubehör für Standpumpen, Luftpumpen und Fahrradpumpen für Ihr Fahrrad (MTB, Rennrad, Kinderfahrrad, Trekkingrad etc.).

Standpumpen und Rennkompressoren für Fahrräder günstig kaufen im Online Shop Der Handel bietet eine Vielzahl an verschiedenen  Fahrradpumpen bzw. Luftpumpen für Fahrräder . Diese haben... mehr erfahren »
Fenster schließen
Standpumpen für Fahrräder

Standpumpen und Rennkompressoren für Fahrräder günstig kaufen im Online Shop

Standpumpen und Fußpumpen für Fahrräder günstig kaufen im Online Shop

Der Handel bietet eine Vielzahl an verschiedenen Fahrradpumpen bzw. Luftpumpen für Fahrräder. Diese haben alle verschiedene Vor- und Nachteile. Standpumpen für Fahrräder sind eine sehr stabile und komfortable Möglichkeit schnell und einfach ausreichend Luft auf den Fahrradreifen bzw. Fahrradschlauch zu bringen. Besonders großvolumige Mountainbikereifen sind damit in Windeseile auf den richtigen Druck gebracht. Der Handel bietet viele verschiedene Modelle für verschiedene Einsatzzwecke. Neben den Universal-Standpumpen, gibt es auch spezielle Luftpumpen für Rennräder und Mountainbikes. Die robusten Rennkompressoren und Standpumpen für Rennräder schaffen oft 15 bar und mehr. Damit pumpen Sie jeden Rennradschlauch knallhart auf. Spezielle Standpumpen für Mountainbikes zeigen den Reifendruck, auch im unteren bar-Bereich, sehr exakt an und ermöglichen damit ein genaues Anpassen des erforderlichen Luftdrucks. Nachfolgend erklären wir Ihnen die Funktionsweise dieser praktischen Fahrradpumpen und erläutern die Vorteile, aber auch Nachteile.

Vorteile und Nachteile von Fahrrad-Standpumpen

Der wohl größte Vorteil der Standluftpumpe und Rennkompressor ist der große Hubraum. Spielend einfach pumpt man mit dem großen Volumen durch den Zylinder den Schlauch am Fahrrad auf. Hinzu kommt, dass die Pumpe mit Ihrem Standfuß sicher und stabil am Boden steht und der Kraftaufwand zum Luftaufpumpen von oben erfolgt und man die Fahrradpumpe mit beiden Händen bzw. Armen gleichzeitig bedienen kann. Ganz im Gegensatz zu den Arten von Luftpumpen für Fahrräder, wo man diese in der Hand hält und somit nur mit einer Hand pumpen kann.

Ein Nachteil bei dieser Art der Fahrrad-Luftpumpen ist wohl die Größe und auch ihr Preis. Sie kosten etwas mehr als Rahmenpumpen oder Minipumpen. Sie können aufgrund der Größe bei einer Fahrradtour nicht mitgenommen werden. Hier sind Sie mit einer Minipumpe für Notfälle besser bedient. Für "zu Hause" ist eine Standpumpe allerdings unschlagbar praktisch. Es gibt mittlerweile auch Mini-Standpumpen. Diese kann man durchaus in großen Rucksäcken und Taschen auf Fahrradtouren verstauen und hat sie immer griffbereit. 

Darauf sollten Sie beim Neukauf einer Standpumpe für Ihr Bike achten

Standpumpen und Fußpumpen für Fahrräder günstig kaufen im Online Shop

  • Eine große Standpumpe mit großem Zylinder bietet in der Regel zwar viel Hub, es sind also weniger Hübe zum Aufpumpen notwendig, Sie müssen hierbei aber auch mehr Kraft aufwenden, wenn Sie die Luft an Ihrem Fahrrad aufpumpen wollen.
  • Achten Sie beim Neukauf unbedingt darauf, dass der Standfuß groß und stabil ist. So kippelt und wackelt die Pumpe beim Betätigen nicht hin und her, was die Bedienung doch sehr erschwert.
  • Genauso wichtig wie ein sicherer Stand, ist auch ein guter und sicherer Griff. Nur wenn dieser nicht wackelt, ergonomisch geformt, rutschfest und stabil ist, wird das Aufpumpen des Reifens mühelos gelingen.
  • Die Standpumpe sollte unbedingt auf Ihr Ventil passen. Einige Luftpumpen sind dank eines Ventilkopf-Adapters gleich für mehrere Ventilarten (AV, SV, DV) geeignet.
  • Wollen Sie keinen separaten Luftdruckprüfer verwenden, sollte die neue Lustpumpe unbedingt über ein Manometer verfügen. Nur damit sind Sie in der Lage, den gewünschten Luftdruck exakt auf das Pneu Ihres Fahrrades zu bringen. Auch wenn Sie von Zeit zu Zeit Luft nachpumpen wollen, ist das Manometer unerlässlich, um zu überprüfen, ob der Druck mittlerweile zu gering ist.
  • Natürlich sollte das Manometer auch gut ablesbar und sehr genau sein. Bei Markengeräten ist dieses in der Regel der Fall, bei Billigpumpen gleicht die Exaktheit des Manometers doch leider oft einem Glückspiel.
  • Bei guten und hochwertigen Marken-Standpumpen bzw. Rennkompressor für Fahrräder sind die Zylinder oft aus stabilem Metall gefertigt. Bei eher günstigen Standpumpen von NoName Herstellern sind die Zylinder oft aus Plastik bzw. Kunststoff hergestellt. Beim Pumpen werden Sie im direkten Vergleich den Unterschied sofort feststellen. Bei dünnem Kunststoff wackelt und verbiegt sich der Zylinder schon Mal. Das ist nicht gerade der Komfort, den man sich wünscht. Fahren Sie häufig Fahrrad, sollten Sie nicht an der Standpumpe sparen. In der Regel hält diese bei sorgfältiger Behandlung Jahrzehnte und oft sogar ein Leben lang. Da ist die Mehrinvestition einer Qualitäts-Pumpe sehr gut angelegt.

Günstige Standluftpumpen & Rennkompressoren für Fahrräder bei uns im Online Shop bestellen & kaufen

In unserem Fahrradzubehör Online Shop mit schnellem Versand erhalten Sie Fahrrad-Standpumpen und Fußpumpen für Zweiräder (Rennräder, MTB/Mountainbikes, Trekkingräder, City-Bikes, eBikes, BMX, Kinderfahrräder) von bekannten Top-Markenherstellern wie ContecSKSZefal und XLC zu günstigen Preisen. Außerdem erhalten Sie eine große Auswahl an Ersatzteilen und Zubehör für Standpumpen, Luftpumpen und Fahrradpumpen für Ihr Fahrrad (MTB, Rennrad, Kinderfahrrad, Trekkingrad etc.).