Produkt-News / Neue und interessante Fahrradteile & Zubehör

Hier stellen wir Ihnen neue und oft auch ältere, aber sehr interessante und besondere Fahrradteile und Bike-Zubehör vor. Sie erhalten ausführliche Informationen zu diesen Produkten aus unserem günstigen Online Shop.

Hier stellen wir Ihnen neue und oft auch ältere, aber sehr interessante und besondere Fahrradteile und Bike-Zubehör vor. Sie erhalten ausführliche Informationen zu diesen Produkten aus unserem... mehr erfahren »
Fenster schließen
Produkt-News / Neue und interessante Fahrradteile & Zubehör

Hier stellen wir Ihnen neue und oft auch ältere, aber sehr interessante und besondere Fahrradteile und Bike-Zubehör vor. Sie erhalten ausführliche Informationen zu diesen Produkten aus unserem günstigen Online Shop.

Die Firma Rohloff AG steht für allerhöchste Standards, die ein enormes Potenzial an Qualität, Effizienz und Langlebigkeit bieten. Wir stellen Ihnen die Besonder- und Einzelheiten der 14-Gang Getriebenabe Speedhub 500/14 von Rohloff vor.
Bei der Auswahl der passenden Fahrradkomponenten erscheinen die Möglichkeiten fast unendlich. Sowohl in den Spezialbereichen als auch im Mittelklassebereich können Sie aus einer großen Vielfalt selektieren. Die Shimano Deore T6000 Trekkingserie beinhaltet optimale Bauteile für Pendler, Touren- und Trekkingfahrer. Wir stellen Ihnen diese Baugruppe genauer vor.
Nabendynamos sind die moderne Form der Stromerzeugung am Fahrrad und mittlerweile sehr weit verbreitet. Dennoch arbeiten die führenden Hersteller daran dieses praktische Bauteil weiter zu optimieren. Entdecken Sie den Shutter Precision PL-8 - ein besonders leichter und effizienter Nabendynamo.
Erleben Sie ein besonderes Fahr- und Transportgefühl mit dem Pack`n Pedal Fahrradkorb von Thule. Hochwertig, zuverlässig und ausreichend groß - wir erläutern Ihnen die Vorteile dieses hervorragenden Fahrradkorbes.
Die Firma Schwalbe gehört zu den beliebtesten Fahrradreifenherstellern – nicht nur in Deutschland und Europa. Schwalbe ist auf der ganzen Welt aktiv, in Europa allerdings sogar Marktführer. Die Gründe dafür sind sehr vielfältig. Mit Leidenschaft und Engagement ist Schwalbe ein absoluter Spezialist auf seinem Gebiet. Die engagierte Forschungsabteilung arbeitet stets daran gute Produkte noch besser zu machen und Gummimischungen in Bezug auf Rollwiderstand, Grip, Laufleistung, Dämpfung und Haltbarkeit möglichst in allen Bereichen gleichzeitig zu optimieren.
Tags: Reifen, Schwalbe
Die „Radkiste 2“ von KLICKfix ist eine stabile und robuste Fahrradbox welche aus wetterfestem Holz besteht. Das Material wird aus nachhaltiger Forstwirtschaft gewonnen. Eine widerstandsfähige Beschichtung sorgt für die gewünschte Langlebigkeit. Das puristische und dennoch schicke Design wird in seiner Natürlichkeit durch den braunen Farbton noch unterstrichen. Ganz ohne Werkzeug wird die „Radkiste 2“ mit wenigen Handgriffen zusammengesteckt. Die Ladekapazität von 15 Litern / 10 kg ist ausreichend groß für diverse Einkäufe oder das Tourengepäck. Der Gepäckträgerkorb ist passend für das Racktime-Gepäckträgersystem.
Innovationen, neue Technologien und andere zusätzliche Errungenschaften können ein Segen für passionierte Fahrradfahrer sein. Nahezu jeder Vielfahrer hat zum Beispiel mittlerweile einen Fahrradcomputer an Bord. Bei ausgiebiger Nutzung der verschiedenen Möglichkeiten kann das Cockpit da mitunter schon mal recht überfüllt und unübersichtlich wirken, denn jedes Feature möchte auch befestigt werden.
Die Firma Contec ist ein beliebter deutscher Fahrradkomponentenhersteller, der sich durch funktionale Produkte mit schickem Design und einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis auszeichnet. Auch bei Fahrradteilen gibt es keinen Grund das Design außer Acht zu lassen. Aus diesem Anlass hat Contec die Produktlinie „NEO“ in topaktuellen Neonfarben entwickelt. „NEO“ umfasst mehrere Produktgruppen und vier knallige Farbtöne in Neon: rot, grün, blau, gelb sowie die Varianten coolgrey und schwarz.
Die Firma Busch & Müller gilt als einer der führenden Hersteller für Fahrradleuchten. Mit Knowhow, Forschung, Innovationen und praxisorientierten Ideen optimiert Busch & Müller seine vorhandenen Produkte und kreiert praktische Neuheiten für alle Ansprüche und jeden Geldbeutel – made in Germany. Auch die Optik kommt bei dem beliebten Hersteller nicht zu kurz. Klare Linien und eine schlichte, zeitlose Eleganz sorgen dafür, dass die Beleuchtungselemente sich formschön in nahezu jede Fahrradoptik integrieren.
Die automatische Kick Shift 2-Gang Nabenschaltung wird durch leichtes Zurücktreten der Pedalen blitzschnell automatisch vor in den zweiten Gang oder auch zurück in den ersten Gang geschaltet, ohne dass ein Schalthebel betätigt werden muss. Der Flansch der Sturmey Archer Kick Shift Nabenschaltung besteht aus Aluminium, somit liegt das Gewicht der 2-Gang Nabenschaltung nur bei ca. 900 Gramm. Die Einbaubreite beträgt 120 mm.
Die Nexus Fahrrad-Nabenschaltung mit 3 Gängen von Shimano ist als Komplettrad mit Rücktrittbremse erhältlich. Somit ist ein Umrüsten von Kettenschaltung auf Nabenschaltung schnell und einfach möglich. Das Gewicht der Nexus 3 Gang Hinterräder beträgt ca. 1120 Gramm, die Übersetzungsbandbreite liegt bei ca. 186 %. Da die Getriebetechnik im Nabeninneren liegt, ist sie gut geschützt gegen Schnee, Regen und Schlamm und verschleißt viel langsamer, als bei einer herkömmlichen Kettenschaltung.
Für die Schaltung mit 11 Gängen hat Shimano die Alfine 11 Fahrrad-Nabenschaltung mit einer Gesamtübersetzung von ca. 409 % und einem Gewicht von ca. 1665 Gramm auf den Markt gebracht. Der Ölwechsel bei dieser Nabenschaltung sollte erstmalig nach 1000 km, dann alle 5000 km bzw. alle 2 Jahre erfolgen, was einen deutlichen Vorteil gegenüber der sehr wartungsanfälligen Kettenschaltung darstellt.
Die Shimano Alfine 8 Nabenschaltung ist für die Schaltung von 8 Gängen ausgelegt, das Gewicht beträgt ca. 1670 Gramm. Die Gesamtübersetzung liegt bei ca. 306 %. Diese Fahrrad-Nabenschaltung sollte einmal jährlich zur Inspektion (Ölbad und Fett erneuern). Hervorzuheben ist die äußerst exakte Schaltung sowie das geräuschlose Fahren.
Die Firma Wilfried Schmidt mit Sitz in Tübingen baut schon seit 1995 u.a. Nabendynamos für Fahrräder von höchster Qualität. Schmidts Original Nabendynamos – SON – sind bekannt für ihre Leichtläufigkeit, das geringe Gewicht und ihre Langlebigkeit, was selbst Rennrad- und Mountainbikefahrer aufgrund ihrer leichten und heller gewordenen Lichtanlagen sehr zu schätzen wissen.
Bei einer steigenden Anzahl an Fahrraddiebstählen und einer, diesem Faktum gegenüber stehenden, geringen Anzahl an aufgeklärten Fällen, ist ein guter Schutz des geschätzten Fahrrad vor Langfingern unerlässlich. Hierbei steht natürlich die Zuverlässigkeit an allererster Stelle. Aber auch eine einfache Bedienbarkeit und ein komfortables Handling sind für das reibungslose und schnelle Sichern des Bikes von Vorteil. Auch im Segment der Fahrradschlösser halten modernste Technologien Einzug.
Eine ausgiebige Fahrradreinigung hat nicht nur positive optische Auswirkungen, sie sorgt auch dafür, dass das Bike sein reibungsloses Fahrverhalten beibehält und einzelne Komponenten nicht unnötig vorzeitig verschleißen. Natürlich haben die wenigstens Radler die Zeit und Lust das Velo nach jeder Tour ausgiebig zu säubern. Der gröbste Dreck und Schmutz müsste natürlich immer so gut und schnell wie möglich entfernt werden. Aber eine gelegentliche, ausführliche und sorgfältige Reinigung, das gilt vor allem für die Antriebseinheit, sollte dennoch möglichst regelmäßig stattfinden.
Der Hersteller Weber ist einer der führenden Anbieter für verschiedenste Kupplungssysteme am Fahrradmarkt. Da Fahrräder und Fahrräder mit Anhänger ihren Einsatz unter anderem im Straßenverkehr finden, sind im Hause Weber Sicherheit und Qualität oberste Prioritäten. Die Bandbreite an Bedürfnissen und unterschiedlichsten Gegebenheiten am Bike wird zunehmend weiter gefächert, so dass zudem ein erhöhtes Maß an Kompatibilität, Effektivität und Innovationen nötig ist. Die Wichtigkeit einer zuverlässigen Kupplung für Fahrradanhänger liegt auf der Hand.
Der Hersteller Continental bietet mit einer Vielzahl an verschiedenen Produkten für jeden Bedarf das Passende an. Der „Contact“ Fahrradreifen aus dem Hause Continental ist ein klassischer Allround-Reifen für Trekking- und Citybiker, der genau jene Fähigkeiten bietet, die sich Radler in diesem Segment am meisten wünschen. Ausgestattet mit einem gut durchdachten Profil und einer speziellen Lamellenstruktur sorgt der „Contact“ für hervorragende Gripeigenschaften und somit auch für höhere Sicherheit im Straßenverkehr.
Der „Cento“ Aluminium von Basil bietet in vielerlei Hinsicht eine hervorragende Ergänzung und Erleichterung im Fahrradalltag. Dieser wetterfeste Fahrradkorb wird ganz einfach auf dem Gepäckträger montiert. Seine Standfüße verhindern Beschädigungen am Korb, wenn dieser auf dem Boden abgestellt wird. Mit seinen ca. 22 Litern Inhalt bietet er ausreichend Stauraum für viele Dinge des täglichen Lebens.
Für Viel- und Geländefahrer, deren Bikes höheren Belastungen ausgesetzt sind, kann sich die Anschaffung eines Hilfsmittels zum Zentrieren und Korrigieren bereits nach kurzer Zeit lohnen. Der „M-Wave Circle QR“ Zentrierständer von Messingschlager erleichtert Ihnen Ihre Korrekturarbeiten an Ihrem Laufrad. Dieses sehr leichte Modell ist praktisch zusammenklappbar und für alle Laufradgrößen von 12“ bis 29“ Zoll geeignet.
Die Stromerzeugung am Fahrrad durch Nabendynamos ist mittlerweile nahezu unumstritten. Umweltverträglichkeit, Witterungsunabhängigkeit, Wartungsarmut, Langlebigkeit und Leichtläufigkeit sind nur einige Merkmale bei denen ein Nabendynamo punkten kann. Auch wenn er zumeist mit einem etwas höheren Eigengewicht daherkommt sind diese Vorteile nicht von der Hand zu weisen. Nichtsdestotrotz ist Nabendynamo nicht gleich Nabendynamo.
Kleine Finessen können den Alltag schnell sehr erleichtern. Was für viele Lebensbereiche gilt hat auch in der Fahrradbranche seine Gültigkeit. Wer viel mit dem Fahrrad unterwegs ist und dieses auch mal anders als im Selbstfahrmodus transportiert, wird vielleicht schon festgestellt haben, dass der benötigte Stauraum oftmals nicht ausreichend ist. Ob in der Straßenbahn oder im schmalen Hausflur, der Lenker des Bikes kann durchaus mal ein unpraktisches Platzproblem erzeugen. Ein quergestellter Lenker hingegen benötigt deutlich weniger Raum.
Unkomplizierte Nabenschaltungen erfreuen sich schon seit einer ganzen Weile steigender Beliebtheit. Kein Wunder, bieten sie doch gerade im urbanen Bereich einige Vorteile. Für den Touren- und City-Biker dürften wohl die simple Handhabung sowie ein äußerst geringes Maß an Wartung und Verschleiß ausschlaggebend sein. Und auch wenn der Grad der Zufriedenheit beim Verbraucher schon recht hoch ist, versuchen die renommierten Hersteller ihre Produkte immer noch zu verbessern.
Mit steigender Teilnehmerzahl auf Straßen und Wegen rückt das Thema Sicherheit immer mehr in den Fokus. Gerade Fahrradfahrer sind im Verkehr Autos oder noch größeren Fahrzeugen deutlich unterlegen. Die geringere Geschwindigkeit der Biker verleitet so manch einen Autofahrer zu riskanten Überholmanövern. Manchmal werden Radler aber auch schlichtweg übersehen, besonders bei Dämmerung oder in der Nacht.
Im Bereich des sportlichen Fahrradfahrens, egal ab Rennrad oder MTB, können schon Kleinigkeiten oder Nuancen den Unterschied machen wenn es um Sekunden geht. Alle einzelnen Fahrradkomponenten unterliegen einer stetigen Weiterentwicklung. In manchen Punkten geht es aber auch um reine Funktionalität oder das gewisse Etwas an Komfort. Mit der Sattelstütze „SP-T06“ bietet der Hersteller XLC eine höhenvariable Stütze an.
Das nützliche Set, bestehend aus der Vorderradfelge „545 DB 700 C“ von DT Swiss und dem leistungsstarken Nabendynamo „PD-8“ von Shutter Precision ist farblich aufeinander abgestimmt und kommt im eleganten, schlichten Schwarz mit passenden Speichen daher. Die für E-Bikes mit Scheibenbremsen geeignete, langlebige Felge ist besonders stabil und mit Stahlösen ausgestattet.
Innovationen und Fortschritt stehen selbstverständlich auch in der Fahrradbranche niemals still. Bei immer mehr Angeboten verschiedenster Hersteller und immer ausgefeilteren Weiterentwicklungen kann es dabei auch schnell mal unübersichtlich werden. Nicht unverständlich also, wenn der Trend dann auch mal zurück zum puristischen Fahrradbetrieb geht, was nicht bedeutet, dass man auf Komfort und Technik verzichten muss. Mit der „Automatix“ 2-Gang-Schaltung hat der Hersteller SRAM etwas „gutes Altes“ auf den aktuellen Technikstand gebracht.
Die Federgabel ist das Bauteil am Fahrrad welches das Vorderrad mit dem Rahmen verbindet. Ihre Aufgabe ist in erster Linie, im Gegensatz zur Starrgabel, das Abfedern und Dämpfen von untergrundbedingten Stößen und Unebenheiten. Diese würden anderenfalls auf den Fahrer übergehen und können Muskelschmerzen und Gelenkprobleme verursachen. Die Notwendigkeit einer guten Federung liegt für Mountainbikes auf der Hand, im Gelände müssen viele Schlaglöcher, Wurzeln und andere Hindernisse bewältigt werden. Es werden aber auch immer mehr Federgabeln in Cross-, Trekking- und Citybikes verbaut. In diesem Bereich der Fahrradkomponenten kommt man am Hersteller RST (Rapid Suspension Technology) kaum vorbei.
Jeder Biker, der gerne längere Fahrradtouren unternimmt oder auch mal einen ganzen Fahrradurlaub genießt, kommt an einem guten und passenden Sattel nicht vorbei. Wer viele Stunden auf seinem Zweirad verbringt wird feststellen wie wichtig eine komfortable Sitzgelegenheit am Velo ist. Bequem muss der Fahrradsattel sein und keine schmerzenden Druckstellen verursachen. Die wichtigsten Voraussetzungen hierfür sind eine ausgeklügelte anatomische Form und eine gute Polsterung. Der Sattel „Martin Touring Gel“ von SELLE SMP vereint beide Ansprüche in sich.
Der innovative Hersteller CURANA arbeitet für seine neue Schutzblech-„C-Lite“-Serie mit dem Beleuchtungsspezialisten BUSCH & MÜLLER zusammen. Der zur Festmontage geeignete Spritzschutz ist im praktischen Set (vorderes und hinteres Schutzblech) in schwarz sowie in drei verschiedenen Breiten erhältlich. Die einzigartige und nur von CURANA verwendete Sandwichkonstruktion aus einer Aluminium–Kunststoff-Aluminium-Verbindung verleiht den Schützern eine hervorragende Stabilität und Stärke bei geringem Eigengewicht.
Gepäckträger ist gleich Gepäckträger? Weit gefehlt! Der Hersteller RACKTIME bietet mit seinen Lastenträgern mit Snapit-System soviel innovative Flexibilität wie Sie in Ihrem Alltag benötigen. Die Anpassung von verschiedenen Komponenten an die jeweiligen Situationen bedeutet Komfortstabilität in allen Lebenslagen. Deshalb hat RACKTIME es sich zur Aufgabe gemacht ein flexibles Gepäckträgersystem zu entwickeln.
Mit dem „Jumbo“ bietet der Hersteller URSUS einen kippsicheren Doppelständer an. Mit einer maximalen Belastung von 80 kg ist der „Jumbo“ ein echtes Kraftpaket, gefertigt aus 100% Aluminium. Etwa 40 cm Distanz zwischen den aufgestellten Beinen sorgen für eine hervorragende Standfestigkeit.
Mit dem „Stingray“ bietet SKS ein Schutzblech an, das kaum Wünsche offen lässt. Die gewohnte SKS-Qualität ist selbstverständlich gesichert: Dieses leichte Schutzblech zur Festmontage bietet durch seine spezielle Sandwichkonstruktion mit Alu-Streifen in einer Kunststoffmatrix eine besondere Robustheit und Biegestabilität.
Die Zeiten in denen man sein Fahrrad mal eben kurz ungesichert irgendwo anlehnen konnte sind längst vorbei. Spätestens mit der immer weiter ansteigenden Anzahl an Fahrraddiebstählen ist es unverzichtbar sein teures und lieb gewonnenes Zweirad vor Langfingern zu schützen. Zumal ein Verlust nicht nur eine Menge Ärger und Aufwand bedeutet, die allermeisten Diebstähle werden niemals aufgeklärt. Grund genug bestmöglich einem Verlust vorzubeugen. Im schnelllebigen Alltag muss ein Fahrradschloss aber nicht nur sicher und stabil sein.
Beim Fahrradfahren sind viele verschiedene Faktoren für einen angenehmen Fahrkomfort verantwortlich. Als direkte Verbindung zwischen Bike und Fahrer ist der richtige Sattel einer davon. An dieser Stelle ist die Vielfalt von Bedarf und Geschmack extrem groß, dementsprechend riesig ist auch die Auswahl an verschiedensten Sattelarten. Ein immer stärker werdender Aspekt in diesem Bereich ist, neben der Ergonomie, auch die Nachhaltigkeit.
Auch beim Fahrradfahren führt jeder Biker immer mal wieder ein wenig Gepäck mit sich. Bei kleineren Touren oder im alltäglichen Gebrauch lohnt sich nicht immer ein großer Anhänger. Ein praktischer Fahrradkorb kann hier eine gute Alternative sein. Der finanzielle Rahmen ist in der Regel überschaubar, so dass sich diese Investition in punkto Fahrkomfort und Handling schnell bezahlt macht. Egal ob Handtasche, Schultasche, der kleine Einkauf oder auch nur Portemonnaie, Mobiltelefon und etwas zu Trinken – das Fahrradfahren ist sogleich angenehmer und freier wenn man all diese Dinge nicht am Körper tragen muss.
Der stetige Anstieg der Verkaufszahlen bei E-Bikes führte auch zu einer regelrechten Revolution im Bereich der Fahrradbeleuchtung. Eine Komponente, die zuvor noch mangelnde Aufmerksamkeit bekam, stand auf einmal im Fokus der Hersteller und verursachte ein regelrechtes „Wettrüsten“. Die schnelleren E-Bikes benötigen im Straßenverkehr eine andere Art der Beleuchtung. Dabei geht es nicht nur um das eigene Sichtfeld. Vordergründig ist oft auch die Tatsache, dass E-Biker auf den ersten Blick nicht als gleichberechtigter, schneller Verkehrsteilnehmer zu erkennen sind. Eine mangelhafte Beleuchtung verstärkt die Fehleinschätzung von Autofahrern in punkto Geschwindigkeit und erhöht so die Unfallrisiken.
Der Hersteller ROLAND bietet mit dem E-Bike Lastenanhänger „carrie m.e“ nun die Möglichkeit auch Großeinkäufe, Getränkekisten oder anderes Gepäck problemlos und komfortabel transportieren zu können. Die Verarbeitung sowie die verwendeten Materialien sind bei diesem Anhänger von sehr guter Qualität, „Made in Germany“ und für hohe Belastungen sowie Extreme Haltbarkeit und Langlebigkeit ausgelegt. Der robuste „carrie m.e“ von ROLAND ist zudem nicht nur praktisch bei Einkäufe und Reisen, er ist auch noch vielseitig.
Fahrraddiebstähle in Deutschland verursachen einen jährlichen Schaden von etwa 100 Millionen Euro. Den circa 300.000 gemeldeten Fällen steht eine Aufklärungsrate von nur 10% gegenüber. Diese Fakten sprechen eine deutliche Sprache. Der Grund für die zahlreichen Diebstähle liegt nicht einfach in der mangelnden Absicherung der Räder oder in qualitativ unzulänglichen Fahrradschlössern.
Tags: GPS, Rückleuchte
Mit der „BIKE-i PRIO“-Serie bringt TRELOCK zur Freude der sicherheitsliebenden Fahrradfahrer eine Reihe von Frontscheinwerfern der absoluten Premiumklasse auf den Markt. 160 Jahre Herstellererfahrung stecken in dieser hochwertigen Fahrradbeleuchtung und vereinen sowohl ein schlichtes und edles Design, wie auch hohe Effizienz – und damit auch Sicherheit.
1 von 3