Shimano Alfine 8 Fahrrad-Nabenschaltung (Modell SG-S7001-8)

shimano-alfine-8-gang-nabenschaltung-sg-s7001Die Shimano Alfine 8 Nabenschaltung ist für die Schaltung von 8 Gängen ausgelegt, das Gewicht beträgt ca. 1670 Gramm. Die Gesamtübersetzung liegt bei ca. 306 %.

Diese Fahrrad-Nabenschaltung sollte einmal jährlich zur Inspektion (Ölbad und Fett erneuern).

Hervorzuheben ist die äußerst exakte Schaltung sowie das geräuschlose Fahren.

Die Shimano Alfine 8 Nabenschaltung verfügt über eine Centerlock-Aufnahme für Scheibenbremsen und besitzt ein geradverzahntes Planetengetriebe, welches nadel-/kugelgelagert ist.

Diese Schaltung funktioniert über einen Daumentasthebel Rapidfire Plus, bei welchem die obere Taste vor- oder rückwärts gedrückt (2-way-release) werden kann, somit ist ein Gang pro Schaltvorgang möglich. Der empfohlene Kettenblattfaktor/Ritzel beträgt 2-2,25.

Die Vorteile der Shimano Alfine 8 Fahrrad-Nabenschaltung im Überblick

  • Geräuscharm
  • Geringe Wartung
  • Zuverlässig auch bei Schnee, Regen und Schlamm, alle beweglichen Teile sind gut geschützt
  • Exakte Schaltung, auch im Stand
  • Kein Abspringen der Kette
  • Durch Kapselung der Kette bleiben die Hosenbeine sauber

Nachteile der Shimano Alfine 8 Fahrrad-Nabenschaltung im Überblick

  • Teurer als Kettenschaltungen
  • Etwas höheres Gewicht
  • Reibungsverluste, vor allem bei sehr langen und sehr kurzen Übersetzungen


Die Entfaltung der Alfine 8 und Alfine 11 im Vergleich: http://www.trekkingbike.com/test_technik/basiswissen/die-fakten-alfine-8-und-alfine-11/a5535.html#prettyPhoto