Ratgeber für Fahrrad-Nabenschaltungen (Kaufberatung)

Die High-Tech Getriebenabe Rohloff Speedhub 500/14 ist in der Anschaffung nicht gerade günstig, allerdings für Vielfahrer, die Wert auf Komfort und Effizienz legen, lohnenswert. Damit die Getriebenabe möglichst lange ausfallsicher hält ist es notwendig diese von Zeit zu Zeit zu reinigen. Wie Sie hierbei am besten vorgehen sollten, erklären wir Ihnen in diesem Ratgeber.
So mancher wundert sich, warum die neue Speedhub 500/14 Nabenschaltung von Rohloff direkt nach dem Einbau doch recht laut läuft und auch die Schaltvorgänge noch nicht so ganz butterweich ablaufen. Das hat seinen Grund. Unser Ratgeber klärt Sie auf.
Sie bemerken, dass beim Schalten der Gänge der Getriebenabe Rohloff Speedhub 500/14 das Fahren in einigen Gängen lauter sind als andere Gänge? Sie täuschen sich nicht. Das ist in der Tat so. Wir erklären Ihnen warum das so ist.
Die Speedhub Nabenschaltung vom deutschen Hersteller spielt in der Königsklasse. Mit ihren 14 Gängen und sehr hohem Wirkungsgrad ist die Rohloff Speedhub eine der besten Naben auf dem Markt. Auch wenn Sie sehr langlebig und robust ist, so sollte Sie doch von Zeit zu Zeit gewartet werden. Wir oft sollte der Ölwechsel bei der Speedhub durchgeführt werden?
Im Winter bei eiskalten Temperaturen im Minusbereich kann es passieren, dass sich die Rohloff Speedhub Getriebenabe per Schaltgriff am Lenker nicht bedienen lässt. Wie kann das sein und wie kann man Abhilfe schaffen? Wir erklären es Ihnen in diesem Ratgeber.
Mit der Alfine-Nabenschaltung hat Shimano eine Nobelversion der Nabenschaltung auf den Markt gebracht. Die Alfine-Nabenschaltung verfügt über hydraulische Scheibenbremsen, spezielle Bremsgriffe, RapidFire Plus-Schalthebel sowie spezielle Bremsgriffe. Alle Teile sind sehr hochwertig verarbeitet und äußerst zuverlässig.
Die Entfaltung beschreibt die Strecke, die Ihr Fahrrad bei einer Kurbelumdrehung zurücklegt. Die Maßeinheit für die Entfaltung ist Meter. Für die Berechnung der Entfaltung benötigen Sie den Radumfang Ihres Bikes sowie den Übersetzungswert. Die Berechnung ergibt sich wie folgt:
Entfaltung (in m) = Radumfang (in m) x Übersetzung
Die Übersetzung ist = Zähneanzahl Kettenblatt : Zähneanzahl Ritzel
Nicht umsonst hat sich die Nabenschaltung im Laufe der Entwicklung in vielen Bereichen der Fahrradbranche durchgesetzt. Vor allem für Alltags- und Gelegenheitsfahrer bietet sie viele Vorteile, die wir Ihnen im nachfolgenden Artikel erläutern möchten.