Wiederaufbereitung und Entsorgung von alten Fahrradschläuchen | Reifen & Schläuche | Ratgeber |

Wiederaufbereitung und Entsorgung von alten Fahrradschläuchen

Wiederaufbereitung und Entsorgung von alten Fahrradschläuchen

Die Beweggründe zum Fahrradfahren sind ebenso individuell wie vielfältig. Durch die schonende Art der Bewegung liegen gesundheitliche Vorteile auf der Hand. Für viele Biker ist aber auch die Möglichkeit der emissionsfreien Bewegung in der Natur einem überfüllten Fitnessstudio klar vorzuziehen.

Kaputte und alte Schläuche werden recycelt

Umso besser, wenn man diese bei der Auswahl seiner Fahrradausrüstung auch noch aktiv schützen kann: Der Hersteller SCHWALBE hat ein Wiederaufbereitungssystem entwickelt, bei dem Kunden ihre nicht mehr benötigten und verschlissenen Fahrradschläuche, unabhängig vom Hersteller, im teilnehmenden Fachhandel kostenlos entsorgen können. Diese finden dann eine zweite Verwendung als Sekundärrohstoff bei der Produktion neuer Schläuche – und zwar ohne die Qualität zu beeinträchtigen. Der Anteil an recyceltem Material (Butyl) pro neuem Schlauch liegt schon heute bei 1/5, sehr kurze Arbeits- und Transportwege sorgen zudem für eine positive Öko- und Energiebilanz.
Die Möglichkeit für Fahrradfahrer ihr bevorzugtes „Territorium“ so zu schützen und langfristig zu erhalten, ist also einfach und ohne Mühe und Einbußen zu realisieren.

Tags: Schlauch