Ryde Andra 40 Hinterrad 28 Zoll Shimano Nexus 7 Gang Freilauf

Ab 170,50 €*

Marke: Ryde
Verfügbarkeit: Bitte Auswahl treffen
Lieferumfang
Speichennippel
In den Warenkorb
Artikel-Nr.: 8240704

Ryde Andra 40 Hinterrad 28 Zoll Shimano Nexus 7 Gang Freilauf mit verstärkten Speichen

Laufräder mit Nabenschaltung von Ryde sind sehr stabil und leichtläufig. Die Felge ist in der Farbe schwarz erhältlich. Für Fahrradschläuche mit einem 8,5 mm Ventil ist dieses qualitativ hochwertige Laufrad mit integrierter Nabenschaltung optimal.


Technische Daten Hinterrad Ryde Andra 40 schwarz und Nabe Shimano SGC3001-7R schwarz

28/29 Zoll Hinterrad (ETRTO 25-622 mm):

  • Felge: Ryde Andra 40 schwarz
  • Felge Größe: 28 Zoll 29 Zoll mit ETRTO 25-622 mm (Innenmaß/Durchmesser)
  • Felge Maße: Höhe 21 mm / Breite 31 mm
  • Felgenverbindung: gesteckt
  • Ventillochbohrung: 8,5 mm
  • Nippelloch: richtungsweisend gebohrt
  • für Reifenarten: Drahtreifen, Faltreifen mit empfohlener Reifenbreite 44-65 mm
  • Nabenschaltung: Shimano SGC3001-7R schwarz
  • Nabenart: Nabenschaltung 7 Gang
  • Einbaubreite: 130 mm mit Vollachse
  • Bremsentyp: für Felgenbremse und für Rollenbremse
  • 32 schwarze Sapim Speichen mit Speichenstärke 2,34/2,0 mm Edelstahl verstärkt - besonders stabile und verstärkte Dickendspeiche mit 2,34 mm Durchmesser im kritischen Bereich der Nabe
  • Einsatzbereich: Trekkingbike / Citybike Lastenrad E-Trekking mit zulässigem Systemgewicht von 180 kg - extra stabiles Laufrad
  • Gewicht ohne Zubehör: 2424 g

Technische Daten Schaltgriff (optional)

  • System: 7 Gang
  • kompatibel zu: Shimano Shimano Nabenschaltung
  • Ausstattung: inklusive Innenzug und Hülle
  • Farbe: schwarz

Technische Daten Schalthebel (optional)

  • System: 7 Gang
  • kompatibel zu: Shimano Shimano Nabenschaltung
  • Ausstattung: inklusive Innenzug und Hülle

Lieferumfang

  • Ryde Andra 40 Hinterrad 28 Zoll Shimano Nexus 7 Gang Freilauf
  • eine Schalteinheit mit Muttern und Drehmomentscheiben für ein Standardausfallende (optional)
  • ein Shimano 19 Zähne Zahnkranz gekröpft (optional)
  • ein passendes Felgenband (optional)
  • ein Shimano Nexus Schaltgriff Farbe schwarz oder Schalthebel Farbe schwarz (optional)
  • Das Hinterrad ist komplett eingespeicht und zentriert
  • Produktionsbedingt sind eventuell kleinere Abdrücke auf dem Felgenhorn der Felge seitens des Herstellers vorhanden. Diese verschwinden nach Aufziehen des Reifens weitgehend oder sogar komplett.

Hier finden Sie das passende Felgenband mit der Breite von 18 mm und in der Größe 28 Zoll 29 Zoll


Montageanleitung Schalteinheit für Shimano Nabenschaltungen


Produktbeschreibung Ryde Andra 40 Hinterrad 28 Zoll Shimano Nexus 7 Gang Freilauf

Felge: Die schwarze Andra 40 Felge aus stabilem Aluminium wurde von dem renommierten niederländischen Fabrikant Ryde auf die Verwendung an E-Cargos, Lastenrädern, E-Trekkingbikes und E-Bikes bis 25 km/h ausgelegt. Sie sind jedoch auch eine gute Ausstattung für City-, Trekking-, Bikepacking- und Mountainbikes. Die Hohlkammerfelge wurde speziell für Felgenbremsen ausgerichtet und lässt sich mit Falt-und Drahtreifen mit einem großen Volumen beziehen. Die ideale Reifenbreite liegt bei 40 bis 65 mm. Bei 31 mm Breite und 21 mm Höhe ist dieses Ryde Modell in den meisten Fällen zu breit für Magura Bremsen. Das zulässige Systemgewicht liegt bei sehr hohen 180 kg. Die Ryde Andra 40 Felgenbremsfelge hat 28 Zoll 29 Zoll und eine ETRTO Größe von 25-622. Bei dieser ineinander Felge steht statt einer makellosen Optik die Qualität in Form von maximaler Stabilität im Vordergrund. Daher ist ein sichtbarer Felgenstoß hier völlig normal. Durch ihre richtungsweisend gepunzten Nippelsitz und den verstärkten Felgenboden lassen sich Laufräder, in denen sie verbaut ist mit einer hohen Speichenspannung einspeichen. Dies macht das Laufrad insgesamt noch stabiler! Ihre Nippellöcher sind richtungsweisend gebohrt und die Ventillochbohrung beträgt 8,5 mm. Dadurch können Sie auch Fahrten abseits befestigter Strecken ohne Schwierigkeiten bestreiten, ohne den Halt zu verlieren. Der Reifendruck sollte vier bar nicht überschreiten.

Speichen: Im Gegensatz zu einer herkömmlichen Standardspeiche mit durchgehend 2 mm Durchmesser stattet der Hersteller Sapim aus Belgien diese besonders robuste und stabile Speiche mit einem verstärkten Ende (zur Nabe hin) aus. Gerade diese Stelle ist besonders bruchgefährdet. Ist eine klassische Speiche normal durchgehend 2 mm stark, so ist diese im kritischen Bereich der Nabe mit 2,34 mm besonders verstärkt ausgeführt. Dank der hohen Festigkeit im Mittelteil von 1250 N/mm2 steckt sie auch größere Belastungen weg. Optimal also für erhöhte Anforderungen. Der ovale Kopf, das selbstverriegelnde System, das Anti-Rotationsteil und das 2-seitige Gewinde machen die Montage einfach und sicher. Die endverstärkte sehr haltbare Speiche aus hochwertigem und rostfreien Edelstahl ist für den Einsatz am Trekkingbike / Citybike, Tandem, Schwerlastfahrrad und E-Bike bzw. Pedelec geeignet.

Nabenschaltung: Mit der schwarze Nexus SGC3001-7R hat der japanische Nabenhersteller Shimano eine robuste Nabenschaltung mit 7 Gängen für Trekkingbike / Citybike Lastenrad E-Trekking mit Rollenbremsen konzipiert. Zudem ist unter der Kappe auch eine Felgenbremsaufnahme integriert. Mit 130 mm Einbaubreite und einem Nabenkörper aus Aluminium ist sie stabil und einfach. Wir empfehlen die Nabe nicht für den Einsatz an E-Bikes mit einem sehr hohen Drehmoment. Die Hinterradnabe stammt aus der Shimano Nexus C3000 Serie. Ihre Technik ist vollständig im Inneren des Gehäuses verbaut und somit gut gedichtet vor Staub und Wasser. Der Gesamtübersetzungsumfang, also die Entfaltung beträgt 244% und wirkt somit effizient auf eine komfortable und gleichmäßige Frequenz beim Treten hin. Dies wertet das Gefühl beim Fahren zusätzlich auf.

Falls Sie sich fragen, was es mit der Übersetzung und Entfaltung bei Nabenschaltungen auf sich hat, finden Sie hier eine beispielhafte Übersicht.

Wichtige Informationen und Tipps zu Laufrädern

Achten Sie beim Kauf eines Laufrades immer auf die Einbaubreite, da das Laufrad sonst nicht in den Fahrradrahmen bzw. Gabel passt. Ebenso wichtig ist die Ventillochbohrung, damit das neue Laufrad zum vorhanden Schlauch bzw. Ventil passt.


Anleitungen und Ratgeber zu Fahrrad-Laufrädern

Die folgenden Anleitungen und Ratgeber zum Thema "Laufräder" könnten für Sie interessant sein:

im Laufradsatz

Ryde Andra 40 Hinterrad 28 Zoll Shimano Nexus 7 Gang Freilauf
Lieferumfang: incl. Felgenb. Kleint. Ritzel Schaltgriff | Speichennippel: Messingnippel silbern
Ryde Andra 40 Hinterrad 28 Zoll Shimano Nexus 7 Gang Freilauf mit verstärkten Speichen Laufräder mit Nabenschaltung von Ryde sind sehr stabil und leichtläufig. Die Felge ist in der Farbe schwarz erhältlich. Für Fahrradschläuche mit einem 8,5 mm Ventil ist dieses qualitativ hochwertige Laufrad mit integrierter Nabenschaltung optimal. Technische Daten Hinterrad Ryde Andra 40 schwarz und Nabe Shimano SGC3001-7R schwarz 28/29 Zoll Hinterrad (ETRTO 25-622 mm): Felge: Ryde Andra 40 schwarz Felge Größe: 28 Zoll 29 Zoll mit ETRTO 25-622 mm (Innenmaß/Durchmesser) Felge Maße: Höhe 21 mm / Breite 31 mm Felgenverbindung: gesteckt Ventillochbohrung: 8,5 mm Nippelloch: richtungsweisend gebohrt für Reifenarten: Drahtreifen, Faltreifen mit empfohlener Reifenbreite 44-65 mm Nabenschaltung: Shimano SGC3001-7R schwarz Nabenart: Nabenschaltung 7 Gang Einbaubreite: 130 mm mit Vollachse Bremsentyp: für Felgenbremse und für Rollenbremse 32 schwarze Sapim Speichen mit Speichenstärke 2,34/2,0 mm Edelstahl verstärkt - besonders stabile und verstärkte Dickendspeiche mit 2,34 mm Durchmesser im kritischen Bereich der Nabe Einsatzbereich: Trekkingbike / Citybike Lastenrad E-Trekking mit zulässigem Systemgewicht von 180 kg - extra stabiles Laufrad Gewicht ohne Zubehör: 2424 g Technische Daten Schaltgriff (optional) System: 7 Gang kompatibel zu: Shimano Shimano Nabenschaltung Ausstattung: inklusive Innenzug und Hülle Farbe: schwarz Technische Daten Schalthebel (optional) System: 7 Gang kompatibel zu: Shimano Shimano Nabenschaltung Ausstattung: inklusive Innenzug und Hülle Lieferumfang Ryde Andra 40 Hinterrad 28 Zoll Shimano Nexus 7 Gang Freilauf eine Schalteinheit mit Muttern und Drehmomentscheiben für ein Standardausfallende (optional) ein Shimano 19 Zähne Zahnkranz gekröpft (optional) ein passendes Felgenband (optional) ein Shimano Nexus Schaltgriff Farbe schwarz oder Schalthebel Farbe schwarz (optional) Das Hinterrad ist komplett eingespeicht und zentriert Produktionsbedingt sind eventuell kleinere Abdrücke auf dem Felgenhorn der Felge seitens des Herstellers vorhanden. Diese verschwinden nach Aufziehen des Reifens weitgehend oder sogar komplett. Hier finden Sie das passende Felgenband mit der Breite von 18 mm und in der Größe 28 Zoll 29 Zoll Montageanleitung Schalteinheit für Shimano Nabenschaltungen Montieren einer 7 und 8-Gang Schalteinheit für Shimano Nabenschaltungen Produktbeschreibung Ryde Andra 40 Hinterrad 28 Zoll Shimano Nexus 7 Gang Freilauf Felge: Die schwarze Andra 40 Felge aus stabilem Aluminium wurde von dem renommierten niederländischen Fabrikant Ryde auf die Verwendung an E-Cargos, Lastenrädern, E-Trekkingbikes und E-Bikes bis 25 km/h ausgelegt. Sie sind jedoch auch eine gute Ausstattung für City-, Trekking-, Bikepacking- und Mountainbikes. Die Hohlkammerfelge wurde speziell für Felgenbremsen ausgerichtet und lässt sich mit Falt-und Drahtreifen mit einem großen Volumen beziehen. Die ideale Reifenbreite liegt bei 40 bis 65 mm. Bei 31 mm Breite und 21 mm Höhe ist dieses Ryde Modell in den meisten Fällen zu breit für Magura Bremsen. Das zulässige Systemgewicht liegt bei sehr hohen 180 kg. Die Ryde Andra 40 Felgenbremsfelge hat 28 Zoll 29 Zoll und eine ETRTO Größe von 25-622. Bei dieser ineinander Felge steht statt einer makellosen Optik die Qualität in Form von maximaler Stabilität im Vordergrund. Daher ist ein sichtbarer Felgenstoß hier völlig normal. Durch ihre richtungsweisend gepunzten Nippelsitz und den verstärkten Felgenboden lassen sich Laufräder, in denen sie verbaut ist mit einer hohen Speichenspannung einspeichen. Dies macht das Laufrad insgesamt noch stabiler! Ihre Nippellöcher sind richtungsweisend gebohrt und die Ventillochbohrung beträgt 8,5 mm. Dadurch können Sie auch Fahrten abseits befestigter Strecken ohne Schwierigkeiten bestreiten, ohne den Halt zu verlieren. Der Reifendruck sollte vier bar nicht überschreiten. Speichen: Im Gegensatz zu einer herkömmlichen Standardspeiche mit durchgehend 2 mm Durchmesser stattet der Hersteller Sapim aus Belgien diese besonders robuste und stabile Speiche mit einem verstärkten Ende (zur Nabe hin) aus. Gerade diese Stelle ist besonders bruchgefährdet. Ist eine klassische Speiche normal durchgehend 2 mm stark, so ist diese im kritischen Bereich der Nabe mit 2,34 mm besonders verstärkt ausgeführt. Dank der hohen Festigkeit im Mittelteil von 1250 N/mm2 steckt sie auch größere Belastungen weg. Optimal also für erhöhte Anforderungen. Der ovale Kopf, das selbstverriegelnde System, das Anti-Rotationsteil und das 2-seitige Gewinde machen die Montage einfach und sicher. Die endverstärkte sehr haltbare Speiche aus hochwertigem und rostfreien Edelstahl ist für den Einsatz am Trekkingbike / Citybike, Tandem, Schwerlastfahrrad und E-Bike bzw. Pedelec geeignet. Nabenschaltung: Mit der schwarze Nexus SGC3001-7R hat der japanische Nabenhersteller Shimano eine robuste Nabenschaltung mit 7 Gängen für Trekkingbike / Citybike Lastenrad E-Trekking mit Rollenbremsen konzipiert. Zudem ist unter der Kappe auch eine Felgenbremsaufnahme integriert. Mit 130 mm Einbaubreite und einem Nabenkörper aus Aluminium ist sie stabil und einfach. Wir empfehlen die Nabe nicht für den Einsatz an E-Bikes mit einem sehr hohen Drehmoment. Die Hinterradnabe stammt aus der Shimano Nexus C3000 Serie. Ihre Technik ist vollständig im Inneren des Gehäuses verbaut und somit gut gedichtet vor Staub und Wasser. Der Gesamtübersetzungsumfang, also die Entfaltung beträgt 244% und wirkt somit effizient auf eine komfortable und gleichmäßige Frequenz beim Treten hin. Dies wertet das Gefühl beim Fahren zusätzlich auf. Falls Sie sich fragen, was es mit der Übersetzung und Entfaltung bei Nabenschaltungen auf sich hat, finden Sie hier eine beispielhafte Übersicht. Wichtige Informationen und Tipps zu Laufrädern Achten Sie beim Kauf eines Laufrades immer auf die Einbaubreite, da das Laufrad sonst nicht in den Fahrradrahmen bzw. Gabel passt. Ebenso wichtig ist die Ventillochbohrung, damit das neue Laufrad zum vorhanden Schlauch bzw. Ventil passt. Anleitungen und Ratgeber zu Fahrrad-Laufrädern Die folgenden Anleitungen und Ratgeber zum Thema "Laufräder" könnten für Sie interessant sein: Wie warte ich eine Nexus 7-Gang Nabenschaltung? Wie stelle ich eine Nexus 7-Gang Nabenschaltung richtig ein? Fahrradfelgen - gelocht, gepunzt, einfach oder doppelt geöst - Unterschiede, Vor- und Nachteile Speichen am Fahrrad richtig nachspannen Hinterrad bei Fahrrad mit Nabenschaltung ausbauen Vorteile einer Nabenschaltung bei Fahrrädern Wie kann man einen Speichenbruch beim Fahrrad vermeiden? Was zeichnet ein besonders stabiles Laufrad aus?
208,80 €*
Ryde Andra 40 Hinterrad 28 Zoll Shimano Nexus 7 Gang Freilauf
Lieferumfang: incl. Felgenband Kleinteile Ritzel | Speichennippel: Messingnippel silbern
Ryde Andra 40 Hinterrad 28 Zoll Shimano Nexus 7 Gang Freilauf mit verstärkten Speichen Laufräder mit Nabenschaltung von Ryde sind sehr stabil und leichtläufig. Die Felge ist in der Farbe schwarz erhältlich. Für Fahrradschläuche mit einem 8,5 mm Ventil ist dieses qualitativ hochwertige Laufrad mit integrierter Nabenschaltung optimal. Technische Daten Hinterrad Ryde Andra 40 schwarz und Nabe Shimano SGC3001-7R schwarz 28/29 Zoll Hinterrad (ETRTO 25-622 mm): Felge: Ryde Andra 40 schwarz Felge Größe: 28 Zoll 29 Zoll mit ETRTO 25-622 mm (Innenmaß/Durchmesser) Felge Maße: Höhe 21 mm / Breite 31 mm Felgenverbindung: gesteckt Ventillochbohrung: 8,5 mm Nippelloch: richtungsweisend gebohrt für Reifenarten: Drahtreifen, Faltreifen mit empfohlener Reifenbreite 44-65 mm Nabenschaltung: Shimano SGC3001-7R schwarz Nabenart: Nabenschaltung 7 Gang Einbaubreite: 130 mm mit Vollachse Bremsentyp: für Felgenbremse und für Rollenbremse 32 schwarze Sapim Speichen mit Speichenstärke 2,34/2,0 mm Edelstahl verstärkt - besonders stabile und verstärkte Dickendspeiche mit 2,34 mm Durchmesser im kritischen Bereich der Nabe Einsatzbereich: Trekkingbike / Citybike Lastenrad E-Trekking mit zulässigem Systemgewicht von 180 kg - extra stabiles Laufrad Gewicht ohne Zubehör: 2424 g Technische Daten Schaltgriff (optional) System: 7 Gang kompatibel zu: Shimano Shimano Nabenschaltung Ausstattung: inklusive Innenzug und Hülle Farbe: schwarz Technische Daten Schalthebel (optional) System: 7 Gang kompatibel zu: Shimano Shimano Nabenschaltung Ausstattung: inklusive Innenzug und Hülle Lieferumfang Ryde Andra 40 Hinterrad 28 Zoll Shimano Nexus 7 Gang Freilauf eine Schalteinheit mit Muttern und Drehmomentscheiben für ein Standardausfallende (optional) ein Shimano 19 Zähne Zahnkranz gekröpft (optional) ein passendes Felgenband (optional) ein Shimano Nexus Schaltgriff Farbe schwarz oder Schalthebel Farbe schwarz (optional) Das Hinterrad ist komplett eingespeicht und zentriert Produktionsbedingt sind eventuell kleinere Abdrücke auf dem Felgenhorn der Felge seitens des Herstellers vorhanden. Diese verschwinden nach Aufziehen des Reifens weitgehend oder sogar komplett. Hier finden Sie das passende Felgenband mit der Breite von 18 mm und in der Größe 28 Zoll 29 Zoll Montageanleitung Schalteinheit für Shimano Nabenschaltungen Montieren einer 7 und 8-Gang Schalteinheit für Shimano Nabenschaltungen Produktbeschreibung Ryde Andra 40 Hinterrad 28 Zoll Shimano Nexus 7 Gang Freilauf Felge: Die schwarze Andra 40 Felge aus stabilem Aluminium wurde von dem renommierten niederländischen Fabrikant Ryde auf die Verwendung an E-Cargos, Lastenrädern, E-Trekkingbikes und E-Bikes bis 25 km/h ausgelegt. Sie sind jedoch auch eine gute Ausstattung für City-, Trekking-, Bikepacking- und Mountainbikes. Die Hohlkammerfelge wurde speziell für Felgenbremsen ausgerichtet und lässt sich mit Falt-und Drahtreifen mit einem großen Volumen beziehen. Die ideale Reifenbreite liegt bei 40 bis 65 mm. Bei 31 mm Breite und 21 mm Höhe ist dieses Ryde Modell in den meisten Fällen zu breit für Magura Bremsen. Das zulässige Systemgewicht liegt bei sehr hohen 180 kg. Die Ryde Andra 40 Felgenbremsfelge hat 28 Zoll 29 Zoll und eine ETRTO Größe von 25-622. Bei dieser ineinander Felge steht statt einer makellosen Optik die Qualität in Form von maximaler Stabilität im Vordergrund. Daher ist ein sichtbarer Felgenstoß hier völlig normal. Durch ihre richtungsweisend gepunzten Nippelsitz und den verstärkten Felgenboden lassen sich Laufräder, in denen sie verbaut ist mit einer hohen Speichenspannung einspeichen. Dies macht das Laufrad insgesamt noch stabiler! Ihre Nippellöcher sind richtungsweisend gebohrt und die Ventillochbohrung beträgt 8,5 mm. Dadurch können Sie auch Fahrten abseits befestigter Strecken ohne Schwierigkeiten bestreiten, ohne den Halt zu verlieren. Der Reifendruck sollte vier bar nicht überschreiten. Speichen: Im Gegensatz zu einer herkömmlichen Standardspeiche mit durchgehend 2 mm Durchmesser stattet der Hersteller Sapim aus Belgien diese besonders robuste und stabile Speiche mit einem verstärkten Ende (zur Nabe hin) aus. Gerade diese Stelle ist besonders bruchgefährdet. Ist eine klassische Speiche normal durchgehend 2 mm stark, so ist diese im kritischen Bereich der Nabe mit 2,34 mm besonders verstärkt ausgeführt. Dank der hohen Festigkeit im Mittelteil von 1250 N/mm2 steckt sie auch größere Belastungen weg. Optimal also für erhöhte Anforderungen. Der ovale Kopf, das selbstverriegelnde System, das Anti-Rotationsteil und das 2-seitige Gewinde machen die Montage einfach und sicher. Die endverstärkte sehr haltbare Speiche aus hochwertigem und rostfreien Edelstahl ist für den Einsatz am Trekkingbike / Citybike, Tandem, Schwerlastfahrrad und E-Bike bzw. Pedelec geeignet. Nabenschaltung: Mit der schwarze Nexus SGC3001-7R hat der japanische Nabenhersteller Shimano eine robuste Nabenschaltung mit 7 Gängen für Trekkingbike / Citybike Lastenrad E-Trekking mit Rollenbremsen konzipiert. Zudem ist unter der Kappe auch eine Felgenbremsaufnahme integriert. Mit 130 mm Einbaubreite und einem Nabenkörper aus Aluminium ist sie stabil und einfach. Wir empfehlen die Nabe nicht für den Einsatz an E-Bikes mit einem sehr hohen Drehmoment. Die Hinterradnabe stammt aus der Shimano Nexus C3000 Serie. Ihre Technik ist vollständig im Inneren des Gehäuses verbaut und somit gut gedichtet vor Staub und Wasser. Der Gesamtübersetzungsumfang, also die Entfaltung beträgt 244% und wirkt somit effizient auf eine komfortable und gleichmäßige Frequenz beim Treten hin. Dies wertet das Gefühl beim Fahren zusätzlich auf. Falls Sie sich fragen, was es mit der Übersetzung und Entfaltung bei Nabenschaltungen auf sich hat, finden Sie hier eine beispielhafte Übersicht. Wichtige Informationen und Tipps zu Laufrädern Achten Sie beim Kauf eines Laufrades immer auf die Einbaubreite, da das Laufrad sonst nicht in den Fahrradrahmen bzw. Gabel passt. Ebenso wichtig ist die Ventillochbohrung, damit das neue Laufrad zum vorhanden Schlauch bzw. Ventil passt. Anleitungen und Ratgeber zu Fahrrad-Laufrädern Die folgenden Anleitungen und Ratgeber zum Thema "Laufräder" könnten für Sie interessant sein: Wie warte ich eine Nexus 7-Gang Nabenschaltung? Wie stelle ich eine Nexus 7-Gang Nabenschaltung richtig ein? Fahrradfelgen - gelocht, gepunzt, einfach oder doppelt geöst - Unterschiede, Vor- und Nachteile Speichen am Fahrrad richtig nachspannen Hinterrad bei Fahrrad mit Nabenschaltung ausbauen Vorteile einer Nabenschaltung bei Fahrrädern Wie kann man einen Speichenbruch beim Fahrrad vermeiden? Was zeichnet ein besonders stabiles Laufrad aus?
194,85 €*