Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Ryde Rival 30 Formula CL-811 Syncros Vorderrad 29 Zoll

  • 8243272
  • Ryde
  • Bitte Auswahl treffen

Speichennippelfarbe

97,50 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Menge wählen:
Ryde Rival 30 Formula CL-811 Syncros Vorderrad 29 Zoll mit verstärkten Speichen... mehr

Ryde Rival 30 Formula CL-811 Syncros Vorderrad 29 Zoll mit verstärkten Speichen

Das hier angebotene 29 Zoll, 29+ Zoll Vorderrad hat eine ETRTO Größe von 30-622 mm, 110 mm Einbaubreite und eine Ventillochbohrung von 6,5 mm. Es kann an Ihrem Lastenrad, E-Bike bis 25 km/h eingesetzt werden und ist passend zu Bikes für Scheibenbremse, für Scheibenbremse Centerlockn im Lastenrad, E-Bike bis 25 km/h Bereich. Die schwarze Formula CL-811 Syncros Boost schwarz Nabe und die schwarze Ryde Rival 30 Disc schwarz Felge verleihen dem vorderen Laufrad Stabilität. Es kann mit einem maximalen Systemgewicht von bis zu 150 kg beansprucht werden. Sie erhalten das zuverlässige Bauteil in unserem Onlineshop mit 32 schwarzen Speichen. Damit sind sie gut ausgestattet, um Touren auf ebenen Strecken und auch im unasphaltiertem Gelände mit dem nötigen Halt biken zu können!


Technische Daten Vorderrad Ryde Rival 30 Disc schwarz mit Nabe Formula CL-811 Syncros Boost schwarz

  • Felge: Ryde Rival 30 Disc schwarz
  • Felge Größe: 29 Zoll, 29+ Zoll mit ETRTO 30-622 mm (Innenmaß/Durchmesser)
  • Felge Maße: Höhe 21 mm / Breite 35 mm
  • Felgenverbindung: gesteckt
  • Ventillochbohrung: 6,5 mm
  • Nippelloch: einfach geöst
  • für Reifenarten: Drahtreifen, Faltreifen, Tubeless Ready (nur mit passendem Felgenband) mit empfohlener Reifenbreite 55-75 mm
  • Nabe: Formula CL-811 Syncros Boost schwarz
  • Einbaubreite: 110 mm - Boost für 15 mm Steckachse
  • Bremsentyp: nur für Centerlock Bremsscheiben
  • 32 schwarze Sapim Speichen mit Speichenstärke 2,34/2,0 mm Edelstahl verstärkt - besonders stabile und verstärkte Dickendspeiche mit 2,34 mm Durchmesser im kritischen Bereich der Nabe
  • wahlweise Messingnippel schwarz, Messingnippel silbern
  • Einsatzbereich: Lastenrad, E-Bike bis 25 km/h mit zulässigem Systemgewicht von 150 kg - extra stabiles Laufrad
  • Gewicht: 1156 g

Lieferumfang

  • Ryde Rival 30 Formula CL-811 Syncros Vorderrad 29 Zoll
  • Das Vorderrad ist komplett eingespeicht und zentriert
  • Produktionsbedingt sind eventuell kleinere Abdrücke auf dem Felgenhorn der Felge seitens des Herstellers vorhanden. Diese verschwinden nach Aufziehen des Reifens weitgehend oder sogar komplett.

Hier finden Sie das passende Felgenband mit der Breite von 20 mm und in der Größe 29 Zoll, 29+ Zoll

Hier finden Sie das passende Tubeless Felgenband mit der Breite von 32 mm und hier das passende Tubeless Ventil


Produktbeschreibung Ryde Rival 30 Formula CL-811 Syncros Vorderrad 29 Zoll

Felge: Mit der schwarzen Felge Rival 30 Disc hat der niederländische Hersteller Ryde eine sehr stabile Hohlkammer-Felge (ETRTO 30-622) gefertigt. Sie ist sehr robust und aus dickwandigem und hochwertigen Aluminium gefertigt. Die einfach geösten Nippellöcher im verstärkten Felgenboden und das breite Profil sorgen für hohe Stabilität, auch wenn es mal abseits befestigter Straßen entlanggeht. Die schwarze Ryde Rival 30 Disc aus Aluminium ist sauber und hochwertig verarbeitet, was für eine hohe Langlebigkeit und schöne Optik sorgt. Sie können auf diese Felge (Maulweite 29,8 mm, Höhe 21 mm und Breite 35 mm) problemlos auch breite und großvolumige Reifen (Drahtreifen, Faltreifen, Tubeless Ready) mit 29 Zoll, 29+ Zoll und 55-75 mm Reifenbreite aufziehen. Ihr Schwerpunkt liegt auf den Bereichen Lastenrad, E-Bike bis 25 km/h. Die Rival 30 Disc Felge ist vom Hersteller Ryde für Fahrräder mit einer Scheibenbremse vorgesehen und wiegt 1156 Gramm. Die Felgenverbindung ist gesteckt. Dank der hoch belastbaren Bauweise können Sie die Felge mit einem Systemgewicht von sehr hohen 150 kg fahren. Somit sind schwerere Fahrer mit einem recht hohen Körpergewicht und/oder eine schwere Beladung für diese Felge in der Regel kein Problem.

Speichen: Mit dieser hochwertigen und rostfreien Edelstahlspeiche liefert der belgische Markenhersteller Sapim eine besonders verstärkte und stabile Fahrradspeiche ab. Optimal für erhöhte Anforderungen weist sie einen optimalen Kompromiss zwischen Gewicht und Stabilität auf. Bei dieser verstärkten Speiche mit einer Festigkeit im Mittelteil von hohen 1.250 N/mm2 handelt es sich um eine 2,0 mm Dickendspeiche, die im kritischen Bereich der Nabe mit 2,34 mm besonders verstärkt ausgeführt ist. Dadurch nimmt sie es auch mit größeren Belastungen auf. Das 2-seitige Gewinde, das selbstverriegelnde System, das Anti-Rotationsteil und der ovale Kopf machen die Montage sicher und einfach. Die endverstärkte extra stabile Fahrradspeiche aus hochwertigem Edelstahl bietet sich an für die Nutzung am Trekkingbike / Citybike, Tandem, Schwerlastfahrrad und E-Bike bzw. Pedelec.

Nabe: Mit der schwarzen CL-811 Boost Syncros hat der taiwanische Hersteller Formula eine günstige und trotzdem robuste Vorderradnabe für Lastenrad, E-Bike bis 25 km/h mit Centerlock Disc Brakes konzipiert. Bei der CL-811 Boost Syncros mit einer Einbaubreite von 110 mm handelt es sich um eine Formula Nabe mit geringem Wartungsaufwand. Befestigt wird die CL-811 Boost Syncros mit einer 15 mm Steckachse. Sie ist vorwiegend aus Aluminium hergestellt und wiegt etwa 1156 g.

Das Vorderrad ist für Tubeless Ready Reifen geeignet, komplett eingespeicht und somit an Ihrem Bike sofort einsatzbereit. Jedes Laufrad wird von uns bereits zentriert an Sie ausgeliefert.


Warum ist dieses Laufrad mit extra stabilen Speichen besonders belastbar?

Dieses Hinterrad ist mit verstärkten Speichen, sogenannten Eindickendspeichen (auch ID oder ED genannt) bestückt. Die Speichen sind im empfindlichen und bruchgefährdeten Bogenbereich mit 2,34 mm Querschnitt besonders verstärkt ausgeführt. Die restliche Speiche weist eine Dicke von 2,0 mm auf. Dadurch kann das Laufrad insgesamt höher belastet werden, sei es durch schwere Fahrer oder mit viel Gepäck.


Wichtige Informationen und Tipps zu Vorderrädern

Achten Sie beim Kauf eines vorderen Laufrades immer auf die Einbaubreite, da das Vorderrad sonst nicht in den Fahrradrahmen bzw. Gabel passt. Ebenso wichtig ist die Ventillochbohrung, damit das neue Laufrad zum vorhanden Schlauch bzw. Ventil passt.


Anleitungen und Ratgeber zu Fahrrad-Vorderrädern

Die folgenden Anleitungen und Ratgeber zum Thema "Vorderräder" könnten für Sie interessant sein:

Fragen zum Produkt
Fragen zum Produkt
Zuletzt angesehen