Eine "Acht" in meiner neuen Felge, nach nur wenigen Kilometern | Laufräder | Wissenswertes |

Eine "Acht" in meiner neuen Felge, nach nur wenigen Kilometern

Einige Fahrer von Ihnen werden es sicherlich kennen: 
Ein Höhen-/oder Seitenschlag in der neuen Felge, nach einer Laufleistung von wenigen Kilometern. 
Das ist immer besonders ärgerlich, zumal das alte Laufrad ggf. nach vielen Jahren ausgetauscht wurde, da auch dies einen Schlag hatte, es jedoch vorher nie Probleme gab. 
Wichtig ist bei neuen Vorderrädern, sowie Hinterrädern, dass diese nach geringer Laufleistung noch einmal geprüft werden. 
Im neuen Zustand sind diese zentriert und abgedrückt. 
In der Nutzung ist es jedoch absolut normal, dass sich Speichen setzen. 
Sofern diese das tun, können sich Speichen lösen und die Fahrradfelge sich verformen. 
Es ist absolut unbedenklich, sofern es dann korrigiert wird. 
Feststellen lässt sich das „Setzen“ der Speichen auch ganz leicht: einfach in Abständen mit der Hand locker probieren die Speichen zusammen zu drücken. Sofern sich diese lose anfühlen, oder weiter zusammen drücken lassen, wissen Sie, dass Sie bereits entsprechend reagieren sollten. 
Vorderräder sind häufig nicht so stark von diesem Problem betroffen, da auf dem Vorderrad eine wesentlich geringere Belastung ist, als auf einem Hinterrad. 
Wie Sie die Speichen selber nachspannen können, sehen Sie in unserer Anleitung: Speichen am Fahrrad richtig nachspannen

Tags: Laufräder