Ein E-Bike kaufen – Tipps und Kaufberatung

23.02.2024

e-bike-kaufen-tipps-kaufberatungDer Trend geht immer weiter in Richtung Fahrräder mit Elektroantrieb. Im Schnitt werden in ein gutes E-Bike knapp 3.000 Euro investiert. Dies ist ein guter Mittelwert für ein schon recht hochwertiges E-Bike. Doch worauf ist bei den verschiedenen Modellen zu achten? Was muss beim Antrieb und bei der Akku-Kapazität berücksichtigt werden?

Bereits vor der Corona-Pandemie haben sich Pedelecs gut etabliert und waren vielerorts zu sehen. Doch 2020 entstand die Angst vor Ansteckungen an Covid 19 in Fahrgemeinschaften bzw. öffentlichen Verkehrsmitteln. Außerdem wurden die Freizeit-Aktivitäten stark eingeschränkt und somit kam der Fahrradmarkt – speziell im Bereich Pedelec – mit einem großen Boom daher. Laut der Branchenverbände ZIV und VDZ wurden im ersten Corona-Jahr immerhin mehr als 5 Millionen Fahrräder verkauft – ca. 2 Millionen davon mit elektrischem Schub. Die Nachfrage ist seitdem weiterhin extrem stark, die teils langen Lieferzeiten aufgrund der Corona-Situation jedoch hinderlich für diejenigen, die gerne schnell ihr Wunsch-E-Bike daheim haben möchten. Daher gilt es, sich einen guten Überblick über den Markt zu machen und gezwungenermaßen nicht nur regional vor der Haustür nach dem Wunsch-E-Bike zu suchen, sondern ggf. auch in einem etwas weiteren Radius. Oder aber ein E-Bike vom Händler in der Nähe zu kaufen, jedoch mit gewissen Abstrichen - aber dafür ist es oft sofort lieferbar.

Große Preisspanne bei Pedelecs bis 25 km/h

Vor allem die Pedelecs sind sehr gefragt im E-Bike-Bereich. So gut wie jeder Hersteller bietet Pedelecs mit der erlaubten Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h an. Und alle Altersgruppen erfreuen sich daran. Die Zeiten, dass E-Bikes vorrangig für die ältere Generation gedacht waren, sind längst vorbei. Das praktische an Pedelecs ist, dass hier die gleichen Vorschriften wie bei herkömmlichen Fahrrädern gelten. Erst bei den „echten“ E-Bikes, die bis zu 40 km/h fahren, gilt die Helmpflicht, Verbot von Radwegen, Versicherung mit Kennzeichen und eine Mitnahme in öffentlichen Verkehrsmitteln ist verboten, da sie als Kleinkraftrad zählen.

Noch dazu unterscheiden sich die technischen Details als auch die Preise der beliebten Pedelecs. Es gibt bereits – meist bei Discountern, im Baumarkt etc. – E-Bike Modelle für unter 1.000 Euro. Jedoch sind diese E-Fahrräder nicht zu empfehlen, da der Hersteller meist kaum bekannt ist, es Schwierigkeiten gibt, Ersatzteile zu bekommen und auch die wichtigen Inspektionen durchführen zu lassen. Ein gutes Mittelklasse-E-Bike liegt bei ca. 2.800 Euro. E-Bikes mit hochwertigeren Komponenten und aufwändiger Technik liegen preislich bei gut 3.500 Euro oder auch noch mehr.

Begrenzte Reichweite der E-Bikes

Alle Elektro-Fahrzeuge haben jedoch eine „kleine Problematik“: Die begrenzte Reichweite. So ist es auch bei den Pedelecs. Vorrangig hängt die Reichweite von der Akku-Kapazität und der Motorleistung ab. Tatsächlich kommt es aber auch noch auf andere Faktoren an: Fahrgeschwindigkeit, Beschaffenheit vom Gelände / Bodenbelag, gewählter Unterstützungs-Modus beim Treten der Pedale und auch das Gewicht von Fahrer und ggf. Gepäck sind ausschlaggebend. In Prospekten werden oftmals Reichweiten von mehr als 100 km genannt; diese werden aber meist nur im Testlauf und unter optimalen Bedingungen tatsächlich erreicht. Da es kein einheitliches Verfahren der Berechnung zur Reichweitenangabe der Hersteller gibt, muss man die genannten Zahlen so hinnehmen.

Akku-Anzeige am Pedelec gezielt beachten

Wenn Sie mit Ihrem E-Fahrrad eine ausgedehnte Fahrradtour unternehmen möchten, ist es wichtig, den Akku am Vorabend bzw. über Nacht komplett aufzuladen. So haben Sie schon einmal die besten Voraussetzungen. Außerdem prüfen Sie vor Fahrantritt unbedingt die Reifen: Durch zu schwach aufgepumpte Reifen entsteht ein erhöhter Rollwiderstand; dadurch wird die Reichweite verringert. Haben Sie auf Ihrer Tour dann immer die Akku-Anzeige im Auge, damit es nicht auf einmal ein böses Erwachen gibt. Gehen Sie mit dem Strom sparsam um bzw. wählen die verschiedenen Unterstützungs-Modi mit Bedacht. Sie können mit Ihrem E-Bike auch immer noch weiterfahren, wenn der Akku tatsächlich leer ist. Jedoch ist es dann eben anstrengender – vor allem, wenn Sie vollbeladen sind und auch noch einige Steigungen auf der Strecke zu bewältigen sind. Außerdem bremst das Gewicht des Elektroantriebs spürbar.

Bei der E-Bike-Wahl auf eine gute Akku-Kapazität achten

Am Lenker Ihres E-Fahrrades finden Sie den Computer, der Sie in digitaler Anzeige über Akkustand, Motorleistung und Geschwindigkeit auf dem Laufenden hält. Bei sehr günstigen E-Bike-Modellen gibt es jedoch öfter nur die Möglichkeit die Stufen der Motorsteuerung einzustellen; weitere Infos erhält man dort nicht. Zumeist arbeiten die Stromspeicher mit Lithium-Ionen-Technik. Die Kapazität sinkt jedoch erst nach einigen hunderten Ladevorgängen. Wenn ein Akku dann mal so verbraucht ist, dass er ersetzt werden muss, müssen Sie mit mehreren hundert Euro rechnen. Speziell wer sich auf dem Gebrauchtmarkt umschaut, sollte dies im Hinterkopf haben.

Gutes Akku-Handling

Es ist sinnvoll, den Akku nicht ständig komplett leer zu fahren und auch nicht nach einer kurzen Nutzung gleich wieder voll zu laden. E-Bike-Akkus halten am längsten, wenn Sie im Bereich zwischen 20 und 80 Prozent geladen sind. Achten Sie auch darauf, den Akku nicht extremer Hitze oder Kälte auszusetzen. Meist werden Akkus von den Herstellern mit unterschiedlicher Speicherleistung angeboten. Pedelecs im mittleren Preisbereich liegen meist bei 350 bis 500 Wattstunden (Wh). Je größer der Akku, desto höher auch die Reichweite – aber damit steigt leider auch der Preis des Elektrofahrrades.

Fahrrad-Akku an herkömmlicher Steckdose laden

Um den Akku zu laden, können Sie eine gewöhnliche Steckdose nutzen. Es ist daher praktisch, wenn Sie in der Garage oder im Fahrradschuppen entsprechend Steckdosen zur Verfügung haben. Wenn dies nicht gegeben ist, achten Sie darauf, dass an Ihrem künftigen E-Bike der Akku abgenommen werden kann. So können Sie diesen mit in die Wohnung nehmen und dort laden. Ein kompletter Ladevorgang sollte zeitlich immer über mehrere Stunden einkalkuliert werden. Wenn Sie Ihr E-Fahrrad über eine längere Zeit nicht nutzen und dies absehen können, bauen Sie sicherheitshalber den Akku aus. Dieser sollte etwa halb geladen sein; Sie können ihn dann bei einer Temperatur zwischen 10 bis 15 Grad lagern, bis er wieder in Einsatz kommt. Gerad im Winter sollte man darauf achten – niedrigere Temperaturen schaden dem Akku sonst.

Antrieb per Vorder- oder Hinterrad – welches ist der optimale Motor?

Technisch gesehen gibt es drei Antriebsmöglichkeiten:

  • Nabenmotor im Vorderrad
  • Nabenmotor im Hinterrad
  • Mittelmotor am Tretlager

Der Vorderrad-Motor ist vorrangig bei einfacheren Modellen zu finden. Jedoch bietet er weniger Fahrkomfort als ein Mittelmotor – bei diesem kommt die Kraft über die Kette auf das Hinterrad. Beim angetriebenen Vorderrad kann es auf rutschigem oder weichem Untergrund durchaus mal passieren, dass es durchdreht und das komplette E-Bike destabilisiert wird.

Mittelmotor ist bei der E-Bike-Wahl am beliebtesten

E-Bikes mit Mittelmotor sind die am meist verkauften, da es sich hierbei um die beste Gewichtsverteilung handelt mit der Positionierung von Motor und Akku in der Mitte des Rades. Praktischerweise entspricht das Fahrverhalten hierbei auch dem eines herkömmlichen Fahrrades, also so wie es jeder von uns ja auch gewohnt ist. Speziell bei den sportlicheren E-Fahrrädern kommt jedoch der Hinterrad-Motor vorrangig in Einsatz. Einmal sind sie preiswerter, andererseits lassen sich diese sehr gut mit einer Kettenschaltung mit vielen Gängen kombinieren. Mit einem Mittelmotor ist dies nicht machbar, daher wird dieser meist mit Nabenschaltung kombiniert.

Motorleistung und Drehmoment sind unabdingbar wichtig bei der Pedelec-Entscheidung

Laut Gesetzregelung darf die Motorleistung eines Pedelecs – egal mit welcher Antriebsvariante – 250 Watt nicht überschreiten. Diese Angabe sagt jedoch kaum etwas über die tatsächliche Motorkraft aus. Das Drehmoment ist viel entscheidender – es wird in Newtonmetern gemessen; abgekürzt: Nm. Hier liegt der Bereich zwischen etwa 25 und mehr als 60 Nm. Je höher die Nm-Zahl ist, desto mehr Schub kommt vom Motor auf das Rad. Gerade wer auch in Bereichen mit Steigungen, z.B. in bergigen Gefilden, auf eine gute Unterstützung nicht verzichten möchte, sollte beim Kauf auf mindestens 40 Nm achten.

Scheibenbremsen am Elektrofahrrad bieten ein Plus an Sicherheit

Gerade durch die teils unterschätzte Geschwindigkeit sind sichere Bremsen ein wichtiges Element am Pedelec. Das Gewicht dessen kommt noch als ausschlaggebender Punkt dazu. Daher gehen auch immer mehr Anbieter von den ursprünglichen Felgenbremsen auf Scheibenbremsen im E-Bike-Bereich. Vor allem, wenn der Bodenbelag nass ist, kann man sich mehr auf die Scheibenbremsen verlassen, die auch dann kräftig zupacken. Günstigere Varianten funktionieren durch den klassischen und allseits bekannten Bowdenzug. Aufwendigere Modelle arbeiten heutzutage mit einer Hydraulik, die die Bremsleistung angepasst und feiner dosieren kann.

Vor dem E-Bike-Kauf: Testergebnisse checken und Preise vergleichen

Im Sommer 2020 hat die Stiftung Warentest durchaus komfortable Pedelecs mit Tiefeinstieg mit Preisen zwischen 2.150 und 3.500 Euro geprüft. Bei diesem Test wurden extreme Unterschiede zwischen den Modellen festgestellt. Lediglich 4 der 12 getesteten Modelle erhielten eine gute Gesamtnote. Daher ist es immens wichtig, sich vor einem Kauf gut zu informieren und diverse Testberichte und Bewertungen zu vergleichen, ebenso natürlich die Preise, die auch entsprechend variieren können.

Probefahrt bzw. Tagestour als Mietaktion mit dem Wunsch-E-Bike

So wie man mit einem Auto eine Probefahrt vor dem Kauf durchführt, so sollte man es auch beim Kauf eines E-Bikes machen. Wer online kaufen möchte, hat da keine Möglichkeit. Noch dazu kommt das E-Bike in Einzelteilen, welche der Kunde dann zu Hause selbst erst einmal zusammenbauen muss, bevor es auf die erste Tour gehen kann. Daher empfiehlt es sich umso mehr, sich in seiner Region nach einem passenden Händler umzuschauen. Neben der Möglichkeit zur Probefahrt bekommen Sie so auch eine hochwertige und passende Beratung vom Experten. Machen Sie sich auf der Probefahrt nach und nach mit allen Fahreigenschaften des Pedelecs vertraut und spielen verschiedene Fahrsituationen durch. Eine prima Möglichkeit ist es, wenn der E-Bike-Händler auch ein Vermietstation integriert hat. So können Sie mal einen ganzen Tag Ihr neues Wunsch-E-Bike ausgiebig testen und dann Resümee ziehen.

Helmpflicht und Versicherungskennzeichen nötig für S-Pedelec

Wer sich eher für ein schnelles S-Pedelec interessiert, dessen Tretunterstützung durch den Motor erst bei 45 km/h abschaltet, muss sich bewusst sein, dass man einen Helm tragen muss und mindestens der Führerschein Klasse AM vorhanden sein muss. Noch dazu ist für ein S-Pedelec, wie oben bereits erwähnt, ein Versicherungskennzeichen und auch eine Haftpflichtversicherung nötig. Diese gilt immer bis Ende Februar des Folgejahres und liegt preislich bei etwa 50 Euro. Außerdem kann eine Kaskoversicherung abgeschlossen werden. Je nach Tarif kommt diese auch für Diebstahl und selbst verschuldete Schäden auf.

Haftpflicht- und Diebstahlversicherung gilt ggf. auch für Pedelec

Wer im Besitz eines E-Bikes bis 25 km/h ist, sollte bei seiner Privathaftpflichtversicherung nachfragen bzw. prüfen, ob hier ebenfalls für bei einem Unfall verursacht Schäden aufgekommen wird. Schauen Sie auch in Ihre Hausratversicherungs-Unterlagen, ob im Falle eines Diebstahls die Police greift. Alternativ gibt es auch diverse spezielle Fahrrad-Versicherungen. Informieren Sie sich am besten bei Ihrem Versicherungs-Vertreter.

Folgende Produkte aus unserem Shop könnten für Sie interessant sein

20 Zoll Vorderrad KX-M 20x110 mm 6-loch KX Cargo Lastenrad Steckachse verstärkt
20 Zoll Vorderrad KX-M 20x110 mm 6-loch KX Cargo Lastenrad Steckachse verstärkt mit verstärkten Speichen Das hier angebotene 20 Zoll Vorderrad verfügt über eine ETRTO Größe von 30-406 mm, 110 mm Einbaubreite und eine Ventillochbohrung von 8,5 mm. Es kann an Ihrem eingebaut werden und ist kompatibel zu Rädern mit 6-Loch Scheibenbremsen im Bereich. Die schwarze KX-M 20/110 Boost 6-Loch schwarz Nabe und die schwarze KX Cargo Felge sorgen bei dem Laufrad für Stabilität. Es kann mit einem maximalen Systemgewicht von bis zu 200 kg belastet werden. Sie erhalten das zuverlässige Bauteil bei uns mit 36 silbernen Speichen. Damit sind Sie gut ausgestattet, um Fahrten auf ebenen Wegen und auch im unasphaltiertem Gelände mit dem nötigen Halt biken zu können! Technische Daten Vorderrad KX Cargo mit Nabe KX-M 20/110 Boost 6-Loch schwarz 20 Zoll Vorderrad (ETRTO 30-406 mm) mit einem Achsmaß von 20x110 (DH alt): Felge: KX Cargo Schwerlast schwarz Felge Größe: 20 Zoll mit ETRTO 30-406 mm (Innenmaß/Durchmesser) Felge Maße: Höhe 22 mm / Breite 36 mm Felgenverbindung: gesteckt Ventillochbohrung: 8,5 mm Nippelloch: mit Unterlegscheibe für Reifenarten: Drahtreifen, Faltreifen mit empfohlener Reifenbreite 50-75 mm Nabe: KX-M Steckachse schwarz Einbaubreite: 110 mm für 20 mm Steckachse Achsmaß: 20x110 (DH alt) Bremsentyp: nur für 6-Loch Bremsscheiben 36 silberne Sapim Speichen mit Speichenstärke 2,34/2,0 mm Edelstahl verstärkt - besonders stabile und verstärkte Dickendspeiche mit 2,34 mm Durchmesser im kritischen Bereich der Nabe Speichennippel: silbern vernickelt zulässigem Systemgewicht von 200 kg - extra stabiles Laufrad Gewicht: 949 g Lieferumfang 20 Zoll Vorderrad KX-M 20x110 mm 6-loch KX Cargo Lastenrad Steckachse verstärkt Das Vorderrad ist komplett eingespeicht und zentriert Bei dem Vorderrad handelt es sich um das frühe 20x110mm Achsmaß für alte DH Bikes die i.d.R. 26 Zoll selten 27,5 Zoll Räder. Die Bremsscheibe ist ca. 14 mm von der Gabel entfernt Hier finden Sie das passende Felgenband mit der Breite von 22 mm und in der Größe 20 Zoll Produktbeschreibung 20 Zoll Vorderrad KX-M 20x110 mm 6-loch KX Cargo Lastenrad Steckachse verstärkt Felge: Die Felge KX Cargo in der Farbe schwarz ist eine breite, sehr robuste und extra stabile Hohlkammerfelge mit der ETRTO 30-406, gefertigt aus hochwertigem und sehr dickwandigem Aluminium. Das Modell Cargo vom Hersteller KX verwendet ungeöste Nippellöcher mit einem verstärkten Felgenboden, hat eine kräftige Wandstärke und weist ein breites Profil auf. Optimal also, wenn es mal etwas rauer zugeht, z.B. abseits befestigter asphaltierter Straßen. Die saubere und hochwertige Verarbeitung der schwarzen KX Cargo Aluminium-Felge sorgt zudem für eine sehr hohe Lebensdauer. Auf der KX Cargo Fahrradfelge (Höhe 22 mm, Breite 36 mm) können problemlos auch sehr großvolumige und breite 20 Zoll Fahrradreifen (Drahtreifen Faltreifen) mit einer Reifenbreite von 50-75 mm aufgezogen werden. Die sehr hohe Maulweite (Innenweite) von 30 mm macht diese Felge sehr besonders. Sie ist für den Einsatzzweck vorgesehen. Somit ist sie nicht gerade ein Leichtgewicht, aber bei einem Cargobike bzw. E-Bike kommt es ja auf eine hohe Stabilität und eher weniger auf ein geringes Gewicht an. Die KX Cargo Felge ist für Fahrräder mit Scheibenbremsen konzipiert. Die Felgenverbindung ist gesteckt. Mit bis zu sehr hohen 200 kg Systemgewicht ist die schwarze KX Cargo extrem belastbar und besonders stabil gefertigt. Sie hält mit ihren versetzt angeordneten Speichenlöchern einer maximalen Speichenspannung von sehr hohen 1400 N stand. Optimal also, wenn das Fahrrad mit viel Gewicht (z.B. in den Packtaschen) beladen wird. Auch für schwerere Fahrer ist die KX Cargo perfekt geeignet und sorgt aufgrund ihrer sehr hohen Stabilität für eine sehr gute Pannensicherheit. Kaufen können Sie die Cargo Felge vom Hersteller KX in unserem Laufrad-Online-Shop mit 36 Speichenlöchern. Speichen: Im Gegensatz zu einer herkömmlichen Standardspeiche mit durchgehend 2 mm Durchmesser stattet die Firma Sapim aus Belgien diese besonders robuste und stabile Speiche mit einem verstärkten Ende (zur Nabe hin) aus. Gerade diese Stelle ist besonders bruchgefährdet. Ist eine klassische Speiche normal durchgehend 2 mm stark, so ist diese im kritischen Bereich der Nabe mit 2,34 mm besonders stabil ausgeführt. Dank der hohen Festigkeit im Mittelteil von 1250 N/mm2 nimmt sie es auch mit größeren Belastungen auf. Optimal also für erhöhte Anforderungen. Der ovale Kopf, das selbstverriegelnde System, das Anti-Rotationsteil und das 2-seitige Gewinde machen die Montage sicher und einfach. Die endverstärkte sehr tragfähige Speiche aus hochwertigem und rostfreien Edelstahl ist für die Verwendung am E-Bike bzw. Pedelec, Schwerlastfahrrad, Tandem und Trekkingbike / Citybike geeignet. Nabe: Mit der schwarzen KX-M Steckachse haben wir von Kurbelix aus unserer eigenen Entwicklung mit viel Know-How eine sehr hochwertige Vorderrad-Nabe für mit Scheibenbremsen 6-Loch hergestellt. Kommen wir gleich zu den Highlights dieser Nabe: Im Inneren arbeiten 2 sehr hochwertige, doppelt gedichtete Rillenkugellager (Industrielager). Auf der Seite der 6-Loch Scheibenbremsaufnahme wurde der Flansch größer produziert, damit die Speichenwinkel der beiden Seiten des Vorderrades möglichst gleich groß bleiben. So werden die auftretenden Kräfte gleichmäßiger verteilt und das Laufrad erreicht so seine maximale Stabilität. Die Einbaubreite der KX-M Steckachse liegt bei 110 mm und der Nabenflanschabstand bei mm. Die Nabe für Vorderräder in der Farbe Schwarz ist nicht nur unempfindlich, stabil und robust, sondern auch sehr langlebig und praktisch wartungsfrei. Die KX Nabe ist aus widerstandsfähigem Aluminium gefertigt und bringt wenig auf die Waage. Montiert wird die KX-M Steckachse mit einer 20 mm Steckachse an der Gabel. Diese Nabe KX-M Steckachse aus unserer eigenen Entwicklung können Sie in unserem Fahrradteile Online Shop mit üblichen 36 Speichenlöchern bestellen. Wir von Kurbelix sorgen mit unserer hochentwickelten Technik unserer eigenen Produkte für viel Vergnügen beim Fahrradfahren und setzt mit dieser Vorderrad-Nabe einen sehr hohen Standard bezüglich Qualität, Funktion und Design. Das Vorderrad ist komplett eingespeicht und somit an Ihrem Bike sofort einsatzbereit. Jedes Laufrad wird von uns bereits zentriert an Sie ausgeliefert. Warum ist dieses Laufrad mit extra stabilen Speichen besonders belastbar? Dieses Hinterrad ist mit verstärkten Speichen, sogenannten Eindickendspeichen (auch ID oder ED genannt) bestückt. Die Speichen sind im empfindlichen und bruchgefährdeten Bogenbereich mit 2,34 mm Querschnitt besonders verstärkt ausgeführt. Die restliche Speiche weist eine Dicke von 2,0 mm auf. Dadurch kann das Laufrad insgesamt höher belastet werden, sei es durch schwere Fahrer oder mit viel Gepäck. Wichtige Informationen & Tipps zu Vorderrädern Achten Sie beim Kauf eines vorderen Laufrades immer auf die Einbaubreite, da das Vorderrad sonst nicht in den Fahrradrahmen bzw. Gabel passt. Ebenso wichtig ist die Ventillochbohrung, damit das neue Laufrad zum vorhanden Schlauch bzw. Ventil passt. Anleitungen und Ratgeber zu Fahrrad-Vorderrädern Die folgenden Anleitungen und Ratgeber zum Thema "Vorderräder" könnten für Sie interessant sein: Fahrradfelgen - gelocht, gepunzt, einfach oder doppelt geöst - Unterschiede, Vor- und Nachteile Speichen am Vorderrad richtig nachspannen Wie kann man einen Speichenbruch beim Fahrrad vermeiden? Laufräder zentrieren Was zeichnet ein besonders stabiles Vorderrad aus? Welche Ausführungen gibt es bei Fahrradspeichen?
130,90 €*
KX-R Hybrid 25 KX-E Centerlock Heavy Duty Hinterrad 28-29 Zoll für Schnellspanner
Speichennippelfarbe: Messingnippel silbern
KX-R Hybrid 25 KX-E Centerlock Heavy Duty Hinterrad 28-29 Zoll für Schnellspanner mit verstärkten Speichen Dieses belastbare hintere Laufrad für Kettenschaltungen mit einer KX-R Hybrid 25 Felge, einer schwarzen KX-E Centerlock 5/135 schwarz HG Nabe und 32 Speichen hat eine Größe von 28 Zoll, 29 Zoll. Die ETRTO Größe beträgt 25-622 mm und die Einbaubreite beträgt 135 mm. Die gepresste Felge hat eine Ventillochbohrung von 6,5 mm (darf auf 8,5 mm aufgebohrt werden) und das Systemgewicht des zuverlässigen Hinterrades liegt bei maximal 200 kg. Ob auf unebenem Boden im Gelände oder auf asphaltierten Wegen: Mit diesem Bauteil sind Sie besonder im Lastenrad, E-MTB, E-Cargo, E-Trekking Bereich jederzeit sicher, bequem und mit ausreichend Halt unterwegs! Das Hinterrad ist speziell auf Rädern mit Centerlock Scheibenbremsen ausgelegt. Technische Daten Hinterrad KX-R Hybrid 25 und Nabe KX-E Centerlock 5/135 schwarz HG 28/29 Zoll Hinterrad (ETRTO 25-622 mm) mit einem Achsmaß von 5x135 (für Schnellspanner): Felge: KX-R Hybrid 25 schwarz Felge Größe: 28 Zoll, 29 Zoll mit ETRTO 25-622 mm (Innenmaß/Durchmesser) Warum ist dieses Hinterrad für 28 und 29 Zoll Bereifung geeignet? Felge Maße: Höhe 22 mm / Breite 30,8 mm Felgenverbindung: gepresst Ventillochbohrung: 6,5 mm (darf auf 8,5 mm aufgebohrt werden) Nippelloch: mit Unterlegscheibe für Reifenarten: Drahtreifen, Faltreifen, Tubeless Ready (nur mit passendem Felgenband) mit empfohlener Reifenbreite 40-65 mm Nabe: KX-E Shimano Stahl schwarz Einbaubreite: 135 mm für 5 mm Schnellspanner Achsmaß: 5x135 (für Schnellspanner) Bremsentyp: nur für Centerlock Bremsscheiben passend für 8 bis 11-fach MTB-Kassetten und 8 bis 12-fach Rennrad-Kassetten passend für 11 und 12-fach Rennrad-Kassetten passend auch für 12-fach SRAM Kassetten. Jedoch NUR für SRAM PG 1210 und SRAM PG 1230 - NICHT für SRAM XD passend auch 7-fach, aber nur mit zwei der folgenden Distanzringe 32 schwarze Sapim Speichen mit Speichenstärke 2,34/2,0 mm Edelstahl verstärkt - besonders stabile und verstärkte Dickendspeiche mit 2,34 mm Durchmesser im kritischen Bereich der Nabe Messingnippel schwarz, Messingnippel silbern Einsatzbereich: Lastenrad, E-MTB, E-Cargo, E-Trekking mit zulässigem Systemgewicht von 200 kg - extra stabiles Laufrad Gewicht: 1342 g Lieferumfang KX-R Hybrid 25 KX-E Centerlock Heavy Duty Hinterrad 28-29 Zoll für Schnellspanner ohne Schnellspanner 1,85 mm Kassetten-Adapter (wird bei 8-11-fach Trekking/MTB und bei 8-10-fach Rennrad Kassetten benötigt - weitere Infos) Das Hinterrad ist komplett eingespeicht und zentriert Hier finden Sie das passende Felgenband mit der Breite von 20 mm und in der Größe 28 Zoll, 29 Zoll Hier finden Sie das passende Tubeless Felgenband mit der Breite von 27 mm und hier das passende Tubeless Ventil Produktbeschreibung KX-R Hybrid 25 KX-E Centerlock Heavy Duty Hinterrad 28-29 Zoll für Schnellspanner Hinterradnabe: Wir von Kurbelix haben mit der schwarzen Nabe KX-E Centerlock 5/135 eine sehr hochwertige Hinterradnabe auf den Markt gebracht. Die KX-E Centerlock 5/135 ist eine Kassettennabe für 8, 9, 10 und 11-fach MTB und 8, 9, 10, 11 und 12-fach Rennrad-Kassetten. Passend auch für 12-fach SRAM Kassetten, jedoch nur für SRAM PG 1210 und SRAM PG 1230 (nicht für SRAM XD). Diese Nabe aus unserer eigenen Entwicklung hat ein absolutes Highlight, denn sie besitzt 6 hochwertige Rillenkugellager (umgangssprachlich auch Industrielager genannt), die jeweils doppelt gedichtet sind. 3 Lager sind im Nabenkörper und 3 Lager im Freilauf. Die auftretenden Kräfte verteilen sich sehr gleichmäßig. Da bei der KX-E Centerlock 5/135 die extra dicken Nabenflansche aus Aluminium und die Nabenachse und der Freilaufkörper aus widerstandsfähigem und hartem Stahl gefertigt ist, fällt sie sehr stabil, robust und langlebig aus. Aufgrund des verbauten Stahls ist sie auch hohen Belastungen beim Antrieb gewachsen, wie sie besonders bei E-Bikes vorkommen. Geeignet ist die sehr stabile KX-E Centerlock 5/135 für Bikes mit einer Scheibenbremse Centerlock. Die Einbaubreite der schwarzen Hinterradnabe KX-E Centerlock 5/135 liegt bei 135 mm und der Nabenflanschabstand bei mm. Sie ist für Lastenrad, E-MTB, E-Cargo, E-Trekking vorgesehen. Bei den 6 breiten Sperrklinken direkt auf dem Freilaufkörper greifen alle Sperrklinken gleichzeitig, um für eine konstante Einrastung der Ratschenzähne zu sorgen und ermöglichen so die Effizienz und Widerstandsfähigkeit beim Treten zu erhöhen. Die stabilen und großen Sperrklinken können auch höheren Belastungen standhalten. Die 27 Eingriffspunkte (= 13,3 Grad Eingriffswinkel) sorgen für einen direkten, schnellen und sicheren Kraftschluss. Für die Einspeichung empfehlen wir Speichen. Befestigt wird die Nabe mit einem Schnellspanner (5 mm) am hinteren Ausfallende. Wir von Kurbelix sorgen mit unserer hochentwickelten Technik für viel Vergnügen beim Fahrradfahren und setzen mit dieser Hinterradnabe einen hohen Standard bezüglich Funktion, Qualität und Design. Die Nabe KX-E Centerlock 5/135 mit ihren herausragenden 6 sehr hochwertigen Industrielagern können Sie in unserem Fahrradteile Online Shop mit 32 Speichenlöchern bestellen. Felge: Die KX-R Hybrid 25 ist eine sehr robuste und extra stabile Felge für Mountainbikes und E-Bikes in der Dimension ETRTO 25-622 (29 Zoll), bzw. 25-559 (26 Zoll). Sie ist für den Bereich Mountainbike / MTB, Bikepacking, Lastenrad, E-Bike bis 25 km/h, E-MTB, E-Cargo, E-Trekking, E-SUV vorgesehen und wiegt nur 620g bei 29 Zoll und 560g bei 26 Zoll. Somit ist diese im Verhältnis zu dem sehr hohen Systemgewicht von 200 Kilo sehr leicht. Wie alle KX-R Felgen wird auch die Hybrid 25 aus einer speziellen Alu-Legierung hergestellt die eine besonders hohe Festigkeit bei außergewöhnlich geringem Gewicht ermöglicht. Außerdem sind die Wandstärken der KX-R Felgen optimiert, d.h. an den höher belasteten Flanken und am Felgenboden im Bereich der Speichenbohrungen ist das Aluminium dickwandiger und sorgt für zusätzliche Stabilität. Die Oberfläche der KX-R Felge wird im „micropeen“ Kugelstrahlverfahren verdichtet. Dadurch erhöht sich, ähnlich wie beim Schmieden, die Materialfestigkeit und bewirkt eine erhöhte Widerstandsfähigkeit gegen mechanische Beschädigung. Steinschlagschäden werden reduziert. Die Felge erhält ihr unverwechselbares, leicht mattes Erscheinungsbild. Am Felgenstoß wenden wir ein „sleeve“ Pressverfahren mit extrem geringen Toleranzen an und versiegeln die Stoßkante mit einer filigranen Silikonnaht. Das Felgenprofil (Maulweite 25mm, Höhe 22mm, Breite 30,8mm) eignet sich für großvolumigen Draht- und Faltreifen von ca. 40-65 mm Breite. Bei Verwendung des richtigen Felgenbandes kann die KX-R Hybrid 25 Felge auch tubeless gefahren werden. Beim Einspeichen verwenden wir speziellen Unterlegscheiben an den Speichennippeln. Die Speichenspannung darf bis zu 1400 N betragen. Dadurch erreichen die KX-R Hybrid Laufräder mit verstärkten E-Bike Speichen und Naben ein Systemgewicht von 200 Kilo bei einem im Verhältnis dazu geringem Gewicht. Optimal also, wenn es mal etwas härter zugeht, z.B. abseits befestigter asphaltierter Straßen, auch mit sehr viel Gepäck. Starken E-Bike Motoren halten KX-R Hybrid Felgen problemlos stand. Schwere Fahrer, egal ob mit oder ohne Motor, finden mit KX-R Hybrid Felgen einen stabilen und pannensicheren Laufradsatz. Erwerben können Sie die Hybrid 25 Felge von KX in unserem Laufrad-Online-Shop mit 32 Speichenlöchern. Speichen: Die Firma Sapim aus Belgien liefert mit dieser hochwertigen Edelstahl-Speiche eine besonders stabile, robuste und verstärkte Speiche ab. Sie wurde von Sapim extra für besonders hohe Beanspruchungen entwickelt. Mit einer hohen Festigkeit im Mittelteil von 1.250 N/mm2 bietet sie sich für erhöhte Anforderungen an und weist einen perfekten Mittelweg zwischen Stabilität und Gewicht auf. Diese 2,0 mm Dickendspeiche ist im kritischen Bereich der Nabe mit 2,34 mm besonders verstärkt ausgeführt und ist hoch belastbar. Das selbstverriegelnde System, das Anti-Rotationsteil, der ovale Kopf und das 2-seitige Gewinde machen die Montage einfach und sicher. Die endverstärkte sehr tragfähige Speiche aus rostfreiem Edelstahl mit einem Durchmesser von 2,34 und 2,0 mm bietet sich an für die Anwendung am E-Bike bzw. Pedelec, Schwerlastfahrrad, Tandem und Trekkingbike / Citybike. Das Hinterrad ist für Tubeless Ready Reifen geeignet, komplett eingespeicht und somit an Ihrem Bike sofort einsatzbereit. Jedes Laufrad wird von uns bereits zentriert an Sie ausgeliefert. Warum ist dieses Laufrad mit extra stabilen Speichen besonders belastbar? Dieses Hinterrad ist mit verstärkten Speichen, sogenannten Eindickendspeichen (auch ID oder ED genannt) bestückt. Die Speichen sind im empfindlichen und bruchgefährdeten Bogenbereich mit 2,34 mm Querschnitt besonders verstärkt ausgeführt. Die restliche Speiche weist eine Dicke von 2,0 mm auf. Dadurch kann das Laufrad insgesamt höher belastet werden, sei es durch schwere Fahrer oder mit viel Gepäck. Wichtige Informationen und Tipps zu Hinterrädern Achten Sie beim Kauf eines Laufrades immer auf die Einbaubreite, da das Laufrad sonst nicht in den Fahrradrahmen bzw. Gabel passt. Ebenso wichtig ist die Ventillochbohrung, damit das neue Laufrad zum vorhanden Schlauch bzw. Ventil passt. Ein Augenmerk sollten Sie auch unbedingt auf das Bremssystem legen. Dieses muss vom neuen Hinterrad auch unbedingt zu Ihrem bisherigen passen. Beim Wechsel eines Hinterrades für Kettenschaltung sollte nach Möglichkeit auch immer gleich das Felgenband erneuert werden. Dieses schützt den Schlauch vor Beschädigung durch das Laufrad bzw. durch die Speichen. Anleitungen und Ratgeber zu Fahrrad-Hinterräder für Kettenschaltung Die folgenden Anleitungen und Ratgeber zum Thema "Laufräder" könnten für Sie interessant sein: Fahrradfelgen - gelocht, gepunzt, einfach oder doppelt geöst - Unterschiede, Vor- und Nachteile Speichen am Fahrrad richtig nachspannen Wie kann man einen Speichenbruch beim Fahrrad vermeiden? Welche Querschnitte gibt es bei Fahrradspeichen? Laufräder zentrieren Was zeichnet ein besonders stabiles Laufrad aus?
244,50 €*
KX Cargo Vorderrad 20 Zoll 15x100 mm Steckachse verstärkt 6-Loch breit
KX Cargo Vorderrad 20 Zoll 15x100 mm Steckachse verstärkt 6-Loch sehr breit mit verstärkten Speichen Das Vorderrad mit 20 Zoll Zoll Größe hat 100 mm Einbaubreite, eine ETRTO Größe von 30-406 mm und wird im Lastenrad, E-Cargo Bereich eingesetzt. Es hat eine Ventillochbohrung von 8,5 mm und lässt sich an Bikes mit 6-Loch Scheibenbremsen einbauen. Es sind eine schwarze KX-E 6-Loch 15/100 schwarz Nabe und die schwarze KX Cargo Felge in das Laufrad eingebaut. Diese verleihen ihm den nötigen Halt für Fahrten auf ebenen Straßen, sowie auch im Gelände. Das maximal zulässige Systemgewicht beträgt bis zu 200 kg. Sie können das robuste vordere Laufrad in unserem Onlineshop mit 36 schwarzen Speichen erhalten, um Ihr Bike ideal auszubauen! Der Einsatz erfolgt im Lastenrad, E-Cargo Bereich. Technische Daten Vorderrad KX Cargo mit Nabe KX-E 6-Loch 15/100 schwarz 20 Zoll Vorderrad (ETRTO 30-406 mm) mit einem Achsmaß von 15x100: Felge: KX Cargo Schwerlast schwarz Felge Größe: 20 Zoll mit ETRTO 30-406 mm (Innenmaß/Durchmesser) Felge Maße: Höhe 22 mm / Breite 36 mm Felgenverbindung: gesteckt Ventillochbohrung: 8,5 mm Nippelloch: mit Unterlegscheibe für Reifenarten: Drahtreifen, Faltreifen mit empfohlener Reifenbreite 50-75 mm Nabe: KX-E 4 Kugellager schwarz Einbaubreite: 100 mm für 15 mm Steckachse Achsmaß: 15x100 Bremsentyp: nur für 6-Loch Bremsscheiben 36 schwarze Sapim Speichen mit Speichenstärke 2,34/2,0 mm Edelstahl verstärkt - besonders stabile und verstärkte Dickendspeiche mit 2,34 mm Durchmesser im kritischen Bereich der Nabe Speichennippel: silbern vernickelt Einsatzbereich: Lastenrad, E-Cargo mit zulässigem Systemgewicht von 200 kg - extra stabiles Laufrad Gewicht: 986 g Lieferumfang KX Cargo Vorderrad 20 Zoll 15x100 mm Steckachse verstärkt 6-Loch sehr breit Das Vorderrad ist komplett eingespeicht und zentriert Hier finden Sie das passende Felgenband mit der Breite von 22 mm und in der Größe 20 Zoll Produktbeschreibung KX Cargo Vorderrad 20 Zoll 15x100 mm Steckachse verstärkt 6-Loch sehr breit Nabe: Mit der schwarzen KX-E 6-Loch 15/100 haben wir von Kurbelix aus unserer eigenen Entwicklung eine sehr hochwertige Nabe für das Vorderrad für Lastenrad, E-Cargo mit 6-Loch Scheibenbremsen auf den Markt gebracht. Kommen wir gleich zu dem herausragenden Highlight dieser Nabe: Im Inneren arbeiten 4 sehr hochwertige, doppelt gedichtete Rillenkugellager (Industrielager). Somit ist gewährleistet, dass sich die auftretenden Kräfte sehr gleichmäßig über die gesamte Nabe verteilen. Diese hochwertige KX-E Nabe ist besonders gut auf hohe Belastungen ausgelegt, wie sie speziell bei E-Bikes und Lastenrädern beim Antrieb und Bremsen auftreten. Auf der 6-Loch Scheibenbremsenseite wurde der Nabenflansch größer produziert, damit die Speichenwinkel beider Seiten des Vorderrades möglichst gleich groß bleiben. So werden die auftretenden Kräfte gleichmäßiger verteilt und das Vorderrad erreicht so seine maximale Stabilität. Die Einbaubreite der KX-E 6-Loch 15/100 liegt bei 100 mm und der Abstand der beiden extra starken Nabenflansche bei mm. Die Nabe in der Farbe Schwarz ist nicht nur unempfindlich, stabil und robust, sondern auch sehr langlebig und praktisch wartungsfrei. Die KX Nabe ist aus widerstandsfähigem Aluminium gefertigt. Montiert wird die KX-E 6-Loch 15/100 mit einer 15 mm Steckachse an der Fahrradgabel. Diese Nabe KX-E 6-Loch 15/100 aus unserer eigenen Entwicklung können Sie in unserem Fahrradteile Online Shop mit üblichen 36 Speichenlöchern kaufen. Wir von Kurbelix sorgen mit unserer hochentwickelten Technik unserer eigenen Produkte für viel Vergnügen beim Radeln und setzt mit dieser Nabe für das Vorderrad einen sehr hohen Standard bezüglich Qualität, Funktion und Design. Felge: Die Fahrradfelge KX Cargo in der Farbe schwarz ist eine breite, extrem langlebige, sehr robuste und extra stabile Hohlkammerfelge mit der ETRTO 30-406, gefertigt aus hochwertigem und sehr dickwandigem Aluminium. Das Modell Cargo vom Hersteller KX verwendet ungeöste Nippellöcher mit einem verstärkten Felgenboden, hat eine kräftige Wandstärke und weist ein breites Profil auf. Optimal also, wenn es mal etwas rauer zugeht, z.B. abseits asphaltierter Straßen. Die hochwertige und saubere Verarbeitung der schwarzen KX Cargo Aluminium-Felge sorgt zudem für eine sehr hohe Lebensdauer. Auf der KX Cargo Fahrradfelge (Höhe 22 mm, Breite 36 mm) können problemlos auch sehr großvolumige und breite 20 Zoll Fahrradreifen (Drahtreifen, Faltreifen) mit einer Reifenbreite von 50-75 mm aufgezogen werden. Die sehr hohe Maulweite (Innenweite) von 30 mm macht diese Felge sehr besonders. Sie ist für den Bereich Lastenrad, E-Cargo vorgesehen. Somit ist sie nicht gerade ein Leichtgewicht, aber bei einem Cargobike bzw. E-Bike kommt es ja auf eine hohe Stabilität und eher weniger auf ein geringes Gewicht an. Die KX Cargo Felge ist für Fahrräder mit Scheibenbremsen konzipiert. Die Felgenverbindung ist gesteckt. Mit bis zu sehr hohen 200 kg Systemgewicht ist die schwarze KX Cargo hoch belastbar und besonders stabil hergestellt. Sie hält mit ihren versetzt angeordneten Speichenlöchern einer maximalen Speichenspannung von sehr hohen 1400 N stand. Optimal also, wenn das Fahrrad mit viel Gewicht (z.B. in den Fahrradtaschen) beladen wird. Auch für schwerere Fahrer ist die KX Cargo perfekt geeignet und sorgt aufgrund ihrer sehr hohen Stabilität für eine sehr hohe Pannensicherheit. Kaufen können Sie die Cargo Felge vom Hersteller KX in unserem Laufrad-Online-Shop mit 36 Speichenlöchern. Speichen: Der Hersteller Sapim aus Belgien liefert mit dieser hochwertigen Edelstahl-Speiche eine besonders verstärkte, stabile und robuste Speiche ab. Sie wurde von Sapim extra für besonders hohe Beanspruchungen entwickelt. Mit einer hohen Festigkeit im Mittelteil von 1.250 N/mm2 bietet sie sich für erhöhte Anforderungen an und weist einen ausgewogenen Mittelweg zwischen Gewicht und Stabilität auf. Diese 2,0 mm Dickendspeiche ist im kritischen Bereich der Nabe mit 2,34 mm besonders kräftig ausgeführt und nimmt es dadurch auch mit größeren Belastungen auf. Das selbstverriegelnde System, das Anti-Rotationsteil, der ovale Kopf und das 2-seitige Gewinde machen die Montage sicher und einfach. Die endverstärkte sehr tragfähige Speiche aus rostfreiem Edelstahl mit einem Durchmesser von 2,34 und 2,0 mm bietet sich an für die Anwendung am E-Bike bzw. Pedelec, Schwerlastfahrrad, Tandem und Trekkingbike / Citybike. Das Vorderrad ist komplett eingespeicht und somit an Ihrem Bike sofort einsatzbereit. Jedes Laufrad wird von uns bereits zentriert an Sie ausgeliefert. Warum ist dieses Laufrad mit extra stabilen Speichen besonders belastbar? Dieses Hinterrad ist mit verstärkten Speichen, sogenannten Eindickendspeichen (auch ID oder ED genannt) bestückt. Die Speichen sind im empfindlichen und bruchgefährdeten Bogenbereich mit 2,34 mm Querschnitt besonders verstärkt ausgeführt. Die restliche Speiche weist eine Dicke von 2,0 mm auf. Dadurch kann das Laufrad insgesamt höher belastet werden, sei es durch schwere Fahrer oder mit viel Gepäck. Wichtige Informationen & Tipps zu Vorderrädern Achten Sie beim Kauf eines vorderen Laufrades immer auf die Einbaubreite, da das Vorderrad sonst nicht in den Fahrradrahmen bzw. Gabel passt. Ebenso wichtig ist die Ventillochbohrung, damit das neue Laufrad zum vorhanden Schlauch bzw. Ventil passt. Anleitungen und Ratgeber zu Fahrrad-Vorderrädern Die folgenden Anleitungen und Ratgeber zum Thema "Vorderräder" könnten für Sie interessant sein: Fahrradfelgen - gelocht, gepunzt, einfach oder doppelt geöst - Unterschiede, Vor- und Nachteile Speichen am Vorderrad richtig nachspannen Wie kann man einen Speichenbruch beim Fahrrad vermeiden? Laufräder zentrieren Was zeichnet ein besonders stabiles Vorderrad aus? Welche Ausführungen gibt es bei Fahrradspeichen?
147,90 €*
E-Bike Hinterrad KX E-Vo 29 Zoll für Schnellspanner 5x135 mm 6-fach gelagert
Speichennippelfarbe: Messingnippel schwarz
E-Bike Hinterrad KX E-Vo 29 Zoll für Schnellspanner 5x135 mm 6-fach gelagert mit verstärkten Doppeldickendspeichen Das hier angebotene stabile 28 Zoll, 29 Zoll Hinterrad eignet sich optimal an Rädern für Centerlock Scheibenbremsen mit einer Kettenschaltung. Es verfügt über ein zulässiges maximales Systemgewicht von 180 kg. Die schwarze KX E-Vo Felge ist mit einer Ventillochbohrung von 8,5 mm ausgestattet. Außerdem ist das Hinterrad mit einer schwarzen KX-E Centerlock 5/135 schwarz HG Nabe und 32 Speichen ausgestattet. Seine ETRTO Größe liegt bei 25-622, 26-622 mm und die Einbaubreite beträgt 135 mm. Das E-Bike Hinterrad KX E-Vo 29 Zoll für Schnellspanner 5x135 mm 6-fach gelagert bietet Ihnen stets den nötigen Halt - ob auf hindernisfreien Strecken oder im Gelände, wenn es etwas rauer zugeht! Besonders im Lastenrad, E-MTB, E-Cargo, E-Trekking, E-SUV Bereich kann es ideal eingesetzt werden. Technische Daten Hinterrad KX E-Vo und Nabe KX-E Centerlock 5/135 schwarz HG 28/29 Zoll Hinterrad (ETRTO 25-622, 26-622 mm) mit einem Achsmaß von 5x135 (für Schnellspanner): Felge: KX E-Vo extra stabil schwarz Felge Größe: 28 Zoll, 29 Zoll mit ETRTO 25-622, 26-622 mm (Innenmaß/Durchmesser) Warum ist dieses Hinterrad für 28 und 29 Zoll Bereifung geeignet? Felge Maße: Höhe 20 mm / Breite 32 mm Felgenverbindung: gesteckt Ventillochbohrung: 8,5 mm Nippelloch: mit Unterlegscheibe für Reifenarten: Drahtreifen, Faltreifen mit empfohlener Reifenbreite 40-65 mm Nabe: KX-E Shimano Stahl schwarz Einbaubreite: 135 mm für 5 mm Schnellspanner Achsmaß: 5x135 (für Schnellspanner) Bremsentyp: nur für Centerlock Bremsscheiben passend für 8 bis 11-fach MTB-Kassetten und 8 bis 12-fach Rennrad-Kassetten passend für 11 und 12-fach Rennrad-Kassetten passend auch für 12-fach SRAM Kassetten. Jedoch NUR für SRAM PG 1210 und SRAM PG 1230 - NICHT für SRAM XD passend auch 7-fach, aber nur mit zwei der folgenden Distanzringe 32 schwarze Sapim Speichen mit Speichenstärke 2,3-1,7-2,0 mm Edelstahl - besoders stabile und gewichtsoptimierte Doppeldickspeiche mit 1,7 mm im Mittelteil und 2,3 und 2 mm an den Endbereichen Messingnippel schwarz, Messingnippel silbern Einsatzbereich: Lastenrad, E-MTB, E-Cargo, E-Trekking, E-SUV mit zulässigem Systemgewicht von 180 kg - extra stabiles Laufrad Gewicht: 1347 g Lieferumfang E-Bike Hinterrad KX E-Vo 29 Zoll für Schnellspanner 5x135 mm 6-fach gelagert ohne Schnellspanner 1,85 mm Kassetten-Adapter (wird bei 8-11-fach Trekking/MTB und bei 8-10-fach Rennrad Kassetten benötigt - weitere Infos) Das Hinterrad ist komplett eingespeicht und zentriert Hier finden Sie das passende Felgenband mit der Breite von 20 mm und in der Größe 28 Zoll, 29 Zoll Produktbeschreibung E-Bike Hinterrad KX E-Vo 29 Zoll für Schnellspanner 5x135 mm 6-fach gelagert Felge: Die Fahrradfelge KX E-Vo in der Farbe schwarz ist eine extrem langlebige, sehr robuste und extra stabile Hohlkammerfelge mit der ETRTO 25-622, 26-622, gefertigt aus hochwertigem und sehr dickwandigem Aluminium. Das Modell E-Vo vom Hersteller KX verwendet ungeöste Nippellöcher mit einem verstärkten Felgenboden, hat eine kräftige Wandstärke und weist ein breites Profil auf. Optimal also, wenn es mal etwas härter zugeht, z.B. abseits asphaltierter Straßen. Die saubere und hochwertige Verarbeitung der schwarzen KX E-Vo Aluminium-Felge sorgt zudem für eine sehr hohe Lebensdauer. Auf der KX E-Vo Felge (Maulweite 26 mm, Höhe 20 mm, Breite 32 mm) können problemlos auch sehr großvolumige und breite 28 Zoll, 29 Zoll Reifen (Drahtreifen, Faltreifen) mit einer Reifenbreite von 40-65 mm aufgezogen werden. Sie ist für den Einsatzzweck Lastenrad, E-MTB, E-Cargo, E-Trekking, E-SUV vorgesehen. Somit ist sie nicht gerade ein Leichtgewicht, aber bei einem Cargobike bzw. E-Bike kommt es ja auf eine hohe Stabilität und eher weniger auf ein geringes Gewicht an. Die KX E-Vo Felge ist für Fahrräder mit Scheibenbremsen konzipiert. Die Felgenverbindung ist gesteckt. Mit bis zu sehr hohen 180 kg Systemgewicht ist die schwarze KX E-Vo hoch belastbar und besonders stabil produziert. Sie hält mit ihren versetzt angeordneten Speichenlöchern einer maximalen Speichenspannung von sehr hohen 1400 N stand. Optimal also, wenn das Bike mit viel Gewicht (z.B. in den Packtaschen) beladen wird. Auch für schwerere Fahrer ist die KX E-Vo perfekt geeignet und sorgt aufgrund ihrer sehr hohen Stabilität für eine sehr hohe Pannensicherheit. Erwerben können Sie die E-Vo Felge vom Hersteller KX in unserem Laufrad-Online-Shop mit 32 Speichenlöchern. Hinterradnabe: Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung im Nabenbereich mit den hochwertigen Produkten aus unserer eigenen Entwicklung. Die schwarze Hinterrad-Nabe KX-E Centerlock 5/135 ist eine sehr hochwertige Kassettennabe aus unserer eigenen Entwicklung für 8, 9, 10 und 11-fach MTB und 8, 9, 10, 11 und 12-fach Rennrad-Kassetten. Passend auch für 12-fach SRAM Kassetten, jedoch nur für SRAM PG 1210 und SRAM PG 1230 (nicht für SRAM XD). Die Nabe besitzt als einzigartiges Highlight 6 Rillenkugellager bzw. Industrielager, die jeweils doppelt gedichtet sind. 3 der Lager sind im Freilauf und 3 Lager im Nabenkörper. Somit verteilen sich die auftretenden Kräfte sehr gleichmäßig. Dank des verbauten Aluminiums an den extra dicken Nabenflanschen und einer Achse und einem Freilaufkörper aus widerstandsfähigem und hartem Stahl ist sie sehr robust und stabil. Dadurch wird ein starker Antrieb ermöglicht, wie er insbesondere bei E-Bikes vorkommt. Die KX-E Centerlock 5/135 Nabe mit einem Nabenflanschabstand von mm und einer Einbaubreite von 135 mm eignet sich für Fahrräder mit Centerlock Scheibenbremsen. Die schwarze Hinterrad-Nabe KX-E Centerlock 5/135 ist für den Einsatz an Lastenrad, E-MTB, E-Cargo, E-Trekking, E-SUV konzipiert. Diese KX-Nabe können Sie in unserem Fahrradteile Online Shop mit 32 Speichenlöchern bestellen. Auf dem Freilaufkörper befinden sich 6 breite Sperrklinken. Die 6 Sperrklinken greifen alle gleichzeitig, um eine konstante Einrastung der Ratschenzähne zu ermöglichen und damit die Widerstandsfähigkeit und Effizienz beim Treten zu erhöhen. Die großen Sperrklinken können auch hohe Belastungen handhaben. Die 27 Rastpunkte mit einem Eingriffswinkel von 13,3 Grad sorgen für einen schnellen, direkten und sicheren Kraftschluss. Als Speichen empfehlen wir Speichen. Befestigt wird die sehr stabile KX-E Centerlock 5/135 am hinteren Ausfallende mit einem Schnellspanner mit 5 mm Durchmesser. Die praktisch wartungsfreie Hinterrad-Nabe KX-E Centerlock 5/135 mit ihren herausragenden 6 sehr hochwertigen Industrielagern aus unserer eigenen Entwicklung setzt einen sehr hohen Standard bezüglich Funktion, Qualität und Design. Schließlich ist sie sehr robust, effektiv, langlebig und allwettertauglich und bietet eine sehr zuverlässige Performance. Speichen: Der Markenhersteller Sapim aus Belgien liefert mit dieser hochwertigen Edelstahl-Speiche eine besonders leichte, aber sehr stabile Fahrradspeiche ab. Sie bietet sich für leichte Laufräder an, aber auch für E-Bike Laufräder. Diese leichte Doppeldickendspeiche ist im kritischen Bereich der Nabe mit 2,3 mm und am Gewindeende mit 2,0 mm besonders stabil ausgeführt. Im Mittelteil verjüngt sie sich auf 1,7 mm, was in Summe allerhand an Gewicht spart. Zudem fängt sie mit ihrer hohen Festigkeit am Mittelteil mit extrem hohen 1530 N/mm2 und dank ihrer guten Elastizität Bewegungen im Laufrad hervorragend auf und das ohne Einbußen bei der Seitensteifigkeit und Haltbarkeit. Der ovale Kopf, das 2-seitige Gewinde, das Anti-Rotationsteil und das selbstverriegelnde System machen die Montage recht einfach. Die endverstärkte Fahrradspeiche aus rostfreiem Edelstahl mit einem Durchmesser von 2,3 mm, 1,7 mm und 2,0 mm bietet sich an für die Nutzung am Lastenrad, E-MTB, E-Cargo, E-Trekking, E-SUV. Das Hinterrad ist komplett eingespeicht und somit an Ihrem Bike sofort einsatzbereit. Jedes Laufrad wird von uns bereits zentriert an Sie ausgeliefert. Wichtige Informationen und Tipps zu Hinterrädern Achten Sie beim Kauf eines Laufrades immer auf die Einbaubreite, da das Laufrad sonst nicht in den Fahrradrahmen bzw. Gabel passt. Ebenso wichtig ist die Ventillochbohrung, damit das neue Laufrad zum vorhanden Schlauch bzw. Ventil passt. Ein Augenmerk sollten Sie auch unbedingt auf das Bremssystem legen. Dieses muss vom neuen Hinterrad auch unbedingt zu Ihrem bisherigen passen. Beim Wechsel eines Hinterrades für Kettenschaltung sollte nach Möglichkeit auch immer gleich das Felgenband erneuert werden. Dieses schützt den Schlauch vor Beschädigung durch das Laufrad bzw. durch die Speichen. Anleitungen und Ratgeber zu Fahrrad-Hinterräder für Kettenschaltung Die folgenden Anleitungen und Ratgeber zum Thema "Laufräder" könnten für Sie interessant sein: Fahrradfelgen - gelocht, gepunzt, einfach oder doppelt geöst - Unterschiede, Vor- und Nachteile Speichen am Fahrrad richtig nachspannen Wie kann man einen Speichenbruch beim Fahrrad vermeiden? Welche Querschnitte gibt es bei Fahrradspeichen? Laufräder zentrieren Was zeichnet ein besonders stabiles Laufrad aus?
221,90 €*
KX Cargo Hinterrad 26 Zoll Heavy Duty KX-E Nabe 6 Kugellager 12x142 mm 6-Loch
KX Cargo Hinterrad 26 Zoll Heavy Duty KX-E Nabe 6 Kugellager 12x142 mm 6-Loch mit verstärkten Speichen Das hier angebotene stabile 26 Zoll Hinterrad eignet sich optimal an Bikes für 6-Loch Scheibenbremsen mit einer Kettenschaltung. Es hat ein zugelassenes maximales Systemgewicht von 200 kg. Die schwarze KX Cargo Felge ist mit einer Ventillochbohrung von 8,5 mm ausgestattet. Zudem ist das Hinterrad mit einer schwarzen KX-E 6-Loch 12/142 schwarz HG Nabe und 36 Speichen ausgestattet. Seine ETRTO Größe liegt bei 30-559 mm und die Einbaubreite bei 142 mm. Das KX Cargo Hinterrad 26 Zoll Heavy Duty KX-E Nabe 6 Kugellager 12x142 mm 6-Loch bietet Ihnen jederzeit den nötigen Halt - ob auf hindernisfreien Strecken oder im Gelände, wenn es etwas rauer zugeht! Besonders im Lastenrad, E-Cargo Bereich kann es optimal eingesetzt werden. Technische Daten Hinterrad KX Cargo und Nabe KX-E 6-Loch 12/142 schwarz HG 26 Zoll Hinterrad (ETRTO 30-559 mm) mit einem Achsmaß von 12x142: Felge: KX Cargo Schwerlast schwarz Felge Größe: 26 Zoll mit ETRTO 30-559 mm (Innenmaß/Durchmesser) Felge Maße: Höhe 22 mm / Breite 36 mm Felgenverbindung: gesteckt Ventillochbohrung: 8,5 mm Nippelloch: mit Unterlegscheibe für Reifenarten: Drahtreifen, Faltreifen mit empfohlener Reifenbreite 50-75 mm Nabe: KX-E Shimano HG Stahl schwarz Einbaubreite: 142 mm für 12 mm Steckachse Achsmaß: 12x142 Bremsentyp: nur für 6-Loch Bremsscheiben passend für 8 bis 11-fach MTB-Kassetten und 8 bis 12-fach Rennrad-Kassetten passend für 11 und 12-fach Rennrad-Kassetten passend auch für 12-fach SRAM Kassetten. Jedoch NUR für SRAM PG 1210 und SRAM PG 1230 - NICHT für SRAM XD passend auch 7-fach, aber nur mit zwei der folgenden Distanzringe 36 silberne Sapim Speichen mit Speichenstärke 2,34/2,0 mm Edelstahl verstärkt - besonders stabile und verstärkte Dickendspeiche mit 2,34 mm Durchmesser im kritischen Bereich der Nabe Speichennippel: silbern vernickelt Einsatzbereich: Lastenrad, E-Cargo mit zulässigem Systemgewicht von 200 kg - extra stabiles Laufrad Gewicht: 1411 g Lieferumfang KX Cargo Hinterrad 26 Zoll Heavy Duty KX-E Nabe 6 Kugellager 12x142 mm 6-Loch 1,85 mm Kassetten-Adapter (wird bei 8-11-fach Trekking/MTB und bei 8-10-fach Rennrad Kassetten benötigt - weitere Infos) Das Hinterrad ist komplett eingespeicht und zentriert Hier finden Sie das passende Felgenband mit der Breite von 22 mm und in der Größe 26 Zoll Produktbeschreibung KX Cargo Hinterrad 26 Zoll Heavy Duty KX-E Nabe 6 Kugellager 12x142 mm 6-Loch Felge: Die Fahrradfelge KX Cargo in der Farbe schwarz ist eine breite, extrem langlebige, sehr robuste und extra stabile Hohlkammerfelge mit der ETRTO 30-559, gefertigt aus hochwertigem und sehr dickwandigem Aluminium. Das Modell Cargo vom Hersteller KX verwendet ungeöste Nippellöcher mit einem verstärkten Felgenboden, hat eine kräftige Wandstärke und weist ein breites Profil auf. Optimal also, wenn es mal etwas härter zugeht, z.B. abseits befestigter asphaltierter Straßen. Die hochwertige und saubere Verarbeitung der schwarzen KX Cargo Aluminium-Felge sorgt zudem für eine sehr hohe Lebensdauer. Auf der KX Cargo Felge (Höhe 22 mm, Breite 36 mm) können problemlos auch sehr großvolumige und breite 26 Zoll Reifen (Drahtreifen, Faltreifen) mit einer Reifenbreite von 50-75 mm montiert werden. Die sehr hohe Maulweite (Innenweite) von 30 mm macht diese Felge sehr besonders. Sie ist für den Einsatzzweck Lastenrad, E-Cargo vorgesehen. Somit ist sie nicht gerade ein Leichtgewicht, aber bei einem Cargobike bzw. E-Bike kommt es ja auf eine hohe Stabilität und eher weniger auf ein geringes Gewicht an. Die KX Cargo Felge ist für Bikes mit Scheibenbremsen konzipiert. Die Felgenverbindung ist gesteckt. Mit bis zu besonders hohen 200 kg Systemgewicht ist die schwarze KX Cargo extrem belastbar und besonders stabil gefertigt. Sie hält mit ihren versetzt angeordneten Speichenlöchern einer maximalen Speichenspannung von sehr hohen 1400 N stand. Optimal also, wenn das Fahrrad mit viel Gewicht (z.B. in den Fahrradtaschen) beladen wird. Auch für schwerere Fahrer ist die KX Cargo perfekt geeignet und sorgt aufgrund ihrer sehr hohen Stabilität für eine sehr gute Pannensicherheit. Erwerben können Sie die Cargo Felge vom Hersteller KX in unserem Laufrad-Online-Shop mit 36 Speichenlöchern. Hinterradnabe: Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung im Nabenbereich mit den hochwertigen Produkten aus unserer eigenen Entwicklung. Die schwarze Hinterradnabe KX-E 6-Loch 12/142 ist eine sehr hochwertige Kassettennabe aus unserer eigenen Entwicklung für 8, 9, 10 und 11-fach MTB und 8, 9, 10, 11 und 12-fach Rennrad-Kassetten. Passend auch für 12-fach SRAM Kassetten, jedoch nur für SRAM PG 1210 und SRAM PG 1230 (nicht für SRAM XD). Die Nabe hat als absolutes Highlight 6 Rillenkugellager bzw. Industrielager, die jeweils doppelt gedichtet sind. 3 der Lager sind im Freilauf und 3 Lager im Nabenkörper. Somit verteilen sich die auftretenden Kräfte sehr gleichmäßig. Dank des verbauten Aluminiums an den extra dicken Nabenflanschen und einer Achse und einem Freilaufkörper aus hartem und widerstandsfähigem Stahl ist sie sehr langlebig, robust und stabil. Dadurch wird ein starker Antrieb ermöglicht, wie er insbesondere bei E-Bikes vorkommt. Die KX-E 6-Loch 12/142 Nabe mit einem Nabenflanschabstand von mm und einer Einbaubreite von 142 mm eignet sich für Fahrräder mit Scheibenbremsen mit 6-Loch Aufnahme. Die schwarze Hinterradnabe KX-E 6-Loch 12/142 ist für den Einsatz an Lastenrad, E-Cargo konzipiert. Diese KX-Nabe können Sie in unserem Fahrradteile Online Shop mit 36 Speichenlöchern kaufen. Auf dem Freilaufkörper befindet sich ein 6-Sperrklinken-System. Die 6 Sperrklinken greifen alle gleichzeitig, um eine konstante Einrastung der Ratschenzähne zu ermöglichen und damit die Widerstandsfähigkeit und Effizienz beim Treten zu erhöhen. Die großen Sperrklinken können auch hohe Belastungen handhaben. Die 27 Eingriffspunkte mit einem Eingriffswinkel von 13,3 Grad sorgen für einen schnellen, direkten und sicheren Kraftschluss. Als Speichen empfehlen wir Speichen. Befestigt wird die sehr stabile KX-E 6-Loch 12/142 am hinteren Ausfallende mit einer Steckachse mit 12 mm Durchmesser. Die praktisch wartungsfreie Hinterradnabe KX-E 6-Loch 12/142 mit ihren herausragenden 6 sehr hochwertigen Industrielagern aus unserer eigenen Entwicklung setzt einen sehr hohen Standard bezüglich Qualität, Funktion und Design. Schließlich ist sie sehr robust, effektiv, langlebig und allwettertauglich und bietet eine sehr zuverlässige Performance. Speichen: Der Markenhersteller Sapim aus Belgien liefert mit dieser hochwertigen Edelstahl-Speiche eine besonders robuste, stabile und verstärkte Speiche ab. Sie wurde von Sapim extra für besonders hohe Beanspruchungen entwickelt. Mit einer hohen Festigkeit im Mittelteil von 1.250 N/mm2 bietet sie sich für erhöhte Anforderungen an und weist einen ausgewogenen Mittelweg zwischen Stabilität und Gewicht auf. Diese 2,0 mm Dickendspeiche ist im kritischen Bereich der Nabe mit 2,34 mm besonders stark ausgeführt und ist hoch belastbar. Das selbstverriegelnde System, das Anti-Rotationsteil, der ovale Kopf und das 2-seitige Gewinde machen die Montage einfach und sicher. Die endverstärkte sehr haltbare Speiche aus rostfreiem Edelstahl mit einem Durchmesser von 2,34 und 2,0 mm bietet sich an für die Verwendung am Trekkingbike / Citybike, Tandem, Schwerlastfahrrad und E-Bike bzw. Pedelec. Das Hinterrad ist komplett eingespeicht und somit an Ihrem Bike sofort ein