Fahrradkette mit WD-40 reinigen

fahrradkette-mit-wd-40-reinigenDie Fahrradkette als Antriebskomponente gehört zu den am stärksten beanspruchten Fahrradteilen am Bike und ist mitunter hohen Belastungen ausgesetzt. Wie stark die Beanspruchung tatsächlich ist, hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab, zum Beispiel:

  • Wie viele Kilometer werden mit dem Fahrrad zurückgelegt?
  • In welchem Gelände / auf welchem Untergrund wird bevorzugt gefahren?
  • Wie ist das Schaltverhalten des Fahrers?
  • Wo ist das Fahrrad bei Nichtbenutzung untergebracht?
  • Bei welchen Wetterverhältnissen wird gefahren?

Je stärker die Beanspruchung der Kette ist, desto sorgfältiger sollte sie auch gepflegt werden. Da die Fahrradkette ein typischer Verschleißartikel ist, sollte aber auch eine weniger genutzte Kette von Zeit zu Zeit gewartet werden. Der Wartungsvorgang einer Fahrradkette besteht aus Reinigung sowie anschließender Pflege und dauert für gewöhnlich nur einige Minuten. Im Verhältnis zur aufgebrachten Arbeit ist der Nutzen der regelmäßigen Instandhaltung enorm. Die Lebensdauer der Kette kann sich bei guter Pflege um viele hundert Kilometer verlängern. Insbesondere bei der Verwendung von hochwertigen Fahrradbauteilen  kann sich dieser geringe Aufwand schnell lohnen. Zumal die Kette nicht singulär betrachtet werden sollte, sondern als ein Einzelteil des gesamten Antriebs. Wenn auf Dauer mit einer verschmutzten Fahrradkette gefahren wird, wird nicht nur hier der Verschleiß extrem beschleunigt, sondern auch bei den angrenzenden Komponenten, wie zum Beispiel den Ritzeln. Im schlimmsten Fall müssen dann deutlich früher gleich mehrere Bauteile ausgetauscht werden. Ein weiterer Vorteil einer gepflegten Fahrradkette ist die verbesserte Zuverlässigkeit, sowie ein erhöhter Fahr- und Schaltkomfort. Nur eine saubere und geschmierte Kette erlaubt geschmeidige Gangwechsel.

Die Fahrradkette mit WD-40 reinigen

Im Fachhandel und natürlich auch bei uns im Fahrradzubehör-Online-Shop erhalten Sie eine Vielzahl an verschiedenen Reinigungs- und Pflegemitteln. Der Hersteller WD-40 gehört, auch aufgrund seiner Vielseitigkeit, zu den beliebtesten Fabrikanten. Im nachfolgenden Abschnitt erklären wir Ihnen am Beispiel von WD-40 wie Sie Ihre Fahrradkette am besten säubern und pflegen können. Hierfür benötigen Sie:

  • eine Kettenbürste oder eine alte Zahnbürste
  • zwei saubere Lappen   
  • WD-40 Kettenreinigungsspray
  • Wasser
  • Pflegemittel: zum Beispiel WD-40 Kettenöl
  • falls vorhanden: Montageständer
  • eventuell Schutzkleidung und Fußbodenschutz (für heruntertropfende Schmutzpartikel und Reinigungsmittelreste)

In 6 Schritten mit WD-40 zur perfekt geschmierten Fahrradkette

  1. Das Hinterrad des Fahrrades sollte sich in der Luft befinden. Verwenden Sie hierfür Ihren Montageständer oder stellen Sie Ihr Fahrrad alternativ kopfüber auf Sattel und Lenker ab.
  2. Wenn die Kette und Ritzel sehr stark verschmutzt sind, sollten Sie den groben Dreck vorab mit einer alten Zahnbürste oder Kettenbürste entfernen.
  3. Nun kommt das Kettenreinigungsspray von WD-40 zum Einsatz. Dieses können Sie sowohl für die Fahrradkette als auch für die Ritzel verwenden. Es kann direkt auf die genannten Komponenten gesprüht werden, währenddessen drehen Sie die Pedale mit der anderen Hand. Oder Sie tränken einen Lappen mit dem Reinigungsmittel und lassen die Kette dann mittels Pedaldrehen durch den Lappen laufen. Durch das Drehen der Pedale wird sichergestellt, dass auch wirklich alle Kettenglieder erreicht werden. Lassen Sie den WD-40 Kettenreiniger einige Minuten einwirken.
  4. Spülen Sie nun die Antriebskomponenten mit Wasser ab.
  5. Trocken Sie alle betroffenen Bauteile mit einem sauberen Lappen ab um Rost- und/oder Kalkablagerungen zu vermeiden.
  6. Nun kommt das WD-40 Kettenöl zum Einsatz. Eine Schmierung sollte ausschließlich auf einer sauberen und trockenen Fahrradkette erfolgen. Verwenden Sie nur so viel Öl wie Sie auch wirklich benötigen und achten Sie darauf, dass Schmiermittel keinesfalls an Bremsscheiben, Felgen oder Bremsklötze gelangen dürfen, da diese sonst unbrauchbar werden. Überschüssiges Öl nehmen Sie mit einem Lappen auf. Nun noch einige Drehungen mit der Pedale zur besseren Verteilung – fertig!

Führen Sie abschließend eine Probefahrt durch und Sie werden feststellen, dass Sie mit wenigen Minuten Aufwand einen hohen Nutzen für Ihr Fahrrad und für Ihr eigenes Fahrgefühl erzielt haben.

Zu guter Letzt sehen Sie im nachfolgenden Abschnitt eine kurze Zusammenfassung der WD-40 Produkteigenschaften.

WD-40 Kettenreiniger

  • geeignet für: Kettenschaltungen, Fahrradketten, Kurbelsätze, Kassetten
  • besonders schnelltrocknend und schnell wirkend
  • hervorragende Reinigungseigenschaften: entfernt mühelos Fett, Ruß, Schmutz und Öl
  • hinterlässt keine Rückstände
  • verlängert bei regelmäßiger Anwendung die Lebensdauer Ihrer Antriebskomponenten

WD-40 Kettenöl

  • erhältlich in den Varianten „Dry“ für trockene Außenbedingungen und „Wet“ für feuchte Wetterbedingungen
  • ausdauernde Schmierung für Ihre Fahrradkette
  • dringt tief in die Kettenglieder ein und verbessert die Kettenleistung
  • reduziert bei regelmäßiger Verwendung die Reibung und Abnutzung
  • Variante „Dry“: der Einsatz von PTFE (= Polytetrafluorethylen, umgangssprachlich „Teflon“) sorgt für einen optimalen, dünnen Schmierfilm ohne Staub anzuziehen
  • Variante „Wet“: zusätzlich besonders guter Schutz vor feuchtigkeitsbedingtem Rost, auch unter extremen Wetterbedingungen

Tags: Kette, reinigen