Bremsbelagsnachstellung Felgenbremse Magura HS11, HS22, HS33 & HS66

bremsbelagnachstellung-felgenbremse-hs11-22-33-66In der nachfolgenden Anleitung erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie die Magura Bremsbeläge bei der hydraulischen Felgenbremse HS11, HS22, HS33 und HS66 von Magura nachstellen können. Dieses ist von Zeit zu Zeit angeraten, denn mit der Zeit nutzen sich die Beläge ab und entfernen sich weiter von der Felgenflanke. Das bedeutet, dass die Bremswirkung immer später eintritt, wenn Sie den Bremshebel betätigen. Der Bremsweg verlängert sich.

Anleitung: Bremsbeläge nachstellen bei der Magura Felgenbremse HS11, HS22, HS33 & HS66

  • Drehen Sie zuerst den TPA (Werkzeuglose Belagsverschleiß-Schnellnachstellung) am Bremshebel langsam in Uhrzeigerrichtung. So wandern die Bremsbeläge in Richtung Felge hin. Die Beläge dürfen nicht an der Felge anliegen, sondern sollten einige Millimeter entfernt sein. Testen Sie dieses unbedingt. Bei Bedarf müssen Sie die Beläge wieder in die andere Richtung mit dem TPA bewegen, damit sich der Abstand wieder weiter vergrößert.
  • Sobald sich der TPA am Magura Bremshebel nicht mehr weiterdrehen lässt, müssen die Bremsbeläge ausgetauscht werden. Dann sind sie abgenutzt bzw. abgefahren.