Shimano Scheibenbremsen warten

shimano-scheibenbremsen-wartenAn neueren und modernen Fahrrädern sind heutzutage immer öfter Shimano Scheibenbremsen zu finden, welche einige Vorteile aufweisen: Die Felgen werden geschont, die Bremswirkung kann optimal dosiert werden und noch dazu sind die Shimano Scheibenbremsen ziemlich pflegeleicht. Aber natürlich müssen auch diese ab und an gewartet und gepflegt werden.

Vor allem Pendler, Sport- und Vielfahrer müssen sich auf ihre einwandfrei funktionierende Fahrradbremse verlassen können. Eine optimale Wartung des Shimano Geschwindigkeitsreduzierers sorgt für eine möglichst lange Lebensdauer und erhält die nötigen Funktionen. Vom Aufwand her ist die Wartung der hydraulischen Shimano Scheibenbremsen eher gering.

Sauberkeit der Scheibenbremse von Shimano am Bike

Wer seinen Drahtesel liebt, der pflegt! So ist es eben auch wichtig, die Sauberkeit der Shimano Bremsscheibe zu beachten. Nur so kann die Bremswirkung konstant erhalten bleiben und funktionieren. Entfernen Sie mittels trockenem fusselfreiem Tuch Schmutz und Verunreinigungen. Noch dazu müssen Sie unbedingt darauf achten, dass keine Reinigungsmittel oder Öle, Fette und andere ähnliche Substanzen verwendet werden und an die Shimano Bremse kommen. Die Bremswirkung kann sonst rapide herabgesetzt werden; die Reibwirkung zwischen Bremsscheibe und Bremsbelag wird extrem minimiert. Dies bedeutet ein unnötiges und hohes Sicherheitsrisiko für Sie als Fahrer. Wenn die Beläge also doch mit Schmierstoffen in Berührung gekommen sind, tauschen Sie diese schnellstmöglich aus.

Achten Sie bei mechanischen Shimano Scheibenbremsen darauf, die Bremszüge noch dazu regelmäßig von Schmutz zu befreien.

Shimano-Scheibenbremse am Fahrrad kontrollieren

Bei mechanischen Scheibenbremsen aus dem Hause Shimano müssen die Bremszüge allzeit in einem einwandfreien Zustand sein. Dies ist zwischendurch immer wieder zu kontrollieren und defekte/beschädigte Züge müssen umgehend ausgewechselt werden, um ein unnötiges Sicherheitsrisiko zu vermeiden.

Bremsscheibe als auch Shimano Bremssattel müssen ordentlich festsitzen. Kontrollieren Sie dies regelmäßig und ziehen ggf. immer die gegenüberliegenden Schrauben an der Bremsscheibe fest.

Auch die Belagsstärke der Bremsen von Shimano muss zwischendurch immer mal wieder kontrolliert werden. Wenn sie abgenutzt sind, steht ein entsprechender Wechsel an. Teils gibt es an den Belägen eine Markierung an der man erkennen kann, wann die Bremsschuhe von Shimano verschlissen sind und somit ein Austausch durchgeführt werden muss. Teils gibt es bei manchen Shimano-Modellen sogar eine automatische Belagnachstellung. Dabei wird allzeit der optimale Abstand zwischen dem Belag und der Bremsscheibe eingehalten. Einfacher geht es kaum.