Richtige Größe beim Fahrradschlauch finden | Reifen & Schläuche | Ratgeber |

Richtige Größe beim Fahrradschlauch finden

Fotolia_37576516_XSFahrradschlauch ist nicht gleich Fahrradschlauch – das dürfte nahezu jedem Fahrradfahrer klar sein. Aber auch mit einer Handvoll Fahrradschläuche als Auswahl ist es lange nicht mehr getan. Um den vielen verschiedenen Größen eine einheitliche Ordnung zu geben werden die Schläuche mittlerweile nach der sogenannten ETRTO- Norm (European Tire and Rim Technical Organization) gekennzeichnet.

Bestimmen Sie die Ventilart des Fahrradschlauches

Damit Sie den richtigen Fahrradschlauch für Ihr Bike finden können müssen Sie zunächst in Erfahrung bringen, welche Ventilart Ihr Reifen verwendet. Die drei gängigen Ventilarten lauten:

  • SV: Sclaverandventil
  • AV: Schraderventil (Autoventil)
  • DV: Dunlopventil (Blitzventil)

Bestimmen Sie die Reifengröße

Im zweiten Schritt wird die Größe des Fahrradreifens bestimmt. Diese finden Sie auf der Reifenflanke, für gewöhnlich gedruckt oder geprägt, in folgender Form (ETRTO-Norm): XX-YYY (ZZ x A.AA).

  • XX beschreibt die Reifenbreite in mm.
  • YYY gibt den inneren Durchmesser in mm an.
  • ZZ gibt die Reifengröße in Zoll an.
  • A.AA beschreibt die Reifenbreite in Zoll.


Mit diesen Werten können Sie im Fahrradteile Online Shop oder im Fachgeschäft gezielt den für Sie passenden Fahrradschlauch finden. Bei der Montage und vor allem beim Aufpumpen sollten Sie sich unbedingt an die jeweiligen Herstellerangaben halten. Achten Sie darauf, dass Sie den maximalen Luftdruck nicht überschreiten. Da das Aufpumpen der Fahrradreifen eine häufiger zu wiederholende Wartungsarbeit ist, empfehlen wir die Anschaffung einer komfortablen Standpumpe mit Manometer.   

Tags: Schlauch, Größe