Wie lang ist die Laufleistung bzw Lebensdauer eines Fahrradreifens? | Reifen & Schläuche | Ratgeber |

Wie lang ist die Laufleistung bzw Lebensdauer eines Fahrradreifens?

Wie lang ist die Laufleistung/Lebensdauer eines Fahrradreifens?

Beim Kauf eines Fahrradreifens stellt man sich oft die Frage, wie lange dieser neue Reifen überhaupt hält? Wie viele Kilometer wird er rollen bis er gegen einen neuen ausgetauscht werden muss? Um es gleich vorweg zu sagen, ist die Frage nach Lebensdauer und Laufleistung bei Fahrradreifen nur sehr schwer zu beantworten. Wie schnell ein Reifen und sein Profil verschleißen hängt von vielen Faktoren ab:

  • Gummimischung
  • Dicke der Gummischicht
  • Luftdruck
  • Belastung
  • Fahrstil
  • Fahrbahnoberfläche
  • Bremsverhalten
  • Umgebungstemperatur
  • Fahrradmasse


Sicherlich hält in der Regel ein günstig produzierter NoName Reifen nicht so lange wie ein Markenreifen, wie z.B. von SchwalbeMichelin oder Continental. Zu vorzeitigen Ausfällen, also Reifenplatzern, kann es natürlich immer kommen. Schwalbe gibt als grobe Richtlinie bei seinen Standardreifen eine Laufleistung von 2.000-5.000 km an. Reifen der Marathon-Familie schaffen im Schnitt sogar 6.000-12.000. Der Schwalbe Marathon Plus meist sogar über 10.000 km, bevor ein Reifenwechsel am Bike fällig wird.
Schwierig wird es allerdings bei Mountainbike-Fahrradreifen. Hier kann an sich keine zuverlässige Aussage getroffen werden, weil der Fahrstil und der Untergrund ganz extrem den Verschleiß und Abnutzung bestimmen.

Tags: Reifen