Montage- und Reparatur-Anleitungen für Fahrradbremsen

Mit unseren Reparatur- und Montage-Anleitungen erhalten Sie Hilfestellung, damit Sie die Bremsen am Fahrrad selbst reparieren, tauschen, warten und montieren können. Ist am Fahrrad mal etwas an der Bremse kaputt und muss repariert werden oder soll eine neue Fahrradbremse (Felgenbremse oder Scheibenbremse) montiert werden müssen Sie nicht zwingend in eine Fahrrad-Werkstatt, sondern können sich in vielen Fällen selbst behelfen. Mit unseren ausführlichen und leicht verständlichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen für Bremsen gelingt dieses und Sie sparen eine Menge Geld.

Mit unseren Reparatur- und Montage-Anleitungen erhalten Sie Hilfestellung, damit Sie die Bremsen am Fahrrad selbst reparieren, tauschen, warten und montieren können. Ist am Fahrrad mal etwas an...mehr erfahren »
Fenster schließen
Montage- und Reparatur-Anleitungen für Fahrradbremsen

Mit unseren Reparatur- und Montage-Anleitungen erhalten Sie Hilfestellung, damit Sie die Bremsen am Fahrrad selbst reparieren, tauschen, warten und montieren können. Ist am Fahrrad mal etwas an der Bremse kaputt und muss repariert werden oder soll eine neue Fahrradbremse (Felgenbremse oder Scheibenbremse) montiert werden müssen Sie nicht zwingend in eine Fahrrad-Werkstatt, sondern können sich in vielen Fällen selbst behelfen. Mit unseren ausführlichen und leicht verständlichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen für Bremsen gelingt dieses und Sie sparen eine Menge Geld.

Wenn sich die Bremskraft der Shimano Scheibenbremsen am Fahrrad negativ verändert kann das verschiedene Ursachen haben. In jedem Fall ist es Zeit zu handeln, denn es geht um Ihre Sicherheit. Ein häufig auftretendes Problem ist Luft im Shimano Bremssystem. Wir erklären Ihnen wie Sie Ihre Shimano Scheibenbremse richtig entlüften.
Auch wenn die Shimano Felgenbremse bereits einmal korrekt eingestellt wurde, reicht dies langfristig nicht aus. Der immerwährende Gebrauch und die natürliche Abnutzung machen sich an dem Bauteil zu schaffen. Daher ist es sehr wichtig, die Bremsen immer mal wieder in regelmäßigen Abständen zu kontrollieren und so auf Nummer sicher zu gehen.
Wer mit seinem Mountainbike oft auf ausgiebigen Touren über Stock und Stein unterwegs ist, sollte nach einiger Zeit mit einem nötigen Wechsel der XLC-Bremsbeläge der Scheibenbremse rechnen.
Jeder Biker – egal ob mit MTB, Cityrad, Hollandrad oder Touring-Bike – sollte großen Wert auf eine einwandfrei funktionierende Fahrradbremse legen. Sie ist quasi die Lebensversicherung auf dem Fahrrad! Dank korrekter Wartung wird die optimale Funktion erhalten und für eine lange Lebensdauer gesorgt. Bei hydraulischen XLC Scheibenbremsen ist der Aufwand für eine gute Pflege recht gering.
Die Reinigung und Pflege seines geliebten Drahtesels sollte bei Fahrradbesitzern ganz weit oben stehen! Speziell auch im Bereich Bremsen ist dieses Thema nicht zu verachten. Wer an seinem Fahrrad Tektro Scheibenbremsen hat, kann sich hier über einige Vorteile freuen! Bei den neueren Fahrrädern sind diese Scheibenbremsen immer häufiger zu finden, denn sie schonen die Felgen, können hervorragend mit dosierter Bremswirkung eingesetzt werden und sind noch dazu sehr pflegeleicht. Jedoch auch dieses unkomplizierte Bauteil muss natürlich von Zeit zu Zeit mal gewartet und gepflegt werden, damit die Wirkung nicht verloren geht.
An neueren und modernen Fahrrädern sind heutzutage immer öfter Shimano Scheibenbremsen zu finden, welche einige Vorteile aufweisen: Die Felgen werden geschont, die Bremswirkung kann optimal dosiert werden und noch dazu sind die Shimano Scheibenbremsen ziemlich pflegeleicht. Aber natürlich müssen auch diese ab und an gewartet und gepflegt werden.
Wenn Sie mit Ihrem Fahrrad unterwegs sind, sollten Sie sich immer zu 100 % auf die Bremswirkung der Fahrradbremsen verlassen! Egal, ob Sie in den Bergen, im Offroad-Gelände oder auf gut asphaltierten geraden Straßen fahren – aus Sicherheitsgründen ist eine einwandfrei funktionierende Tektro Scheibenbremse von höchster Bedeutung. Wenn plötzlich eine Gefahrensituation da ist, müssen Sie sich auf das präzise und zuverlässige Verringern der Geschwindigkeit absolut verlassen können, um so Unfälle zu vermeiden. Beim Fahrrad ist eine gute Pflege und Wartung das A und O – dies gilt für alle Fahrradteile! Auch die Scheibenbremse von Tektro muss entsprechend „gepflegt und gehegt“ werden – sonst kann es irgendwann passieren, dass die Bremswirkung sich minimiert.
Eine Fahrradbremse muss zu 100 % funktionieren – dieser Sicherheitsaspekt für sich selber und andere Verkehrsteilnehmer darf niemals außer Acht gelassen werden: Egal, ob man mit dem MTB im Gelände unterwegs ist, in den Bergen oder auf gerader und gut asphaltierter Strecke bzw. dem Fahrradweg mit seinem City- oder Touringbike. Bei quasi allen möglichen Gefahrensituationen ist es wichtig, sich auf das zuverlässige und präzise Verringern der Fahrgeschwindigkeit verlassen zu können, um Unfälle zu vermeiden. Eine lange Haltbarkeit und Beständigkeit Ihrer Shimano-Scheibenbremsen am Fahrrad kann nur durch passende Pflege und Wartung erhalten bleiben. Wenn Sie diesen Part vernachlässigen, kann die Bremswirkung erheblich zurück gehen.
Wer mit seinem Mountainbike häufig auf ausgedehnten Touren im Gelände über Stock und Stein unterwegs ist, sollte nach einiger Zeit mit einem nötigen Wechsel der Shimano-Bremsbeläge der Scheibenbremse (Disc Brake) rechnen.
Eine Felgenbremse von XLC ist in der Regel sehr wartungsarm. Sie sollte nur von Zeit zu Zeit von Dreck und Verschmutzungen gereinigt werden. Zudem sollten die Bremsbeläge von XLC regelmäßig kontrolliert werden. Sind diese abgenutzt, sollten sie getauscht werden. Wie Sie bei einer Felgenbremse von XLC vorgehen sollten, erklären wir Ihnen in dieser ausführlichen Schritt-für-Schritt-Anleitung.
Wer viel mit seinem geliebten „Drahtesel“ on tour ist, kennt das Problem, dass auf einmal die Bremsen am Bike schleifen. Entweder haben sie sich beim Fahren gelockert oder sie müssen getauscht werden aufgrund von Abnutzung. Wie bereits erwähnt, benötigen Sie keine Fachwerkstatt, sondern können diese Arbeiten selber machen, wenn die Shimano Bremsen sich nur gelockert haben oder verstellt sind und somit lediglich neu eingestellt werden müssen.
Zuverlässig funktionierende Tektro Bremsen sind speziell im MTB-Bereich außerordentlich wichtig. Aufgrund der Belastungen müssen besonders die Tektro Bremsscheiben von Zeit zu Zeit getauscht werden. Diese Arbeit ist auch für Anfänger leicht durchführbar, sollte aber besonders sorgfältig ausgeführt werden. Wie erklären Ihnen in unserer Anleitung wie Sie vorgehen sollten.
Auch ältere Fahrradmodelle müssen nicht zwangsläufig auf moderne Technik verzichten. In vielen Fällen können die fortschrittlichen Bauteile nachgerüstet werden. Lesen Sie in unserem Beitrag, über was Ihr Bike beim Nachrüsten von Shimano Scheibenbremsen verfügen muss und worauf Sie bei der Montage achten sollten.
Zuverlässig funktionierende Shimano Bremsen sind speziell im MTB-Bereich außerordentlich wichtig. Aufgrund der Belastungen müssen besonders die Shimano Bremsscheiben von Zeit zu Zeit getauscht werden. Diese Arbeit ist auch für Anfänger leicht durchführbar, sollte aber besonders sorgfältig ausgeführt werden. Wie erläutern Ihnen wie.
Eine Felgenbremse von Shimano ist recht wartungsarm. Sie sollte nur von Zeit zu Zeit von Dreck und Verschmutzungen gereinigt werden. Zudem sollten die Bremsbeläge regelmäßig kontrolliert werden. Sind diese abgenutzt, sollten sie getauscht werden. Wie Sie bei einer Felgenbremse von Shimano vorgehen sollten, erklären wir Ihnen in dieser ausführlichen Schritt-für-Schritt-Anleitung.
Nur mit gut eingestellten XLC Bremsen sind Sie mit Ihrem Fahrrad unterwegs. In dieser Anleitung erklären wir ihnen, wie Sie an Ihrem Bike die Cantilever-Bremse von XLC richtig einstellen.
Nur mit gut eingestellten Bremsen sind Sie mit Ihrem Fahrrad unterwegs. In dieser Anleitung erklären wir ihnen, wie Sie an Ihrem Bike die Cantilever-Bremse von Shimano richtig einstellen.
In der nachfolgenden Anleitung erklären wir Ihnen, wie Sie Ihre hydraulische Felgenbremsen Magura HS11, HS22, HS33 und HS66 regelmäßig warten. Die Magura HS Felgenbremsen sind an sich sehr wartungsarm, es sollten jedoch von Zeit zu Zeit regelmäßig einige Punkte beachtet werden.
In der nachfolgenden Anleitung erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie bei den hydraulischen Felgenbremsen Magura HS11, HS22 und HS33 die Griffweite des Bremshebels anders einstellen. Bei den HS Felgenbremsen von Magura können Sie die Griffweite ganz einfach ohne Werkzeug in drei verschiedenen Breiten einstellen.
Die Montage der hydraulischen Magura Felgenbremse ist erledigt und die Bremse ist justiert. Wie erkennt man abschließend nun, ob man auch alles richtig ausgerichtet hat? Die folgende Liste gibt Ihnen wertvolle Tipps, worauf Sie achten sollten. Bei Bedarf sollten Sie die Bremse justieren. Das Video im unteren Bereich zeigt Ihnen, wie Sie dabei genau vorgehen sollten.
Haben Sie Ihre hydraulische Felgenbremse HS11 HS22 HS33 HS66 von Magura montiert sollte Sie abschließend entsprechend justiert werden. Wie Sie hierbei am besten vorgehen, erklärt Ihnen das folgende Video.
In der nachfolgenden Anleitung erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie die hydraulischen Felgenbremsen HS11 und HS33 mit Hydrauliköl befüllen und anschließend korrekt entlüften.
In der nachfolgenden Anleitung erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie die Bremsleitung der hydraulischen Felgenbremsen von Magura kürzen OHNE anschließend die Bremse wieder mit Bremsflüssigkeit (Royal Blood) befüllen zu müssen. Diese Anleitung gilt gleichermaßen für die Magura Modelle HS11, HS22, HS33 und HS66.
In der nachfolgenden Anleitung erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie die Bremsbeläge bei der hydraulischen Felgenbremse HS11, HS22, HS33 und HS66 von Magura nachstellen können. Dieses ist von Zeit zu Zeit angeraten, denn mit der Zeit nutzen sich die Beläge ab und entfernen sich weiter von der Felgenflanke. Das bedeutet, dass die Bremswirkung immer später eintritt, wenn Sie den Bremshebel betätigen.
In der nachfolgenden Anleitung erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie die Bremsbeläge (Bremsklötze bzw. Bremsbacken) bei der hydraulischen Felgenbremse HS11 und HS33 von Magura wechseln können. Der Austausch der Bremsbeläge erfolgt komplett werkzeuglos und ist mit nur wenigen Handgriffen erledigt. Diese Anleitung gilt gleichermaßen für die Magura Modelle HS11 und HS33.
Die Cantilever-Bremse ist eine mittlerweile eher seltener gesehene Form der Felgenbremsen. Mit ihren zwei Bremsarmen kann sie nur richtig funktionieren, wenn sie auch korrekt eingestellt ist. Wie Ihnen dies gelingt, können Sie in der folgenden Anleitung nachlesen. Sie benötigen hierfür kaum Werkzeug, aber eine gute Portion Geduld.
Das Erkennen von verschlissenen Bauteilen sowie deren Austausch gehört zu den wichtigsten Basics beim Fahrradfahren. Viele Arbeiten können Sie hier schnell, einfach und kostengünstig selbst erledigen. Darunter fällt auch der Wechsel der Bremsbeläge bei Felgenbremsen.
Das Bremssystem „HS22“ vom Hersteller Magura ist bei sehr vielen Fahrradfahrern sehr beliebt. Dieses ist auch nicht verwunderlich, denn die Magura HS22 Felgenbremse bringt an sich alles mit, was sich der passionierte Fahrradfahrer so wünscht. Die Magura HS22 ist extrem robust, sehr zuverlässig, verschleißarm, wartungsfreundlich und bietet neben einer ausgezeichneten Präzision einen sehr fairen Preis. Das Mineralöl der HS22 von Magura hält ein Leben lang und muss nicht getauscht werden. So sieht Wartungsfreundlichkeit aus. Die Bremsbeläge können Sie mit wenigen Handgriffen, komplett ohne Werkzeug, tauschen. In der nachfolgenden Anleitung erklären wir Ihnen wie Sie das Bremssystem Magura HS22 an Ihrem Citybike bzw. Trekkingrad anbauen bzw. montieren.
Die Felgenbremse Modell HS33 vom Hersteller Magura ist bei sehr vielen Fahrradfahrern sehr beliebt. Die Vorteile der HS33 liegen auf der Hand. Die Cantilever-Felgenbremse ist sehr langlebig, robust, verschleißarm und recht einfach am Fahrrad zu montieren. Aber nicht nur das: Das wohl hervorstechendste Merkmal ist die sehr hohe Wartungsfreundlichkeit. Das Mineralöl der HS33 muss nie getauscht werden und hält praktisch ein Leben lang. Des Weiteren sind die Bremsbeläge mit nur wenigen Handgriffen ausgetauscht und das komplett ohne Werkzeug. Haben Sie sich gerade die Felgenbremse HS33 von Magura gekauft und suchen eine Schritt-für-Schritt Anleitung, wie Sie diese an Ihrem Trekkingrad bzw. Citybike montierten, dann sind Sie hier richtig.
Jeder Fahrradfahrer sollte sich ein wenig mit seinem Bike vertraut machen, insbesondere mit allen antriebs- und sicherheitsrelevanten Komponenten. So können Sie sich im Notfall selbst helfen und auch die eine oder andere Reparaturarbeit leichter zu Hause selbst erledigen. Die nachfolgende Anleitung erläutert Ihnen, was Sie über die Trommelbremse am Bike wissen müssen und wie Sie diese, beziehungsweise die Beläge, selbst tauschen können.
Fahrradfahren macht einfach Spaß – vor allem bei schönem Wetter natürlich! Speziell Menschen ohne Auto oder motorisiertem Zweirad sind glücklich über dieses zweirädrige Fortbewegungsmittel. Wenn jedoch die Bremsen schleifen, kann das den Fahrspaß sehr trüben. Erfahren Sie hier mehr darüber, wie Sie dieses Problem an Ihrem Fahrrad schnell beheben können. Sie benötigen lediglich passendes Werkzeug dazu.
Auch ältere Fahrradmodelle müssen nicht zwangsläufig auf moderne Technik verzichten. In vielen Fällen können die fortschrittlichen Bauteile nachgerüstet werden. Lesen Sie in unserem Beitrag, über was Ihr Bike beim Nachrüsten von Scheibenbremsen verfügen muss und worauf Sie bei der Montage achten sollten.
Moderne Fahrradkomponenten zeichnen sich durch eine hohe Funktionalität aus, der oftmals ein geringer Wartungsaufwand gegenüber steht. In regelmäßigen Abständen sollten aber alle Bauteile, insbesondere Verschleißteile, kontrolliert werden. Lesen Sie in unserem Ratgeber, auf was Sie bei Scheibenbremsen achten sollten.
Im Allgemeinen ergeben sich für Fahrradfahrer große Vorteile, wenn die eine oder andere Arbeit selbst erledigt werden kann. Die Flexibilität wird größer und auch die Kosten bleiben für gewöhnlich überschaubarer, wenn nicht in jeder Situation eine Fachwerkstatt aufgesucht werden muss. Viele Arbeiten, wie zum Beispiel auch das Wechseln der Bremsbeläge am Mountainbike, sind leicht zu Erlernen und können mit wenigen Handgriffen selbst erledigt werden. In der folgenden Schritt-für-Schritt-Anleitung erklären wir Ihnen genau, wie Sie an Ihrem MTB schnell und einfach die alten Beläge ausbauen und anschließend neue Beläge montieren können.

MTB-Bremsscheibe wechseln

Zuverlässig funktionierende Bremsen sind speziell im MTB-Bereich außerordentlich wichtig. Aufgrund der Belastungen müssen diese häufiger gewartet und getauscht werden. Diese Arbeit ist auch für Anfänger leicht durchführbar, sollte aber besonders sorgfältig ausgeführt werden. Wie erläutern Ihnen wie!
Für eine nachlassende Bremswirkung kann es eine Vielzahl an Ursachen geben. In jedem Fall sollten Sie aus Sicherheitsgründen der Sache auf den Grund gehen, um den Mangel schnellstmöglich beseitigen zu können. Wir stellen Ihnen die häufigsten Gründe für den Bremskraftverlust von Scheibenbremsen vor und erläutern Ihnen die Lösungsvorschläge.
Auf Ihre Bremsen sollten Sie sich stets verlassen können, denn diese sind ein wichtiger Faktor in punkto Fahrsicherheit. Um das volle Potential ausschöpfen zu können ist, neben einem einwandfreien Zustand, auch die richtige Einstellung der Bremsen relevant. Lesen Sie nachfolgend, wie Sie die Scheibenbremse an Ihre Bike optimal ausrichten können.

Fahrradbremse nachziehen

Eine zuverlässige Bremse am Fahrrad ist enorm wichtig und sorgt für Sicherheit im Straßenverkehr und abseits des Asphalts. Hin und wieder müssen aber auch gewisse Wartungsarbeiten an der Fahrradbremse erledigt werden, damit diese stets ihre gewohnte Wirkung entfalten kann. Im nachfolgenden Abschnitt erläutern wir Ihnen wie Sie Ihre Bremse richtig nachziehen können.
Wenn sich die Bremskraft am Fahrrad verändert kann das verschiedene Ursachen haben. In jedem Fall ist es Zeit zu handeln, denn es geht um Ihre Sicherheit. Ein häufig auftretendes Problem ist Luft im Bremssystem. Wir erklären Ihnen wie Sie Ihre Scheibenbremse richtig entlüften.
Das Geräusch von quietschenden Bremsen kennt fast jeder Fahrradfahrer. In den meisten Fällen steckt allerdings ein Problem dahinter welches es zu beseitigen gilt. Wir erläutern Ihnen, wie Sie den störenden Nebengeräuschen auf den Grund gehen können.
1 von 2